Das Netzwerk Katechese dient der Vernetzung aller für die Katechese Verantwortlichen, insbesondere der diözesanen katechetischen Kommissionen, der religionspädagogischen Bildungsinstitutionen und weiterer katechetischer Akteure in der römisch-katholischen Kirche der Deutschschweiz. Durch die Vernetzung der Interessen und Anliegen, durch Schaffung von Synergien und durch die Umsetzung von gemeinsamen Projekten soll die Katechese in der Deutschschweiz zukunftsfähig gestaltet werden. Dabei gibt das Leitbild „Katechese im Kulturwandel“ mit seinen zwölf Leitsätzen die Richtung vor. Es wurde von der Deutschschweizerischen Ordinarienkonferenz im Jahr 2009 verabschiedet und bildet die Grundlage der katechetischen Arbeit in den deutschsprachigen Bistümern der Schweiz.

Zum Netzwerk Katechese gehören die Konferenz und das Präsidium als strategische und entscheidende Organe sowie das Fachzentrum Katechese für die operative Umsetzung.