Materialien

Material von rpi-virtuell

Dreifaltigkeit | Gott des Bundes | Gottesbilder | Gottes Wirken im eigenen Leben | Heiliger Geist | Jesus Christus als Gesicht Gottes | Jesus Christus als Mensch und Gott | Jesusbilder | JHWH | Sinn des Lebens | Wunder | …

2011/2 RU heute: Der dreieine Gott

Zeitschrift für den Religionsunterricht des Bistums Mainz
Die katholische Zeitschrift "Religionsunterricht heute" beschäftigt sich mit der Frage nach dem Monotheismus und der Trinität. Hier ein Auszug: Gott, der Einzige. Zur Entstehung des Monotheismus in Israel, Seite 4 Der Glaube an den dreieinen Gott als spezifisch christlicher Monotheismus, Seite 8 Dreifaltigkeit - ein Lehrinhalt als Leerinhalt? Didaktische Überlegungen zu einem schwierigen Thema, Seite 31 Trinität in der Popmusik. Unterrichtseinstieg für die Sek. I, Seite 40

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Monotheismus, Trinität, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Von Gott reden - aber wie?

Unterrichtsentwurf
Der Verlag Bergmoser und Höller stellt diesen Unterrichtsentwurf "Von Gott reden - aber wie?" von Karin Ardey aus dem Jahr 2003 online zur Verfügung. Er enthält folgende Kapitel: 1. Menschen reden von Gott 2. Die Bibel redet von Gott 3. Menschen reden mit Gott: das Gebet.. Institution: Bergmoser und Höller Verlag AG

Artikel von Karin Ardey

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gebet, Glaube, Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Gotteskoffer

Symbolkoffer zum Thema Gott
"Der Symbolkoffer zum Thema Gott soll dazu einladen, die eigenen Konzeptionen von Gott zu reflektieren und diese mit den Vorstellungen und Erfahrungen anderer auszutauschen. Auch Menschen, die von sich sagen, dass sie nicht an Gott glauben, können für ihre Positionen Symbole im Gotteskoffer entdecken. Der Symbolkoffer regt an, sich erfahrungsbezogen mit der Vielfalt und Uneindeutigkeit biblischer Rede von Gott auseinanderzusetzen. Durch die Gegenstände werden verschiedene, ganzheitliche Zugänge zum Nachdenken über Gott ermöglicht." (Angela Kunze-Beiküfner) Zu dem Artikel gehören folgende Materialien:

 

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Gott, Symbol, Koffer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kinder erklären Gott | Glaubensdings | Gott sei Dank

Video 2':09''
Wie ist Gott? Eine schwierige Frage? Die Kinder haben es auf ihre Art auf den Punkt gebracht. Wie ist Gott für Dich? In diesem kurzen Interview werden Kinder interviewt, es könnte sich gut als Einstieg in ein Gespräch über Gott eignen.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Frage nach Gott im Kinderbuch

Rezension von "Was, wenn Gott einer, keiner oder viele ist?
Der Philosoph Oscar Brenifier hat mit dem Illustrator Jacques Després ein Kinderbuch bzw. Jugendbuch erstellt, das die schwierige Frage nach Gott auf der Ebene von Kindern und Jugendlichen diskutiert, und zwar so, dass die LeserInnen herausgefordert sind, für sich eine eigenständige Antwort zu finden oder gar die Frage offenzulassen. Das ursprünglich französisch erschienene Buch hat schon mehrere renommierte Jugendbuchpreise gewonnen.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Glaube, Pluralismus, Religionen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Koffer "Gott ist .... "

Materialkoffer
Wie würden Sie Gott beschreiben, wenn Sie dazu aufgefordert würden? Als groß und unbegreiflich (Ps 36, 26), als einen verborgenen Gott (Jes 45,15a), als Liebe (1. Joh 4,16b), als Schöpfer des Menschen (Gen 1,26a), als ein Fels, bei dem ich mich berge (2 Sam 22,3a)....? Die Bibel spricht in vielfältiger Weise von Gott. Der Gotteskoffer, der am PTI in Drübeck gepackt wurde, enthält 35 verschiedene Gegenstände, die zu Symbolen biblischer Rede von Gott werden können und zu einer eigenen metaphorischen Rede von Gott einladen. Das Begleitheft zum Koffer kann hier als pdf heruntergeladen werden. Vielleicht eine Anregung, einen ähnlichen Koffer selbst zu erstellen?

Medientyp: Fachinformation, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Symbol, Symboldidaktik, Gott, Altes Testament, Elementarisierung, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Christus oder Heiliger Geist - kein Trost für Leidende, nur Verzweiflung?

Übersicht
Die paulinische Pneumatologie (Gal 5,16-26) bietet große Hoffnung, dass das Leben in Christi Händen einen guten Verlauf nehmen kann: Komme was da wolle, angenommen in Christus. Hinweis? Gott geht für mich durchs Feuer bis ans Kreuz. Da kann ich befreit vom Urteil anderer und meiner selbst üben, stolpern und lernen, einen geraderen Weg zu gehen. Aber was ist mit den Menschen, die diesen Gott in ihrem Leben vermissen, die großes oder größtes Leid erlitten haben? Wie wirkt da die Predigt des Glaubens?

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Gebet, Glaube, Exegese, Kreuzestheologie, Christologie, Jesus Christus, Sünde, Kreuzigung, Auferstehung, Rechtfertigung, Leid, Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und hast gewonnen"

Zwei Unterrichtseinheiten zu Jakobs und unserem Ringkampf mit Gott
Im Folgenden werden zwei Unterrichtsbeispiele für eine persönliche Auseinandersetzung mit diesem Bibeltext aufgezeigt. Dabei soll demonstriert werden, dass derselbe Bibeltext und dieselbe Thematik sowohl für die Grundschule als auch für die weiterführende Schule geeignet sind. Die beiden Unterrichtseinheiten unterscheiden sich vor allem in der Herangehensweise: Während jüngere Schüler*innen vom Bibeltext ausgehend die Relevanz für ihr eigenes Leben erarbeiten, entwickeln die älteren Schüler mithilfe des Lebensweltbezugs ein Textverständnis. Beide Einheiten stellen sich inhaltlich den „Fragen nach dem Umgang mit Veränderungen“.

Artikel von Ulrike Rogoll, Isabell Pawletta

Medientyp: Zeitschrift/Buch, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Jakob (Erzvater), Gott, Kampf, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017|1 rpi-impulse 'Gott neu suchen'

Religionspädagogische Zeitschrift "RPI Impulse"
rpi-impulse ist die Zeitschrift des rpi der Ev. Kirche von Kurhessen und Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen und Nassau. Die Ausgabe 1/2017 trägt den Titel "Gott neu suchen".

Aus Kirche und Staat Grundsatzartikel: Von welchem Gott reden wir eigentlich? (Cornelia Richter) Der Gotteskoffer (Angela Kunze-Beiküfner) Gott hat viele Namen (Beate Wiegand) Wie spricht Gott zu Menschen? Und: woher wissen wir eigentlich, dass es Gott ist, der spricht  (Regina Günther-Weiß, Insa Rohrschneider) Wozu Gott, wenn es das Internet gibt?  (Karsten Müller)
Die Fotos im Heft von Peter Kristen:

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: rpi-impulse, Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kesslers Position zum Mitleiden Gottes angesichts der Theodizeefrage

Das Material fasst Kesslers Aufsatz "Gott und das Leid seiner Schöpfung. Nachdenkliches zur Theodizeefrage" aus seinem Buch "Ein guter Gott, der leiden lässt?" (2004) S. 50-57 zusammen.
Ausgehend von einer unbedingten Anerkenntnis der Berechtigung der Theodizeefrage und der Forderung nach einer Differenzierung des Gedankens vom Mitleiden Gottes entfaltet Kessler seine Position: Gott beschränke seine Allmacht temporär für die Weltzeit zugunsten der Freiheit seiner Geschöpfe und der Eigengesetzlichkeit der Schöpfung. Dies habe eben Leid zur Folge. Aber Gott sehe nicht tatenlos in seinem Mitleid zu. Er leide in den Leidenden aus Liebe zu ihnen mit und unternehme aktiv nach dem Beginn als Christus in seinen Anhängern  etwas gegen das Leid i.S. der Tora oder des Geistes Jesu. In diesem Handeln übe Gott eine Anziehungskraft auf die Welt aus. Einerseits bestehe darin seine Ohnmacht. Denn seine Versuche, von sich als der Liebe zu überzeugen, können ignoriert werden. Andererseits bestehe darin gerade seine Macht, Menschen vom Guten, von sich, zu überzeugen. Kessler ist es wichtig zu betonen, dass seine Antwort ein Ansatz und keine Antwort ist, die die Frage der Theodizee aus der Welt schaffen würde. Denn Gott respektiert die Würde des Menschen ja auch darin, dass er ihn nicht zum Heil zwinge.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Theodizee, Allmacht, Gott, Freiheit, Eschatologie, Menschenwürde, Leid, Liebe, Güte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesfurcht und Sinn des Lebens (Viktor Frankl)

Frankl beschäftigte sich als Überlebender von Konzentrationslagern mit der Frage nach Sinn.
Jüdisch geprägt und zunächst fromm kommt Frankl nach einer Phase des Atheismus wieder zu einem Glauben an Gott. Er setzt für das Wort "Gott" im Anschluss an Paul Tillich das Wort "Sinn". Diesen findet er nicht mehr (ausschließlich) im Erleben von Genuss oder darin, sich in einer Form von Leistung hervorzutun, sondern darin, das anzunehmen, was das Leben von einem erwarte. Im KZ bedeutete das für ihn, sein Leid anzunehmen und sich dadurch frei für das Gute entscheiden zu können. Nichts müsse man als Überlebender eines KZ mehr fürchten, außer seinen Gott. Die Darstellung beruht auf Aussagen zweier Bücher Frankls

  • "... trotzdem Ja zum Leben sagen. Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager."
  • "Der leidende Mensch. Anthropologische Grundlagen der Psychotherapie."

Medientyp: E-Learning, Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Konzentrationslager, Sinn, Theodizee, Shoah, Leid, Gott, Theologie, Viktor Frankl

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Facetten von Glaube und Zugehörigkeiten

Wer ist hier eigentlich Muslimin? Unterrichtsmodul für die 9. - 12. Klasse
In diesem Unterrichtsmodul geht es um die Facetten von Glaube und Zugehörigkeit bei in Deutschland lebenden muslimischen Jugendlichen. Die Auswahl der vielfältigen Stimmen spiegelt das Spektrum möglicher Zugehörigkeiten und Annäherungen an den Glauben wider.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Muslimin, Glaube, Islam, Gesellschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Frage nach Gott im Religionsunterricht

Übersichtliche Hinführung zum Thema mit Anregungen
Nach Klärung der Frage, warum es wichtig ist, im Religionsunterricht von Gott zu reden, wird in dieser Vorlage religionspädagogische Berufsanfänger eine entwicklungspsychologische Einführung zur Entwicklung des Gottesbildes bei Kindern und Jugendlichen gegeben und aus diesen die religionspädagogischen Konsequenzen gezogen. Zum Abschluss werden einige elementare Zugänge zum Thema "Gott im Religionsunterricht" vorgestellt.  

Artikel von Brigitte Holderied

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Entwicklungspsychologie, Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

PI Villigst: Gottesbilder

Sonderheft 2015
Das Sonderheft umfasst Gedanken zum biblischen Bilderverbot, zur bildhaften Rede von Gott in der Bibel, Poetische Texte und Liedvorschläge sowie einen Gottesdienstvorschlag zu "Gottes Hand" sowie Materialien zu einem Gottesdienst "Gott ist wie..."  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Hand, Symbol, Psalm 139

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott mit dem Smartphone einfangen

Unterrichtsvorschlag
Jugendliche und junge Erwachsene drücken sich meist leichter durch Bilder als durch Sprache aus. Es ist didaktisch sinnvoll die Bilder und das Verständnis von Gott zum Gegenstand des Religionsunterrichts zu machen, denn sie zeigen, wie Jugendliche ihren eigenen Glauben in Bilder fassen und helfen den Schülerinnen und Schülern dadurch religiöse Sprachkompetenz zu entwickeln.

Artikel von Marion Keuchen

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Smartphone, Bild, Digitales Lernen, Digitalisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Taufe

Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen
Ausführliche Informationen aus dem katholisch geprägten Christentum, mit Texten, Fragen, Videos u.a.m. zum Thema Glaube und Taufe: "Durch die Taufe werden Menschen zu "Kindern Gottes" und Mitgliedern in der Glaubensgemeinschaft der Christen, der Kirche. Katholisch.de erläutert, was bei der Taufe passiert, was Eltern bedenken müssen und wie eine harmonische Feier zu Hause gestaltet werden kann."

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Taufe, Kindertaufe, Gott, Christlicher Glaube, Katholische Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Elie Wiesel: "...aber Du, Gott, wo bist Du?" Lebens- und Glaubensgeschichten eines Überlebenden

Unterrichtsvorschlag für die 9./10. Klasse

Die folgenden erprobten Unterrichtsbausteine U1, U2. U3 etc. und Materialien M1, M2, M3 sind einsetzbar in Haupt-, Realschule und Gymnasium, insbesondere in den Klassen 9 und 10. Sie können insgesamt oder einzeln bei Lehrplanthemen wie Kirche im Nationalsozialismus, Gottesglauben heute,
Judentum oder Menschenrechte ihren Platz finden. Eine genauere Zuordnung
erfolgt bewusst nicht, damit Unterrichtende individuell und kreativ damit umgehen können.
Der Unterrichtsvorschläg geht der Frage nach Gott, Leid und Tod im Zusammenhang mit den Erfahrungen Elie Wiesels in Auschwitz nach.
 

Artikel von Prof. Dr. Reinhold Boschki

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Auschwitz, Theodizee, Gott, Gottesbild, Abwesenheit Gottes, Glaube, Holocaust

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2016|3 rpi-impulse 'Auf den Punkt'

Wahrheit ist konkret

Dieses Heft widmet sich in Theorie und Praxis der Frage nach der Wahrheit.

Editorial (Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich)
Kirche und Staat
Gott und die Wahrheit. Kann der Mensch die Wahrheit erkennen? (Jochen Walldorf) Wahr oder nicht wahr – Das ist (k)eine Frage! (Brigitte Weißenfeldt, Kyra Wachsner) Frankie unsichtbar oder „Bist du schwindelfrei?“ (Nadine Hofmann-Driesch) Wahrheit und Sprachbilder - Ein Unterrichtsbaustein zur Sensibilisierung für religiöse Wahrheitsansprüche (Michael Fischer) Wahr und unwahr? Inszenierte Vollmacht: Fiktionalität und Wahrheit in den Jesusgeschichten des Markusevangeliums (Markus Sasse) Religion, Person und Wahrheit (Petra Hilger) Worüber wir eigentlich reden. Zwei Ideen zur Impulspost „Bibel auf Bierdeckel“ für die Konfirmandenarbeit (Achim Plagentz) Von Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Zur Bedeutung von verlässlicher Kommunikation und Begegnung (nicht nur) im Internet (Karsten Müller)
Filme / Bücher / Infos Tiefgang (Reinhold Strube)

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wahrheit, Schöpfung, Weltbild, Gottesbild, Gott, Vertrauen, Jakob (Erzvater), Esau, Glaube, Konfession, Religionen, Sexting, Facebook

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Lichtmomente

Kurzfilme: Wo verändern Menschen heute noch ihre Welt? Lichtmomente geht auf Spurensuche.
[embed]https://youtu.be/FhIgSEaoxG8[/embed] Mit „Lichtmomente“ geht die Deutsche Bibelgesellschaft auf Spurensuche nach Menschen, die heute noch ihre Welt verändern wollen. Sie besucht unterschiedliche soziale/christliche Projekte, bei denen sich Menschen, durch ihren Glauben motiviert, für andere einsetzen. Sie will zeigen, dass christliche Werte in der Gesellschaft aktuell und bedeutsam sind. Dass sie Gutes bewirken und Mitgefühl fördern können. Dafür begleitet sie Menschen, die mittendrin sind und bis zum Rand der Gesellschaft unterwegs sind und sich dort engagieren. Sie begegnen anderen auf Augenhöhe, schenken ihnen Aufmerksamkeit und bieten Hilfe an. Die DBG begleitet sie bei ihrer Tätigkeit und zeigt, wo ihre Herausforderungen liegen und was sie bewirken.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Diakonie, Hilfe, Nächstenliebe, Glaube, Gesellschaft, Christlicher Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2015/1 Loccumer Pelikan: Gott im Spiegel der Religionen

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
Die folgenden Beiträge des Loccumer Pelikan 2015 sind alle online: Clauß Peter Sajak: Der Gott von Juden, Christen und Muslimen. Fundamentale Anfragen zu einem elementaren Thema im Religionsunterricht. Friedrich Schweitzer: Religiöse Orientierung gewinnen. Wolfgang Reinbold: Glauben wir an denselben Gott? Eine christliche Perspektive. Gábor Lengyel: G’tteserfahrung und G’tteswesen. Eine jüdische Perspektive. Hamideh Mohagheghi: Glauben wir an denselben Gott? Eine muslimische Perspektive. praktisch: Frauke Lange: Mein Gott – dein Gott – unser Gott? Wie sollen wir anderen Religionen in der Kita begegnen? Annett Abdel Rahman: Die Frage nach Gott im islamischen Religionsunterricht der Grundschule. Anne-Friederike Freißler: Die Anderen und ich. Unterrichtsideen zum Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ Kirsten Rabe: Mit Schülerinnen und Schülern der Sek II von der (Un-)Verfügbarkeit Gottes sprechen. Dirk von Jutrczenka: Abenteuer Religion. Interreligiöse Erfahrungen auf einer Konfirmandenfreizeit. Elke Dünisch: Lernziel Religionskompetenz.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Islam, Gottesfrage, Abrahamitische Religionen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Vater Abraham hat viele Kinder - glauben sie alle an denselben Gott?

zeitspRUng 2018, Sonderheft zum Berliner Rahmenlehrplan

Eine Unterrichtseinheit zur Lebensfrage 4 in der 9./10. Jahrgangsstufe zum verbindlichen Inhalt “Glauben Juden, Christen und Muslime an denselben Gott?”
 

Artikel von Stephan Philipp

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Abraham, Abrahamitische Religionen, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Frage nach dem lieben Gott

Webserie für Kinder
In der Webserie "Die Frage nach dem lieben Gottt" geben acht Berliner Kinder unterschiedlicher Religionszugehörigkeit Antworten auf  religiöse Fragen; sie erzählen von ihren Vorstellungen von Himmel und Hölle, Engel und Teufel, Vergebung und Tod – und natürlich auch von Gott. Über solche Themen kann man nur mit Religionsprofis ein normales Interview führen. Mit Kindern darüber zu reden, verlangt eine besondere Gabe, weil sie bisweilen verlangt, ein Stück weit etwas von der eigenen Überzeugung preiszugeben, wenn man individuelle Antworten erhalten will. Diese Aufgabe hat der emeritierte Neukölner Pfarrer Gerd Decke einfühlsam geleistet. Die Videos dauern etwa 2 Minuten und eignen sich gut als Gesprächseinstieg. Folgende Sendungen wurden online gestellt: Folge 1: Gott Folge 2: Engel Folge 3: Himmel Folge 4: Hölle Folge 5: Teufel Folge 6: Tod Folge 7: Vergebung  

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gott, Himmel, Hölle, Teufel, Tod, Vergebung, Engel

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zeigen was ich liebe - mit Muslimen über den christlichen Glauben sprechen

Handreichung

Die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD), die Vereinten Evangelischen Mission (VEM) und das EKD-Zentrums für Mission in der Region (ZMiR) haben eine Handreichung für Christen und Christinnen herausgebracht, die ehrenamtlich mit Flüchtlingen/Muslimen arbeiten. Ein wichtiges Angebot mit folgenden Themen: 1. Warum setze ich mich für Geflüchtete ein? 2. Darf ich von meinem Glauben reden? 3. Muss ich von meinem Glauben reden? 4. Warum Jesus, wenn man Gott hat? 5. Wenn Muslime und Christen beten, tun sie dann das Gleiche? 6. Ich glaube, du träumst?! Interview: "Mein Weg mit Jesus begann im Flüchtlingslager" Mission und Dialog schließen sich nicht aus Mission: Respekt! Materialhinweise... Einige dieser Themen dürften auch für Lehrerinnen und Lehrer von großen Interesse sein, die Klassen mit Muslimen unterrichten.
Sie kann heruntergeladen, aber auch kostenlos bestellt werden.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Mission, Glaube, Islam, Bekenntnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wie spricht Gott zu den Menschen? Und: Woher weiss man eigentlich, dass es Gott ist, der da spricht?

Eine Auseinandersetzung mit Elia
Regina Günther-Weiß und Dr. Insa Rohrschneider stellen für die 6 bis 8. Klasse Unterrichtsbausteine zur Verfügung. Sie schreiben dazu: "Immer wieder beanspruchen Menschen, im Namen Gottes zu sprechen oder zu handeln, manchmal verbunden mit Terror und Gewalt. Nach welchen Kriterien kann dies beurteilt werden? An der Person des Propheten Elia wird deutlich, auf welche Weisen Gott zu Menschen spricht und wie manchmal die eigenen Interessen das leiten, was der Mensch als „Wort Gottes“ wahrnimmt. Mithilfe des Doppelgebotes der Gottes- und Menschenliebe wird ein Kriterium eingeführt, das hilft, beides zu unterscheiden. Die Unterrichtseinheit hat bei der Auswahl der Inhalte und Methoden besonders Jungen im Blick." Zu dem Artikel gehören folgende Materialien:

   

Artikel von Günther-Weiß, Regina

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Wort Gottes, Elija, Bonhoeffer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott in meinem Leben

Unterrichtsidee zur Gottesfrage
Kreative Anregung zum Umgang mit der Frage nach "Gott in meinem" Leben.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Gottesfrage

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Aktion Schulstunde - Woran glaubst Du?

Überblick zum Begleitmaterial
Begleitend zur ARD-Themenwoche 2017 "Woran glaubst Du?" präsentiert die "Aktion Schulstunde" wieder Filme, Projektideen und umfassende Unterrichtsmaterialien für den Schulunterricht rund um das Thema Glaube.Begleitend zur ARD-Themenwoche 2017 "Woran glaubst Du?" präsentiert die "Aktion Schulstunde" wieder Filme, Projektideen und umfassende Unterrichtsmaterialien für den Schulunterricht rund um das Thema Glaube.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Glaube, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kurt Mikula - Komm Heiliger Geist

Lied des Monats Mai 2013
Das  fröhliche Lied ““Komm Heiliger Geist, lass die Funken überspringen”“ ist ein Lied über den Heiligen Geist, über Begeisterungsfähigkeit, Kraft und Leidenschaft: Auf dem Portal von Kurt Mikula kann man sich das Lied in voller Länge anhören (MP3), und zusammen mit dem Text, den Noten und Materialien herunterladen. Hier findet man die Noten, Videos, Arbeitsblätter und zum Thema “Komm heiliger Geist”. Dazu gibt es die Gestaltungsidee einer Begeisterungsflamme.

Medientyp: Medien, Audio, Gebet/Lied, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Persönlichkeitsentfaltung durch Beziehung zu Gott im Gebet (E-Learning, Seelsorge)

Diese Unterrichtseinheit regt an, über Potentiale der Persönlichkeitsentfaltung durch eine Beziehung zu Gott nachzudenken und diese in einem Gebetstagebuch etwa zu erproben.
Die Lernenden werden mit einem Bericht einer Heilungserfahrung als Motivation zur Auseinandersetzung mit der Gottesfrage konfrontiert. Es geht um ein einziges Gebet, das ein Hautleiden kuriert hat. Aufgrund der Schilderung des Berichts vollziehen die Lernenden diese Erfahrung zunächst rational psychologisch nach. Um erkenntnistheoretische Hindernisse auszuräumen, setzen sich die Lernenden mit den Gottesbeweisen und Kants Widerlegung auseinander, um schließlich auf die Frage nach dem, was im Leben eigentlich die größte Bedeutung hat, zu stoßen. Sodann loten sie die Potentiale der Persönlichkeitsentfaltung ihrer eigenen Vorstellungen vom Bedeutsamsten in ihrem Leben aus. In Kontakt mit der Bibel, v.a. zunächst den Psalmen und dem Vaterunser, denken sie über weitere Möglichkeiten nach, ihre Beziehung zu dem Bedeutsamsten / Gott zu gestalten. Schließlich denken sie darüber nach, welche Potentiale und Risiken darin für ihr Leben stecken, wenn sie diese Beziehung etwa täglich pflegen würden (Emotionsregulation, Versöhnung, Verhaltenstraining, Ermutigung etc.). Hinweise zum Umgang mit leidvollen, aber auch mit positiven Erfahrungen in diesem Prozess der Persönlichkeitsentfaltung sowie eine kritische Sichtung deren schließen die Einheit ab. Die Einheit gibt es online auch als PDF bzw. WWORD-Datei.    

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Persönlichkeitsentfaltung, Gott, Theologie, Gebetserziehung, Gebet, Christologie, Pneumatologie, Psalmen, E-Learning, Vaterunser, Gottesbeweis, Das Bedeutsamste, Kant, Erkenntniskritik, Heilung, Rechtfertigung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die drei Seiten Gottes - das Konzept der christlichen Dreifaltigkeit

zeitspRUng 2018, Sonderheft zum Berliner Rahmenlehrplan

Eine Unterrichtseinheit zur Lebensfrage 1 in der 6.  Jahrgangsstufe zum verbindlichen Inhalt „Ein Gott oder mehrere Götter? Trinität als Herausforderung“

Artikel von Rahel Gersch

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Dreieinigkeit Gottes einfach erklärt

Erklärvideo anhand des Wasserbeispiels zur Dreieinigkeit
Die Dreieinigkeit / Trinität des Gottes ist ein sehr komplexes aber auch zentrales Thema des christlichen Glaubens. Gott ist ein Gott und tritt uns aber im Vater, Sohn und Heiligen Geist gegenüber. Das Thema wird bei Moslems, den Zeugen Jehovas, Juden und einigen wenigen christlichen Gruppierungen sehr kritisch behandelt. Dieses Video erklärt, die Dreieinigkeit Gottes und geht auf einige Kritikpunkte ein.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesbilder der Psalmen 6, 22, 30, 88, 94, 136, 139 sowie im Vaterunser, Gebetshaltungen und Emotionsregulation

Eigentlich bietet der Überblick eine Einführung in das Potential christlichen bzw. jüdischen Betens.
Denn die Analyse vermittelt verschiedene Perspektiven auf und Haltungen gegenüber Gott, die in den Psalmen und im Vaterunser deutlich werden. Die Analyse zeigt auch, welche Emotionen diese Gebete verarbeiten helfen.  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Gebet, Theologie, Emotionen, Emotionsregulation, Seelsorge, Vaterunser, Psalmen, Richter, Retter, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

»Ich fange dich mit meinen Händen« Das eigene Gottesbild mit dem Symbol »Hand« begreifen

Unterrichtseinheit Sek. I
"Wenn Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse so über ihr Gottesbild sprechen, dann haben sie schon Wichtiges vor Augen: eine Ahnung von Gott und eine Anschauung von sich selbst. Auf diese Weise tastend und gleichzeitig suchend erlebe ich Schülerinnen und Schüler, wenn es darum geht, ihre Vorstellungen von Gott auszudrücken. Sie lassen sich aufmerksam in ein Gespräch verwickeln, sind aber auch bemüht nichts zu sagen, was für sie nicht “stimmig” ist. Sie sind ernsthaft bei der Sache und wollen sagen, was für sie wahrhaftig ist, etwas, wozu sie stehen können. Auf diese Weise wird jede Beschäftigung mit Gott zu einer Wegbereitung, um den Schülerinnen und Schülern einen je eigenen Zugang zu Gott zu öffnen bzw. sie im klassischen Sinn des Wortes zu bilden (ihnen ein Bild Gottes zu ermöglichen) und sie sprachfähig zu machen, damit sie ihrer Vorstellung Ausdruck verleihen können." (RPI Loccum)

Artikel von Stephan Homberg, Melanie Beiner

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Hand, Symbol

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dein Glaube - Deine Demokratie

Ein protestantischer Aufruf zur Stärkung der Demokratie
In sieben knappen Thesen verdeutlicht dieser Aufruf der EKD,  warum sich evangelische Christen aus ihrem Glauben heraus leidenschaftlich und streitbar für die Demokratie einsetzen sollten. Demokratie ist heute nicht mehr selbstverständlich. Das fordert Kirche und Christen heraus, sich für die Demokratie aktiver zu engagieren. Sie und ihr seid darum herzlich eingeladen, mitzumachen und in kreativer Auseinandersetzung mit den Thesen eigene Ideen beizutragen! Die Thesenreihe zur Förderung demokratischen Engagements unter evangelischen Christen wurde von der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend erarbeitet und wird auf Beschluss des Rates der EKD veröffentlicht.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Demokratie, Glaube, Engagement, Evangelische Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube wird sichtbar

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018

Glaube in einer mediatisierten Welt lässt sich an unterschiedlichen Orten wahrnehmen. Schüler/-innen begegnen diesen Orten des Glaubens im Alltag, etwa wenn sie auf YouTube ein Video schauen, oder im Urlaub religiöse Bauwerke betreten, aber auch im Familien- und Bekanntenkreis miteinander ins Gespräch kommen. Dabei kommunizieren sie auch selbst, was ihnen wichtig im Leben ist, beim Kommentieren von Videos, Gestalten von eigenen Glaubensbekenntnissen und Deuten des Kirchenraums.
Material:
 

Artikel von Eva-Maria Leven, Esma Öger-Tunc

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wahrnehmung, Kommunikation, Glaube, Glaubensbekenntnis, Interview, Moschee, Kirchenbau, Islam, Digitalisierung, Digitales Lernen, Digitale Kompetenz

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Von Gott reden - nach Gott fragen

Unterrichtsentwurf
Ein konfessionell-kooperativer und niveaudifferenzierter Unterrichtsentwurf für die 6. Klasse einer Gemeinschaftsschule, entwickelt von Frauke Liebenehm und Andrea Rees, Schillersschule Erbach.

Artikel von Andrea Rees

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Gottesfrage, Horeb, Elija

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott in Symbolen

Unterrichtsvorschlag
Unterrichtsmaterialien zu Gottessymbolen, Gottesbilder in den Psalmen, in Kunst und Literatur.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Symbol

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wie schön bist du, Gott?!

Eine Unterrichtseinheit zu "Gottesbildern" im Christentum und Islam
Die Frage nach der bildlichen Darstellung Gottes findet sich sowohl im Islam als auch im Christentum. Beide Religionen kennen ein Bilderverbot. Beide Religionen versuchen Gott aber auch zu beschreiben. Der Islam kennt die 99 schönsten Namen Gottes. Das Christentum beschreibt die Herrlichkeit Gottes mit Hilfe von Sprachbildern z. B. in den Psalmen. Ausgehend vom Bilderverbot legt die Unterrichtseinheit einen Schwerpunkt auf den Gedanken der Schönheit und Herrlichkeit Gottes und ihrer Darstellung im Islam und Christentum.

Artikel von Serdar Özsoy

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Islam, Christentum, Interreligiöses Lernen, Bildverbot, Schönheit, Herrlichkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theodizee - Materialien für die Oberstufe

Die Mindmap verlinkt Materialien zu zwei zentralen inhaltsbezogenen Kompetenzen des Oberstufenunterrichts in Ev. Religion.
Die Mindmap gliedert sich wie folgt:

Kompetenzen Material
Die Schülerinnen und Schüler interpretieren die Shoah als tiefste Durchkreuzung des Redens von Gott.
  1. Beispiele für das Grauen der Shoah
  2. Jüdische Theologie nach Auschwitz (Beispiele)
  3. Glauben angesichts des Todes (Viktor Frankl)
Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Theodizee-Frage und der Erfahrung der Abwesenheit Gottes auseinander.
  1. Christliche Theologen (Moltmann, Sölle, Metz) (momentan in der Wartung)
  2. Kessler zum Mitleiden Gottes
  3. Gottes Allmacht und Güte (biblische Aussagen)
  4. Kesslers Gottesbild als Versuch einer Antwort auf die Theodizeefrage
  5. Gottesbilder Kesslers und Bonhoeffers als Theodizeen im Vergleich
  6. Wie Jesus im Alltag wirken kann (Gebet als Dialog mit Jesus)

Medientyp: Dossier, E-Learning, Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Gebet/Lied, Internetportal, Text/Aufsatz

Schlagworte: Theodizee, Shoah, Shoa, Kessler, Bonhoeffer, Viktor E. Frankl, Allmacht, Güte, Liebe, Gott, Sinn, Kreuzestheologie, Gebet, Holocaust, Jesus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wo ist Gott?

Artikel auf ZEIT-online
Wenn es um den Sinn des Lebens geht, stehen sich Religion und Wissenschaft meist als Widersacher gegenüber. Völlig zu Unrecht, findet Martin Nowak, Professor für Evolutionsbiologie in Harvard. Ein Gespräch über sein Vertrauen in Gott und in die Naturgesetze.

Artikel von Andreas Lebert, Christian Schwägerl

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Gott, Naturwissenschaft, Schöpfung, Evolution

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Naturwissenschaft und Glaube/Religion

Artikel von Dr. Franz Hauber auf den Seiten der EMK
Der Theologe und Biologe Dr. Franz Hauber versucht in diesem Artikel Religionslehrern und Religionslehrerinnen Hilfestellung im Umgang mit dem Thema Naturwissenschaft und Glaube zu geben. Da er selbst als Lehrer tätig ist, kennt er die entsprechenden Fragestellungen und setzt sich gründlich mit ihnen auseinander. Im Anschluss an seine Gedanken bietet er mehrere Arbeitsblätter für den Unterricht an.

Artikel von Dr. Franz Hauber

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Glaube, Schöpfung, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Professor Dr. Harald Lesch über Gottesbilder und Glauben

Video 3:42
Gesprächssequenz zwischen dem Astrophysiker Professor Dr. Harald Lesch, München, und Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang Akademie zu den Grenzen der Astrophysik. Diskussion im Blog: https://frank-vogelsang.de/

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Glaube, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bodo Wartke - Nicht in meinem Namen (Studio)

"Wenn ich ein Gott wär ...", so beginnt Bodo Wartke sein Lied, in dem er sich gegen radikale, menschenverachtende Auslegungen jedweder Religion wendet.
LIEDTEXT Nicht in meinem Namen Wenn ich ein Gott wär von irgendeiner tradition- sreichen populären Weltreligion, - von welcher Religion, ist dabei völlig egal - dann hätt‘ ich was zu sagen, das geht euch alle an, denn ihr habt da etwas Wesentliches mißverstanden und das bereits zum wiederholten Mal. All der Hass und all das Leid, für das ihr weltweit verantwortlich seid, Flucht und Vertreibung und all die menschlichen Dramen, Unterdrückung, Krieg, Völkermord, wovon ihr behauptet, es wär‘ Gottes Wort, all das geschieht nicht in meinem Namen! Wenn ihr ein Land besiedelt, das euch nicht gehört, die Bevölkerung vertreibt und ihre Dörfer zerstört, und alle Friedensbemühungen immer wieder erlahmen, weil ihr nicht miteinander sondern allein dort leben wollt, weil ihr glaubt, ihr wärt das auserwählte Volk, dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Wenn ihr tausend Jahre alte Kulturen vernichtet und auf den Trümmern eure protzigen Paläste errichtet und behauptet, ihr machtet euch stark für die Schwachen und Armen, wenn von selbsternannten Dienern Gottes auf Erden Kinder mißbraucht und mißhandelt werden, dann geschieht das ganz gewiß nicht in meinem Namen! Wenn ihr bigott, rigide und weltentrückt eure Frauen verachtet und unterdrückt aufgrund eurer „Werte“, eurer ach so tugendsamen, nach denen man als Frau nicht widersprechen darf sondern eingesperrt wird und versklavt, dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Und wenn eure Tochter z.B. das dann nicht mehr still ertragen sondern selbstbestimmt leben will statt die mütterliche Knechtschaft nachzuahmen, und sie von euch dann erniedrigt, geschlagen, entführt, verstoßen oder sogar ermordet wird, dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Wenn ihr Homosexuelle zusammenschlagt, sie beschimpft und durch die Straßen jagt, weil sie wagten einander öffentlich zu umarmen, wenn ihr Frauen wie Freiwild behandelt, das man nach Belieben begrapschen und vergewaltigen kann, dann handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Wenn ihr Andersgläubige massakriert und Regimekritiker exekutiert ohne jegliches Mitleid und ohne Erbarmen, wenn ihr euch daran ergötzt und weidet, wie ihr öffentlich Menschen die Köpfe abschneidet, handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Und wenn ihr wieder mal hemmungslos Blut vergießt, indem ihr wahllos unschuldige Menschen erschießt, die vor euch nicht rechtzeitig entkamen, und wenn ihr euch, mit Sprengstoff behängt, inmitten einer Menschenmenge in die Luft sprengt, handelt ihr damit nicht in meinem Namen! Ihr seid weder Märtyrer noch ehrbare Rächer, ihr seid einfach nur gottlose Schwerverbrecher, und glaubt mir, ihr gehört zu den ganz infamen! Wenn ihr zerstört, was ich erschuf, dann will ich nicht, dass ihr euch auf mich beruft. Denn ihr handelt nicht in meinem Namen! Im Gegenteil, ihr verwandelt diesen Planeten in einen finst‘ren unduldsamen und verschandelt das Ansehen all derer, die in Frieden kamen. Es wird Zeit, dass euch einer standhält, eurem Wahn, diesem grausamen. Denn ihr handelt nicht in meinem Namen! Denn ihr handelt nicht in meinem Namen! Shalom, Inschallah, Amen. Die Noten zum Lied gibt es exklusiv in Bodos Online-Shop: www.bodowartke.de/shop Musik, Text und Gesang: Bodo Wartke Regie, Schnitt, Grading: Sven Schütze Kamera: Frank Schwaiger Tonaufnahme und Mischung: Alex Hoetzinger aufgenommen im rhythmus-Tonstudio, Berlin, Juli 2016 © Copyright 2016 Reimkultur GmbH & Co. KG, Hamburg / Alle Rechte vorbehalten! Kontakt: presse@reimkultur.de www.bodowartke.de  

Medientyp: Medien, Audio, Video

Schlagworte: Fundamentalismus, Radikalisierung, Gott, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Fragen und Antworten zu Gott und der Welt

Eine Umfrage-Aktion der Ev. Kirche Hessen/Nassau, Videoclip
Nur wer fragt bekommt Antworten. Welche Fragen liegen den Gemeindegliedern innerhalb der EKHN heute am Herzen? Auf interessante und ansprechende Weise werden Fragen nach Gott, nach der Kirche, nach Jung und Alt sowie zum Umgang mit Flüchtlingen aus christlicher Perspektive beantwortet. Die Clips regen an, die Gedanken weiter zu denken, Alternativen zu suchen etc. Dauer: 6:33 Minuten

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Umfrage, Kirche, Glaube, Gottesfrage, Flüchtlinge

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott, Gottesbild

Unterrichtsvorschläge
4teachers stellt verschiedene Unterrichtsideen und -materialien zum Themenbereich Gott, Gottesbild bereit. Die Materialien sind kostenfrei und nach einer Registrierung zugänglich. Es wird erwartet, dass im Gegenzug eigene Materialien eingestellt werden.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dossier RPH 2/2015 Zur Gottesfrage

Arbeitsblätter
Zu dem Religionspädagogischen Heft (RPH) 2/2015 zur Gottesfrage wurden folgende Zusatzmaterialien zum Download bereit gestellt:

  • Wie die Philosophie Gott denkt
  • Plakat "Gott ist mein Hirte", Psalm 23
  • Traumreise

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Gottesfrage, Gottesvorstellung, Philosophie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist eine Sünde?

Der Begriff "Sünde" in der Gesellschaft und in der Bibel
"Da habe ich gesündigt" - heute lächeln wir über die kleinen Sünden, die uns die Werbung offeriert . Aber was ist eigentlich Sünde, und was nicht? Für den christlichen Glauben bezeichnet Sünde den durch den Menschen verschuldeten Zustand das Getrenntseins von Gott. Artikel von Andreas Malessa im Archiv von Deutschlandradio Kultur zum Thema Sünde. Eine übersichtliche thematische Aussage, die für den Unterricht in den späteren sekundarstufen gut eingesetzt werden kann.

Artikel von Malessa, Andreas

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Sünde, Gott, Menschenbild, Bibel, Ethik, Norm <Normung>

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterbrich mich nicht, Herr, ich bete!

Vater unser, ein Zwiegespräch mit Gott?
Beten wir Gebete oder leiern wir es herunter. Hier das Vater unser einmal ganz anders als Zwiegespräch mit Gott. Einfach zum Nachdenken. "Vater unser, der du bist im Himmel..." "Ja?" "Unterbricht mich nicht, ich bete." "Aber du hast mich doch angesprochen!" Übersetzung (unbekannt) von IF GOD SHOULD SPEAK http://abetterhope.com/hope/relationship.html

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Gebet, Vaterunser

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/1 RU heute: Heiliger Geist

Fachzeitschrift für den katholischen RU des Bistums Mainz
In dieser Fachzeitschrift wird über den Heiligen Geist nachgedacht, sein Verhältnis zu Gott und der Kirche sowie anderen 'Geistern' oder über den Geist Gottes in der Musik. Es werden Bilder vorgestellt sowie eine Unterrichtseinheit für die Grundschule und andere Praxisideen.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gerechtigkeit Gottes? - Die Theodizeeproblematik im Film "Adams Äpfel"

Ein kompetenzorientierter Unterrichtsversuch in der Sekundarstufe I/II
Eine Unterrichtsreihe „Menschen im Leid und der Glaube an Gott", innerhalb derer die Arbeit mit dem Film „Adams Äpfel" (DK 2006) im Vordergrund steht. Kompetenzorientierung wird konsequent bedacht.  Inhaltlich steht im Zentrum dieser Reihe, die in einer 10. Klasse eines Gymnasiums durchgeführt wurde, die Beschäftigung mit der Frage nach dem Leiden in der Welt, die Thematisierung der Hiob-Problematik und der Frage nach der Gerechtigkeit Gottes im Film.

Artikel von Brenneisen, Martina

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung

Schlagworte: Gott, Theodizee, Leid, Film, Kompetenzorientierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Auferstehung nach der Bibel

Auferstehungsvorstellungen: geistig, leiblich und in die Kirche
  Der Text stellt die grundlegenden Vorstellungen des Neuen Testaments zur Auferstehung Christi dar. Auf dieser Grundlage erläutert er die Bedeutung der Auferweckung der Christen im Zusammenhang mit der Kreuzestheologie sowie ihre Auferstehungshoffnung. Der Text eignet sich gut, um Schülerinnen und Schüler mit zentralen Texten der Bibel zu konfrontieren, indem sie den Aufsatz kritisch an der Bibel prüfen können.  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Auferstehung, Bibel, Christologie, Auferweckung, Paulus, Lukasevangelium, Johannesevangelium, Kreuz, Sühnetod, Heiliger Geist, Predigt, Glaube, Gemeinde, Fleisch, Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Skizze paulinischer Theologie - das Einmalins des ev. Religionsunterrichts der Oberstufe

Die Skizze bietet als Pfeildiagramm Zusammenhänge paulinischer Theologie.
Dabei werden die paulinischen Kernbegriffe Kreuz, Auferstehung, Gesetz, Sünde, Predigt des Glaubens, Hl. Geist usw. in Zusammenhang gebracht. Der Überblick zeigt also Zusammenhänge zwischen der paulinischen Christologie, Hamartiologie, Pneumatologie, Nomologie usw. Als Quellen werden für beinahe alle Aussagen Römer-, Galater-, 1. und 2. Korintherbrief angegeben (Röm 3,24-26; 6,3-14; 7,7ff.; Gal 3,2-4; 5,13-26; 1 Kor 6,1-4+12; 10,23; 2 Kor 3,6+14+17f.).      

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Paulus, Theologie, Christologie, Pneumatologie, Sündenlehre, Gesetz, Bibel, Exegese, Kreuz, Sühnetod, Auferstehung, Römerbrief, Galaterbrief, Korintherbrief, Heiliger Geist, Predigt, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

„Exilgeschichten – Aus der Not eine Bibel machen“

Unterrichtssequenz, 6 Doppelstunden
Erahrungen menschlichen Zusammenlebens, zum Beispiel Fremdsein, Verlust, Leid... zu biblischen Erzählungen in Beziehung setzen. Ein Unterrichtsvorschlag für die 5./6. Klasse

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Flucht, Gott, Leid, Verlust, Propheten, Rebekka, Jakob (Erzvater), Mose, Josef (Erzvater), Noomi, Zedekia, Jeremia

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

„Gottesansichten – Ansichten Gottes“

Unterrichtsreihe des QUA-Lis NRW für die Jahrgangsstufe 5

Die vorgestellte Unterrichtsreihe greift das Inhaltsfeld 1 „Entwicklung einer eigenen religiösen Identität“ mit dem Schwerpunkt „Gottesvorstellungen im Lebenslauf“ auf. Sie wurde in zwei verschiedenen fünften Klassen am Helmhotz-Gymnasium in Essen sowie einer fünften Klasse am Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef gehalten und evaluiert.
Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Netzwerk UE SI der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gottesbild, Gott, Identität, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Frage nach Gott im kompetenzorientierten Religionsunterricht

Zeitschrift "Aus der Praxis für die Praxis"

In dem vorliegenden Heft »Aus der Praxis – für die Praxis« werden die Workshops dokumentiert, die beim »Treffpunkt PTI« im August 2012 angeboten wurden. Die Studienleiterinnen und Studienleiter des PTI hatten sich bei diesem »Treffpunkt PTI« die Aufgabe gestellt, Materialien und Unterrichtsideen zu entwickeln, die kompetenzorientierte Unterrichtssequenzen zum Inhaltsfeld »Gott« initiieren und ermöglichen. Insgesamt acht Beiträge für die verschiedenen Jahrgangsstufen (Grundschule, Sek. I, Sek. II) liegen jetzt vor:
  • Sprach- und Ausdrucksformen des Gebets in den Klassen 1 bis 4,, Seite 4
  • Die Namen Gottes - Vorstellungen von Gott beschreiben und deuten, 3./4. Schuljahr, Seite 12
  • Glauben Christen und Muslime an denselben Gott? Seite 23
  • Das Vaterunser, Seite 46
  • Mein Gott = Dein Gott? Zugänge zu Gott in Islam und Christentum, Seite 59
  • Wenn das Gottesbild in Stücke bricht - Die Frage nach dem verborgenen Gott, Seite 69
  • Herausforderung: (Neuer) Atheismus, 9./10. Klasse, Seite 77
  • Gottesglaube im Spannungsfeld von Bibel und Naturwissenschaft, Oberstufe, Seite 84

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Atheismus, Tod, Theodizee, Gottesbild, Vaterunser, Islam, Gebet, Gottesname

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZeitspRUng 2018 Sonderheft: 12 mal Rahmenlehrplan praktisch

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg
Ein Sonderheft des zeitspRUng 2018 zum neuen Berliner Rahmenlehrplan mit 12 Unterrichtsvorschlägen: Gott fällt nicht einfach vom Himmel 1./2. Jahrgangsstufe "Für Gott eine Sprache finden - Metaphern und Bilder" Seite 4 Erfahrungen mit Jesus machen - ein erlebnispädagogischer Ansatz 1./2. Jahrgangsstufe "Jesus der Christus wendet sich Menschen zu" Seite 10 Beim Namen gerufen Eine Unterrichtseinhat in der 1. Jahrgangsstufe zu Taufe und Identität Seite 14 Zwischen Harmonie und Eskalation - Geschwisterbeziehungen in der Bibel Eine Unterrichtseinheit in der 3./4. Jahrgangsstufe zu "Gotteserfahrungen in biblischen Erzählungen von Neid und Streit" Seite 26 Keiner soll verloren gehen! Eine Unterrichtseinheit zu "Gleichnisse vom Verlorenen", Klasse 6 Seite 36 Die drei Seiten Gottes - das Konzept der christlichen Dreifaltigkeit Eine Unterrichtseinheit in der 6. Jahrgangsstufe  zu "Ein Gott oder mehrere Götter? Trinität als Herausforderung" Seite 46 "Same but Different" - Junge? Mädchen? Oder? Eine Unterrichtseinheit in der 7./8. Jahrgangsstufe zu "Junge? Mädchen? Rollenzuweisungen in den Religionen" Seite 54 Ein Himmel - viele Religionen Eine Unterrichtseinheit in der 7./8. Jahrgangsstufe zu "Jenseitsvorstellungen in anderen Religionen im Vergleich zur hcristlichen Auferstehungshoffnung" Seite 60 Vom "Spotttölpel" lernen? Die Tribute von Panem im Religionsunterricht Eine Projektwochenbeschreiben für die 7./8. Jahrgangsstufe zum Inhalt "Man muss auch Nein sagen können - ethisches Lernen zu Fragen der Verantwortungsübernahme" Seite 66 Feuer und Flamme für Gemeinde!? Die Bedeutung des Heiligen Geistes für die geistliche Gemeinschaft Eine Unterrichtseinheit in der 8. Klasse zu "Vom Turmbau zur Taube - Pfingsten als Befreiungsereignis" Seite 72 Pfingsten - Dem Wesen und Wirken des heiligen Geistes auf der Spur Eine Unterrichtseinheit für die 10. Jahrgangsstufe zu "Vom Turmbau zur Taube - Pfingsten als Befreiungsereignis" Seite 86 Vater Abraham hat viele Kinder - glauben sie alle an denselben Gott? Eine Unterrichtseinheit zu "Glauben Juden, Christen und Muslime an denselben Gott?" Seite 98

Medientyp: Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pfingsten, Jesus Christus, Gottesbild, Geschlechterrolle, Metapher, Symbol, Taufe, Identität, Gleichnis, Neid, Streit, Gotteserfahrung, Trinität, Verantwortung, Gemeinde, Abrahamitische Religionen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesbilder von Kessler und Bonhoeffer als Theodizeen im Vergleich

Tabellarischer Vergleich der Gottesbilder beider anhand der Aspekte Güte Gottes, Allmacht Gottes, das Böse, (aktuelle) Macht Gottes, Existenz Gottes
Wesentliche Ergebnisse sind:

  • Sehr viele Gedanken ähneln stark.
  • Aber steht bei Bonhoeffer eher das Kreuz im Vordergrund, so ist es bei Kessler die Schöpfungstheologie, die Gottes Ohnmacht begründet.
  • Hat Gott nach Bonhoeffer den Menschen verlassen und scheint nur als Idee des "Daseins für andere" gegenwärtig, gewinnt man bei Kessler stärker den Eindruck, dass Gott Beziehung zum Menschen wolle.
  • (Kessler greift auf die Ontologie zurück, Bonhoeffer nicht.)

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Theodizee, Bonhoeffer, Gottesbild, Theologie, Schöpfung, Kreuzestheologie, Böse, Allmacht, Güte, Existenz, Kessler

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was glaubt Deutschland?

Eine Reihe über Religionen, Planet Schule
Wozu gibt es Religionen? Was glauben Gläubige? Nützen Religionen den Menschen oder können sie auch schaden? Mit diesen und anderen Fragen im Gepäck begibt sich Reporter Steffen König auf eine außergewöhnliche Reise durch Deutschland. Er spricht mit Christen, Muslimen, Juden, Buddhisten und Atheisten. Er will erfahren, welche Antworten die Religionen auf die großen Fragen des Lebens geben. Unter dem Reiter "Filme Online" sind folgende Videos zu finden:

  • Reihe: Was glaubt Deutschland? - Religionen auf dem Prüfstand
  • Reihe: Christentum
  • Reihe: Die fünf Säulen des Islam - Wie Muslime glauben
  • Reihe: Vielfalt des Islam
  • Reihe: Glaube, Liebe, Lust - Sexualität in den Weltreligionen
  • Ich und die Anderen - Was glaubst du denn?
  • Worüber wir lachen
  • Glaube Contra Wissen
 

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Religion, Glaube, Deutschland, Fünf Säulen des Islam, Islam, Sexualität, Liebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wortwolken zu "Gott als Begleiter auf dem Lebensweg"

Unterrichtsgespräch
Wortwolken (engl. word clouds) ermöglichen die Schwerpunkte von Texten grafisch sichtbar zu machen. Es gibt sie inzwischen in den verschiedensten Formen und Farben. Allen gemeinsam ist: Worte, die häufiger vorkommen, werden größer beziehungsweise fetter darstellt, Wörter die weniger wichtig sind, kleiner und schmaler. Im Internet gibt es die verschiedensten Anbieter, bei denen man kostenlos Wortwolken erstellen kann. In der beschriebenen Einheit hat sich Gerhard Beck für 60tools entschieden, da das Tool auf Deutsch verfügbar ist und relativ intuitiv zu erfassen. Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler ...

  • tauschen sich darüber aus, wie Gott durch die Höhen und Tiefen des Lebens begleitet, den Menschen Aufbruch und Veränderung ermöglicht und beziehen dies auch auf ihr eigenes Leben. (MS)
  • geben anhand ihnen bekannter biblischer Geschichten Auskunft über Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben, und stellen Bezüge zu eigenen Erfahrungen her. (RS)
  • reflektieren eigene Erfahrungen, die als Spuren Gottes gedeutet werden können. (RS)

Medientyp: E-Learning, Gamification, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Wortwolke, Gott, Gottesbild, Weg

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wozu Gott, wenn es das Internet gibt?

Von digitalen Lebensräumen und virtueller Spiritualität
Karsten Müller, Studienleiter des RPI Kassel, hat einen Unterrichtsvorschlag für die Klassen 9 bis 10 entwickelt und schreibt dazu: "Die Unterrichtseinheit möchte die Entwicklung von der Nutzung des Internets als reiner Informationsbörse hin zu einem umfassenden digitalen Lebensraum bewusst machen, um darauf aufbauend und in kritischer Abgrenzung die christliche Vorstellung der „Transzendenz“ zu verdeutlichen. Die unterrichtliche Erarbeitung zeigt abschließend Wege einer „digitalen Spiritualität“ auf: Gelebter Glaube, religiöses Fragen und Suchen und die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit macht auch vor dem Internet nicht Halt." Zu diesem Artikel gehören folgende Materialien:

 

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Internet, Medien, Digitalisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Creatio Dei? Survival of the fittest?

Theologisieren über eine "Einbruchstelle des Glaubens"

"In Längsschnittstudien wird deutlich, dass Jugendliche mit zunehmendem Alter Probleme mit dem Schöpfungsglauben haben. Eine Erklärung dafür dürfte darin bestehen, dass religiöse Aussagen in der Muttersprache kommuniziert werden, aber eigentlich einer Fremdsprache angehören, d. h. aus einem anderen zeitlichen und kulturellen Kontext stammen. In der so entstehenden Konfrontation „Glaube gegen Naturwissenschaft“ verlieren religiöse Aussagen in den Augen Jugendlicher häufig ihre Glaubwürdigkeit, weil sie – entwicklungsbedingt – eher einem naturwissenschaftlichen Weltbild vertrauen. Den meisten dürfte nicht bewusst sein, dass damit letztlich „Glaube gegen Glaube“ steht, da ja gerade (natur -)wissenschaftliche Aussagen belegen, dass wir die Wirklichkeit an sich überhaupt nicht erkennen können, sondern sie immer nur – auf Grund unserer physischen Gegebenheiten bzw. unserer Erfahrungen – „konstruieren“ .
Es gehört zu den Entwicklungsaufgaben im Jugendalter, dies zu erkennen und
komplementäre Denkstrukturen im Blick auf ihre Weltbeziehung zu entwickeln." (Herbert Kolb)
 

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Naturwissenschaft, Schöpfung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Im Glauben wahrgenommen

Bilder von Sr. Regina Lehmann, Kloster Hegne
Schwester Regina lebt als Schwester im Kloster der Barmherzigen Schwestern vom hl. Kreuz (kurz “Kreuzschwestern” genannt) in Hegne am Bodensee. Viele Jahre war sie als Erzieherin und später als Lehrerin für angehende Erzieherinnen tätig, bis sie während fast 20 Jahren Führungsaufgaben in der Schwesternprovinz Baden-Württemberg wahrgenommen hatte. Erst ab 2010 – in einem Alter, in dem sich andere zur Ruhe setzen – fand sie Zeit, ihre kreativen Fähigkeiten zu reaktivieren und maltherapeutisch zu vertiefen. Nach einem intensiven Arbeitsjahr fand vom 30. November 2014 bis zum 8. Februar 2015 ihre erste Ausstellung LEBENsFARBEN mit gut 30 Arbeiten im Bildungshaus St. Elisabeth im Kloster Hegne statt. Die in der Artothek gezeigten Arbeiten geben einen Ausschnitt der ausgestellten Arbeiten wieder. Schwester Regina gibt in den Bildern ihren Zugang zur eigenen Innenwelt, zu ihrem Glauben, zu ihren Träumen, zu ihren Hoffnungen wieder. Gerade weil ihr die Fähigkeit gegeben ist, das wahrzunehmen, auszudrücken und zu gestalten, was von innen her aufsteigt, sehen oder finden viele BetrachterInnen in oder durch die Bilder von Schwester Regina auch ihre eigenen Träume, Hoffnungen und Glaubenswelten. [gallery ids="36916,36917,36918,36919,36920,36915"]

Artikel von Regina Lehmann

Medientyp: Medien, Bild

Schlagworte: Passion, Ostern, Durchbruch, Licht, Glaube, Stern, Energie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

YOUCAT: Woran Christen glauben

Textauszüge mit Arbeitsaufgabe

Kompetenzorientierter Religionsunterricht in BW–Unterrichtspraktisches Modul 2: Interreligiöses Lernen am Beispiel des Dialogs zwischen Christen und Muslimen (Kl. 7/8)
Diese Vorlage enthält Auszüge aus dem Jugendkatechismus der katholischen Kirche zur Trinität mit einer Lernaufgabe.
 

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Rede von der Auferstehung - des Vaters großes Ja (ein christliches Bekenntnis)

Bedeutungspotential der geistigen Form von Auferstehung als Garant des Sinns anderer Sinnangebote
Auf der Suche nach dem Bedeutsamsten gibt es viele komplementäre Ziele, denen (wir) Menschen folgen: Patriotismus oder Individualismus, Genießen oder Entsagen, ein Leben nach Instinkten oder im Gehorsam gegenüber dem kategorischen Imperativ usw. Der christliche Glaube erhofft sich angesichts von Polarität und Pluralität der Sinnangebote in seinem Gott Halt, Orientierung und Garant des Sinns angesichts der Sinnangebote.    

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Gottesbeweis, Auferstehung, Sinn, Hoffnung, Halt, Orientierung, Das Bedeutsamste, Gott, Liebe, Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religion auf der Leinwand

Artikel
Über die Leinwände flimmern zunehmend Filme, die vom Glauben erzählen. Feiern religiöse Themen im Kino ein Comeback? Oder ist das Genre einfach nur ein Dauerbrenner der Filmgeschichte? Die Filmfestspiele in Berlin haben es wieder einmal in Erinnerung gerufen: Religion ist ein aktuelles Top-Thema der Regisseure weltweit. Bei der Berlinale wurden gleich mehrere Filme mit religiöser Thematik gezeigt. Schaut man auf die aktuellen Kinospielpläne, so fällt auch hier auf: Eine Vielzahl von Filmen beschäftigt sich mehr oder weniger dezidiert mit Kirche, Religion und Glauben.

Artikel von Kürten, Jochen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Film, Glaube, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesbilder

Eine kompetenzorientierte Unterrichtseinheit für die Jahrgangsstufe 9/10
  Diese Unterrichtseinheit wurde im Rahmen eines Pilotprojekts zum kompetenzorientierten Unterricht entwickelt, das die Fachkonferenz Religion der Lahntalschule Biedenkopf gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Marburg-Biedenkopf und dem Studienseminar Marburg in den Schuljahren 2009 – 2011 durchgeführt hat.

Artikel von Silvia Henkel

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Kompetenzorientierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ist Gott einer oder mehrere? Wie ist die Trinität zu verstehen?

Musterseite des Auerverlages
Auszug zur Ansicht ab Seite 24 des Unterrichtswerkes "Gottesvorstellung im Religionsunterricht 5 - 10".

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gottesbild, Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/1 Religion unterrichten: Gott

Religionspädagogische Zeitschrift des Verlages Vandenhoeck & Ruprecht, Heft 1
„Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht (konfessionell-kooperativ) erteilen. In jährlich zwei Heften, die Ihnen im V&R-Webshop und auf der eLibrary digital zur Verfügung stehen, erhalten Sie zahlreiche Anregungen zu curricular ausgewiesenen und aktuellen religiösen Themen. Pro Heft wird ein Thema von Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis aufbereitet. Der Praxisteil der Zeitschrift enthält kleine Unterrichtseinheiten und -materialien, Bilder und Arbeitsblätter. Das erste Themenheft der Online-Zeitschrift beschäftigt sich mit dem Thema „Gott“. Hier gelangen Sie zur Zeitschrift und zum kostenlosen Download.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild, konfessionell-kooperativer Religionsunterricht, Aufgaben, Gottesvorstellung, Allmacht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jung, schwul, gläubig - Geht das für Christen, Juden und Muslime?

SWR-Doku, Video, 29':21''
Unsere Reportage begleitet drei junge Menschen, die sich entschlossen haben, sich nicht mehr zu verstecken, sondern offen schwul und gläubig zu sein. Vorbehalte, Ressentiments oder Ausschluss aus der Religionsgemeinschaft – diesen Problemen müssen sich gläubige Schwule stellen, wenn sie sich outen. Wie vereinbaren homosexuelle Christen, Juden und Muslime in Deutschland ihren Glauben und ihre sexuelle Ausrichtung in oft repressiven und konservativen Religionsgemeinschaften? Wie kämpfen sie für Anerkennung und Gleichberechtigung? Die Reportage, gedreht 2019, erzählt die Geschichte dreier junger Menschen, die sich entschieden haben, Glauben und Homosexualität nicht mehr als Widerspruch und unvereinbar hinzunehmen. Alle drei sind Mitbegründer von Selbsthilfegruppen, die Betroffenen ein Sicherheitsnetz geben. Sie zelebrieren gemeinsam ihre Feiertage, leisten Aufklärungsarbeit, scheuen keine Konflikte und suchen selbst den Dialog zu konservativen Gläubigen.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Homosexualität, Glaube, Freikirche, Evangelikales Christentum, Muslim, Islam, Jude, Judentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube und Zuversicht: Alles wird gut

Fünf kurze Statements zur Frage, was Zuversicht und Hoffnung gibt
Ewiges Leben im Paradies? Bessere Aussichten nach der Wiedergeburt? Was ist Gottes großer Plan? Religionen bieten allerhand Versprechen. Worauf aber fußt die Hoffnung, dass alles gut wird? Vertreter der fünf Weltreligionen geben Antworten.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Glaube, Weltreligionen, Zuversicht, Hoffnung, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Heiliger Geist - ein Teil Gottes

Artikel
Kurzer Artikel für Kinder und Jugendliche auf "religionen-entdecken.de" zum Heiligen Geist mit Querverweisen zu "Dreieinigkeit" und "Pfingsten" sowie Link zu Film.

Artikel von Barbara Wolf-Krause, Jane Baer-Krause

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Video

Schlagworte: Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

God's cloud

Website
Informationswebsite der Kirchenredaktion des ZDF Das ZDF begibt sich mit dem Angebot „God's Cloud“ auf journalistische Suche nach den Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben. Quellen werden geprüft, Orte aufgesucht und Experten befragt. Es geht um ein Wissen, das Geschichte über drei Jahrtausende geprägt hat und heute in Vergessenheit zu geraten droht. Im Zentrum der Online-Seite stehen die einzelnen Videoclips, die monatlich ergänzt werden. Kurz und kompakt, grafisch modern eingeleitet, beantworten sie Fragen zu Themen aus Glaube, Bibel und Religion. Zu finden sind die einzelnen Begriffe nicht nur über ein alphabetisches Register, sondern auch über eine Wortwolke, deren Begriffe die emotionale Kraft der Beiträge widerspiegelt. Auf diese Weise ist eine Annäherung sowohl emotional als auch analytisch möglich.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal, Video

Schlagworte: Glaube, Religion, Kirche, Fernsehen, Theologie, Bibel

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Taufsprüche

Eine umfängliche Sammlung in dem Portal theology.de
"Die Taufworte, die am deutlichsten ausdrücken, was in der Taufe geschieht, dass Gott einem Menschen seine Zuneigung und Liebe und diesem einen besonderen Menschen zuspricht." (theology.de) Mit dieser umfänglichen Sammlung kann im RU, bzw. im KU vertiefend gearbeitet werden.

Medientyp: Praxishilfen

Schlagworte: Taufe, Gott, Taufspruch, Bibelvers

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wissenspool Christentum

Videos und Unterrichtsmaterial bei Planet Schule
Planet Schule bietet auf dieser Seite 3 Videos an:

Unterrichtsmaterialien gibt es auf derselben Seite zu 'Christentum' und zu 'Gesellschaft und Kirche'.

Medientyp: Video, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Christentum, Kirche und Gesellschaft, Jugendliche, Pfarrer, Jesus Christus, Glaube, Kirchengeschichte, Martin Luther

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist der Heilige Geist?

Zeichentrick-Video
Die Serie "Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um den Heiligen Geist und seine Bedeutung im christlichen Glauben.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Heiliger Geist, Katholische Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dossier Dimension Gott

Thesen, Inhalte, Kompetenzen, unterrichtliche Zugänge
Offenbar in Vorbereitung oder als Ergebnis einer Tagung "Zur Gottsuche" ist diese inhaltsreiche, aber etwas unübersichtlich angeordnete Seite zum Gottesbild im Religionsunterricht entstanden. Mit etwas Geduld findet man die Einführung,  wichtige Grundgedanken, Umsetzungsvorschläge für den Unterricht sowie die dafür erforderlichen Medien.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gebet - Eine Unterrichtsstunde für den Konfirmandenunterricht

Unterrichtsvorschlag mit Materialien
Das Ziel dieser Einheit ist, dass die Jugendlichen das Gebet als eine vertrauensvolle Hinwendung zu Gott verstehen lernen und zu dieser Hinwendung ermutigt werden.

Artikel von Jürgens, Hans-Joachim

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gebet, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jana - evangelischer Youtube-Kanal

Video-Blog der 19-jährigen Studentin Jana, die an ihrem Leben als Poetryslammerin, Christin und Medizinstudentin teilhaben lässt.
Die Studentin aus Münster spricht zweimal wöchentlich über kleine und große Ereignisse, über Liebe und über ihren Glauben. Die Zielgruppe des Youtube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum Youtube-Kanal ist Jana auch auf Facebook und Instagram präsent. Das Projekt verantworten das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) und die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).

Medientyp: Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Internetportal, Video

Schlagworte: Glaube, Religion, Blog, Neue Medien, Evangelische Kirche, Protestantismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Heiliger Geist bei Paulus und Johannes

Johannes und Paulus legen ein spezifisch-christliches Verständnis vom Hl. Geist nahe.
Luthers Schriftprinzip (sola scriptura) bedeutet nicht, dass man die Bibel voraussetzungslos oder etwa so lesen sollte, dass jede Perikope isoliert zu betrachten sei. Nein, er findet in dem, was Christum treibet, also bewegt, die Mitte der Schrift. Der Geist Christi komme nach Paulus mit der Predigt des Glaubens (Gal 3,2-4). Der johanneische Jesus nennt seine Worte über die Deutung des Abendmahls Geist. Was heißt das?

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Heiliger Geist, Johannes-Evangelium, Paulus, Pfingsten, Bibelverständnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube contra Mobbing Teil II

Die Geschichte von Dark und Manuel als moderne Allegorie auf das Böse und Jesu Sühnetod
Schülerinnen und Schüler ab Jg. 6, aber auch höherer Jahrgänge können in dieser Geschichte am Beispiel von Mobbing die zentralen christlichen Glaubensinhalte verstehen lernen: in Teil I die Macht der Sünde, in Teil II Jesu Sühneopfer und Christi Auferstehung. Teil I hatte Darks System des Bösen, die Macht der Sünde, allegorisch am Beispiel des Mobbings beschrieben. Teil II bietet eine Allegorie auf Jesu Opfertod und geistige wie körperliche Auferstehung als Lösungsansatz an. Darks System der Verstrickung wird durch Manuels Opfer gesprengt. Manuel schafft Freiheit für ein neues Leben.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Glaube, Sühnetod, Auferstehung, Freiheit, Sühneopfer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist Nächstenliebe?

Erklärfilm auf katholisch.de, 2':45''
In dieser Folge geht es um den Begriff Nächstenliebe und seine Bedeutung im christlichen Glauben. Die Serie „Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Nächstenliebe, Diakonie, Caritas, Mitgefühl, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

H wie Heiliger Geist

NDR-Lexikon
Das NDR-Kirchenlexikon erklärt in einfachen Worten und Beispielen den "Heiligen Geist".

Artikel von Jan von Lingen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Heiliger Geist, Pfingsten

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Lachen verbindet! Eine muslimische und christliche Spurensuche

Unterrichtsentwurf für Jahrgang 9/10
Wie passen Lachen und Glauben zusammen? Spielt der Humor in den Religionen eine Rolle? Dass Lachen und Religion durchaus miteinander verbunden sind, leuchtet einem nicht sofort ein, wird aber deutlich, schaut man genauer hin: Lachen stellt eine Art Hintergrundrauschen eines religiösen Weltzuganges dar und kann Menschen unterschiedlicher Religionen miteinander verbinden. Die Unterrichtseinheit geht dieser Fragestellung in Form einer christlichen und muslimischen Spurensuche nach. Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Debatten um die Vereinbarkeit von Christentum und Islam legt sie einen Fokus auf die dem Lachen innewohnende Kraft zur Überwindung von Grenzen. Zusatzmaterialien zur Unterrichtseinheit

Artikel von Serdar Özsoy

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Lachen, Humor, Glaube, Gesundheit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott und die Welt

Short Film, Animation, 4:18
Ein kurzer (und böser) Animationsfilm über die Entstehung von Religionen und Konfessionen und ihren Umgang miteinander.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gott, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nun sag, wie hast du's mit der Religion: Was macht Glaube mit der Freundschaft?

Interviews mit "vier besten Freunden", die unterschiedlichen Glaubens sind
Muslima, Christ, Hindu: Hier erzählen acht junge Menschen, welche Rolle die unterschiedliche Religion bei ihnen spielt.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Freundschaft, Religion, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube contra Mobbing Teil I

Die Geschichte von Dark und Manuel als moderne Allegorie auf das Böse und Jesu Sühnetod
Schülerinnen und Schüler ab Jg. 6, aber auch höherer Jahrgänge können in dieser Geschichte am Beispiel von Mobbing die zentralen christlichen Glaubensinhalte verstehen lernen: in Teil I die Macht der Sünde, in Teil II Jesu Sühneopfer und Christi Auferstehung. Am Beispiel des Mobbings vollziehen sie Ursachen des Bösen und dessen natürlich-magische Kraft nach. Sie merken, dass niemand davon frei ist, niemand davon vollkommen frei sein kann. Die Macht des Bösen, biblisch gesprochen die Macht der Sünde, bietet scheinbar Gemeinschaft an, aber bringt letztlich nichts als Abhängigkeit, Verstrickung, Schuld und Tod: das System Darks.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Glaube, Sünde, Tod

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott - das große Geheimnis

Erzählung des Monats August 2018
Homepage vom Frieder Harz, evang. Pfarrer, Prof.i.R., bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Seit vielen Jahren mit Fortbildungen, Büchern und Artikeln im Bereich der religiösen Erziehung und Bildung im Elementarbereich tätig. Hier kann man nicht von einer Erzählung sprechen, sondern von einem ganzen Angebot an Erzählungen, die sich dem Geheimnis Gottes nähern wollen, sowohl aus dem Alten Testament als auch aus dem Neuen Testament. Als Ergänzung bietet Frieder Harz noch Fragestellung für ein theologisierendes Gespräch mit Kindern an.  

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Gott, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Schwul im Kloster: Wenn sich Gefühle nicht wegbeten lassen

Video des BR, 4':11''
Schon als Kind fühlte sich Johann Bannat dazu berufen, als Mönch Gott zu dienen. Seine Homosexualität versucht er zu verdrängen und denkt, das Leben im Zölibat würde das schon regeln. Doch im Kloster wird er mit seinen Gefühlen konfrontiert.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Homosexualität, Kloster, Mönch, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Das bin ich!

Unterrichtsvorschlag vom Thüringer Schulportal für Klassenstufe 5/6
Dieses Unterrichtsbeispiel zeigt auf, wie an der Entwicklung der fachspezifischen Kompetenzen gearbeitet werden kann. Im Mittelpunkt des Lernbereiches stehen die Schüler/innen in Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und zu Gott. Der Schüler begreift sich zunehmend als eigenständige und kommunikationsfähige Persönlichkeit. Lehrerimpulse und viele Arbeitsblätter sind zum Download verfügbar!

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung

Schlagworte: Identität, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Calvin

Unterrichtsentwurf
Materialien für den Unterricht, umfassend die Themen Biografie, Kirchenzucht, Institutio, Prädestination, Abendmahl, Heiliger Geist, der Fall Servet, Calvins Vermächtnis sowie reformierte Kirchenbauten. Erstellt im Oktober 2011.

Artikel von Regina Bayer u.a.

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Johannes Calvin, Institutio, Kirchenzucht, Abendmahl, Prädestination, Heiliger Geist, Reformierte Kirche, Reformation

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was glaubst du?

Video: Leonie lässt sich taufen, 9.28'
"Leonie glaubt an Gott. Sie geht regelmäßig zum Kindergottesdienst und betet fast jeden Tag. Trotzdem gehört sie noch nicht richtig zur Gemeinschaft der Christen. Denn obwohl Leonie schon zehn Jahre alt ist, ist sie noch nicht getauft. Das will sie jetzt ändern. Gemeinsam mit einem Pfarrer bereitet sie ihren Taufgottesdienst vor und auch die Taufpaten stehen schon fest. Was es genau bedeutet, getauft zu werden? Warum es katholische und evangelische Christen gibt? Und wie Leonie den Tag ihrer Taufe erlebt? All das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb." (WDR, neuneinhalb)

Medientyp: Medien

Schlagworte: Taufe, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

RU complett - Kerncurriculum für die Klassen 5/6

Kerncurriculum für die Jahrgangspläne Ev. Religion in den Klassen 5 und 6 in Baden-Württemberg
In Baden-Württemberg gilt für den Regelbetrieb in der Schule ab Herbst, dass die Stoffverteilungspläne bzw. Jahrespläne innerhalb einer Klassenstufe abgestimmt werden sollten, so dass alle Klassen nach den jeweils selben Plänen unterrichtet werden. Um dies für den Ev. RU zu erleichtern, hat das PTZ für die Klassen 5/6 ein Kerncurriculum entwickelt (andere Klassenstufen sollen folgen). Es besteht aus einem Vorschlag für einen Unterrichtsverlauf für zwei Jahre einschließlich den Arbeitsmaterialien, Arbeitsblättern, Aufgaben usw. Zu jeder vorgeschlagenen Unterrichtseinheit (Lernsequenz) wird es einen Vorschlag für die Leistungsbewertung auf den Niveaus G, M und E geben. Übersicht über die Unterrichtseinheiten für Kl. 5/6: 1. Um dich, um mich, um Gott, um uns – darum geht´s in Reli (ca. 6-8 Std.) 2. Gott: vielfältig und geheimnisvoll – nach Gott fragen und Gott begegnen: RU kompakt Heft 1 (ca. 12 Std.) 3. Abenteuer Bibel: RU kompakt Heft 2 [Ziener/Kaess]; ca. 16 Std.) 4. Das ist aber ungerecht! (ca. 10 Std.) 5. Alle Jahre wieder: Jesus feiern (ca. 10 Std.) 6. Ohne Geist geht in der Kirche nichts (ca. 10 Std.) 7. Staunen, deuten danken: Die Welt als Gottes Schöpfung sehen: RU kompakt Heft 2 (ca. 10 Std.) 8. Mit Jesus Gott und die Menschen entdecken (ca. 12 Std.) 9. Mit dem unsichtbaren Gott reden – wie geht das? (ca. 10 Std.) 10. Wie Menschen ihren Glauben leben: Christen, Muslime und Juden: RU kompakt Heft 1 (ca. 12 Std.)  

Artikel von Matthias Kessler

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Bibel, Gerechtigkeit, Historischer Jesus, Jesus Christus, Kirchenjahr, Evangelische Kirche, Bewahrung der Schöpfung, Schöpfung, Gebet, Islam, Judentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottes Ansichten - Ansichten Gottes

Unterrichtsvorschlag für die Jahrgangsstufe 5
Dieser kompetenzorientierte Unterrichtsvorschlag verknüpft die Frage nach Gott und den Bildern, die sich Menschen von Gott machen mit der Person Abrahams und seinem Auszug in ein neues Land. So, wie auch der Besuch der 5. Klasse für viele Schülerinnen und Schüler oft ein Neubeginn auf unbekanntem Terrain ist.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Anfang, Auszug, Abraham, Familiengottesdienst, Gottesbild, Sara, Hagar

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/3 Loccumer Pelikan: Streitfall Religion

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
Das Magazin widmet sich in seiner Ausgabe 3/2020 diesen Themen:

Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Rolf Wernstedt Welche Rolle spielt Religion für Bildung?
Petra Bahr Religion und Aufklärung
Andreas Kubik Warum ist Religionskritik gut für Religion?
Rüdiger Ludwig Braucht unsere Gesellschaft noch Religion?
Matthias Hülsmann Warum kann man Gott nicht beweisen?
Andreas Behr Religionskritik bei Yuval Noah Harari
Silke Leonhard im Gespräch mit Heinz Rudolf Kunze „Ich bin kein Überzeugter, ich bin ein Wünschender.“
nachgefragt
Nachgefragt: Wie "systemrelevant" ist Religion?
Ralf Meister Dimensionen von Trost und Hoffnung sind nicht messbar
Aleida Assmann Religion ist nicht „systemrelevant“, aber lebens- und sterbensrelevant
Gábor Lengyel Zum Überwinden von Krisen müssen wir lernen, mit G‘tt zu hadern, zu ringen
Hartmut Remmers Wie „systemrelevant“ ist Religion aus der Perspektive der beruflichen Pflege?
praktisch
Christina Harder GEKLICKT: Richard Dawkins: Atheismus für Anfänger. Beitrag in der ARD-Sendung „Druckfrisch“ am 16.12.2019
Kirsten Rabe BETRACHTET: Harm Bengen: Kirchen-Öffnung
Andreas Behr GELESEN: Markus Orths: Picknick im Dunkeln
Nina Rothenbusch und Lena Sonnenburg „... aber ich persönlich kann nicht ganz an ihn glauben.“ Religionskritik in Theologischen Gesprächen in der Grundschule
Lena Sonnenburg und Kirsten Rabe Wusstest du eigentlich, dass …? Mit Jugendlichen über religions- und kirchenkritische Schubladen nachdenken
Andreas Behr Neuer Gott und neuer Mensch. Mit der religiösen Tradition kritisch auf die Religion schauen
Dirk Bischoff und Michaela Veit-Engelmann „Die einzige Entschuldigung für Gott ist, dass es ihn nicht gibt!“ Das Thema „Theodizee“ im Religionsunterricht
Christina Harder Die Vermessung des Glaubens. Unterrichtsbausteine für den Sekundarbereich II
Anna Suslov „Stürzen wir nicht fortwährend?“ Ein Praxisbeispiel, wie man mit Comicgestaltung im Religionsunterricht literarische Texte erschließen kann
Andreas Mertin All the good girls go to hell. Die Enden der Religionskritik in der Popkultur
Simone Liedtke Vielfalt statt Einfalt. Von der Kunst, mit Religion den Durchblick zu haben
informativ
Nicole Schwarzer und Anja Klinkott Streitfall Religion. Filmtipps aus der Medienarbeit
Ein Interview mit Maike Noormann, Fachleiterin für Werte und Normen am Studienseminar Salzgitter Perspektivwechsel ermöglichen
Kerncurriculum für Grundschule Evangelische Religion
Neue Kerncurricula Evangelische Religion an Haupt-, Real- und Oberschulen
Buch- und Materialbesprechungen
Hier finden Sie das gesamte Heft als pdf-Datei

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Video im Medienportal, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religion, Bildung, Aufklärung, Religionskritik, Gesellschaft, Gottesbeweis, Trost, Hoffnung, Wichtigkeit, Krise, Pflege, Kindertheologie, Tradition, Theodizee, Glaube, Comic, Pop-Kultur, Vielfalt, Curriculum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Biblisch-theologische Grundlagen christlicher Ethik (Seelsorge)

Das Paper erweist, dass die Hypothese, christliche Ethik sei antiquiert, bisweilen diskriminierend, extremistisch und krank machend, christologisch gesehen falsch ist.
Denn diese Hypothese verkennt die Bedeutung des neuen Bundes Gottes mit den Menschen, wie er im Rahmen des alten Bundes schon angelegt war. Dort lässt sich Diskriminierung bereits als Sündenfall (Gen 3) identifizieren, den die jüdische Idee vom Knecht Gottes (z.B. Hiob oder Jes 53) geistig bekämpft. Denn das Urbild des Menschen (Gen 1,26-28) geht von der Gleichheit aller Menschen und einer Herrscherwürde unabhängig vom Geschlecht aus. Diese bietet Christus als Knecht Gottes jedem Menschen immer wieder neu entgegen aller erlebten und verinnerlichten Diskriminierungen an. Wer dies zu schätzen weiß, wird Gott lieben und seinen Nächsten wie sich selbst – aus freier Entscheidung heraus, ohne Abhängigkeit. Das ist nicht antiquiert, sondern zeitlos gültig. Das ist nicht extremistisch, sondern ausgewogen. Das ist nicht krank machend, sondern sorgt für gesunde Beziehungen.  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Ethik, Christliche Erziehung, Gottesknecht, Hiob, Jesus Christus, Bibel, Theologie, Ebenbild, Gleichheit, Menschenwürde, Nächstenliebe, Gottesliebe, Diskriminierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Materialien zur Gottesfrage im Themenfeld Buddhismus und Hinduismus

Unterrichtsvorschläge
'Im Themenfeld „Begegnung mit dem Hinduismus und Buddhismus“ ist in Bezug auf die Vorstellung vom Göttlichen ein Vergleich zwischen den asiatischen und den monotheistischen Religionen Judentum, Christentum, Islam vorgesehen. Auch wenn der Glaube an Gott bzw. Götter mit anderen wichtigen Fragestellungen (Leben als Leiden oder als Geschenk; Erlösungsvorstellungen usw.) verknüpft ist, so lässt sich die Frage nach Gott bzw. dem Göttlichen relativ klar abgrenzen und im Vergleich der Religionen erarbeiten. Auch diesem U-Modul zum kompetenzorientierten Unterricht liegt das Prinzip „Schülerorientierung“ zugrunde. Die Schüler als Lernsubjekte und ihre Lebenswelt sollen ernst genommen werden.' (lehrerfortbildung-bw)

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Buddhismus, Hinduismus, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Wie sieht Gott denn aus?!"

Gottesbilder im Angebot - Anspiel für eine Predigt
In diesem kurzen Szenespiel wird leicht und charmant die Frage nach dem eigenen Gottesbild aufgeworfen. Welches habe ich „mitbekommen“? Wie sieht es aktuell aus?  Vorschlag des EJW für einen Gottesdienst zu Gottesvorstellungen.

Medientyp: Vorbereitung, Gottesdienstentwurf

Schlagworte: Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

III. Materialien zur Gottesfrage im Themenfeld „Hinduismus/Buddhismus“

Teil einer Unterrichtseinheit zur Gottesfrage, Katholische Religionslehre, Kl. 9/10
Im Themenfeld „Begegnung mit dem Hinduismus und Buddhismus“ ist in Bezug auf die Vorstellung vom Göttlichen ein Vergleich zwischen den asiatischen und den monotheistischen Religionen Judentum, Christentum, Islam vorgesehen. Auch wenn der Glaube an Gott bzw. Götter mit anderen wichtigen Fragestellungen (Leben als Leiden oder als Geschenk; Erlösungsvorstellungen usw.) verknüpft ist, so lässt sich die Frage nach Gott bzw. dem Göttlichen relativ klar abgrenzen und im Vergleich der Religionen erarbeiten.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Hinduismus, Buddhismus, Gottesfrage, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gebet als Seelsorge im Leid - Konfliktbewältigung

Wie Jesus im Alltag wirken kann
Gebet, Verheißungen, Allmacht – Warum bleibt Gott im Alltagsleid z.T. so untätig? Wo sind seine versprochenen Wunder? Ist Gott nicht bloß eine nutzlose Illusion? Nach einer kurzen biblischen Einführung in die christliche Soteriologie und Pneumatologie zeigt dieses Gebetsbeispiel sehr lebensnah, wie ein Jugendlicher oder ein Erwachsener mit seinen alltäglichen Schwierigkeiten in einem zwischenmenschlichen Konflikt durch Gebet fertig werden kann. Leid kann in solchen Fällen als Herausforderung zu persönlichem Wachstum (pneumatologisch bedingte Autonomie) begriffen werden. Dabei wird deutlich, wie Glaube heute noch Berge versetzen, unüberwindlich scheinende Gräben überbrücken und Menschenherzen verändern kann.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Jesus Christus, Gebet, Seelsorge, Konflikt, Konfliktbewältigung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stein für Stein mit Lukas von Gott erzählen

Theologie von Kindern für Kinder - Unterrichtsvorschlag für die 4. - 7. Klassen
Wie kann mit dieser Bibel im Unterricht gearbeitet werden? Wie kann mit ihr von Gott erzählt werden? Wie können Kinder Kompetenzen erwerben, fremde und eigene Gottesvorstellungen zu reflektieren, in Diskurs zu bringen und zu eigenen Positionen zu kommen? Um diese fundamentalen Fragen des Religionsunterrichts soll es im Folgenden gehen.

Artikel von Mareike Witt

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Lukasevangelium, Theologisieren, Jesus Christus, Kirchenjahr

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mein Bild von Gott

Vorbereitung für einen Firmgottesdienst
Knapp 60 Aussagen über Gott, biblische und nichtbiblische, werden vorgestellt, die Schüler und Schülerinnen versuchen, die für sie wichtigsten herauszufinden. Die Vorlage ist nicht für den Unterricht gedacht, sondern für eine Firmgruppe, die Idee und die Materialien lassen sich aber leicht übertragen.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Gottesdienstentwurf

Schlagworte: Gottesdienst, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wege mit Gott und Gottes Segen

Erzelterngeschichten im Religionsunterricht (GS und Sek.I)
Martina Steinkühler stellt Unterrichtsideen zur Verfügung, die die Segenslinie von Abraham über Isaak und Jakob bis hin zu Josef verfolgen. Der Segen wird Abraham direkt von Gott gegeben, aber danach nimmt er nicht immer die gerade Linie und das Vertrauen der Menschen in diesen Segen wird immer aufs neue herausgefordert - so wie Gottes Geduld mit den Menschen.

Medientyp: Zeitschrift/Buch, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Abraham, Gottesbild, Segen, Sara, Jakob (Erzvater), Josef (Erzvater), Esau, Isaak

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Heilige Geist - mitten im Leben

Beispiel als Verstehenshilfe
Anhand eines einfachen und für Jugendliche eingänglichen Beispieles wird die Wirkung des Geistes erklärt.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Heiliger Geist, Gemeinschaft, Fußball

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2017/2 - Rahmenlehrplan

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Anlass für die Erstellung eines neuen Rahmenlehrplans für den Evangelischen Religionsunterricht in der EKBO war das Inkrafttreten eines Rahmenlehrplanwerks in den Ländern Berlin und Brandenburg, das erstmalig alle Schulformen, Bildungsgänge und staatlich verantworteten Unterrichtsfächer der Jahrgangsstufen 1-10 umfasst. Es ist das Anliegen dieses Heftes, die „Textur“ des Rahmenlehrplans für den Evangelischen Religionsunterricht im größeren Kontext dieses Rahmenlehrplanwerkes verständlich zu machen. Daher liegt der Schwerpunkt der Artikel auf den durch dieses Werk angeregten Neuerungen: vier Kompetenzbereiche religiöser Bildung, Niveaustufenkonkretisierung, 35 verbindliche Kerninhalte für die Jahrgänge 1-10 (davon zehn für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht) und das schulinterne Curriculum. Dazu zeigen je ein unterrichtspraktischer Beitrag für die Grundschule und die Sekundarstufe I, wie mit dem neuen Rahmenlehrplan eine Unterrichtseinheit geplant werden kann." (Ulrike Häusler)
UNTERRICHT
„Verstecken spielen“ mit Gott Lebensfrage 7 in der Grundschule – am Beispiel  „sehen“ . . . . 4 (Martina Steinkühler)
Jahwe, Gott, Allah - einer für alle?
Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I mit dem neuen Rahmenlehrplan erstellen . . . . . . . . . . . . . 12 (Cornelia Oswald, Susanne Schröder)
   

Medientyp: Fachinformation, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Glaubensbekenntnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bildtheologie

Mit Kunst nachdenken
Eine Veröffentlichung der Fachstelle der Erzdiözese München und Freising für Medien und Kommunikation (muk-publikationen 68) mit Gedanken zu folgenden frei lizenzierten Bildern:

  • Jan von Eyck: Verkündigung
  • Rothschild Canticles: Trinität
  • Lucas Cranach der Ältere: Jesus segnet die Kinder
  • Adam Elsheimer: Flucht nach Ägypten
  • Beatus von Liébana: Weltkarte
  • Francisco de Zurbaran: Schweißtuch der Veronica
  • William de Brailes: Bilder zur Bibel
  • Albrecht Dürer: Die apokalyptischen Reiter
  • Anonymus: Einhorn in Gefangenschaft
     

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild

Schlagworte: Kunst, Bildbetrachtung, Veronika, Kindersegnung, Advent, Flucht, Reiter, Apokalyptik, Sintflut, Albrecht Dürer, Trinität, Einhorn, Gefangenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

... im Angesicht der Katastrophe

Arbeitshilfe für die Jugendarbeit
"Im Angesicht der Katastrophe" ist eine Arbeitshilfe für die Kinder- und Jugendarbeit. Sie soll dabei helfen, Kinder und Jugendliche zu begleiten, die erschrocken oder ratlos auf die dreifache Katastrophe im fernen Japan reagieren. In dem Heft finden sich unter anderem eine Geschichte für Kinder, Tipps für den Umgang mit der eigenen Betroffenheit und Angst für Jugendliche, Anregungen für Kunstprojekte und persönliche Gedanken zum Glauben an Gott - trotz Wut und Ratlosigkeit. Das Heft (25 S.) kann im Format PDF heruntergeladen werden.

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Vorbereitung

Schlagworte: Leid, Synkope <Medizin>, Gott, Japan, Katastrophe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jeder Morgen ist eine Auferstehung im Kleinen

Osterglaube in Leichter Sprache
Susanne Breit-Keßler stellt mehrere anschauliche Beispiele vor, wie der Osterglaube in einfacher Sprache ausgedrückt werden kann.

Medientyp: Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Auferstehung, Ostern, Glaube, Jesus Christus, Tod, Eschatologie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dreieinigkeit |

Religionen-entdecken - Die Welt der Religion für Kinder erklärt
Für Christen ist Gott gleichzeitig der Vater im Himmel, der Sohn in der Gestalt von Jesus Christus und der Heilige Geist, der immer bei ihnen ist.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

The Butterfly Circus – Dass alles auch ganz anders sein könnte

Ein Video
Ist das Leben eine Freakshow, in der es um Unzulänglichkeiten, Fehler und die Schuld von Menschen geht? Oder kann man sich das Leben als einen Zirkus vorstellen, der die unglaublichen und wunderbaren Fähigkeiten von Menschen zeigt? Geht es um Raupen oder um Schmetterlinge? Der Film von Joshua und Rebekah Weigel zeigt, wie man einen Blick auf das Leben gewinnen kann, der davon ausgeht, dass alles auch ganz anders sein könnte. Kernkompetenz: Den eigenen Glauben und die eigenen Erfahrungen wahrnehmen und zum Ausdruck bringen sowie vor dem Hintergrund christlicher und anderer religiöser Deutungen reflektieren.    

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wunder, Heilung, Jesus Christus, Inklusion, Behinderung, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2018/3 Loccumer Pelikan: Religiöse Bildung heute

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
"Die Zeichen stehen auf Umbau", schreibt Silke Leonhard in ihrem editorial. Der Religionsunterricht wird sich verändern und verändern müssen - viele offene Fragen stehen im Raum, es werden aber auch Antworten gegeben. Und auch praktische Unterrichtsanregungen fehlen nicht.

Silke Leonhard editorial
GRUNDSÄTZLICH
Michael Domsgen Diagnose „konfessionslos“. Was heißt das religionspädagogisch?
Bernd Schröder Religionsfern, spirituell suchend – oder einfach „ausgetreten“? Facetten konfessionsloser Lebensführung an den Lernorten Gemeinde und Schule
Susanne Schwarz Konfessionslose und konfessionell-kooperativer Religionsunterricht – ein Widerspruch?
Emilia Handke Religiöse Feierelemente in nichtreligiösen Feiern
NACHGEFRAGT
Barbara Weber Warum Menschen glauben
KONTROVERS
Andreas Behr und Silke Leonhard Evangelische Schulen als religionspädagogische Modellschulen: Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium Meine
Hanns Jürgen Schmitz Dienst der Schule am Menschen an der katholischen Schule: Schulpastoral an der Angelaschule Osnabrück
Ulrike Koller Wollen wir ein Zweiklassenschulsystem?
PRAKTISCH
Kirsten Rabe Gesehen: Der Himmel wird warten
Oliver Friedrich Gelesen: Deutschland ab vom Wege
Oliver Friedrich Betrachtet: „Wenn Sie sich gestört fühlen …”
Simone Liedtke Ausgestellt: Nest und Raum – Werke von Inge-Rose Lippok
Barbara Hanusa und Marion Koch Religion wird zugänglich. Kunst im Interreligiösen Dialog: ein Projekt für Schulen in der Hamburger Kunsthalle
Michael Frey, Bianca Reineke und Michaela Veit-Engelmann „Embrace – Umarme dich selbst!“. Buß- und Bettagsgottesdienst an der Elisabeth-Selbert-Schule
Matthias Hülsmann Der Luther-Koffer. Mit Gegenständen die Theologie Martin Luthers „begreifbar“ machen
Johannes Kubik „Das muss jeder für sich selbst entscheiden.“ Hermeneutische und didaktische Überlegungen zu einer wohlbekannten Schüler(innen)äußerung
Lena Sonnenburg im Gespräch mit der Immobilienfachwirtin Anja Philippeit Manche aus Magdeburg haben mich gefragt, warum ich mich taufen ließ
Olga Giese Werte und Normen in der Grundschule. Ein Bericht aus der Erprobungsphase
INFORMATIV
Kirsten Rabe 20 Jahre Landeswettbewerb Evangelische Religion – ein Ritual! Rückblick auf die Prämierungsfeier des Landeswettbewerbs 2017/18
Marion Wiemann „Ich bin nicht religiös, ich bin normal.“ Filmtipps für die Bildungsarbeit
Buch- und Materialbesprechungen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religionsunterricht, Konfessioneller Religionsunterricht, konfessionell-kooperativer Religionsunterricht, Multireligiöse Feier, Glaube, Kunst, Buß- und Bettag, Werte und Normen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Das Böse ist immer und überall"

Unterrichtsvorschläge mit Hinweis aus verschiedene Materialien
Unterrichtsideen zur Gottesfrage, orientiert am (früheren) Bayerischen Lehrplan für Berufsschulen.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gut und Böse, Gott, Theodizee

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Delphinsommer

Material zum Spielfilm, der ein Leben in einer religiösen Sondergemeinschaft beschreibt
'Nathalie zieht mit ihrer Familie nach Berlin. Ihr Adoptivvater tritt dort als Rechtsvertreter der „Kirche des Herrn“ eine neue Stelle an. In der neuen Gemeinde werden sie als neue „Geschwister“ freundlich aufgenommen. In ihrer neuen Schule fällt sie den Mitschüler(inne)n jedoch sofort auf. Ihre Kleidung ist unmodern, sie benutzt kein Make-up, raucht nicht, trinkt keinen Alkohol, vermeidet jeden persönlichen Kontakt, ins besondere zu den Jungen, feiert keinen Geburtstag, hält sich strikt an den Wortlaut der zehn Gebote, geht nicht ins Kino, nimmt am Tanzunterricht nicht teil und verweigert das Lesen der Unterrichtslektüre. Im Unterricht der Gemeinde wird sie darin bestärkt, ihr „Anderssein als ein Bessersein in den Augen des Herrn“ zu verstehen. Die Welt besteht für sie einerseits aus der erwählten Gemeinde, deren ‚göttliche‘ Regeln sie strikt einhält, und andererseits aus der „Außenwelt“, die von Satan bestimmt ist.'Unterrichtsmaterial zum Spielfilm von KFW.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sekte, Aussteiger, Gott, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religionsunterricht zu Hause – Aktuelles Unterstützungsangebot

Schule geschlossen: Religionsunterricht geht weiter
Wir möchten dabei helfen, dass auch der Religionsunterricht trotz Schulschließung über digitale Wege weitergeführt werden kann. Darum stellen wir auf diesen Seiten einige Aufgabenstellungen und Ideen vor, die Schülerinnen und Schüler von zuhause aus bewältigen können. Sie orientieren sich an Schulstufen und Themenbereichen und richten sich direkt an die Schülerinnen und Schüler. Die Aufgabensammlung soll laufend erweitert werden.

Die Materialien stehen frei zur Verfügung, sie sind Open Educational Resources (OER). Sie sind dazu gedacht, dass Lehrkräfte sie kopieren und in einen eigenen Blog oder in eine Schulseite einbauen können.

Entweder steht bei der Aufgabe unten klein H5P und embed - dann können Sie den embed-Link nehmen wie bei einem YouTube-Video, kopieren und dort einsetzen, wo sie ihn haben wollen. Das Material entfaltet sich von selbst.

Wenn das Material nicht mit H5P erstellt worden ist, dann kopieren Sie wie gewohnt.

 

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Aufgabenstellung

Schlagworte: Bibel, Verantwortungsethik, Ethik, Kirche, Kirchengeschichte, Weltreligionen, Gott, Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zum Verhältnis von Judentum und Christentum (Max Dienemann, interreligiöser Dialog)

Das Paper fasst des Rabbiners Max Dienemanns Position zum Verhältnis von Judentum und Christentum zusammen.
Diese liberale jüdische Position Dienemanns aus dem Jahr 1919 veröffentlichte die Website talmud.de 2013 als gültige Grundlage für den jüdisch-christlichen Dialog heutzutage. Das Paper gibt ausgehend von Dienemanns Analyse der differierenden anthropologischen Vorstellungen dessen Vergleich der differierenden Soteriologien, Nomologien und Ekklesiologien beider Religionen wieder. Dienemann zufolge scheint es nahezu nichts wesentlich Verbindendes zu geben. Dienemann betont, dass es ihm nicht um eine Kritik des Christentums gehe, sondern darum zu zeigen, warum ein Jude kein Christ werden könne.

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Judentum, Christentum, Anthropologie, Soteriologie, Vergleich, Sündenlehre, Sündenfall, Ebenbild, Gnade, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Abbé Pierre - Wahres Leben angesichts des Todes

Besprechung eines Buches von Abbé Pierre zu den Fragen nach Leben, Sterben und Tod
Abbé Pierre (1912-2007) gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sein Engagement für die Armen, besonders durch dievon ihm gegründete Emmaus-Bewegung hat ihn berühmt gemacht. In diesem Büchlein geht er mit einfachen, beeindruckenden Worten der Frage "Was ist der Tod?" so nach, dass die ihn fragenden jungen Leute Antwortmöglichkeiten für die eigene Lebensorientierung erhalten. Die Bibliothek der Interreligiösen Arbeitsstelle (INTR°A) wählte diesen Titel zum Buch des Monats August 2012.

Artikel von Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Tod, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Richten und Kritisieren in zorniger Demut vor dem Hintergrund des zweiten (usus elenchticus) und dritten Gebrauches des Gesetzes (tertius usus legis)

Richten soll der Christ nicht (Mt 7,1-5), aber Kritisieren (Mt 18,15-18) - Wie geht das zusammen?
Die Überlegungen des Materials bieten einen Versuch, beide Äußerungen Jesu miteinander zu verbinden - auch vor dem Hintergrund des Umgangs der Reformatoren mit solchen Geboten als Aussagen des Gesetzes. Dabei spielen sowohl Zorn (Mk 3,1-6), als auch Demut eine Rolle (Lk 18,13f.), etwa zu eigenem Versagen zu stehen und es anzusprechen (Mt 5,23f.).  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Gesetz, Urteilen, Bergpredigt, Kritik, Richter, Gott, Jesus, Gericht, Mt 5, Zorn Gottes, Eschatologie, Hölle, Sühnetod, Ethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Martina Hill: Ich bete im Kölner Dom!

Martina Hill im Video-Interview
Comedykünstlerin Martina Hill, bekannt für ihre Heidi-Klum-Parodie, erzählt im Interview, was es für sie bedeutet im Kölner Dom zu beten: "Zu gucken, wo ich gerade bin und wo ich gerne hinmöchte"...

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gebet, Glaube, Kirche, Comedy

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bibelerzähler: David und Goliath

Video einer biblischen Erzählung
Die Folge "David und Goliath" handelt von der gleichnamigen Erzählung im 1. Buch Samuel (1. Sam 17). Das Videoprojekt "Bibelerzähler" ist eine Kooperation von katholisch.de und dem Bistum Speyer.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: David (Israel, König), Goliath, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaubwürdig?!

SchülerInnen, wie glaubwürdig findet ihr das ...?
SchülerInnen werden per youtube-Videos mit medialen Angeboten aus ihrer Lebenswelt mit der Frage nach der Glaubwürdigkeit konfrontiert. Es gibt jeweils die Möglichkeit, diese Einschätzung per Voting kundzutun. Im nächsten Schritt, sollen sich die SchülerInnen Gedanken darüber machen, was jemanden bzw. etwas glaubwürdig macht und eventuell Beispiele geben. Anschließend werden sie mit den Seligpreisungen konfrontiert mit dem Auftrag, über Jesus zu recherchieren und ein Posting zu schreiben, was sie an ihm glaubwürdig bzw. nicht glaubwürdig finden.

Medientyp: E-Learning, Online Lesson, Medien, Präsentation, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Seligpreisung, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gewissen konkret: Verantwortung für das Leben übernehmen

Unterrichtsvorschlag für das Gymnasium
Das Unterrichtsmaterial des Verbandes der katholischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer umfasst folgende Themenbereiche:

  • Lebensrecht und Menschenwürde auf dem Prüfstand: Chancen und Risiken moderner Medizin und Humangenetik [→ B 9.5, B 10.2], z. B. pränatale Diagnostik, Fortpflanzungsmedizin, Organersatz (inkl. dem 2012 geänderten Transplantationsgesetz)
  • Suche nach verantwortbaren Lösungen durch Güterabwägung bei Wertkonflikten [→ Sk 10.1], z. B. Schutz des Individuums, Hilfe für Leidende, Forschungsfreiheit; Gefahren der normativen Kraft des „Machbaren“; Bedeutung von Gewissen und Gewissensbildung, ethische Maßstäbe einer christlichen Gewissensentscheidung, v. a. Gottebenbildlichkeit des Menschen (Gen 1,27) und unbedingter Vorrang des Lebens, Doppelgebot der Liebe (Mt 22,36-40)
  • dem Leben dienen: professionelle und ehrenamtliche Arbeit von kirchlichen Organisationen, z. B. Caritas, Sozialdienst katholischer Frauen; Wertbewusstsein entwickeln, z. B. als Haltung des Mitleidens (compassion); ggf. praktischer Einsatz in sozialen Projekten, z. B. für Menschen mit Behinderung.
Bildquelle: Monika Ziegler    

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Bioethik, Gewissen, Reproduktionsmedizin, Menschenwürde, Werte, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Grosses - Ganz Klein

Animationsfilm zum Perspektivenwechsel
GROSSES GANZ KLEIN -  KLEINES GANZ GROSS. Ein Medienprojekt der Firmvorbereitung Katholische Kirche Dortmund-West. Mit kleinen Figuren wird medientechnisch gearbeitet, so dass interessante Perspektivenwechsel entstehen. Eine Idee zum Selber-Ausprobieren!

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Mediendidaktik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Götter auf Reisen

Thematische Website über Götter und Mythologie
Die Website stellt Götter aus verschiedenen Kulturkreisen vor. Dazu gibt es eine Menge zusätzliche Materialien wie Mythen, Heldensagen, Epen, Literaturzitate. Auf der Website geht es nicht um monotheistische Religionen.

Artikel von Jekosch, Angela

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Gott, Götter, Religionen, Mythen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Pfingsten - Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

Das Medienportal stellt folgenden Film vor: Pfingsten | 20 Minuten, ab 12 Jahren, Dokumentarfilm mit didaktischem Begleitmaterial
Gottes Geist bringt Leben in die Welt: In der Bibel ist er Lebensgrundlage,  zeigt sich im Engagement der Menschen, sorgt für Verständigung, Gemeinschaft und Motivation. Pfingsten ist das Fest, an dem Gläubige das Wirken des Heiligen Geistes feiern. Im Film erläutern eine evangelische Pfarrerin und ein Jesuit, wie das biblische Pfingstereignis verstehbar wird. Er begleitet eine Jugendgruppe bei der Vorbereitung des Pfingstgottesdienstes, ist zu Gast bei einer Firmung und gibt Impulse, wie man Pfingsterlebnisse vielleicht auch ohne kirchlichen Bezug erfahren kann. Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung Ihrer Medienzentrale. Trailer: https://youtu.be/axJGI94MfHw

Medientyp: Medien, Video im Medienportal, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Heiliger Geist, Kirchenjahr, Firmung, Sakrament, Symbole, Gottesbild, Pfingsten

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Losungen für junge Leute

Jugendseite der "Losungen"
Die Losungen für junge Leute – Das ist Gottes Wort für dich. Hier kannst du die Losung von diesem Tag lesen, uns Feedback geben, an den nächsten Ausgaben mitmachen oder einfach nur deine Gedanken schreiben. Du bist eingeladen. Mach mit! Die Internetseite lädt zum Mitmachen, Diskutieren, Informieren und Gewinnen ein.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Bibel, Jugendliche, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Darf ein Christ töten?

Bonhoeffer implizit zum Tyrannenmord in seiner Ethik im Verhältnis zu seinem religionsloses Christentum, zu biblisch-theologischen Grundlagen christlicher Ethik angesichts von Holocaust und Euthanasie

  • Die Tabelle stellt Bonhoeffers Gedanken zum Tyrannenmord aus seiner Ethik dar. Es werden potentielle Verhaltensweisen von Christen im Dritten Reich bzgl. Holocaust und Euthanasie daraus abgeleitet.
  • Die Gedanken werden zudem in zweierlei Verhältnis gesetzt: zu grundlegenden biblischen Aussagen (zur Ebenbildlichkeit Gottes, christlichen Freiheit, Feindesliebe, Richtschwert der Staatsgewalt) ebenso wie zu Bonhoeffers Ethik religionslosen Christentums aus seiner Haftzeit.
  • Im Anschluss folgt eine Beurteilung seiner Gedanke auf dem Hintergrund der biblischen Aussagen, natürlich ex eventu.
Anzumerken ist, dass Bonhoeffer seine Gedanken in seiner Ethik nie selbst veröffentlichte. Die unfertigen Fragmente gaben andere nach seiner Ermordung heraus.

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Tyrannenmord, Ethik, Zehn Gebote, Bibel, Theologie, Christologie, Anthropologie, Ebenbild, Gott, religionslos, Christentum, Soteriologie, Bergpredigt, Feindesliebe, Gewaltverzicht, Holocaust, Euthanasie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Neues Testament, Briefe

Erzählungen von Martina Steinkühler
Die als Grundlage für das eigene Erzählen verfassten Bearbeitungen biblischer Originale erleichtern insbesondere Nicht-Theolog/inn/em die notwendige Vorarbeit. Die Texte sind in exegetischer und religionspädagogischer Auseinandersetzung mit dem Original entstanden.

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Erzählen, Abraham, Auferstehung, Hohes Lied, Freiheit, Hebräerbrief, Gnade, Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

E - Wie Evangelisch: Pfingsten

Kurzer Videoclip (02:49)
„E - Wie Evangelisch: Begriffe – aus dem Leben gegriffen“ ist eine Serie von kurzen Videoclips, die zu Themen von A wie „Advent“ bis Z wie „Zehn Gebote“ eine evangelische Stimme bietet. Hier geht es um Pfingsten. Dazu gibt es einen kurzen Videoclip, in dem wie immer zuerst ein Meinungsbild vorgestellt wird, dem dann ein Expertenbeitrag folgt, diesmal von dem Pfarrer Martin Schindehütte. "e-wie-evangelisch.de" ist ein Projekt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Pfingsten, Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stille Helfer: Die Quäker retteten tausende jüdische Kinder

Artikel mit Video auf den Seiten des Bayerischen Rundfunks
Die Quäker fanden sich vor fast 400 Jahren in England auf der Suche nach urchristlichem Leben zusammen. Auch in Deutschland gibt und gab es Quäker. Mit ihrem internationalen Netzwerk retteten sie tausende jüdische Kinder vor der Deportation.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Video

Schlagworte: Judenverfolgung, Quäker, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist für mich im Leben wichtig?

Mit den Perlen des Glaubens Religion (er-)leben

Die Perlen des Glaubens stellen eine auf den schwedischen Bischof Lönnebo zurückgehende christliche Gebetskette dar. Jede Perle steht für ein Lebensthema oder eine Sinnfrage im Leben.
Die Schüler und Schülerinnen erhalten durch die Unterrichtseinheit die Möglichkeit, ihren Sinnfragen nachzuspüren und die Perlen des Glaubens auf ihr Leben zu beziehen. Dadurch wird religiöses (Er-)leben angebahnt
und die performative Dimension des Religionsunterrichtes gestärkt.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Sinn

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Oberstufe

Unterrichtsmaterialien
Auf 4teachers.de sind Vorschläge für die Oberstufe für verschiedene Themen zu finden: Religionskritik, Anthropologie, Christologie, Theodizee u.a.m.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Christologie, Theodizee, Wunder, Bibel, Anthropologie, Ludwig Feuerbach, Religionskritik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Aus der Apostelgeschichte

Erzählungen von Martina Steinkühler
Die als Grundlage für das eigene Erzählen verfassten Bearbeitungen biblischer Originale erleichtern insbesondere Nicht-Theolog/inn/em die notwendige Vorarbeit. Die Texte sind in exegetischer und religionspädagogischer Auseinandersetzung mit dem Original entstanden.

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Paulus, Kämmerer aus Äthiopien, Stephanus, Märtyrer, Pfingsten, Heiliger Geist, Taufe, Gemeinde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Globaler Index von Religiosität und Atheismus

Zusammenfassung einer Umfrage aus dem Jahr 2012
"Das Marktforschungsinstitut „Gallup International“ hat eine neue Ausgabe der globalen Umfrage zu Religiosität und Atheismus veröffentlicht. Dabei wurden Daten zur Selbsteinschätzung als „religiös“ oder „atheistisch“ erhoben. Die Umfrage wurde in 57 Ländern bei 51927 Personen durchgeführt, wobei pro Nation etwa 1000 Männer und Frauen befragt wurden." Weitere Informationen dazu kurz zusammengefasst auf confessio.de

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Unglaube, Atheismus, Religiosität, Umfrage, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020|1 rpi-praktisch: Jugendliche mit Gottkontakt

Ein Entwurf zur Impulspostkampagne der EKHN für die Sekundarstufe
Auch wenn Sie nicht Teil dieser Kampagne sind: schauen Sie sich die Ideen und Arbeitsvorlagen an, die Anke Trömper vom RPI Kassel und Achim Plagentz vom RPI Marburg zum Thema Gebet entwickelt haben!

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gebet, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/1 RU heute: Wahrheit

Zeitschrift für den Religionsunterricht des Bistums Mainz
Die Zeitschrift geht der Frage von Wahrheit und Wirklichkeit nach, dem Wahrheitsverständnis der Bibel, der Wandelbarkeit von Glaubenslehren, der Wahrheit von Religionen und der Wahrheit im Internet. Für die Praxis gibt es folgende Vorschläge:

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wahrheit, Bibel, Glaube, Religion, Fake News, Märchen, Legende

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stellungnahme der Evangelischen Jugend in Sachsen zur aktuellen gesamtgesellschaftlichen Situation

Stellungnahme
Auf einer Seite nimmt die Ev. Jugend in Sachsen übersichtlich, biblisch begründet und gut lesbar Stellung zur gesamtgesellschaftlichen Situation - ein Text, der sich für die Weitergabe und Diskussion in Schule und Gemeinde eignet.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fremdenfeindlichkeit, Flüchtlinge, Gesellschaft, Glaube, Solidarität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

neuneinhalb - Religion

Online-Lexikon für Kinder (WDR)
Das Lexikon neuneinhalb erklärt mit zahlreichen Bildern die wichtigsten Begriffe aus den Nachrichten zum Thema Religion: Buddhismus, Christentum, Islam, Judentum, Papst und mehr.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Weltreligionen, Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam, Judentum, Papst, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Wer glaubt, flieht nicht..."

Begleitmaterial zur DVD für den Religionsunterricht

Dietrich Bonhoeffer: Wer glaubt, der flieht nicht...
Was war das für ein Mensch? War er christlicher Märtyrer, so wie ihn die Westminster Abbey präsentiert?
Oder war er ein gewaltbereiter Widerständler, der dem Friedensauftrag der Christen nicht gerecht wurde, so wie er in den Nachkriegsjahrzehnten von vielen seiner Glaubensbrüder betrachtet wurde?
Das DVD-Video »Wer glaubt, der fl ieht nicht ...« zeigt in komprimierter Form das Leben des Dietrich Bonhoeffer und begleitet es mit nahezu ausschließlich Originalzitaten.
Um diesen Film für Schüler/-innen fruchtbar zu machen, habe ich eine vierstündige Unterrichtseinheit konzipiert. Die erste Stunde soll die Schüler/-innen neugierig machen auf diesen Menschen – wie hat er
gedacht, was war seine Lebensperspektive? In der zweiten Stunde erfolgt dann eine Annäherung an die Zitate, die auch im Film vorkommen. In der dritten Stunde wird nach der Vorführung der DVD die Diskussion auf einen wichtigen Schwerpunkt der Auseinandersetzung um Bonhoeffer gelenkt: Ist Gewalt ein für Christen verantwortbares Mittel?
In der 4. Stunde werden die Impulse der ersten drei Stunden kreativ umgesetzt.
 

Artikel von Claudia Kuchenbauer

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Widerstand, Glück, Glaube, Bergpredigt

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

chrismon-Video: Wo trifft man den Heiligen Geist?

Bibelhistoriker Christoph Markschies erläutert "Hl. Geist" aus evangelischer Sicht
Der Heilige Geist ist nicht wolkig, luftig oder gar hölzern - und auch keine Taube. Auch wenn er sich immer wieder in unterschiedliche Gestalten "verkleidet", so ist und wirkt er ganz konkret, sagt Christoph Markschies. Ein "Erklärvideo" mit Beispielen und Aussagen zum Nachdenken, Diskutieren im Unterricht ab der Sekundarstufe

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Heiliger Geist, Bibel, Erklärvideo

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Manche aus Magdeburg haben mich gefragt, warum ich mich taufen ließ

Interview im Loccumer Pelikan 3/2018
Lena Sonnenburg im Gespräch mit der Immobilienfachwirtin Anja Philippeit    

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Taufe, Glaube, Christentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Woher kommt, was wir zum Leben brauchen?

Bausteine für eine Unterrichtssequenz in einer 6./7. Klasse einer Förderschule, Schwerpunkt Lernen
"Die Schülerinnen und Schüler sollen verstehen lernen, dass religiöse Menschen die Versorgung mit lebensnotwendigen Dingen als Gottes Fürsorge deuten können. Förderschüler präsentieren sich oft als nicht reflektierend zu ihrer eigenen Lebenssituation und ihren Bedürfnissen. Dem soll durch das Nachdenken über die Grundbedürfnisse und die Versprachlichung entsprechender Überlegungen entgegengewirkt werden." (Ulla Norra, RPI Loccum)

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Schöpfung, Gott, Mensch, Ebenbild, Bewahrung der Schöpfung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Zehn Gebote für Jugendliche - Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

Das Medienportal stellt folgenden Film vor: Die Zehn Gebote für Jugendliche | 37 Minuten, ab 12 Jahren, Dokumentarfilm mit didaktischem Begleitmaterial
Die Zehn Gebote gelten bis heute als ethische Richtschnur in Judentum und Christentum. In kurzen Impulsfilmen werden vier Gebote des Dekalogs exemplarisch aufgegriffen und in jugendgerechter Form dramatisiert. Die Spielszenen zeigen junge Erwachsene in Dilemma-Situationen, in denen sie eine moralische Entscheidung treffen müssen und in denen jeweils eines der Zehn Gebote auf dem Spiel steht. Ergänzt werden die vier Kurzfilme zum 1. Gebot, 4. Gebot, 5. Gebot und 8. Gebot (jeweils ca. 5 Minuten) durch ein ausführliches Interview mit dem Theologen Roland Rosenstock (18 Minuten). Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung Ihrer Medienzentrale. Trailer: https://youtu.be/6ZZ3jGhHpn8

Medientyp: Medien, Video im Medienportal, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Zehn Gebote, Bibel, Fake News, Ethik, Gott, Konflikte, Moral, Mobbing, Altes Testament, Neues Testament, Dekalog, Dilemma, Ehe, Werte und Normen, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was feiern wir eigentlich an... Pfingsten?

Einführung auf den Seiten der Ev. Landeskirche in Württemberg mit Bildern, Audios und Interaktionsvorschlägen
Immer genau 50 Tage nach Ostern, feiern wir Pfingsten. Es ist, nach Weihnachten und Ostern, das dritte Hauptfest der Kirche und der „Geburtstag der Kirche“, die das Wort Gottes in alle Welt und in alle Sprachen verkündet. Eine Einführung für Erwachsene und Kinder mit Bildern, Audios und Interaktionsideen.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Audio, Bild, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Pfingsten, Heiliger Geist, Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterrichtsbausteine zu 'schatten und licht'

Unterrichtseinheiten für Mittelstufe und Konfirmandenarbeit
Ein Angebot für Lehrer und Schüler sind die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht. Diese passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Klassen 7 bis 9. Die Materialien werden auf der Grundlage von Texten aus dem Förderermagazin „Schatten und Licht“ der Evangelischen Gesellschaft erstellt, das viermal im Jahr erscheint. Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, sich an praktischen Beispielen mit sozialen Themen auseinanderzusetzen.

Artikel von Reinert, Andreas

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Diakonie, Sozialethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist der Mensch noch, dass du seiner gedenkst?

Webcompetentbeitrag Januar 2021
Anhand der Filmreihe "Die überschätzte Spezies" geht dieser Unterrichtsvorschlag der Rolle des Menschen in der Welt nach und seiner Suche nach Sinn. Im Folgenden wird der Versuch unternommen sich dem Verhältnis zwischen belebtem sowie unbelebtem Kosmos und der Anthropologie didaktisch zu nähern. Jahrgang: 7 – 12 https://youtu.be/N3xjGxqKpwM

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sinn, Anthropologie, Theologische Anthropologie, Schöpfung, Natur, Naturwissenschaft, Evolution, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

Unterrichtsvorschläge zu Leben und Werk des Heiligen Don Bosco
Das Unterrichtsmaterial "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" verbindet die historischen Aspekte des Heiligen Don Boscos mit der aktuellen Bedeutung seiner erzieherischen Vision auf der ganzen Welt. Die Unterrichtseinheit ist anhand des Lehrplanes Religion für die Klassenstufen 1-6 konzipiert und enthält speziell auf Klasse 1-3 und 4-6 zugeschnittene Abschnitte. Tauchen Sie mit Ihrer Klasse in das Leben Johannes Boscos ein und erfahren Sie anhand weltweiter Beispiele Spannendes über die Umsetzung seines pädagogischen Ansatzes in Schulen, Straßenkinderzentren und Ausbildungswerkstätten in 130 Ländern der Erde. Die Materialien können bestellt oder heruntergeladen werden.  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Don Bosco, Heilige, Straßenkinder, Glaube, Erziehung, Armut

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bibelerzähler: Der ungläubige Thomas

Video mit Bibelerzählung
Die Folge "Der ungläubige Thomas" handelt von der Erzählung über den Apostel im Johannesevangelium (Joh 20,24-29). Das Videoprojekt "Bibelerzähler" ist eine Kooperation von katholisch.de und dem Bistum Speyer.

Artikel von Stefan Schwarzmüller

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Glaube, Unglaube, Thomas, Jünger, Auferstehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gemeinschaftsschule und Religionsunterricht

Materialien für Bad.-Württemberg
Unterrichtspraktische Materialien im Internet für den RU an Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg, Bildungsplan 2016. Schwerpunkt: 5. - 6. Schuljahr. Unterrichtseinheit zur Gottesfrage konfessionell-kooperativ.

Artikel von Lehr-Rütsche, Andrea

Medientyp: Praxishilfen, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Gott, Gemeinschaftsschule, Bildungsplanung, konfessionell-kooperativer Religionsunterricht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Licht ein – Licht aus: ein Mann findet den Lichtschalter der Welt

Ein Video mit Zusatzmaterialien und Arbeitsaufträgen
Ein Mann findet den Lichtschalter der Welt und bedient ihn. Ein Film über Neugier, Allmachtsfantasien und Verantwortung. Kompetenzen: Ethische Entscheidungssituationen im individuellen und gesellschaftlichen Leben wahrnehmen, die christliche Grundlegung von Werten und Normen verstehen und begründet handeln können. Jahrgang: 8. – 12. Arbeitsformen: Filmanalyse, ein Gefühlsbarometer gestalten, kreatives Schreiben, Diskussion Der Film findet sich in der Zwischenzeit unter dieser Adresse: Dangle, Edchat

Artikel von Babett Andrae

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gott, Himmel, Hybris, Verantwortung, Schöpfung, Ethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer ist er für dich?

Unterrichtseinheit aus der Reihe "Zeit und Umwelt Jesu - Messiaserwartung des Volkes Israel"
Dieser Unterrichtsvorschlag ist gedacht für mindestens 45 Minuten und umfasst die Fragestellungen: Wer ist er für dich? - Was glaubst du? - Was sage ich anderen über ihn? Ziel: In der Reflexion gewinnen die Schüler und Schülerinnen eine eigene und neue Position zur Person Jesus selbst.  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Jesus Christus, Glaube, Bekenntnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bielefelder Theologe sucht den Fußballgott

Zeitungsinterview
Hat Fußball das Zeug zur Religion? Das will der Bielefelder Theologe Constantin Klein mit einer Fan-Studie herausfinden. Ein Gespräch über Fan-Rituale, Spieler-Kult und den Fußballgott. Der Text bietet sich zur Diskussion in den Sekundarstufen an. Auch als Stoff für eine Einzelstunde.

Artikel von Fasel, Andreas

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Fan, Fußball, Gott, Religiosität, Ritual, Kult

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Eine christlich-biblische Antwort auf die Theodizeefrage (Seelsorge)

Wie lassen sich Allmacht und Güte Gottes von der Bibel her verstehen?
Theodizee hat sehr viel mit Seelsorge zu tun. Sie hängt einfach davon ab, ob jemandem der Blick auf einen Sinn seines Lebens verbaut ist oder nicht. Diese Mauern riss Christus auf Golgatha potentiell ein. Das Paper versucht das verständlich zu machen. Gottes Allmacht als Schöpfer und seine Güte schließen einander nicht notwendig aus, auch wenn es unsägliches Leid auf der Welt gibt.

Medientyp: Lernorte, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Theodizee, Allmacht, Güte, Gott, Christus, Bibel, Kreuz, Schöpfer, Religionskritik, Gebet, Seelsorge, Klage, Psalm 22, Klagepsalm, Gerechtigkeit, Rechtfertigung, Sühnetod, Vergebung, Rache, Leid

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was glaubt Deutschland? Religionen auf dem Prüfstand

Planet Schule - Videos mit Unterrichtsvorschlägen
Planet Schule stellt folgende Sendungen mit Unterrichtsvorschlägen online zur Verfügung:

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Weltreligionen, Glaube, Deutschland, Tod, Liebe, Ehe, Gleichberechtigung, Feier, Frieden, Gewalt, Lebensfest

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Embryonale Stammzellforschung - eine christliche Sicht auf Peter Singers Kritik an christlicher Argumentation zum Thema

Die Übersicht kritisiert Singers Nachvollzug christlicher Kritik an der embryonalen Stammzellforschung.
Peter Singer wünschte sich 1995 im Sonderheft 1 von "Aufklärung und Kritik" embryonale Stammzellforschung. Sie bringe die Medizin deutlich voran: Organzüchtung, Bekämpfung von Krebs, weniger Leid für Tiere und schwangere Frauen rechtfertigten die Verwertung von menschlichen Zweizellern. Auseinandersetzung mit der Religion such(t)e er eigentlich gar nicht. Aber da die Kirche(n) immer wieder den Fortschritt politisch behinderten, sah er sich gezwungen, ihre Kritik an der ES-Forschung nachzuvollziehen und ad absurdum zu führen. Das Paper weist sein Verständnis des Begriffes Ebenbild Gottes biblisch begründet zurück und zeigt vom Gesamtkontext biblischer Lehren her, wie man sich als Christ zur ES-Forschung stellen kann: von biblischer Anthropologie, Soteriologie und Ethik her.        

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Embryo, Anthropologie, Bioethik, Soteriologie, Christologie, Ebenbild, Gott, Forschung, Gen 3, Diskriminierung, Sünde, Menschenwürde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Pfingsten - Dem Wesen und Wirken des heiligen Geistes auf der Spur

zeitspRUng 2018, Sonderheft zum Berliner Rahmenlehrplan

Eine Unterrichtseinheit zur Lebensfrage 3 für die 10. Jahrgangsstufe zum verbindlichen Inhalt “Vom Turmbau zur Taube“ – Pfingsten als  Befreiungsereignis.

Artikel von Ulrike Rogoll

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pfingsten, Heiliger Geist, Befreiung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Pfingsten - Fest des Heiligen Geistes und Geburtstag der Kirche

Artikel für Kinder und Jugendliche
Die Internetseite für Kinder und Jugendliche "helles-koepfchen.de" hat einen sehr ausführlichen Artikel zu Pfingsten und dem Heiligen Geist veröffentlicht.

Artikel von Borgschulze, Lena

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Pfingsten, Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religulous - Besondere Glaubensgespräche

Filmkritik - Religulous
Filme bieten andere Möglichkeiten als Texte, sich mit einem Thema auseinander zu setzen. Dabei ist die heitere Variante oft die effektivere. Das gilt auch für den Film “Religulous”, der ein beachtlicher Erfolg für das Genre der Glaubensauseinandersetzung geworden ist. Hinter allen heiteren filmischen Szenen bei den Gesprächen und Interviews tauchen immer wieder Sinnfragen auf.

Artikel von Gerhard Kracht

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fundamentalismus, Glaube, Toleranz

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Da ist nichts! Oder doch?"

Tagungsbeitrag
Die empirische Wahrnehmung von Religiosität und Kirchlichkeit Jugendlicher im Spiegel kirchentheoretischer Überlegungen. Vortrag auf dem aej/ESG-Forum Wissenschaft und Praxis am 26.10.2017 in Stuttgart von Prof. Dr. Gerald Kretzschmar, Universität Tübingen.  

Artikel von Gerald Kretzschmar

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Jugend, Kirche, Glaube, Religiosität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Materialien zur Gottesfrage im Themenfeld "Leid und Tod"

Methodisch-didaktische Hinweise
Vorschlag für den katholischen Religionsunterricht am Gymnasium von der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen in Baden-Württemberg.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Gottesfrage, Leid, Theodizee, Tod, Hiob

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Prozesstheologie im Unterricht

Anregungen zum Buch "Am Anfang" von Bart Moeyaert
Der Unterrichtsvorschlag hat das Ziel, anhand des Buches „Am Anfang“ von Bart Moeyaert ausgewählte Positionen der Prozesstheologie zu bearbeiten. Dabei stellt der in den Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen deutlich werdende Konflikt zwischen Naturwissenschaft und Religion eine besondere didaktische Herausforderung dar. Das Bild der Wissenschaft ist nicht nur bei Schüler*innen häufig von szientistischen Vorstellungen geprägt, die relativiert werden müssten. Wobei aber die bloße Gegenüberstellung von friedlich-beziehungslos nebeneinander existierenden Sphären von Naturwissenschaft und Religion ebenfalls unzureichend bliebe. So werden auch in diesem Entwurf nicht alle Aspekte dieses komplexen Beziehungsgeflechts verhandelt werden können.

Medientyp: Medien, Bild, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Theologie, Naturwissenschaft, Glaube, Schöpfung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2009/1 Herausforderung Religionslosigkeit

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg
Die Zeitschrift der EKBO für den Religionsunterricht stellt sich den Herausforderungen des Religionsunterrichts im Horizont von Säkularität und religiöser PluralitätZeitsprung. Inhalte

  • Seite 1: Herausforderungen des Religionsunterrichts im Horizont von Säkularität und religiöser Pluralität, Henning Schluß
  • Seite 2:   Abschaffung der Religion? Richard Schröder
  • Seite 5: Gott - Würfel, Bücherwurm, Gespenst oder Frühling? Mit Kindern Gott neu denken lernen, Anna-Katharina Szagun
  • Seite 8: Vom alten Atheismus zum neuen Humanismus, Cornelia Oswald
  • Seite 10: "Wie lange wird es noch Religionen geben?" Manuela Michaelis und Lioba Diez
Erfahrungen
  • Seite 12: "Schau mal über den Tellerrand" Ein Rückblick auf die Religionsphilosophische Schulprojektwoche am Wolkenberg-Gymnasium in Michendorf, Michael Lunberg
  • Seite 13: Gottesbilder von Kindern und Jugendlichen, Isabel Horner
  • Seite 15: "Auch das noch!" Werbung für den Religionsunterricht auf Elternabenden, Jens Kramer
Materialien Zusatzmaterialien: Gottesbilder

Medientyp: Lernorte, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Konfessionslosigkeit, Unglaube, Atheismus, Kirche, Religionslosigkeit, Säkularismus, Humanismus, Gottesbild, Elternabend

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Rechtfertigung des Sünders aus Glauben

Solus Christus, sola fide, sola gratia, sola scriptura, extra nos, pro nobis
Die Rechtfertigungslehre des Paulus in den lutherischen Begriffen steht heutzutage hart in der Kritik. Jesus als Sühneopfer ist und bleibt ein Skandal. Der Text versucht daher die Darstellung der paulinisch-lutherischen Rechtfertigungslehre in ihrer Sinnhaftigkeit zweifach zu erklären: anthropologisch und theologisch. Anthropologisch geht er davon aus, dass der Mensch auch als Christ - beispielsweise Petrus als Fels der Kirche - Gottes Geboten in ihrer Radikalität nicht gerecht werden kann und daher der Erlösung vom Gesetz bedarf: der Liebe Gottes. Theologisch geht er davon aus, dass auch der liebe Gott um der Opfer der Geschichte willen zornig sein muss: als Ausdruck der Gerechtigkeit Gottes. Die einzig denkbare Lösung dieses Widersrpuchs zwischen Liebe und Gerechtigkeit Gottes ist der Glaube, dass Gott in Jesus Christus am Kreuz der "gerichtete Richter" (Pöhlmann) ist, ohne dass sie einen jeden überzeugen muss.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Jesus Christus, Martin Luther, Paulus, Rechtfertigung, Sünde, Theodizee, Soteriologie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

AHA. Glaubensfragen zum Nachhören

evangelisch.de Hörfolge: Bibel richtig lesen!
Was Sie eigentlich schon immer über Kirche, Glaube oder Religion wissen wollten, aber sich bislang vielleicht nicht zu fragen wagten... Claudius Grigat und Pfarrer Frank Muchlinsky aus der evangelisch.de-Redaktion sprechen über höchst Heiliges, kurios Kirchliches und scheinbar Selbstverständliches.

Artikel von Frank Muchlinsky

Medientyp: Medien, Audio

Schlagworte: Bibel, Kirche, Christentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Reden von Gott am Beispiel des Kreuzestodes nach Barth, Bultmann und Bonhoeffer

Tabellarischer Vergleich der Staurologien der drei bedeutendsten evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum
Der Gekreuzigte - den einen eine Idiotie, den anderen ein Grund zur Empörung (1 Kor 1,23), meinte Paulus. Immer wieder und bis heutzutage wird über die Bedeutung des Kreuzes Christi gestritten. Die Tabelle gibt einen Überblick über die Positionen der o.g. drei ev. Theologen des 20. Jahrhunderts und tatsächliche bzw. mutmaßliche Kommentare aus der Feder der beiden anderen dazu.  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Staurologie, Christologie, Karl Barth, Rudolf Bultmann, Dietrich Bonhoeffer, Vergleich, Kreuz, Sühnetod, Entmythologisierung, religionslos

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gott ist Vater und viel mehr

Unterrichtsmaterialien zum Vaterunser
Die Fachstelle für Religionspädagogik der Katholischen Kirche im Kanton Zürich hat Materialien zum Vaterunser online gestellt, in dem es spezifisch um das "Vatersein Gottes" geht.  

Medientyp: Medien, Bild, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Vaterunser, Vater, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Christen und Heiden (Gedicht Bonhoeffers aus der Haft) - theologische Interpretationshilfe

Bonhoeffers Gedicht "Christen und Heiden" aus seiner Haftzeit wirft Fragen an seine Theologie auf.
In den Briefen aus seiner Haft gewinnt man z.T. den Eindruck, dass Bonhoeffer zum Humanisten geworden sei. Das "Dasein-für-andere" scheint im Zeitalter der Religionslosigkeit noch vom christlichen Glauben für Bonhoeffer übrig zu sein. Kirche dürfe nicht mehr von der Erlösung predigen. Sie müsse die Gerechtigkeit selber schaffen und beten. In seinem Gedicht "Christen und Heiden" redet er dann doch davon, dass Gott für Christen und Heiden sterbe. Wie könnte er denn das nun gemeint haben?

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Haft, Briefe, Christen und Heiden, Gedicht, Sühnetod, Christologie, Intertextuell

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Gott hat uns die Lust gegeben"

Video: Margot Käßmann über Sex in der Bibel
Darf man aus Lust Sex haben? Verbietet die Bibel Selbstbefriedigung? Ist Sex vor der Ehe wirklich verboten? Margot Käßmann antwortet im Video

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Sexualität, Lust, Bibel

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist die Bibel?

Erklärvideo auf katholisch.de, 3':19''
In dieser Folge geht es um den Begriff Bibel und seine Bedeutung im christlichen Glauben. Die Serie „Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Bibel, Bibelentstehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer war Jesus Christus?

Erklärvideo aus der Reihe 'Katholisch für Anfänger'
Jesus Christus ist Gott und Mensch zugleich, ohne Einschränkung. Nach ihm richtet sich unsere Zeitrechnung. Warum er so wichtig ist, erkennen auch seine Freunde erst nach seiner Auferstehung. katholisch.de die zentrale Person des Christentums vor. Erklärvideo mit ironischen Untertönen.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Leichte Sprache - EKHN

Wichtige Begriffe der Ev. Kirche einfach erklärt
Die EKHN hat ein Themen-Paket über Kirche und Glaube in leichter Sprache veröffentlicht. Dadurch können Menschen mit Lernbeeinträchtigungen oder wenigen Deutschkenntnissen sich beispielsweise über die Konfirmation, Taufe, Bibel, Hochzeit oder Bestattung  u.a.m. informieren. Die Texte können auch Verwendung im inklusiven Unterricht finden.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Leichte Sprache, Evangelische Kirche, Taufe, Bibel, Hochzeit, Bestattung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wycliff-Bibelübersetzer

Website
Sie ist das meistübersetzte Buch der Welt – trotzdem haben Millionen von Menschen bis heute nicht die Möglichkeit, die Bibel in ihrer Sprache zu lesen. Doch auch sie sollen es schwarz auf weiß haben, dass Gott sie liebt. Deshalb übersetzen Teams auf der ganzen Welt die Bibel für fast 2.000 Völker.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal

Schlagworte: Bibel, Bibelübersetzung, Ökumene

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Homosexualität in der Bibel

Website
Eine Auflistung von Bibelstellen zur Homosexualität mit Kommentar aus heutiger Sicht vom Netzwerk Zwischenraum (Schweiz), in dem sich Homosexuelle und Unterstützer aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden vernetzt haben, die davon überzeugt sind, dass sich christlicher Glaube und Homosexualität nicht widersprechen, sondern mit zu einem erfüllten Menschsein beitragen können.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Homosexualität, Bibel, Sodom, Gomorra, Gesetz, Paulus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

BibelCartoons

Kostenfreie kleine Cartoons zu Bibeltexten
Simeon Wetzel ist multimedialer Künstler und Jesus-Freak. Mit "BibelCartoon" baut er an einer Seite, auf der er immer mehr kostenlose Bibelcartoons zur Verfügung stellen will. Er schreibt dazu: "Die Bibel ist immer noch eines der meist gelesenen Bücher der Welt. Sie erzählt Geschichten von Menschen, die etwas mit Gott erlebt haben. Diese Geschichten auf eine einfache, leicht verständliche Weise zu erzählen ist das Ziel von BibelCartoon. Das Projekt ist besonders auf Kinder ausgerichtet. Die kurzen Clips können beispielsweise in der Christenlehre, im Religionsunterricht oder im Kindergottesdienst verwendet werden. Es war mir sehr wichtig, die Geschichten so grundlegend wie möglich zu erzählen, sodass sie auch von Menschen ohne religiösen Hintergrund gut verstanden werden können."      

Artikel von Simon Wetzel

Medientyp: Medien, Bild, Video

Schlagworte: Cartoon, Jesus Christus, Gleichnisse, Wunder, Bergpredigt

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

WORÜBER WIR EIGENTLICH REDEN... Zwei Ideen zur Impulspost „Bibel auf Bierdeckel“ in der Konfirmandenarbeit

Projektbeschreibung
Die Aktion „Worüber reden wir eigentlich?“ der EKHN lädt zum gemeinsamen Nachdenken über Begriffe wie „Gottesliebe“, „Selbstliebe“ und „Nächstenliebe“ ein. Diese auch für die Konfirmandenarbeit genuinen Themen werden im Sinne des Gedankens „Die Bibel auf einem Bierdeckel“ für die Konfi-Zeit aufgegriffen und gestaltet. Den Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen einfache Zugänge zum Glauben und seiner Inhalte eröffnet werden, die ihnen helfen, sprach- und auskunftsfähig zu werden. Zuatzmaterial auf der Webseite: www.rpi-ekkw-ekhn.de Zur Aktion: www.ekhn.de Ein Beitrag des RPI der EKKW und der EKHN

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Bibel, Nächstenliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

1. Mose 28: Jakob träumt seine Begegnung mit Gott

Erzählvorschlag
Der evangelische Pfarrer und Prof. em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage Erzählvorschläge zu biblischen Geschichten mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen. Dazu kommen zahlreiche Erzählungen zu kirchengeschichtlichen Themen. Hier finden Sie einen Erzählvorschlag zu 1 Mose 28.

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Jakob, Traum, Gottesbild, Gotteserfahrung, Gottesvorstellung, Symbol, Himmelsleiter

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religionsunterricht Konfessionell-Kooperativ in der Sek. I

Unterrichtsvorschläge
Das Religionspädagogische Institut (RPI) der EKKW/EKHN hat zusammen mit dem Bistum Fulda einen Reader für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht erstellt, der gegen einen Unkostenbeitrag bestellt werden kann. Die Unterrichtsentwürfe sind mit den dazugehörenden Materialien auch online verfügbar:

     

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Konfessionelle Kooperation, Reformation, Liebe, Sexualität, Homosexualität, Freundschaft, Halloween, Allerheiligen, Allerseelen, Kirchenjahr, Nachfolge, Kirchenbau, Bibel, Konfession, Kirchengeschichte, Katechismus, Sakrament, Reformationstag, Tod, Ewigkeit, Jüngstes Gericht, Heiligenverehrung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020|1 rpi-impulse 'Das Buch der Bücher'

Aktuelle Zugänge zu biblischen Texten

EDITORIAL, Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Katja Simon Das gesamte Heft als pdf PERSONEN & PROJEKTE - Gemeindeübergreifende Teamerschulungen in Berlin - Jugendwettbewerb YoungClip Award - Abschied - Menschen.Rechte.Leben KIRCHE & STAAT - Religiöse Bildung ist ein gesellschaftlicher Auftrag - Fachforum Religion - Das Verhältnis des Christentums zum Islam - Aus den Kirchlichen Schulämtern der EKHN GRUNDSATZARTIKEL Martina Steinkühler: "Hören - staunen - fragen: Didaktik biblischer Erzählungen"  Download Literaturliste FACHDIDAKTISCHE BEITRÄGE Nadine Hofmann-Driesch: Mit-Gefühl für dich und mich: Ein Vater hat zwei Söhne (Grundschule)   Alle Materialseiten Hofmann-Driesch (PDF) und (WORD zip) Martina Steinkühler:"Und siehe, es war gut" (Grundschule) Alle Materialseiten Steinkühler (PDF) und (WORD zip) Christian Gradic, Pia Hillebrand, Cornelia Rohrschneider, Insa Rohrschneider:"Selbst wenn schlimme Dinge geschehen - Gott kann sie in etwas Gutes verwandeln" (Grundschule / Förderschule) Alle Materialseiten Gradic, Hillebrand, Rohrschneider (PDF) und (WORD zip) Anke Kaloudis, Esma Öger Tunc:Was Bibel und Koran erzählen (Sek. I) Alle Materialseiten Kaloudis/Tunc (PDF) und (Word zip) Christoph Terno: Ist die Bibel wahr?  (Sek. II)  Alle Materialseiten Terno (PDF) und (WORD zip) FACHBEITRÄGE  Birgitt Neukirch:Bibeltexte in leichter oder einfacher Sprache - eine Anleitung (Grundschule / Sek I) Alle Materialseiten Neukirch (PDF) und (WORD zip) William Thum: Einsatz und Verwendung von Handpuppen in Unterricht und Verkündigung (Grundschule) Anke Kaloudis:Anforderungssituationen (Sek I) Ulrike Hinkel:Mit Berufsschülern ins Museum? Aber ja! (BBS / Sek I)  Alle Materialseiten Hinkel (PDF) und (WORD zip) Long Version Hinkel KONFIRMANDENARBEIT - Katja Simon, Achim Plagentz:Vater Unser und die KonApp (Konfirmandenarbeit)  Alle Materialseiten Konfirmandenabeit (PDF) Und (Word zip) PRAXIS TIPPS - Artikel zum Thema in früheren Impulse-Heften - Fotogen - Buchbesprechung - Lit-Tipps - Bibelhaus - Filme zum Thema - Buchbesprechung TIEFGANG, Beate Hofmann
DER NEUE RPI SERVICE: fotogen! Bild-Impulse für den Religionsunterricht (mit Fotos aus den RPI-Impulsen) von Peter Kristen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Anforderungssituation, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Bibel, Bibeldidaktik, Erzählen, Verlorener Sohn, Schöpfung, Gottesbild, Leid, Koran, Wahrheit, Anforderungssituation, Museum, Vaterunser

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Menschenwürde biblisch begründet

Die Übersicht zeigt, was in der Bibel Menschenwürde in Frage stellt, entkräftet dies aber von der Mitte der Schrift her, die die Menschenwürde mehrfach begründen lässt.
Die Bibel kennt Sklaverei und Ungleichbehandlung von Mann und Frau. Sie kennt aber auch deren Überwindung in Christus, sodass der Urzustand der Ebenbildlichkeit des Menschen mit Gott wieder hergestellt ist, wenn das Denken in Kategorien von Gut und Böse durch Jesu Kreuzestod überwunden ist. Für die universelle Gültigkeit der Menschenwürde i.S. der Bibel werden als dogmatische Gründe anthropologische, christologische und soteriologische Aussagen herangezogen, hinzu kommen noch einige ethische Vorstellungen.

Medientyp: E-Learning, Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Menschenwürde, Bibel, Anthropologie, Soteriologie, Christologie, Ethik, Kreuzestheologie, Ebenbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jesus Christus

Religionen-entdecken - Die Welt der Religion für Kinder erklärt
Für viele Christen ist Jesus der wichtigste Mensch der Welt. Sie glauben, dass er der Sohn Gottes ist. Lexikonähnlicher Artikel mit weiterführenden Informationen und einer Darstellung der Bedeutung Jesu im Koran.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Biblische Orientierungen: Gottesbilder des Ersten und Neuen Testaments

Unterrichtsvorschlag zur Berufung des Mose und zum Verlorenen Sohn
Ein kompetenzorientierter Unterrichtsvorschlag für die 9./10. Klasse (Kath. Religion)  zu den Bildern von Marc Chagall und Sieger Köder zum brennenden Dornbusch und zum Verlorenen Sohn auf den Seiten von lehrerfortbildung-bw.de

Medientyp: Medien, Bild, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Mose, Dornbusch, Gottesbild, Verlorener Sohn, Chagall

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Verantwortungsvoll Liebe leben

Ist Gott egal, wenn ich liebe? RU Kampagne 2019
Unterrichtsidee für die Sek. II im Ramen der RU Kampagne 2019 in Hamburg „Wir leben doch in einer (welt-)offenen, liberalen Gesellschaft. Natürlich kann jeder und jede lieben, wen er oder sie will.“ Diese oder ähnliche Aussagen würden vermutlich auf die Frage: „Was sagst DU: Ist es egal, wen ich liebe?“1 von unseren Schüler*innen geäußert. Religiösen Menschen und Gemeinschaften wird von den Jugendlichen jedoch noch immer pauschal eine engere Weltsicht und Sexualmoral unterstellt. Nicht immer zu unrecht... „Die Kirche verbietet doch dies und das!“ Die folgenden Unterrichtsbausteine wollen den lebens- und sexualitätsfreundlichen Stimmen und Positionen in der christlichen Tradition Raum geben und die Schüler*innen einladen, sich mit diesen zu konfrontieren.

Artikel von Nicole Hansen, Stefan Schumacher

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Homosexualität, Sexualität, Sünde, Menschenbild, Gottesbild, Lust, Leib, Treue, Vertrauen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Ich bin so frei" - Menschenrechte und Menschenwürde im Netz

Unterrichtsskizze
In der hier vorliegenden Unterrichtsskizze loten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeiten digitaler Tools für das eigene politische Engagement aus, enttarnen Mechanismen der Manipulation und stärken die eigene Souveränität im Netz. Darüber hinaus werden Begegnungen im Zeitalter der Digitalisierung unter ethischen und religiösen Geichtspunkten reflektiert, indem auf das biblische Menschenbild und einen barmherzig zugewandten Gott Bezug genommen wird. Zu den Materialseiten

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Freiheit, Digitalisierung, Menschenbild, Rechtfertigung, Gottesbild, Social Media

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Das Känguru und die Gottesfrage

Unterrichtsvorschlag für die Klassen 9/10
Populäre Literatur prägt Schüler*innen oft unbewusst, ohne dass eine explizite Beschäftigung mit den Inhalten stattfindet. Die Einheit regt die Schüler*innen zur Auseinandersetzung mit gotteskritischen Aussagen aus den „Känguru-Chroniken“ an. Dabei beschäftigen sich Schüler*innen mit ihren eigenen Gottesvorstellungen, der Gottesebenbildlichkeit und den Möglichkeiten, mit Gott ins Gespräch zu kommen. Zusatzmaterialien zur Unterrichtseinheit

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Lachen, Humor, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theodizee - Gott und das Leid der Welt

Katechese
Ein Mitarbeiter der katholischen Karl-Leisner-Jugend beschäftigt sich ausführlich mit der Theodizeefrage.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Theodizee, Leid, Gottesfrage

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dreieinigkeit

Artikel für Kinder
Artikel zur Dreieinigkeit auf der Seite für Kinder: religionen-entdecken.de

Artikel von Barbara Wolf-Krause, Jane Baer-Krause

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Trinität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Erzählungen zu Projekten und Anlässen

Sammlung biblischer Geschichten
Der evangelische Pfarrer und Prof.em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage viele biblische Geschichten (aus dem AT und dem NT) mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen sowie Erzählvorschlägen. In diesem Beitrag mit dem Titel „Projekte und Anlässe“ liefert er 30 Episoden aus dem AT und NT, die zu verschiedenen Projekten, Anlässen und Festzeiten im Jahreskreis passen:

Projekte, Anlässe, Festzeiten im Jahreskreis Projekte zu Themen der Natur:  Projekte zu kulturellen Themen:  Projekte zum Kirchenerkunden: Projekte zur Bibel Projekte zum Miteinander: Anlässe: Festzeiten im Jahreskreis    Advents- und Weihnachtszeit gestalten   Osterzeit gestalten   Erntedank
 

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Erzählung, Geschichte, Passion, Ostern, Kirchenbau, Abendmahl, Auferstehung, Himmelfahrt, Pfingsten, Advent, Weihnachten, Maria, Engel, Noah, Kain, Abel, Schöpfung, Gleichnisse, Umwelt Jesu, Sara, Abraham, Wunder, Tempel, Bibelübersetzung, Luther, Wartburg, Taufe, Jesus Christus, Überlieferung, Wasser, Bartimäus, Elija

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

RUcomplett - Kerncurriuculum Evangelische Religionslehre Sek. I, Klasse 10, BW

Themenplan für das 10. Schuljahr 2020/21, PTZ Stuttgart
Gerhard Ziener und Ingrid Käss haben für die 10. Klasse in BW ein Kerncurriculum für das Schuljahr 2020/21 erstellt. Es enthält folgende Themen:

  1. Mit der Bergpredigt leben
  2. Christen und Kirche in der Welt
  3. Was glaubt man, wenn man an Jesus Christus glaubt?
  4. All You need is Love...?
  5. Religion, Glaube, Atheismus - Was bleibt nach 10 Jahren Reli?

Artikel von Ingrid Käss

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Curriculum, Weltreligionen, Bergpredigt, Jesus Christus, Nationalsozialismus, Deutsche Christen, Kirchenkampf, Widerstand, Evangelische Kirche, Liebe, Sexualität, Ethik, Glaubensbekenntnis, Religionsfreiheit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Nicht Knechte, sondern Freunde"

Die schönsten Bibelzitate zum Thema Freundschaft
Katholisch.de hat in der Bibel mit ihren zeitlosen Wahrheiten nach Freund und Freundschaft gesucht und stellt eine kleine Auswahl an Zitaten vor. Beigefügt ist ein Video mit Pater Manfred Entrich, der Interviews zum Thema Freundschaft führt.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Bibel, Zitat, Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterwegs zu Neuem

Biblische Geschichten
Homepage vom Frieder Harz, evang. Pfarrer, Prof.i.R., bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Seit vielen Jahren mit Fortbildungen, Büchern und Artikeln im Bereich der religiösen Erziehung und Bildung im Elementarbereich tätig. Der evangelische Pfarrer und Prof. em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage Erzählvorschläge zu biblischen Geschichten mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen. Dazu kommen zahlreiche Erzählungen zu kirchengeschichtlichen Themen. In diesem Beitrag liefert Frieder Harz Episoden aus dem AT und NT, die geeignet sind, um das Thema „Unterwegs zu Neuem - Herausforderungen und Hoffen auf gutes Gelingen“ zu erarbeiten: Neuanfang nach der Flut: 1. Mose 6ff (Noah) Abraham und Sara müssen ihre Heimat verlassen: 1. Mose 12 (Gott lässt uns nicht allein) Verlorene Heimat: 1. Mose 28 (Jakob bekommt ein wichtiges Versprechen) Verzweifelter Rückblick und neue Perspektive: 2. Mose 14 (Rettung am Schilfmeer)   Josuas großer Auftrag (Josua 1) Ruth: Ruth wagt den Neuanfang in der Fremde und kommt zu einem guten Ziel   Zachäus darf neu beginnen (Lukas 19) In Herausforderungen von Gott begleitet: Jakob hört im Traum Gottes Versprechen, ihn zu begleiten (1. Mose 28) Mose bekommt einen Auftrag und ein Versprechen: 2. Mose 3 (Moses Berufung) Josua bekommt einen Auftrag und ein Versprechen: Josua 1 (Zur Nachfolge Moses beauftragt) Tobias geht behütet auf seine Reise: Tobias und sein Schutzengel   Im Vertrauen auf Gottes Zusage unterwegs: Marias und Josefs Weg nach Bethlehem (Lukas 2)   Die drei Weisen auf mühevollem Weg durch die Wüste (Matthäus 2)   Mit der Taufe durch Johannes beginnt für Jesus Neues (Mk 1 / Mt 2)   Mit Jesus beginnt für Simon und Andreas ein neues Leben (Matthäus 4)   Inmitten der Angst Geborgenheit erleben - Die Stillung des Sturms (Markus 4)   Eigene Wege gehen und wieder heimkehren können - Das Gleichnis vom barmherzigen Vater (Lukas 15)   Mit dem Auftrag von Jesus Christus auf neuen Wegen - Himmelfahrtsgeschichte (Apostelgeschichte 1)   Mit der Zugehörigkeit zu Jesus Christus beginnt Neues - Der Kämmerer aus Äthiopien (Apostelgeschichte 8,26-39)  

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Neubeginn, Sintflut, Noah, Abraham, Sara, Jakob, Schilfmeer, Josua, Rut, Zachäus, Berufung, Mose, Dornbusch, Tobias, Bethlehem, Maria, Josef (von Nazareth), Drei Könige, Weise, Morgenland, Taufe, Jesus Christus, Petrus, Andreas, Sturmstillung, Angst, Geborgenheit, Verlorener Sohn, Barmherzigkeit, Himmelfahrt, Kämmerer aus Äthiopien

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theologien des Paulus, Bonhoeffers und Bultmanns im Vergleich systematisiert in klassischer Topologie

Die Tabelle vergleicht die drei Theologien anhand der Topoi Theologie, Christologie, Soteriologie, Hamartiologie, Pneumatologie und Eschatologie.
Die zweiseitige Übersicht bietet in aller Kürze die wesentlichen Aussagen des Paulus, Bonhoeffers (v.a. seiner Theologie aus der Haftzeit) und Bultmanns (aus seiner Schrift "Neues Testament und Mythologie") sortiert nach besagten klassischen Topoi. Auf diese Weise wird das Reden von Gott Bonhoeffers und Bultmanns in Relation zum Neuen Testament deutlich. Wer Belege zu den Aussagen sucht, mag sich durch anklicken der gebotenen Links in den Texten weiter informieren.  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Rudolf Bultmann, Paulus, Theologie, Christologie, Soteriologie, Sündenlehre, Pneumatologie, Eschatologie, Neues Testament, Mythologie, Entmythologisierung, religionslos, Interpretation

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/4 Loccumer Pelikan: Spiel

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
 

nachgefragt

Nachgefragt bei Kindern: Was spielst du am liebsten?
Matthias Hülsmann
Warum ich Doppelkopf so mag
Kirsten Rabe
Mein Lieblingsspiel: Puzzle
Christina Harder
Mein Lieblingsspiel: True Stories

praktisch

Kirsten Rabe und Lena Sonnenburg
GESPIELT: Family Memo von Leona Games
Kirsten Rabe
GEKLICKT: kirche-entdecken.de
Kirsten Rabe
GELESEN: Hermann Hesse: Der Steppenwolf
Christina Harder
GEHÖRT: spiele-podcast.de
Lena Sonnenburg
Energizer, nicht nur für den Religionsunterricht

informativ

Buch- und Materialbesprechungen
In eigener Sache: Herzlich willkommen am RPI Loccum! Claudia Seiler und Dr. Arwed Marquardt verstärken das Team
In eigener Sache: Gegen Ende dieses Jahres. Ausblick auf das Halbjahresprogramm Januar bis Juli 2021 .
Nachrichten aus Schule, Staat und Kirche
Impressum
 

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Gottesdienstentwurf, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Spiel, Inklusion, Bibel, Passion, Performativer Religionsunterricht, Didaktik, Godly Play, Tanz, Bewegung, Kampf, Sport

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Bibel - Das Buch der Bücher

Einführung
Eine übersichtliche Einführung in das 'Buch der Bücher' auf den Seiten der Ev. Landeskirche Württembergs.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Bibel

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2019|1 rpi-impulse 'Mehr Hoffnung wagen'

Zugänge zu Auferstehungs- und Jenseitsvorstellungen

Beiträge zur Religionspädagogik aus EKKW und EKHN Heft 1/2019 Zum Herunterladen des gesamten Heftes als PDF-Datei bitte auf die Titelseite klicken.
EDITORIAL, Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich PERSONEN & PROJEKTE - Schüleraktionstag bekommt Geschwister - Teamer in der Konfiarbeit - Wiedersehen nach fast 20 Jahren - Hinweis auf eine neue Seite in den RPI-Impulsen: Fotogen KIRCHE & STAAT - "Religiöse Bildung in der migrationssensiblen Schule" - JHWH / Gott / Allah als Thema und Horizont des Religionsunterrichtes in Judentum, Christentum und Islam - Vokationsgottesdienste in der EKKW - Bevollmächtigungs-Gottesdienst in der Offenbacher Markuskirche - Neues Internetportal der EKKW zu Religion und Schule GRUNDSATZARTIKEL Sabine Pemsel-Maier: Die Auferweckung Jesu: Glaub-würdig?    FACHDIDAKTISCHE BEITRÄGE Susanne Gärtner: Raupe, Puppe, Schmetterling (Grundschule)   Alle Materialseiten Gärtner Katharina Scholl: Mein Blick in den Himmel (Grundschule) Gerhard Neumann: Ein Tanz, der uns alle dem Tod entreißt (Sek. I) Alle Materialseiten Neumann Anke Trömper: "Abgewandt warte ich auf... " (Sek. I) Katja Müller: "Und dass er auferweckt worden ist...; und dass er gesehen worden ist..." (Sek. II) Alle Materialseiten Müller Kristina Augst, Anke Kaloudis und Marco Schepers:Was stirbt? Was lebt weiter? (Sek. I, BBS) Alle Materialseiten Augst/Kaloudis/Schepers VERTIEFUNGSMATERIAL - Mark Krasnov: Vorstellungen vom Jenseits im Judentum - Serdar Özsoy: Todes- und Jenseitsvorstellungen im Islam ZWISCHENRUF - Andreas Engelschalk: "Lebbe geht weider" - Auferstehung und populäre Kultur KONFIRMANDENARBEIT - Konfi-Elternarbeit: Neues Praxismaterial - KU-Beauftragte (EKKW): Änderungen im neuen Jahr - Konfi-Freizeiten online evaluieren PRAXIS TIPPS - Filme zum Thema - Lit-Tipps - Fotogen - Bibelhaus TIEFGANG, Melanie Beiner
DER NEUE RPI SERVICE: fotogen! Bild-Impulse für den Religionsunterricht (mit Fotos aus den RPI-Impulsen) von Peter Kristen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: rpi-impulse, Auferstehung, Gottesbild, Auferweckung, Himmel, Sterben, Tod, Jenseits, Judentum, Islam

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Frieder Harz - Texte zum interreligiösen Lernen

Erzählung aus Mohammeds Leben, Texte von Bibel und Koran im Vergleich, Religionen-Steckbriefe
Homepage vom Frieder Harz, evang. Pfarrer, Prof.i.R., bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Seit vielen Jahren mit Fortbildungen, Büchern und Artikeln im Bereich der religiösen Erziehung und Bildung im Elementarbereich tätig. Hier stellt er Texte zum interreligiösen Lernen vor: - Aus Mohammeds Leben - Texte aus Bibel und Koran im Vergleich (Die Bibeltexte sind der Luther-Bibel in der revidierten Ausgabe von 1985 entnommen, die Korantexte dem Buch: Der Koran für Kinder und Erwachsene, übersetzt und erläutert von Lamya Kaddor und Rabeya Müller) - Abraham wird ein Sohn angekündigt - Abraham soll Isaak opfern - Josef und seine Brüder - Moses Geburt und Errettung - Jona - Jesu Geburt - Jesu Wirken - Jesus, der Sohn Gottes (?) - Jesu Verkündigung von Gott   Religionen-Steckbriefe - Judentum - Islam - Orthodoxes Christentum - Hinduismus - Buddhismus  

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Interreligiöses Lernen, Mohammed, Bibel, Koran, Abraham, Josef (Erzvater), Isaak, Mose, Jesus, Judentum, Orthodoxie, Islam, Hinduismus, Buddhismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

LUPENREIN! Entdeckungsreisen in die Reformation

Filme und Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Die Filme In sieben Episoden greifen die Filme - in einer Kombination aus echten Spielfilmszenen und animierten Zeichnungen - die wichtigsten Themen der Reformation auf. Die Materialien Zu jedem der rund fünfminütigen Sequenzen gibt es umfangreiche Materialien des hessischen „Religionspädagogischen Instituts“ (RPI), die für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen z. B. in der Schule oder im Konfirmandenunterricht eingesetzt werden können. Sie finden: Unterrichtsideen, Hintergrundinfos und Linktipps

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Martin Luther, Christus, Gnade, Familiengottesdienst, Bibel, Gottesdienst, Reformation, Reformationsjubiläum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kommentar zu Kisslers Begriff der Gewaltkulturen der Nichteuropäer als Angriff auf das Kirchenasyl

Alexander Kissler suggeriert mit Hilfe des von ihm verwendeten Begriffs "Gewaltkultur", dass Kirchenasyl unbiblisch, illegal und potentiell tödlich für Frauen und Kinder enden könne.
Kissler, Ressortleiter Salon beim Magazin Cicero, empörte sich 2018 über die Rettungsaktion der Pastoren von St. Pauli. Sie hatten 80 Mitglieder der Lampedusagruppe in Hamburg aufgenommen. Eine "Folge" ihres Handelns sei gewesen, dass einer dieser Flüchtlinge fünf Jahre später seine Expartnerin und ihr gemeinsames einjähriges Kind bestialisch auf offener Straße mit einem Messer ermordet hätte. Denn die Pastoren hätten auf illegale Weise keinen "edlen Wilden", sondern jemanden aus "Gewaltkulturen" unterstützt. Der Kommentar nimmt die wenigen, aber fatalen Behauptungen ernst und überprüft sie anhand statistischer Werte der Polizei aus dem Jahr 2018. Er gesteht Kissler zunächst bedingt zu, Realität abzubilden und recht allgemeine Gefahren aufzuzeigen. Aber der Kommentar kommt zu dem Ergebnis, dass man in Kisslers Denkrichtung ebenso Autofahrer bzw. Männer ablehnen müsste. Er erinnert sich an deutsche Gewaltkultur in Geschichte und Gegenwart. Er erweist mit wenigen Zeilen, wie stark das Handeln der Pastoren von St. Pauli auf dem Boden der Bibel steht. Er vergleicht Kisslers Glauben mit dem der Alliierten und fragt, ob Kisslers Denken Deutschlands Zukunft gehören dürfe.

Medientyp: Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Gewalt, Kultur, Ausländer, Flüchtlinge, Kirchenasyl, Kritik, Kommentar, Nächstenliebe, Barmherziger Samariter, Bibel, Mord

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2018/1 - Vorbilder

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg
Vorbilder prägen: welche Einsichten wir gewinnen, wie wir uns im Leben einbringen, wie wir mit unserem Körper und unseren Bedürfnissen umgehen, welche Lebensentwürfe wir entwickeln - das alles kann sich an Vorbildern orientieren, die in unserem Leben eine Rolle spielten. Das religionspädagogische Zeitschrift der EKBO "ZeitspRUng" widmet die Ausgabe 1/2018 diesem Thema mit folgenden Artikeln:

Unterricht

"local heroes" per e-learning kennenlernen - Ein Lernbericht, Seite 4 Jesus als Vorbild? Eine Unterrichtssequenz (nicht nur) für die 4. Klasse, Seite 12 Maria - Bild, Vor-bild, oder Vorbild des Glaubens? Seite 15 "Bigger than life" - Lebensgeschichten im Film, Seite 20 Widerstand als Vorbild - Der Protest gegen die Sprengung der Garnisonskirche Potsdatm, Seite 26 Held der Nacht, Retter des Morgens - Wahrer Mensch und wahrer Gott Jesus, der Christus als Anlass für biografische Entdeckungen, Seite 28

Hintergrund

Nur noch kurz die Welt retten! Lernen an Vorbildern heute, Seite 35 Heroische und postheroische Gesellschaften - Die Vorstellung von Helden, Seite 38 Biblische Vorbilder - Zur Nachahmung empfohlen? Seite 40  

Medientyp: E-Learning, Online Lesson, Fachinformation, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Vorbild, Maria, Jesus Christus, Widerstand, Garnisonkirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2013/3 Loccumer Pelikan: Zukunft des Religionsunterrichts

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
Inhalt:

Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Bernhard Dressler Hat der Religionsunterricht Zukunft?
Bärbel Husmann Symboldidaktik out –  performative Didaktik in? Zur Rezeption alter und neuer didaktischer Ansätze
Ingo Balderman Paradigmenwechsel? – Ein grundlegender Einspruch
nachgefragt
Muss der Religionsunterricht neu gestaltet werden?
praktisch
Birke Stüker Mein Fels in der Brandung als Zeichen des Vertrauens. Kreativer Auftakt zu einer Begegnung mit Abraham in Klasse 5
Natalie Bergmann Schöpfung und Verantwortung. Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe gestalten ein Schulbuchkapitel
Ida Meyer Todesanzeige Jesu Christi“. Eine Anforderungssituation zur kompetenzorientierten Gestaltung des Kursthemas „Glaube an Jesus Christus“ in der Sekundarstufe II
Inke Ratjen Service-Learning – Verantwortung lernen. Schöpfung bewahren und gestalten im Rahmen eines Service-Learning-Projekts
Susanne Bürig-Heinze Aus der Vergangenheit Gegenwart und Zukunft gestalten. Drei gute Gründe für die Erstellung einer Arbeitshilfe zum jüdischen Friedhof

Artikel von Bernhard Dressler

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religionsunterricht, Kirche und Gesellschaft, Zukunft, Performativer Religionsunterricht, Symboldidaktik, Abraham, Schöpfung, Bewahrung der Schöpfung, Jesus Christus, Todesanzeige

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Texte aus Bibel und Koran im Vergleich

Beitrag
Der evangelische Pfarrer und Prof.em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage viele Materialien und Texte, unter anderem auch längere Beiträge. Dieser Beitrag unter dem Titel „Texte aus Bibel und Koran im Vergleich“ bietet zu folgenden neun biblischen Geschichten Bibel- und Korantexte im Vergleich: - Abraham wird ein Sohn angekündigt - Abraham soll Isaak opfern - Josef und seine Brüder - Moses Geburt und Errettung - Jona - Jesu Geburt - Jesu Wirken - Jesus, der Sohn Gottes (?) - Jesu Verkündigung von Gott Die Geschichten sind jeweils einzeln verlinkt und können somit schnell aufgerufen werden. Die Bibeltexte sind der Luther-Bibel in der revidierten Ausgabe von 1985 entnommen, die Korantexte dem Buch: Der Koran für Kinder und Erwachsene, übersetzt und erläutert von Lamya Kaddor und Rabeya Müller. Der Beitrag stammt aus der dreiteiligen Reihe "Texte zum interreligiösen Lernen".

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Bibel, Koran, Interreligiöses Lernen, Abraham, Mose, Jona, Josef (Erzvater), Jesus Christus, Isaak, Sara

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZeitspRUng 2011/2 Jesus Christus: Wer ist dieser?

Zeitschrift für Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg
Die Zeitschrift "Zeitsprung" für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg widmet das Heft 2/2011 Jesus Christus mit Gedanken und Unterrichtsentwürfen zum Thema mit folgenden Artikeln: Unterricht

  • Seite 1:   Von Jesus Christus reden im Religionsunterricht - Mit Kindern einer 4. Klasse Christologie als Abenteuer entdecken,  Hanna Rose und Friedhelm Kraft
  • Seite 4:    Christus als Apotheker oder Die Frage nach der Gnade, Unterrichsvorschlag für die Grundschule, Jens Kramer
  • Seite 11:   Mit Kindern über Tod und Auferstehung sprechen, Rainer Oberthür
  • Seite 14:   Der ganze Markus? der ganze Markus! Cornelia Oswald
  • Seite 19:   Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, Johanna Löw
  • Seite 22:   Ästhetik des Leids - Kreuzigungsdarstellungen im Religionsunterricht, Jens Kramer
Hintergrund
  • Seite 26:   Jesus kam bis Sepphoris - Eine Vermutung, Klaas Huizing
  • Seite 28:   Gründet der christliche Glaube auf dem historischen Jesus? Reflexionen zur gegenwärtigen Jesusforschung, Jens Schröter
  • Seite 30:   Wen wundert's? Jesus Christus und die Wunder, Angelika Thol-Hauke
  • Seite 34:   Für unsere Sünden gestorben? Christologische Zugänge von Jugendlichen, Friedhelm Kraft
  • Seite 38:   Fact versus fiction? Stefan Alkier
Bild: Christus als Apotheker  

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Jesus Christus, Markusevangelium, Auferstehung, Arbeiter im Weinberg, Tod Jesu, Gleichnis, Barmherziger Samariter

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Hiob - "Jeder seines Glückes Schmied" oder umgekehrt?

Ideen, Tipps und Anregungen für die Sek. I

Kaum eine andere Frage hat die Menschheit seit ihrem Beginn so existentiell beschäftigt, wie die Frage nach der Ursache und der Sinnhaftigkeit des Leides. Zahlreiche Redensarten und Sprichwörter geben Zeugnis davon, wie zeitlos diese Problematik die Herzen und den Verstand von Menschen beschäftigt.
Die Frage nach dem Leid und der unmittelbare Rückschluss auf einen existenten Gott bzw. auf mögliche „Eigenschaften“ eines real existierenden Gottes liegen auf der Hand.
Eine fast unerträglich Zuspitzung erfährt diese Frage dann, wenn zudem auch noch nach unserer Beurteilung unschuldig Leidtragende mit ins Spiel kommen, d.h. Kinder, Tiere, Wehrlose, Entrechtete, Verfolgte, Misshandelte, Gequälte, aber auch ganz normale Menschen wie Du und Ich müssen persönliches Leid ertragen, ohne dass auf den ersten Blick nach unseren Maßstäben ein Mitverschuldetsein von ihrer Seite zu erkennen wäre.
Elke  Jüngling nähert sich den aufbrechenden Fragestellungen in einem Unterrichtsvorschlag zu Hiob.
 

Artikel von Elke Jüngling

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Hiob, Leid, Theodizee, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2013/4 Loccumer Pelikan: Fundamentalismus überwinden

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
Inhalt:

Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Hansjörg Hemminger Christlicher Fundamentalismus: Der Traum von der „societas perfecta“
Hanna Roose Biblizismus und evangelischer Religionsunterricht in der Grundschule
Wolfgang Reinbold Die Ideologie des Salafismus. Zum Umgang mit einer muslimischen Randgruppe in Schule und Gemeinde
nachgefragt
Rita Klindworth-Budny Wie gehe ich in meinem Religionsunterricht … … mit sehr frommen, fundamentalen christlichen Schülerinnen und Schülern um?
Beate Peters Wie gehe ich in meinem Religionsunterricht … … mit Muslimen um, die dabei sind?
praktisch
Tina Meyn „Je länger man schaut, desto mehr Sterne sind da.“ Die Bibel entdecken mit Kindern in der Grundschule
Beate Peters Wenn Gott in die Welt kommt … Ein Weihnachtsspiel mit Matthäus und Lukas
Gudrun Junge Jesus und die kanaanäische Frau. Eine Toleranzgeschichte mit Jugendlichen erarbeiten
Christian Butt Verständigung an der Grenze des Lebens. Unterrichtserfahrungen aus dem dialogischen Religionsunterricht

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Fanatismus, Fundamentalismus, Christentum, Islam, Biblizismus, Salafismus, Bibel, Weihnachten, Kanaan, Frau

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Besondere Empfehlungen