Materialien

Materialblätter, Sonstiges, Zeitschrift

Wie viel sind & 40 Franken? (aus reli. 2/12)

Ohne Geld geht nichts! Schon unsere Kleinen merken dies und können ihr
erstes Taschengeld kaum erwarten. Am Anfang sind die Beträge klein, so dass sie
vielleicht ein Eis im Schwimmbad kaufen können. Doch Jahr für Jahr erhöht sich der
Betrag, und später, in der Oberstufe, gibt es unter Umständen einen zusätzlichen
Beitrag, um einen Teil der Kleider oder anderes selbst zu finanzieren. Spätestens
von nun an gilt es verantwortungsvoll mit dem Taschengeld umzugehen und sich ein
System des Haushaltens zu erarbeiten, damit der Betrag die ganze Woche oder den
ganzen Monat reicht.

Sie müssen sich einloggen, um die Dateien anzusehen:

Besondere Empfehlungen