Materialien

Arbeitshilfe, Buch

Firmung vernetzt – die Welt ist nicht genug

Die Handreichung bietet klar gegliederte, konkrete Bausteine zur Gestaltung der Gruppenstunden.

Autor/Herausgeber
Thomas Arnold und Firmteam

Erschienen
2015

Deshalb lohnt sich das Medium
Dieser Firmkurs überrascht durch kreative Ideen und den Einsatz von sozialen Medien. Er ist ansprechend und motivierend und unterscheidet sich dadurch von der Vielzahl anderer Angebote für eine gelungene Firmvorbereitung. ‚Firmung vernetzt‘ bietet nicht nur für die Firmkatechese interessante Ideen, das Lehrmittel kann ebenso im Konfunterricht und in der Jugendarbeit eingesetzt werden. Es zeigt einmal mehr: Der Glaube ist nicht etwas Antiquiertes, er muss zu jeder Zeit die angemessene Sprache finden!

Jede Einheit des Kurses hat drei Teile: Hinführung, Aktion, Abschluss. Bei der Aktionsphase werden kreative Ideen vorgestellt: So muss man sich beispielsweise bei einem Gala-Essen mit sieben Gängen zu jedem Gang mit einem anderen Gottesbild beschäftigen. Oder man verbindet Orte des persönlichen Glaubens mit Geocaching. Firmlinge sollen eigene Glaubenserfahrungen erleben, die mit Hilfe des Katecheten bewusst gemacht und zur Sprache gebracht werden. Damit Firmkatechese gelingt, muss man in die Welt der Jugendlichen eintauchen und ihre Sprache sprechen. Das junge Autorenteam hat das begriffen und gekonnt umgesetzt.

Medienverleihstelle

Ausleihen / Download
Hier geht’s zum Katalog | (Nutzungshinweis)

Verfasserin des Reli-Tipps
Ruth LedergerberRuth Ledergerber
Stellvertretende Leiterin Relimedia Zürich
ruth.ledergerber@relimedia.ch

Besondere Empfehlungen