Fachbeiträge

Weihnachten im Wohnzimmer feiern

Aufgrund des Coronavirus sind die beliebten Weihnachtsgottessdienste für Familien nur beschränkt möglich. Das Aargauer Projekt «15-Minuten-Weihnachtsfeier in der Familie» gibt Tipps zum zuhause feiern.

Anders wie bisher

In diesem Jahr ist der Kontakt zu jungen Familien für die Kirche herausfordernd. Es schmerzt, dass die immer gut besuchten Familiengottesdienste zur Weihnachtszeit so nicht gefeiert werden können. Weihnachten findet trotzdem statt und jede Krise ist gleichzeitig eine Chance. Die Römisch-Katholische Kirche im Aargau hat eine Familienweihnachtsfeier als «Kirche im Kleinen» entwickelt.

Daheim in der vertrauten Umgebung

Das Kind fühlt sich in den eigenen vier Wänden wohl und kann sich bei der Vorbereitung und Gestaltung der Feier aktiv einbringen. Wenn Gross und Klein zusammen singen und beten und vom Wunder der Heiligen Nacht erzählen, wird die eigene Wohnung zur Feierkirche.

Mütter und Väter bestärken

Pfarreien können Mütter und Väter zum Ausprobieren eines neuen Weihnachtsrituals ermutigen. Die 15-Minuten-Weihnachtsfeier in der Familie enthält Elemente, die viele Eltern aus dem Alltag mit kleinen Kindern kennen, wie Geschichten erzählen und singen. Eltern werden animiert, dies in eine kleine religiöse Feier zu integrieren. Vielleicht hat «zuhause feiern» sogar das Potential, Familien zu erreichen, die sonst eher distanziert sind.

Konkrete Tipps für die Feier

Auf der Webseite der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau werden Bausteine für eine 15-Minuten-Weihnachtsfeier zur Verfügung gestellt. Die Feier ist kurz, damit auch kleine Kinder durchhalten. Mit dabei ist die Weihnachtsgeschichte in verschiedenen Versionen und Gesprächsimpulse zu den Krippenfiguren. Ebenso Weihnachtslieder, Gebete und verschiedene Basteltipps.

  «Passen Sie die Feier den Bedürfnissen des Kindes an. Oft ist weniger mehr. Bauen Sie ein, was Ihnen beim Weihnachtsfest besonders wichtig ist.»

Christiane Burgert-Rothmaier und Peter Michalik von der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau sind die Ansprechpersonen für das Projekt 15-Minuten-Weihnachtsfeier in der Familie. CC BY-NC-SA 3.0 Christiane Burgert & Peter Michalik | reli.ch
Kompetenz: 1B-4