Materialien

Materialblätter, Sonstiges, Zeitschrift

Fussspuren des Göttlichen (aus RL 1/08)

In vielen Darstellungen der Himmelfahrt Jesu «glänzt das Göttliche
durch Abwesenheit». Dargestellt ist jeweils die um Maria versammelte Jüngergemeinde,
die betend zum Himmel blickt, wo unter einem Wolkensaum nur noch die Fussspitzen des
entschwindenden Jesus zu sehen sind. Doch kräftig und deutlich zu erkennen sind die
Fussabdrücke, die der Entrückte auf dem Felsen hinterlassen hat. Ausgehend von der
Symbolik dieser Darstellungen bin ich mit den Kindern meiner multikulturellen Klasse
solchen «Fussspuren des Göttlichen» nachgegangen.

Sie müssen sich einloggen, um die Dateien anzusehen:

Besondere Empfehlungen