Materialien

Material von rpi-virtuell

Digitale Identität | Eigene Entwicklungsschritte | Eigene Kraftquellen | Freundschaften | Leben in Familien | Partnerschaft | Umbruch von der Kindheit zum Jugendalter | Umgang mit Konsumerwartungen | Umgang mit Leistungserwartungen | Verluste | …

Weihnachten 2117 — Familie ist …

Webcompetent-Beitrag Dezember 2018

Weihnachten ist für viele Menschen ein Fluchtpunkt und Sehnsuchtsort im Jahr. Er ist mit Kindern, Kindheit und Familie verküpft und erinnert an die Bedeutung von „Familie” für das Gemeinwesen. Zuweilen wird von Familien als „Keimzellen der Gesellschaft” gesprochen. Dieser quasi biologische, unveränderlicher Nimbus entspricht aber keineswegs der Wirklichkeit. Die Menschen, die Weihnachten 2018 feiern, kommen aus den unterschiedlichsten familiären Konstellationen.

Oft bleibt ein Spannungsverhältnis zwischen Leitbildern und den „Realitäten von Familie”. Zu Weihnachten wird diese Spannung besonders deutlich und bietet zugleich Reflexionsansätze.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Familie, Weihnachten

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Erklärung zum Begriff Familie
Einführung in den Familienbegriff durch das JURAFORUM mit folgenden Kapiteln: 1. Ursprung 2. Funktionen 3. Alternativen zur Familie 4. Einzelterminologie des Begriffs 5. Formen der Familie 6. Familienstruktur im Wandel: Kleinfamilie 7. Pluralisierung 8. Wissenschaften 9. Zitate 10. Weiterführende Literatur

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe, Partnerschaft, Sexualität - Medienvorstellung

Medienvorstellung des RPZ Heilsbronn
Das RPZ stellt auf dieser Seite Dokumentationen und Spielfilme zum Themenbereich "Liebe, Partnerschaft, Sexualität", die in den gängen Medienzentralen bestellt oder heruntergelanden werden können.  

Medientyp: Medien, Video im Medienportal

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Missbrauch, Prostitution, Abhängigkeit, Schönheit, Schwangerschaft, Homosexualität, Diskriminierung, Aids, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Beziehungen gestalten: Freundschaft - Liebe - Partnerschaft

Unterrichtsvorschlag für eine 9. Klasse für den kath. RU
Unterrichtsvorschlag für die 9. Klasse der Regionalen Fachberatung Rheinland-Pfalz (RFB) für den katholischen Religionsunterricht zum Themenbereich Freundschaft, Liebe, Partnerschaft.

Artikel von E. Middendorf

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Geschlechterrolle, Schöpfungserzählung, Familie, Transsexualität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe und Partnerschaft - eine Unterrichtsreihe

Deutsch Lernen
Diese Unterrichtsreihe wurde für den Sprachunterricht in Deutsch entwickelt, enthält aber gute Ausgangsmaterialien, Bilder und Ideen, die auch im Religionsunterricht Verwendung finden könnten.

Artikel von Andrea Harings, Eva Holder, Sylvia Müller, Annett Wagner

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Beziehung, Familie, Freundschaft, Hochzeit, Homosexualität, Liebe, Partnerschaft, Scheidung, Sexualität, Trennung, Gefühl

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zwischen Zicken und Machos - Websites zum Thema Gender

Sammlung von Link- und Lesetipps
Schaut man auf den Religionsunterrichts, so wird das Thema in den Kerncurricula nicht explizit benannt. Jedoch lassen sich aus den inhaltsbezogenen Kompetenzen Themen wie z.B. “Was ist der Mensch?”, “Liebe und Partnerschaft”, “Miteinander leben” usw. ableiten. In der Sammlung von Dietmar Peter werden Internetseiten vorgestellt, die geeignet sind, in das Thema Gender einzuführen bzw. das Thema für den Unterricht aufzubereiten oder bereits publizierte Unterrichtsideen weiterzuführen.

Medientyp: Medien, Internetportal, Praxishilfen, Vorbereitung

Schlagworte: Beziehung, Ethik, Eltern-Kind-Beziehung, Vater-Kind-Beziehung, Familie, Freunde, Gender, Geschlecht, Geschlechtergerechtigkeit, Geschlechterrolle, Gleichberechtigung, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Themenseite der Zeitschrift Stern
Die Zeitschrift Stern bietet unter dieser Rubrik aktuelle Artikel zum Thema Familie an.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Aufwachsen im orthodoxen Judentum in Zürich

Eine schweizer Familie stellt ihr jüdisch-orthodoxes Leben vor
Freitagnachmittag zu Besuch bei der jüdisch-orthodoxen Familie Bloch* in Zürich: Es geht geschäftig zu und her in der Küche, denn eine Stunde vor Sonnenuntergang beginnt der Sabbat, und da muss alles festlich hergerichtet sein. Der jüdische Ruhetag dauert von der Dämmerung am Freitagabend bis Samstagabend nach Einbruch der Dunkelheit. In dieser Zeit wird nicht gearbeitet, nicht telefoniert, nicht Auto gefahren und keine E-Mail beantwortet, sondern Zeit mit der Familie verbracht.- Man erfährt sehr viele Einzelheiten aus der orthodoxen Lebenspraxis! Lehrkräfte können für jüngere Klassen diesen Artikel entsprechend auswerten und erzählen. In der höheren Sekundarstufe sind weitere Erschließungen möglich. Hilfreich ist der Anhang unter dem Text: Der Sabbat im orthodoxen Judentum.

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Sabbat, Juden, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Planet Wissen: Partnerschaft

Texte und Medien auf Planet Wissen
Texte, Videos, Sachinformationen, Erzählungen, Bilder u.a.m. zum Thema Partnerschaft auf Planet Wissen.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Internetportal, Text/Aufsatz, Video

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Ehe, Sexualität, Hormon, Lust, Beziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Filme mit methodisch-didaktischen Hinweisen
In der Reihe "Früher.Später.Jetzt." stellt der Wissenspool von Planet Schule mehrere Filme zum Thema Familie mit Unterrichtsmaterialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Familie, Scheidung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ehe und Familie

Erläuterung zu Artikel 16, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Artikel 16 der All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte beschreibt den grundle­gen­den Schutz von Ehe und Fam­i­lie: die Frei­heit zur Eheschließung, die Gle­ich­berech­ti­gung der Ehep­art­ner und die Frei­heit zur Familiengründung. Dieses Text erläutert kurz, was dies bedeutet.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Menschenrecht, Menschenrechte, Familie, Ehe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe, Partnerschaft, (Homo-)Sexualität

Unterrichtsvorschlag für die 9./10. Klasse
Die Lernenden beschäftigen sich mit den Themen Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Dabei setzen sie sich auch mit Glaubensaussagen biblischer Texte und anderer christlicher Zeugnisse auseinander und stellen Bezüge zum eigenen Leben und Handeln her. Dargestellt wird hier nach dem Überblick über das Unterrichtsvorhaben eine Sequenz zum Thema Homosexualität. Hier finden Sie die Materialien zum Unterrichtsvorschlag

Artikel von Antja Rauschke, Melanie Salewski

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Homosexualität, Freundschaft, Geschlechterrolle

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe, Partnerschaft, Sexualität

Unterrichtsvorschläge
Unterrichtsideen, Materialien u.a.m. zu den Themen "Liebe, Partnerschaft, Sexualität" auf den Seiten von 4teachers.de.

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Sexualität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Unterrichtsanregungen
4teachers.de stellt zum Themenbereich "Familie" verschiedene Materialien und Unterrichtsideen bereit.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Plötzlich war Papa tot

Video 4':10''
“Plötzlich war Papa tot” zeigt eine Familie, die mit einem schweren Schicksalsschlag fertig werden muss: der Vater ist bei einem schweren Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Dieser kurze Film der EKIBA stellt den Umgang der Familie damit vor.  

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Tod, Trauer, Unfall, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Erziehungsratgeber

Unterrichtsvorschlag
In der Adoleszenz, insbesondere im Prozess der Pubertät, nehmen Jugendliche ihre eigene Rolle und die Rolle der Eltern und Geschwister im Familiensystem zunehmend bewusst reflektiert und häufig auch kritisch wahr. Sie hinterfragen vorgegebene Verhaltens- und Rollenmuster in der Familie und erproben neue Verhaltensvarianten. Die SchülerInnen sollen wissen, dass sie den von ihnen erstellten Erziehungsratgeber anschließend ins Gespräch mit ihren eigenen Eltern einbringen sollen. Für die Gestaltung sollte genügend Zeit veranschlagt werden. Die Vorstellung der individuellen Erziehungsratgeber und Rückmeldungen der Eltern durch die SchülerInnen im abschließenden Plenum erfolgt selbstverständlich freiwillig, um z.B. SchülerInnen in aktuell oder dauerhaft schwierigen häuslichen Situationen nicht zu kompromittieren.

Artikel von Quirin Gruber

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Erziehung, Familie, Identität, Erziehungsstil

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ethikunterricht in der 7. Jahrgangsstufe; Heft 1

Unterrichtskonzepte für den Ethikunterricht in der 7. Jahrgangsstufe
Dieses Heft (87 S.) des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) umfasst Unterrichtskonzepte für den Ethikunterricht in der 7. Jahrgangsstufe zu folgenden Themen: Ich-Zeitreise / In der Familie leben / Der fremde Blick / Glücklichsein, alle Themen mit Materialialangeboten. In einem weiteren Kapitel werden folgende Methoden vorgestellt: Bildanaylse, Kugellagermethode, Essays, Ich-Zeitung, Interview, Lernen an Stationen, Mind-Map, Plakate, Planspiel, Rollenspiel, Schaubilder, Standbilder, Statistiken - Tabellen und Diagramme, Steckbrief/Vermisstenanzeige, Szenisches Gestalten, Talkshow, Wandzeitung.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Ethikunterricht, Glück, Identität, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ich und Andere

Unterrichtsmaterialien für das Fach Ethik in Klasse 5/6
Unterrrichtsmaterialien zum Themenfeld "Ich und Andere" ("Ich und mein Leben", "Ich und meine Freundschaften", "Ich und die Anderen"):

Verschiedene problemorientierte Einstiege ins Themenfeld "Ich und Andere"

Unterrrichtsmaterialien zum Thema "Ich und mein Leben"

Unterrrichtsmaterialien zum Thema "Ich und meine Freundschaften"

 

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Sinn, Freundschaft, Fremdheit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie und Kinder

Zahlen und Fakten der bpb
Zahlen und Fakten zur sozialen Situation in Deutschland auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie, Gesellschaft, Kinder

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Männlichkeit und Mütterlichkeit: Rückfall in alte Rollen

Artikel im epd Wochenspiegel 13/19
Statt nach der Geburt ihrer Kinder so viel Zeit wie möglich zu Hause zu verbringen, arbeiten viele Väter sogar mehr als zuvor. Immer mehr Paare folgen wieder ganz klassischen Mustern der Rollenverteilung. Ein interessanter Artikel über die traditionelle und immer noch hochrelevante Vorstellung von Rollenverteilungen in der Familie nach der Geburt des ersten Kindes.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Familie, Geschlechterrolle, Männlichkeit, Das @Mütterliche, Mutter, Mutterschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zahlen und Fakten

Daten des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung
Viele interessante Entwicklungen bei Familienthemen werden anhand von grafisch dargestellten Zahlen deutlich. Folgende Themen können abgerufen werden: Bevölkerungsbilanz und Altersstruktur / Eheschließungen / Ehelösungen / Fertilität / Sterblichkeit / Schwangerschaftsabbrüche / Haushaltsstrukturen / Familien und Lebensformen / Außenwanderungen / Binnenwanderungen / Einbürgerungen / Ausländische Bevölkerung / Bevölkerung mit Migrationshintergrund / Weltbevölkerung.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Internetportal, Text/Aufsatz

Schlagworte: Alter, Ausländer, Bevölkerungsentwicklung, Demographie, Demographischer Wandel, Familie, Migration, Scheidung, Migrationshintergrund, Schwangerschaftsabbruch, Statistik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Früher.Später.Jetzt. - Familie

Filmdokumentation zum Wandel von Familienbildern
In dieser Dokumentation des Senders phoenix wird über den Wandel von Familienidealen in den letzten Jahrzehnten berichtet. "Ein Thema, drei Zeiten: Familienideale im Wandel der Jahrzehnte. Wie war das etwa mit der hoch gelobten Großfamilienidylle früher? War der Zusammenhalt tatsächlich so groß, wie es heute immer heißt? Oder stieß das Modell mit Geld verdienenden Vater und Haushalt führender Mutter schon damals an seine Grenzen? Und um wie viel besser wurde es später? Als Kleinkinder sich im anti-autoritären Kinderladen austoben konnten, während ihre Eltern nebenan dogmatische Politikdiskussionen führten? Wie ist es jetzt?"

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Familie, Mutter, Vater

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Konflikte gewaltfrei bestehen

Ein Beitrag von webcompetent
In einem Audio wird eine Konfliktsituationen in Familien nachgespielt. Der Umgang mit den Konflikt wird mit den betreffenden Personen angesprochen.

Ein Vorschlag von webcompetent

Artikel von Ruth Ziemer

Medientyp: Medien, Audio, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Konflikt, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Thema "Familie"

Eine Welt in der Schule, Heft 1/März 2006
Dieses Heft umfasst folgende Abschnitte: - Vater, Mutter, Kind? - Familienleben in... - Füreinander da sein!

Artikel von Prof. Dr. Rudolf Schmitt, Andrea Pahl, Wolfgang Brünjes

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Actionbound - multimediale Unterrichtsgestaltung mit Spaßfaktor

Actionbound als Methode einer Einstiegsstunde zum Thema Liebe und Partnerschaft
Eigentlich ist »Actionbound«eine Art digitale Schnitzeljagd (entstanden aus dem Geocaching) die von Bewegung und Erkundung von bestimmten Orten lebt.Für den Religionsunterricht denkt man als erstes an Kirchenerkundungen oder an einen Friedhof (z.B. zum Thema Tod). Zweifelsohne bietet das Werkzeug »Actionbound«hier schon viele Möglichkeiten. Darüber hinaus lässt es sich auch innerhalb von geschlossenen Räumen (Klassenzimmer, Gemeinderäume) sehr kreativ in den unterrichtlichen Kontext integrieren. Jeder Bound, der erstellt wurde, kann - Lizenz vorausgesetzt - wiederverwendet, geändert, aktualisiert usw. werden. Das ermöglicht vielfältige Differenzierungen mit wenig Aufwand. Als Beispiel wurde hier ein Bound entwickelt, der wie eine Stationenarbeit funktioniert, aber eine Vielzahl zusätzlicher Möglichkeiten bietet (mit den QR-Codesim Materialteil, kann der Bound ausprobiert werden –für den Einsatz in der Schule bedarf es einer Lizenz). Im Klassenzimmer sind QR-Codes angebracht, die von den Schülerinnen und Schülermit dem Smartphone gescannt werden. Diese führen zu verschiedenen Aufgaben, die in Dreiergruppen bearbeitet werden (technische Details s.u.)

Artikel von Claus Laabs, Armin Hamann

Medientyp: Praxishilfen, Lernstationen

Schlagworte: Actionbound, Partnerschaft, Liebe, Stationenarbeit, Digitales Lernen, Digitalisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Engel grüßt den lieben Gott

Webcompetentbeitrag Dezember 2016
Deutsche Weihnachten bei den Wölkels. Die Familie steckt voll in den Vorbereitungen. Während Oma mit dem Enkel den Baum schmückt, haben Mutter und Vater die Geschenke besorgt. Die Tochter bringt ihren israelischen Freund zum Familienfest mit. Doch dann bricht Panik aus. Omas Baumschmuck aus Kindertagen besteht aus Kugel mit Hakenkreuzen und einem Engel, der den Hitlerguß zeigt. Und Enkel Leo kann nicht verstehen, warum Vater den Baum umschmücken will. Eine Satire nicht nur für die Weihnachtszeit. Kernkompetenz: Individuelle und kirchliche Formen der Praxis von Religion kennen und daran teilhaben können. Jahrgang: ab Klasse 8 Arbeitsformen: Interviews, Filmanalyse, Textuntersuchungen, Deutungen weihnachtlicher POP-Songs

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Weihnachten, Engel, Nationalsozialismus, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Demographischer Wandel und Familie: Verändern sich altersspezifische Werte- und Verhaltensmuster?

Präsentation
Sehr informative Präsentation von Prof. Dr. Monika Reichert, Technische Universität Bochum.

Artikel von Prof. Dr. Monika Reichert

Medientyp: Medien, Präsentation, Praxishilfen

Schlagworte: Demographie, Demographischer Wandel, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Delphinsommer

Material zum Spielfilm, der ein Leben in einer religiösen Sondergemeinschaft beschreibt
'Nathalie zieht mit ihrer Familie nach Berlin. Ihr Adoptivvater tritt dort als Rechtsvertreter der „Kirche des Herrn“ eine neue Stelle an. In der neuen Gemeinde werden sie als neue „Geschwister“ freundlich aufgenommen. In ihrer neuen Schule fällt sie den Mitschüler(inne)n jedoch sofort auf. Ihre Kleidung ist unmodern, sie benutzt kein Make-up, raucht nicht, trinkt keinen Alkohol, vermeidet jeden persönlichen Kontakt, ins besondere zu den Jungen, feiert keinen Geburtstag, hält sich strikt an den Wortlaut der zehn Gebote, geht nicht ins Kino, nimmt am Tanzunterricht nicht teil und verweigert das Lesen der Unterrichtslektüre. Im Unterricht der Gemeinde wird sie darin bestärkt, ihr „Anderssein als ein Bessersein in den Augen des Herrn“ zu verstehen. Die Welt besteht für sie einerseits aus der erwählten Gemeinde, deren ‚göttliche‘ Regeln sie strikt einhält, und andererseits aus der „Außenwelt“, die von Satan bestimmt ist.'Unterrichtsmaterial zum Spielfilm von KFW.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sekte, Aussteiger, Gott, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zwischentöne: Grenzenlose Liebe?

Beziehungen in der Migrationsgesellschaft, Unterrichtsvorschlag
In dem Modul setzen sich die Schülerinnen und Schüler (SuS) mit eigenen Vorstellungen zum Thema Liebe, besonders im Zusammenhang mit Migration auseinander. Dabei stehen vor allem folgende Fragen im Mittelpunkt: Was bedeuten Liebe und Partnerschaft für mich und mein Umfeld? Was hat Liebe mit dem Thema Migration zu tun? Ein Unterrichtsvorschlag für die 8. - 10. Klasse, 5 x 45 Minuten  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Beziehung, Migration, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Let´s talk about porno - Jugendsexualität, Internet und Pornografie

Arbeitsmaterialien für Schule und Jugendarbeit
In Zusammenarbeit mit dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und Pro Familia gibt klicksafe.de ein 138seitiges Materialheft heraus - Anregungen zu einer umsichtigen Behandlung der Auswirkungen, die die medialisierte Sexualisierung auf die Wertvorstellungen von Jugendlichen hat, können auch im Religionsunterricht gewinnbringend sein. Unterthemen: "Was ist schon normal? – Leben in der Pubertät", "Bin ich schön? Bin ich sexy? – Schönheitsideale in unserer Gesellschaft", "Alles Porno, oder was? – Pornografie im Netz", "„Der Typ ist voll porno“ – Sexualisierte Kommunikation".

Artikel von Beisel, Michael

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Ethik, Identität, Medienpädagogik, Partnerschaft, Liebe, Sexualität, Pornografie, Sexualethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Präventionsmappe Körperwissen und Verhütung

Material zur Sexualaufklärung
Die Präventionsmappe ist speziell für Fachkräfte entwickelt worden, die in der Aufklärung und Beratung von Männern und Frauen aus verschiedenen Nationen und Kulturen tätig sind.Sie enthält insgesamt über 100 Text- und Bildtafeln zu den Themen: weiblicher Körper, männlicher Körper, Sexualität, Verhütung, Besuch in der gynäkologischen/urologischen Praxis, Schwangerschaft und Geburt, Schwangerschaftskonflikt sowie Rat und Hilfe . Die Materialien liegen in einem kostenpflichtigen Ordner ( 20 €) als auch als PDF-Datei vor.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Identität, Pädagogik, Partnerschaft, Sexualität, Sexualpädagogik, Empfängnisverhütung, Sexualerziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist jüdisch?

Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und was sie als jüdisch an sich empfinden. Video-Sequenzen auf ZEIT-Online.
Sieben Jüdinnen und Juden lassen sich auf ein Video-Experiment der ZEIT ein und beantworten Fragen. Dabei sind sie alleine im Studio und sitzen niemandem gegenüber, sondern sehen sich im Spiegel. Dadurch entstehen ganz besondere Antworten. Teil 1:  "Hast Du keine Angst?" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und wie sich Antisemitismus anfühlt. Dafür ließen sie sich auf ein Videoexperiment ein. Teil 2: "Ich bin nicht religiös, gehe aber in die Synagoge" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und was sie als jüdisch an sich empfinden. Teil 3: "Ich lebe so, dass ich jederzeit weg kann" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was sie von ihrer Zukunft in Deutschland erwarten. Teil drei des Video-Experiments auf ZEIT-Online.

Medientyp: Medien, Video, Erzählung

Schlagworte: Judentum, Identität, Antisemitismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Interreligiöse Freundschaften - kurz erklärt | 3ALOG

Video, 9':28''
Darf ich als Muslim/in auch mit Christen, Juden und Atheisten befreundet sein? Semra hat 3ALOG mehr über interreligiöse Freundschaften erzählt. https://youtu.be/C8xgn_i-bCU  

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Islam, Interreligiöser Dialog, Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bunt statt braun: Identität

Unterrichtsmodule für die 5./6. und 7./8. Klasse
Inhalt: Einleitung 5./6. Klasse Übersicht Module

  • Das bin ich
  • Gedanken-Bilder/Bild-Gedanken
  • Sich-kennen und Sich-fremd-Sein
  • Aus Andrejs Leben
  • Spielen über Grenzen hinweg: »Jaques und Jaqueline« aus Togo und »Der Plumpssack« aus Deutschland
7./8. Klasse Übersicht Module
  • Was hat das mit mir zu tun?
  • Märchen vom Auszug aller »Ausländer«
  • Meine, deine, unsere Identität
Information Thesen zur Identität

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Identität, Ausländer, Fremdheit, Fremdenfeindlichkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Arbeitsblätter und OHP-Folien zum Thema Virtuelle Freundschaften und Cybermobbing

Materialsammlung auf den Seiten von "Religionsunterricht Pfalz"
Die Seite "Religionsunterricht Pfalz" bietet mehrere Folien- und Arbeitsblattvorlagen an, es geht vorwiegend um online-Freundschaften und Cyber-Mobbing.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Freundschaft, Mobbing, Cyber-Mobbing

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kinder legen Wert auf Werte

Kinderwertemonitor 2014 von Unicef
"Familie und Freundschaft sind für die deutschen Kinder das Wichtigste im Leben – weit wichtiger als Geld und Besitz. 74 Prozent der Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren finden Familie und 73 Prozent finden Freundschaft „total wichtig“. Auch Vertrauen und Zuverlässigkeit, Geborgenheit und Ehrlichkeit stehen bei den Kindern hoch im Kurs. Werte wie Bildung, gute Manieren und Toleranz gewinnen bei den Sechs- bis 14-Jährigen an Bedeutung. Die Ergebnisse der Unicef-Studie werden übersichtlich und anschaulich präsentiert!

Medientyp: Fachinformation, Medien, Präsentation, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Freundschaft, Kinder, Werte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Ich und mein Selfie - (n)ever changing story"

Unterrichtsvorschlag
Selfies bieten als aktuelles mediales Phänomen eine neue Form der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität: Auf bildlicher Ebene werden diverse Rollen sowie das eigene Ich und insbesondere der eigene Körper nicht selten gendertypisch inszeniert. Auf Selfies tritt das Subjekt – ähnlich wie vor einem Spiegel – sich selbst gegenüber und wird so gleichzeitig sowohl zum Akteur als auch Betrachter der eigenen Identität. Analog zum oftmals kritischen Blick in den Spiegel gibt das Selfie als moderne und jederzeit verfügbare Form des Selbstporträts Anlass, über das eigene Ich nachzudenken sowie darüber, wie man sich selbst sieht und ggf. auch möchte, dass einen andere sehen. In einem Kooperationsprojekt der Universität Eichstätt-Ingolstadt und einer 9. Klasse eines Eichstätter Gymnasiums haben Studierende eine Unterrichtseinheit zur Identitätsarbeit mit Selfies entwickelt und mit den Ergebnissen sowohl eine eigene Homepage (https://ich-und-mein-selfie.jimdo.com) konzipiert als auch eine Ausstellung in der KHG Eichstätt kuratiert.

Artikel von Simone Birkel, Kathrin S. Kürzinger

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Selfie, Identität, Sinn, Digitales Lernen, Digitalisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zwei Leben - Nachdenken über Identität

Ein Beitrag von webcompetent

Schulbänke, eine Tafel, ein Kreuz und ein Mädchen. Else wartet am Fenster. Der Gesangslehrer tritt herein, fragt nach ihrem Lieblingslied und sie singen: „Die Gedanken sind frei …” — Schnitt — Ein Tisch, ein Pflegebett, ein Kreuz … sonst niemand. Frau Gedeck ist weg, unterwegs, auf der Suche nach ihrem Lehrer. An der Rezeption findet sie ihn. Doch der Pfleger weist die Anrede zurück, er sei nicht der Lehrer. Es folgt ein kurzer „kollegialer” Impuls über „Was gehört eigentlich zu guter Pflege”. Dann sieht man den Chor des Pflegeheims. Alle warten auf den Leiter. Ein Platz, ganz links, ist noch frei. Der Gesangslehrer tritt ein. Frau Gedeck wird gebeten, ihren Platz einzunehmen. Keine Reaktion. Und dann: „Else, setzt Du Dich bitte zu den anderen?” — Schnitt — Gemeinsam singen alle: „Die Gedanken sind frei …” In fünf Minuten wirft Alexander Löwen in seinem Kurzfilm elementare Fragen nach Identität auf. Wer sind wir? Was macht uns aus? Gibt es einen Wesenskern? Oder muss sich Identität ider Ich immer wieder neu erarbeitet werden? Und kann man Menschen darin unterstützen?
 

Medientyp: Medien, Video, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Identität, Alter, Demenz, Pflege, Gesang

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZusammenReden macht Schule

Vielfalt, Integration, Zusammenleben
Unterrichtsmaterialien (viele Übungen) für die 7. und 8. Schulstufe von der Caritas Wien mit folgenden Inhalten: 1. Diversität, Identität und Zusammenleben 2. Vorurteile, Diskriminierung und Rassismus 3. Flucht, Asyl und Menschenrechte Außerdem gibt es auch Materialien für die Sek. II

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Flucht, Flüchtling, Asyl, Diskriminierung, Vielfalt, Identität, Rassismus, Vorurteil, Menschenrecht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Sexuelle Orientierung

Themenheft Diskriminierung
Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität, zur Verfügung gestellt von 'Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage'.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Sexualität, Sexualpädagogik, Homosexualität, Diskriminierung, Identität, Sport

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die soziale Situation in Deutschland

Zahlen und Fakten - Bundeszentrale für politische Bildung
Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot "Zahlen und Fakten" hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können. Die Kapitel beantworten grundlegende Fragen zu Themenbereichen wie Arbeitslosigkeit, Gesundheit, Familie und Kinder, Migration und Bildung. Die Nutzungsbedingungen für die Texte und Grafiken finden Sie hier.

Artikel von Christian Hartmann, Martin Hetterich und Matthias Jung

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Altern, Alter, Arbeit, Armut, Bevölkerung, Bildung, Einkommen, Familie, Gesundheit, Kinder, Migration

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

RICHTICH WICHTICH

Neue Lernkultur im Berufsschulunterricht Religion
Das Magazin BRU beschäftigt sich in seiner Ausgabe 51/2010 mit dem Thema der Identität und der Individualität - und welche Rolle diese in der Kompetenzorientierung und dem individuellen Lernweg findet. Einige der dazu entwickelten Arbeitsblätter wurden online zugänglich gemacht. Auf dieser Übersichtsseite sind alle Download- Materialien zugänglich.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Lernen, Berufsschule, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

„Gottesansichten – Ansichten Gottes“

Unterrichtsreihe des QUA-Lis NRW für die Jahrgangsstufe 5

Die vorgestellte Unterrichtsreihe greift das Inhaltsfeld 1 „Entwicklung einer eigenen religiösen Identität“ mit dem Schwerpunkt „Gottesvorstellungen im Lebenslauf“ auf. Sie wurde in zwei verschiedenen fünften Klassen am Helmhotz-Gymnasium in Essen sowie einer fünften Klasse am Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef gehalten und evaluiert.
Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Netzwerk UE SI der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gottesbild, Gott, Identität, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer bin ich? Ein Selfie-Projekt

Projektbeschreibung

Ein Jugendfotoprojekt zum Thema Identität.
Das Phänomen Selfie ist so präsent in unserer Gesellschaft, dass es jetzt sogar den Weg in den Duden gefunden hat. Beim Phänomen Selfie handelt es sich jedoch nicht nur um einen Alltagstrend. Es bietet vielfältige pädagogische Anknüpfungspunkte.
Herausgegeben von:
AKD: Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
 

Medientyp: Medien, Bild, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Selfie, Fotografie, Identität, Jugendliche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ich bin ich! Emotionen in der Pubertät

Unterrichtsmaterialien
Die Unterrichtsmaterialien zum Thema "Emotionale Herausforderungen in der Pubertät" beschäftigen sich mit emotionalen Aspekten und gefühlsbedingten Problemen in der Pubertät. Sie wurden für den Biologieunterricht entwickelt, können aber auch gut im RU eingesetzt werden, weil es vor allem um sozialen Beziehungen und Identität geht. Dieses Material ist nach Anmeldung bei lehrer-online kostenfrei.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pubertät, Identität, Gesellschaft, Freund, Eltern, Clique, Einsamkeit, Mobbing, Wahrnehmung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mode

Fluter.
Die Jugendzeitschrift der bpb 'fluter' widmet diese Ausgabe dem Thema Mode. Das Heft kann bestellt oder auf dem Fluter-Portal eingesehen und heruntergeladen werden. Es geht um Mode an sich, Identität und Mode, was 'in' und 'out' ist, billige Mode und wer daran verdient, Diversität in der Modewelt, Opfer der Modewelt, Onlineshoping u.a.m.

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Mode, Identität, Konsum, Ausbeutung, Opfer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dinge, für die es sich lohnt...

Arbeitshilfe Dietrich Bonhoeffer
Die Evangelische Jugendarbeit in Bayern hat diese Arbeitshilfe zu Bonhoeffer veröffentlicht. Sie enthält Materialien und Vorschläge für den Unterricht zum Lied "Von guten Mächten" und zu "Wer bin ich?"  als Frage nach der eigenen Identität. Außerdem  Unterrichtsanregungen zu "Ein Denkmal für Dietrich Bonhoffer" und der Bemerkung Bonhoeffers "Die Wahrheit muss gesagt werden" sowie kreative Hinweise.

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Identität, Wahrheit, Denkmal

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theologische Corona-Gespräche führen

Starthilfe für theologische Gespräche in Zeiten der Corona-Krise
Diese Stationen wurden entwickelt, um mit Schülerinnen und Schülern theologisch ins Gespräch zu kommen und werden zu verschiedenen Themen schon seit vielen Jahren verwendet. Nun wurden die Fragestellungen speziell auf das Leben mit Corona hin modifiziert. Es sollen Räume angeboten werden, in denen Schülerinnen und Schüler eigene theologische Überlegungen entwickeln können - vielleicht sogar in der Familie.  

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Lernstationen

Schlagworte: SARS-CoV-2, Familie, Gespräch, Theologisieren

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde

Soziale Gerechtigkeit, Dossier der bpb
Das Dossier gibt einen umfassenden Überblick über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik der Bundesrepublik Deutschland. Hierbei werden die zentralen historischen Entwicklungen und die wichtigsten gegenwärtigen Strukturen auf ihrem Feld dargestellt. Ziel der Sozialkunde ist es, Wissen zu vermitteln, Strukturen erkennbar zu machen und Probleme aufzuzeigen. Ausführliches Dossier auf den Seiten der bpb mit folgenden Themen: Einleitung / Sozialer Wandel / Bevölkerung / Migration / Familie / Bildung / Soziale Ungleichheit / Werte, Milieus und Lebensstile / Innere Sicherheit und soziale Kontrolle / Siedlungsstruktur / Wirtschaftsordnung / Arbeitsmarkt / Arbeitswelt / Demokratie / Zivilgesellschaft / Regierungssystem / Parteien und Wahlen / Medien / Sozialstaat / Die Europäische Union / Supranationalisierung / Zukunftsszenarien / Glossar / Redaktion.

Medientyp: Dossier, Fachinformation

Schlagworte: Arbeitsmarkt, Arbeitswelt, Demokratie, Europa, Deutschland, Familie, Gerechtigkeit, Lebensführung, Medien, Migration, Milieu, Regierung, Soziales System

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mit Spannungen leben

EKD-Schrift zum Thema Homosexualität und Kirche.
Um angesichts dieser Herausforderung innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland zu einer sachlichen Klärung zu finden und womöglich zu einem Konsens zu helfen, setzte der Rat der Evangelischen Kirche im März 1994 eine ad-hoc-Kommission "Homosexualität" ein. Eine Orientierungshilfe des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Thema "Homosexualität und Kirche" wurde 1996 mit folgenden Kapiteln veröffentlicht: 1. Homosexualität in der gegenwärtigen Diskussion 2. Die biblischen Aussagen zu Sexualität und Homosexualität 3. Formen des Zusammenlebens in Schrift, Bekenntnis und gegenwärtiger Lehre 4. Homosexuelle Menschen in der Kirche 5. Homosexuell lebende Menschen und das kirchliche Amt 6. Segnung homosexueller Menschen Schlussüberlegung

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Homosexualität, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs

Anlaufstelle, Informationen und Kontaktmöglichkeit
Mit Kabinettbeschluss vom 24. März 2010 hat die Bundesregierung die Einrichtung einer Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs beschlossen und die frühere Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann hierzu ernannt. Die Internetseite bietet Informationen, Kontaktmöglichkeiten und informiert über die kostenfreie telefonische Anlaufstelle.

Medientyp: Medien, Internetportal, Praxishilfen

Schlagworte: Kinderrechte, Familie, Gewalt, Gewaltprävention, Prävention, Sexuelle Gewalt, Missbrauch

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Heimkommen. Essen mit Edeka

Unterrichtsidee
Im Dezember 2015 sorgte ein Weihnachtsclip mit zu dem Zeitpunkt bereits über 60 Millionen Klicks [1] nicht nur für absolute Rekorde auf Facebook und YouTube, sondern auch für eine hitzige Debatte über Geschmack oder Geschmacklosigkeit von Werbung. „Deutsche brauchen für Gefühle den Vorschlaghammer“ [2], „Mit #heimkommen hat EDEKA den Bogen überspannt“ [3]oder „Und die Leute machen auch noch mit“ [4] – Headlines dieser Art haben zahlreiche Kommentare zu diesem Werbespot überschrieben. Der Spot „Heimkommen“ [5], den die Hamburger Werbeagentur Jung von Matt für die Weihnachtskampagne der Lebensmittelkette EDEKA produziert hat, ist ein Beispiel für das so genannte virale Marketing. Das bedeutet, für die eigenen Werbefilme nicht mehr allein das Medium des Fernsehens, sondern parallel unterschiedliche Online-Plattformen zu nutzen. Die Macher setzen hier auf den bewährten „Teilen“- Reflex der Nutzer, so dass sich die Werbung virusähnlich verbreitet. Kirsten Rabe zeigt drei Perspektiven auf, unter denen einen Auseinandersetzung mit "Heimkommen" im Religionsunterricht ab Klasse 8 interessant sein könnte: "Wie hätte ich euch denn sonst alle zusammenbringen sollen?" Das Spiel mit dem biblischen Motiv der Mahlgemeinschaft "Dad" - Wie aktuell ist das vierte Gebot? "Der Spot nimmt eigentlich allen die Würde." Die Frage nach der Ethik in der Werbung  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Weihnachten, Zehn Gebote, Abendmahl, Weihnachtsfeier, Familie, Einsamkeit, Essen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Oft gefragt - Dank, Heimat, Loslassen oder ein Gebet

Webcompetentbeitrag August 2020

Du hast mich angezogen, ausgezogen, großgezogen. Und wir sind umgezogen. Ich hab dich angelogen: Ich nehm‘ keine Drogen. Und in der Schule war ich auch.“ Die Band AnnenMayKantereit schreibt und singt über alltägliche Erfahrungen und die existentiellen Fragen, die für uns Menschen daraus erwachsen. Ihren Song „Oft gefragt” von 2014 kann als Liebeserklärung an einen Vater oder eine Mutter, als Suche nach Heimat, als Ausdruck von Loskommen und Erwachsenwerden oder vielleicht mit Dank und Bitte als Gebet verstanden werden. So klar und eindeutig ist das gar nicht. Vielleicht entsteht Sinn und Zusammenhang ja auch unabhängig von den Autoren im Kopf der Hörer und Mitsummer.
[embed]https://youtu.be/TxZMfufRJfo[/embed]
Eine ungewöhnliche Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunftsfamilie ab Klasse 7.

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heimat, Familie, Herkunft, Eltern

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Papa vs Maschine

Ein Video mit Unterrichtsideen und zusätzlichen Materialien
Da sind sie wieder – diese Momente, in denen Papa einfach peinlich ist und überhaupt nicht zu wissen scheint, wie man eigentlich mit einem Kind umgeht. Oder ist es eher anders herum? Diese Momente, in denen das Kind mal wieder nicht sieht, dass Papa alles tut, um seinen Nachwuchs zufrieden zu stellen und trotzdem nörgelt er herum. Die Lösung liegt auf der Hand – eine perfekte „Papa-Maschine“ muss her, die einfach in jeder Situation genau weiß, was zu tun ist. Jetzt müssten doch alle zufrieden sein, oder?  

Artikel von Anett Kirchner

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Familie, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Sexualität und Intimität

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018
Eine Unterrichtsreihe über Sexualität und Intimität für Schüler/-innen der achten und neunten Jahrgangsstufen von Real- und Mittelschulen:

Viele Jugendliche sehnen sich nach Intimität und Freundschaft. Sie suchen diese auf unterschiedlichsten Wegen. Medien spielen dabei eine große Rolle. Diese Einheit soll Schüler/-innen dazu befähigen, ihren Standpunkt in Sachen Freundschaft, Intimität und Sexualität weiter zu entwickeln und selbstbewusst zu vertreten.
Dazu gehört sowohl eine kritische Medienkompetenz in Bezug auf Sexualität in den Medien als auch eine kritische Selbstreflexion auf mögliche eigene medienproduktive Tätigkeiten. Darüber hinaus geht es darum, dass die Schüler/-innen biblische Positionen zu den Themen Alleinsein, sexualisierte Gewalt sowie kirchliche Positionen zu sexueller Orientierung kennenlernen und kommentieren.
Material: M1 Einstieg  M2 Paradieserzählung M3 Sammeln der Bilder  M4 Quiz: Sexuelle Orientierungen  M5 Positionen aus Grundlagentexten verschiedener Religionen zum Thema Homosexualität M6 Hilfestellung  M7 Videoproduktion  M8 Okay to touch M9 Schuldfrage Materialpool M10 Video Portfolio    

Artikel von Tim Heller, Linda Mahler

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sexualität, Freundschaft, Partnerschaft, Gewalt, Digitale Kompetenz, Medien

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stopp Gewalt an Schulen

Aktionsseite mit vielen Informationen
Das Portal des Kantons Zürich wendet sich an Schulen und Eltern und will ihnen als Orientierungshilfe dienen, um gegen Gewalt vorzugehen. Angeboten werden Informationsmaterialien, Merkblätter, Literaturhinweise und mehr. Es geht Fragen nach wie: Was kann man in der Schule und im Elternhaus tun, wenn Kinder und Jugendliche Gewalt ausüben? Wie kann man Gewalt vorbeugen? Wie verhält man sich und wo findet man Unterstützung bei Gewaltvorfällen?

Medientyp: Medien, Internetportal, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Beziehung, Elternarbeit, Familie, Freunde, Gewalt, Gewaltprävention, Krise, Pädagogik, Prävention, Schule, Schulentwicklung, Schulleben

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterrichtsmagazin: Lebensformen

Vorlagen für den Unterricht
Der Spiegel hat zusammen mit dem Klett-Verlag ein Unterrichtsmagazin zum Thema Lebensformen veröffentlicht. Teile davon können als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Familie, Kinder, Familienpolitik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2019/2 - Religionsunterricht in der digitalen Welt

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg
Eine digitalisierte Welt ist uns selbstverständlich geworden. Ohne Smartphone ist kaum noch jemand zu sehen. Die Ökonomie ist digital abhängig und schafft zugleich neue digitale Ökonomie. Die Auswirkungen verändern unsere sozialen Beziehungen. Dem geschuldet hat der kompetente und verantwortungsvolle Umgang mit der Digitalität Eingang in die Lehr- und Lerninhalte der Schulen genommen - auch in den Evangelischen Religionsunterricht. Wie können die technischen Möglichkeiten bei Vermittlung und Beurteilung der Themen in unserem Unterricht sinnvoll eingesetzt werden? Wie können sie zur Stärkung des Unterrichts beitragen? Die Redaktion des zeitspRUng hat nach bereits vorhandenem Einsatz digitaler Medien und unterrichtlichen Beispielen gesucht, nach Blickwinkeln der Theologie gefragt und sich nach soziologischen Erhebungen erkundigt.  

Medientyp: E-Learning, Gamification, Online Lesson, Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Digitalisierung, Digitales Lernen, Virtual Reality, Psalm 23, Minecraft, Actionbound, Hassrede, Medienkompetenz, Digitale Kompetenz, digitale Spiele, Medienkonsum, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Spass oder Gewalt

Lernplattform
"Diese Lernplattform ermöglicht es PädagogInnen, in der gewaltgefährdetsten Altersgruppe sexuell übergriffiges Verhalten und sexualisierte Gewalt zur Sprache zu bringen. Mit Pubertierenden über sexuelle Belästigung und Gewalt zu diskutieren, ist für viele Pädagogen schwierig, speziell für Frauen. Mit dieser Lernplattform erhalten sie ein Werkzeug, mit dem sie das Thema mit ihrer Gruppe über mehrere Sitzungen ernsthaft bearbeiten können. Jungen und Mädchen lernen dabei, sexualisierte Gewalt in ihrem Umfeld und im eigenen Verhalten zu erkennen und zu vermeiden, und wie sie mit Zivilcourage dagegen vorgehen." (Spaß oder Gewalt)

Medientyp: Medien, Internetportal

Schlagworte: Pubertät, Sexualität, Gewalt, Vergewaltigung, Beziehung, Freundschaft, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Hohes psychisches Belastungspotential für Kinder bei Trennung bzw. Scheidung der Eltern mit potentiellen physischen Folgen

Der halbseitige Absatz fasst das ganze potentielle Elend für Kinder zusammen, wenn sich deren Eltern trennen.
Von Suchtgefahr der Eltern bis Suchtgefahr der Kinder, Weitergabe von Beziehungsfluchttendenzen, Entwicklung von kontraproduktiven Vorsorgemaßnahmen, psychischer oder sogar physischer Missbrauch etc.  

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Freie Liebe, Ehe, Scheidung, Trennung, Polygamie, Trauma, Kinder, Verletzung, Familie, Psychische Störung, Missbrauch, Sucht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wir gehören zusammen!

Video 28':39''
Leben mit meinem behinderten Bruder - aus der Reihe 37° des ZDF. Im Film werden viele Familienszenen gezeigt und kommentiert.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Inklusion, Familie, Geschwister

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZUM-Wiki: Liebe

Materialsammlung
Eine sehr vielseitige Sammlung von Unterrichtsideen, Links zu interessanten Unterrichtsmaterialien, Medien u.a.m. ist auf ZUM-Wiki zu finden!

Medientyp: Medien, Bild, Internetportal, Text/Aufsatz, Video, Praxishilfen

Schlagworte: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Romantik, Sexualität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gretchen reloaded

Unterrichtsmaterialien zu einem Theaterstück
"Gretchen reloaded" ist ein unter die Haut gehendes Theaterstück zum Thema Schwangerschaftsabbruch. Zur Erarbeitung des Themas wurde zahlreiche kreative Unterrichtsideen und -materialien zur Verfügung gestellt mit Spielen, Fallbeispielen, Kreativwerkstatt, Zeitungsberichten u.v.a.m.

Artikel von Sonni Maier

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Chrismon: Mein Weg

Spezialausgabe des evangelischen Magazins
Dieses Magazin der evangelischen Kirche richtet sich an Flüchtlinge aus dem arabischen und persisch-afghanischen Raum und an ihre Helfer in evangelischen Gemeinden und diakonischen Einrichtungen. Der Untertitel lautet: „Kopftuch oder nicht, heiraten oder allein bleiben, dieser Job oder ein anderer, das entscheide ich“. Journalistinnen und Journalisten aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und Ägypten, die für die von der EKD-geförderte Nachrichtenseite amalberlin.de (Hoffnung Berlin) schreiben, haben die Themen zusammengestellt. Einzelne Texte könnten im Themenbereich „Frauen im Islam“  gut im Unterricht eingesetzt werden. Hier geht es zum Download des gesamten Heftes.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Islam, Frau, Identität, Kulturelle Identität, Flucht, Flüchtling

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Pornografie im Internet

Materialien und Informationen für Erziehende
Dass Jugendliche sich mit sexuellen oder pornografischen Inhalten beschäftigen, ist Teil ihrer Entwicklungsaufgabe. Sie brauchen Werte und Normen, um sexuelle oder pornografische Bilder einordnen und eine aufgeklärte Vorstellung von Sexualität entwickeln zu können. Und sie brauchen Erwachsene, die ihnen bei der Herausbildung eines entsprechenden Urteilsvermögens behilflich sind. Hier sind Lese- und Linktipps, Filme und Beratungsstellen zusammengestellt.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Praxishilfen

Schlagworte: Beratung, Internet, Partnerschaft, Pornografie, Sexualität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ehe

Zitate-Sammlung
Zitate.de - die kostenlose Zitate-Datenbank: Hier finden Sie Zitate und Sprüche zum Abschied, Geburtstag, Liebe, Glück und vielem mehr. Über 100 Zitate zum Thema Ehe auf zitate.de

Medientyp: Medien, Internetportal, Praxishilfen

Schlagworte: Ehe, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

EDEKA Weihnachtsclip - #heimkommen

Besinnlichkeit: Der neue EDEKA-Spot macht nachdenklich #heimkommen
"Wer von euch war nicht in der Situation, den eigenen Eltern zu Weihnachten absagen zu müssen, weil immer irgendwas anderes wichtiger erscheint. Ist es immer der Nullpunkt, der uns zusammenbringt? Braucht es diesen oder sollten wir die Zeit davor miteinander so genießen, als könnte es der letzte Punkt sein? Wenn man sich besinnt, gerade wenn man mit einer älteren Generation zusammenlebt, dann sollte man alles über Bord werfen. Jeden Ärger, jeden Frust, jeden Vorwurf. Denn darauf kommt es einfach nicht an."

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Weihnachten, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Zehn Gebote für Jugendliche - Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

Das Medienportal stellt folgenden Film vor: Die Zehn Gebote für Jugendliche | 37 Minuten, ab 12 Jahren, Dokumentarfilm mit didaktischem Begleitmaterial
Die Zehn Gebote gelten bis heute als ethische Richtschnur in Judentum und Christentum. In kurzen Impulsfilmen werden vier Gebote des Dekalogs exemplarisch aufgegriffen und in jugendgerechter Form dramatisiert. Die Spielszenen zeigen junge Erwachsene in Dilemma-Situationen, in denen sie eine moralische Entscheidung treffen müssen und in denen jeweils eines der Zehn Gebote auf dem Spiel steht. Ergänzt werden die vier Kurzfilme zum 1. Gebot, 4. Gebot, 5. Gebot und 8. Gebot (jeweils ca. 5 Minuten) durch ein ausführliches Interview mit dem Theologen Roland Rosenstock (18 Minuten). Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung Ihrer Medienzentrale. Trailer: https://youtu.be/6ZZ3jGhHpn8

Medientyp: Medien, Video im Medienportal, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Zehn Gebote, Bibel, Fake News, Ethik, Gott, Konflikte, Moral, Mobbing, Altes Testament, Neues Testament, Dekalog, Dilemma, Ehe, Werte und Normen, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Schreibt die Bibel ein Familienbild vor?

Die Bibel sehen - Bibelhistoriker Christoph Markschies zu Fragen aus der heiligen Schrift
Schon die Bibel kennt alle möglichen Familienkonstellationen. Der Kirchenhistoriker Christoph Markschies erläutert.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Bibel, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Verantwortungsvoll Liebe leben

Ist Gott egal, wenn ich liebe? RU Kampagne 2019
Unterrichtsidee für die Sek. II im Ramen der RU Kampagne 2019 in Hamburg „Wir leben doch in einer (welt-)offenen, liberalen Gesellschaft. Natürlich kann jeder und jede lieben, wen er oder sie will.“ Diese oder ähnliche Aussagen würden vermutlich auf die Frage: „Was sagst DU: Ist es egal, wen ich liebe?“1 von unseren Schüler*innen geäußert. Religiösen Menschen und Gemeinschaften wird von den Jugendlichen jedoch noch immer pauschal eine engere Weltsicht und Sexualmoral unterstellt. Nicht immer zu unrecht... „Die Kirche verbietet doch dies und das!“ Die folgenden Unterrichtsbausteine wollen den lebens- und sexualitätsfreundlichen Stimmen und Positionen in der christlichen Tradition Raum geben und die Schüler*innen einladen, sich mit diesen zu konfrontieren.

Artikel von Nicole Hansen, Stefan Schumacher

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Homosexualität, Sexualität, Sünde, Menschenbild, Gottesbild, Lust, Leib, Treue, Vertrauen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Interview: Was macht eine Freundschaft aus?

Themenangebot der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau mit Video-Umfrage
Die EKHN führt ein Gespräch mit Diplom-Psychologin Jutta Lutzi und stellt weiterführende Materialien zur Verfügung, außerdem eine Videoumfrage zum Thema: "Was macht eine gute Freundschaft aus?" Weitere Materialien:

6 Tipps zum Erhalt der Freundschaft

Was tun, wenn eine Freundschaft zerbricht?

Freundschaften weltweit – die EKHN pflegt Beziehungen in die ganze Welt

Freunde in der Bibel

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

fluter: Manchmal bist du ein richtiger Arsch (Magazin)

Das Magazin 'fluter' der bpb zum Thema Freundschaft, Heft 73/2019
Kann man Freundschaft lernen? Oder kündigen? Gibt es Freundschaften zwischen arm und reich? Zwischen einem, der fünf Fremdsprachen spricht und die Schach-AG leitet und einer, die den ganzen Tag an der Konsole hängt und nur das andere Geschlecht im Kopf hat? Kann ein Ostfriese mit einem Sizilianer befreundet sein? Das sehen wir uns im neuen fluter mal an. Druschba! (fluter) Das Heft kann hier kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden: bpb shop Hier können einzelne Artikel als PDF heruntergeladen werden: fluter 73: Freundschaft Herausgeber: fluter - Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung Die Texte wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE.

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Das Editorial zum fluter-Heft:  Freundschaft

Vom Mögen

Warum haben manche viele Freunde und andere gar keine? Und was machen die sozialen Medien aus unseren Beziehungen?

Ne me quitte pas

Können Länder befreundet sein? Vor allem, wenn sie so oft Krieg gegeneinander geführt haben? Über die erstaunliche deutsch-französische Freundschaft

Liebesgrüße aus Moskau

Wie war das noch mit der deutsch-sowjetischen Freundschaft zu DDR-Zeiten? Die Quadratur des Freundeskreis Je nachdem, mit welchen Freunden ich abhänge: Ich bin immer ein anderer

Was war und was bleibt

Die Austauschschülerin Sabika aus Pakistan wurde Jaelyns beste Freundin an der Highschool. Sie sprachen über Jesus, Allah und ihren Schulalltag. Bis eines Tages ein Mitschüler um sich schoss

Friendopoly

… ist der Markt für Freundschaft: Ein Spiel, bei dem du richtig beliebt werden kannst

Alles, was ich hasste

Das Gegenteil von Freundschaft ist Feindschaft. Unser Autor hat sie in seiner Schulzeit zu spüren bekommen. Hier erzählt er, wie es sich anfühlt, gemobbt zu werden

Nimm Platz

In puncto Gastfreundschaft unterscheidet sich Deutschland ganz schön von meiner Heimat

Lass mal liken

Was meine Freundschaften im Netz ausmacht

Kommst du mal meditieren, Kollege?

Beim Freiburger Softwareunternehmen Sidoun sollen Kollegen auch Freunde sein. Geht so was gut?

Wir waren wie Brüder

Ich war nicht rechts, aber mit Nazis befreundet

Herz an Großhirn, bitte kommen!

Was in unserem Körper passiert, wenn wir mit Menschen zusammen sind, die wir mögen

Wärmstens empfohlen

In sozialen Medien ist Freundschaft bares Geld wert – zumindest für die Unternehmen. Über die Verwertung persönlicher Beziehungen im Digitalen

Hey, buddy

Wie der Wall-Street-Banker Robert Rubin mithilfe seiner Freunde Weltpolitik machte

Druschba*

In autoritären Staaten (wie Russland) sind Freunde noch wichtiger als eh schon

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Schweitzer, Ludwig Philipp Albert

Lexikoneintrag
In der Reihe "Deutsche Biographie" ist dieser Eintrag mit ausführlicher Genealogie und Lebenslauf sowie Hinweisen auf Auszeichnungen, Werke und Literatur erschienen.

Artikel von Werner Zager

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Albert Schweitzer, Biografie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Freundschaft in der Bibel

Ein knapper Überblick
Die EKHN bietet auf ihrer Seite zur Bibel einen Überblick über die wichtigsten biblischen Freundschaften. Dies kann Anregung zu vertiefender Recherche bieten.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Freundschaft, Freunde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe

Planet Wissen
Die Seite von Planet Wissen zum großen Themenbereich "Liebe" umfasst die Unterseiten Freundschaft, Liebesgeschichten, Partnerschaft und Partnersuche, jeweils mit Texten, Videos, Bildern, Interviews u.a.m.

Medientyp: Medien, Bild, Text/Aufsatz, Video

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Follower - Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

Das Medienportal stellt folgenden Film vor: Follower | 10 Minuten, ab 12 Jahren, Kurzspielfilm mit didaktischem Begleitmaterial
Für Clara ist es ein ganz gewöhnlicher Abend, den sie als Babysitterin im Haus einer wohlhabenden Familie verbringt. Der Junge ist bereits im Bett und Clara will gemütliche Stunden im Wohnzimmer verbringen. Per Smartphone chattet sie gegen 23:30 Uhr mit ihrem Freund Patrick und postet ein paar Bilder sowie ihren Standort auch auf Instagram – mit den Hashtags #babysitting und #homealone. Kurz darauf wird sie über einen neuen Follower informiert, der offensichtlich weiß, wo sie ist, die Blockierfunktion zu umgehen weiß und prompt grauenhaft entstellte Fotos von ihr postet. Clara wird es unheimlich allein in dem großen Haus mit den bodentiefen Fenstern. Sie bittet ihren Freund zu kommen. Doch noch während er auf dem Weg zu ihr ist, scheint auch ihr Follower ganz in der Nähe. Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung Ihrer Medienzentrale.

Medientyp: Medien, Video im Medienportal, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Social Media, Angst, Privatsphäre, Datenschutz, Medienpädagogik, Kommunikation, Cybermobbing, Soziales Netzwerk

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Vielleicht hat Gott noch einen ganz anderen Namen für mich..."

Unterrichtsvorschlag

In Hessen gilt seit 2016 der „Lehrplan Sexualerziehung“.
Für die Altersgruppe der 10- bis 12-Jährigen wird u.a. die Beschäftigung mit „unterschiedliche[n] sexuelle[n] Orientierungen und geschlechtliche[n] Identitäten“ als verbindlich genannt. Ein Zugang zu der Thematik kann für den Religionsunterricht die Frage des neuen Vornamens bzw. des Namenswechsels bei Transsexuellen als elementares biografisches Ereignis sein. Im eigenen Namen verdichtet sich die Identität. Der Blick auf den Namenswechsel ermöglicht eine Auseinandersetzung mit Transsexualität jenseits medizinischer Befunde und Erklärungen.
Zusatzmaterialien:

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Identität, Sexualität, Geschlechterrolle, Namen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/1 Loccumer Pelikan: Gender

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt:
Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Kerstin Söderblom „Darf es auch bunt sein?“ Gleichgeschlechtliche Lebensformen als Herausforderungen für eine Religionspädagogik der Vielfalt
Arend de Vries Die Segnung von Paaren in eingetragener Lebenspartnerschaft in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Ulrich Klocke Homophobie und Transphobie in Schulen und Jugendeinrichtungen. Was können pädagogische Fachkräfte tun?
nachgefragt
Theodor Adam Phänomene sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität
Fabian Outing heute
Beate Peters Auf dem Weg vom Mann zur Trans-Frau. Beate Peters im Gespräch mit Helen Lange Ein Gespräch mit dem Glaskünstler Helge Warme
praktisch
Kirsten Rabe „Es ist ein schönes Gefühl. Es ist das Gefühl von Leben in Bewegung.“ Impulse zu Andreas Steinhöfels Roman „Die Mitte der Welt“
Andreas Behr Genesis und Gender. Auf der Suche nach dem individuellen Konfirmationsspruch
Martin Wenzel Das Hohelied. Ein Projekt für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden
Lothar Teckemeyer „Jetzt ist der Tag des Heils“. Bildbetrachtung: Poller und Persenning
informativ
Ursula Remmers und Johanna Stukenbrook Was machen die Mädels? – Was machen die Jungs? Ein lyrisch-musikalisches Spiel
Giuseppina Lettieri Was heißt eigentlich „Trans“ und wofür steht das Sternchen? Das Projekt „Diversity Box” zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt
Niki Trauthwein Biografische Skizzen geschlechtlicher Identität
Ulrike Fiene Rollenbilder in der Kinder- und Jugendliteratur. Lektüreideen für die Schule
Felix Emrich „Gender“ – Ein Blick ins Internet
Kirsten Rabe „Gender“ – Ein Blick in die Presse

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gender, Homophobie, Biografie, Identität, Transphobie, Transsexualität, Geschlecht, Geschlechterrolle, Hohes Lied

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mehr als ich selbst von mir weiß

Webcompetent-Beitrag Juni 2019
[embed]https://youtu.be/0EFHbruKEmw[/embed] Ist ein Like ein Zeichen für Anerkennung? Bedeutet ein Kommentar Aufmerksamkeit? Wie gehören Anerkennung und gelingendes Leben zusammen? Wie zeige ich mich in der Öffentlichkeit und was gebe ich von mir preis? Wie real sind die Szenen und Stories auf Instagram? Wie gehören Wahrheit und Fiktion zusammen? Was ist Schönheit? Ist Instagram ein Filter für die Wirklichkeit? Der Filmclip nimmt einige dieser Fragen auf, bleibt aber impulsartig. Der Beitrag möchte vor allem die Frage nach Identität und Scham berücksichtigen. Mit Unterrichtsvorschlägen ab Kl. 8

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Scham, Social Media, Dietrich Bonhoeffer, Wahrnehmung, Anerkennung, Wahrheit, Fiktion, Deutung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZeitspRUng 2018 Sonderheft: 12 mal Rahmenlehrplan praktisch

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg
Ein Sonderheft des zeitspRUng 2018 zum neuen Berliner Rahmenlehrplan mit 12 Unterrichtsvorschlägen: Gott fällt nicht einfach vom Himmel 1./2. Jahrgangsstufe "Für Gott eine Sprache finden - Metaphern und Bilder" Seite 4 Erfahrungen mit Jesus machen - ein erlebnispädagogischer Ansatz 1./2. Jahrgangsstufe "Jesus der Christus wendet sich Menschen zu" Seite 10 Beim Namen gerufen Eine Unterrichtseinhat in der 1. Jahrgangsstufe zu Taufe und Identität Seite 14 Zwischen Harmonie und Eskalation - Geschwisterbeziehungen in der Bibel Eine Unterrichtseinheit in der 3./4. Jahrgangsstufe zu "Gotteserfahrungen in biblischen Erzählungen von Neid und Streit" Seite 26 Keiner soll verloren gehen! Eine Unterrichtseinheit zu "Gleichnisse vom Verlorenen", Klasse 6 Seite 36 Die drei Seiten Gottes - das Konzept der christlichen Dreifaltigkeit Eine Unterrichtseinheit in der 6. Jahrgangsstufe  zu "Ein Gott oder mehrere Götter? Trinität als Herausforderung" Seite 46 "Same but Different" - Junge? Mädchen? Oder? Eine Unterrichtseinheit in der 7./8. Jahrgangsstufe zu "Junge? Mädchen? Rollenzuweisungen in den Religionen" Seite 54 Ein Himmel - viele Religionen Eine Unterrichtseinheit in der 7./8. Jahrgangsstufe zu "Jenseitsvorstellungen in anderen Religionen im Vergleich zur hcristlichen Auferstehungshoffnung" Seite 60 Vom "Spotttölpel" lernen? Die Tribute von Panem im Religionsunterricht Eine Projektwochenbeschreiben für die 7./8. Jahrgangsstufe zum Inhalt "Man muss auch Nein sagen können - ethisches Lernen zu Fragen der Verantwortungsübernahme" Seite 66 Feuer und Flamme für Gemeinde!? Die Bedeutung des Heiligen Geistes für die geistliche Gemeinschaft Eine Unterrichtseinheit in der 8. Klasse zu "Vom Turmbau zur Taube - Pfingsten als Befreiungsereignis" Seite 72 Pfingsten - Dem Wesen und Wirken des heiligen Geistes auf der Spur Eine Unterrichtseinheit für die 10. Jahrgangsstufe zu "Vom Turmbau zur Taube - Pfingsten als Befreiungsereignis" Seite 86 Vater Abraham hat viele Kinder - glauben sie alle an denselben Gott? Eine Unterrichtseinheit zu "Glauben Juden, Christen und Muslime an denselben Gott?" Seite 98

Medientyp: Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pfingsten, Jesus Christus, Gottesbild, Geschlechterrolle, Metapher, Symbol, Taufe, Identität, Gleichnis, Neid, Streit, Gotteserfahrung, Trinität, Verantwortung, Gemeinde, Abrahamitische Religionen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bei deinem Namen genannt

Didaktische Materialien
Materialien zur gleichnamigen Ausstellung der EKD 2018. Auch außerhalb des Ausstellungsrahmen können diese Materialien hilfreich im Unterricht sein.

Artikel von Klaus-Martin Breskott

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Namen, Namenstag, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Phänomene sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität

Artikel im Loccumer Pelikan 1/2017
Genderthemen sind sensible Themen. Sie streifen die eigene Persönlichkeit und auch die des Gegenübers, sie fragen Identitätskonzepte an und haben somit das Potential, Reifungsprozesse in Gang zu setzen, die zugleich aber auch verunsichern können. Um so besser ist es zu wissen, wovon gesprochen wird, was gemeint ist, um einander genau zu verstehen. Im Folgenden finden sich dazu einige Begriffsklärungen.  

Artikel von Theodor Adam

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Geschlecht, Geschlechterrolle, Transidentität, Gender, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Sucht und ich | zebis

Eine Unterrichtseinheit mit Werkstatt zum Thema Sucht mit dem Instrumentellen Ziel "Sich selber wahrnehmen"
Eine Unterrichtseinheit aus der Schweiz, das Material für die 5./6. Klasse kann insgesamt oder in einzelnen Arbeitsblättern und Aufgaben herunter geladen werden. Sie wurde für den Bereich 'Natur, Mensch, Gesellschaft' entwickelt.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sucht, Drogen, Alkohol, Gefühl, Identität, Wahrnehmung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Erlebte Unfreiheit und geschenkte Freiheit - Loser, Zicke, Freak

Wenn Jugendliche in die Pubertät kommen - Unterrichtssequenz für die 7./8. Klasse
Überlegungen und Beispiele zur Umsetzung in Klasse 7 und 8, orientiert am Bildungsplan Ev. Religionslehrer 2016, BW.

Artikel von Kurt Konstandin, Michael Losch, Ulrich Löffler, Frank Simon

Medientyp: Vorbereitung

Schlagworte: Pubertät, Jugendliche, Freiheit, Unfreiheit, Zwang, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/4 Starke Gefühle: Neugier

Unterrichtsbausteine zu schatten und licht, Heft 4/2020
Seid neugierig! eva-Materialien zur diakonischen Arbeit für den Unterricht Der große Astrophysiker Stephen Hawking, am Ende seines Lebens zum Sprechen nicht mehr fähig, schickte als letzte Botschaft aus seinem Sprachroboter: „Seid neugierig!“ Bleibt neugierig auf das Kind und auf das, was es an innerer und äußerer Erneuerung schenken will – so könnte man die Botschaft von Weihnachten interpretieren. Eine besondere Feier mit dem Namen eva´s Stall bietet seit 1945 alljährlich die eva in Stuttgart an. Dieses Jahr, in Pandemiezeiten, lädt die eva sowohl an Heiligabend als auch am ersten Weihnachtsfeiertag zu einem Gottesdienst im Freien ein. 2019 gab es noch eine große Feier, die von 1500 bedürftigen Männern und Frauen besucht wurde. Darüber berichtet Schatten und Licht 4/2020, das als Grundlage für einen Unterrichtsentwurf dient. Ein anderes Beispiel für Neugier: Ein Vikar ist neugierig auf ein ihm bisher unbekanntes Arbeitsfeld der Kirche, die Diakonie. Er berichtet darüber, wie er Menschen und soziale sowie seelsorgerliche Arbeitsformen kennengelernt hat. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Grundbewegung der Diakonie kennen: Zugehen auf Menschen da, wo sie sind. Die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht sind ein Angebot für Lehrer und Schüler. Sie geben Einblick in die diakonische Arbeit und passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Sekundarstufe I. Einblick in eva-Angebote: Stadtmission (eva's Stall), angehender Pfarrer über die Arbeit der eva, Gemeindepsychiatrisches Zentrum Birkach Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 4/2020 Schülermaterial 1 - Weihnachten im Stall Schülermaterial 2 - Vier Türen Schülermaterial 3 - Zu den Menschen gehen Schülermaterial 4 - Neugierig auf mich Schülermaterial 5 - Hinter der Maske  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Neugier, Weihnachten, Maske, Identität, Beziehung, Kommunikation

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Erinnerungsguerilla - Wichtige Fragen im öffentlichen Raum

Ein soziales Kunstprojekt
Die Erinnerungsguerilla ist ein soziales Kunstprojekt und/oder eine soziale Bewegung. Zentrale Handlung der Guerilla ist das Verkleben ("rückstandsfrei") von Fragen, die an Grundsätzliches erinnern und in den Zustand eines aktiven und offenen Mit-Denkens versetzen sollen. Beispiele: Was ist Deine Vision von der Welt? Wofür ver(sch)wendest Du Deine Zeit? Wie viel ist Dir genug? Wofür lebst Du? Neben der sozialen Aktion "draußen" können solche Fragen auch gezielt Unterrichtsimpulse sein.  

Artikel von Susan Barth

Medientyp: Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fragen, Lebenssinn, Ziel, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer bin ich? - Wer möchte ich gerne sein?

Biblische Geschichten
Der evangelische Pfarrer und Prof. em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage Erzählvorschläge zu biblischen Geschichten mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen. Dazu kommen zahlreiche Erzählungen zu kirchengeschichtlichen Themen. In diesem Beitrag mit dem Titel „Wer bin ich? - Wer möchte ich gerne sein?“ liefert Frieder Harz Episoden aus dem AT und NT, die geeignet sind, um das Thema zu erarbeiten: Gottes Versprechen stärkt Jakob aus seinem Weg in die Fremde (1. Mose 28) - Über eigene Gaben und Fähigkeiten nachdenken: 1. Mose 39 (Josefs Aufstieg vom Sklaven zum Minister) - Josua bekommt einen großen Auftrag (Josua 1) - Mit einer großen Zukunft vor Augen: 1. Samuel 16 (Davids Berufung und Salbung) - Das Spiel gelingt: 1. Samuel 16 (David musiziert vor Saul) - Die Gefahr bannen können: 1. Samuel 17 (David und Goliath) - Ester, die kluge und mutige Königin (Buch Ester) - Kleine werden groß - Die zunächst unbedeutende Maria bekommt ein großes Versprechen (Lukas 1) - Eine große Zukunft für Maria und Elisabeth (Lukas 1) - Die unbedeutenden Hirten von Bethlehem werden ganz wichtig (Lukas 2) - Der zwölfjährige Jesus beeindruckt die Gelehrten (Lukas 2) - Johannes der Täufer und Jesus haben große Aufgaben (Markus 1 / Matthäus 2) - Simon und Andreas werden von Jesus für Großes auserwählt (Matthäus 4) - Mit Enttäuschungen leben - Jesus findet in Nazareth keine Beachtung (Markus 6,1-6) - Wichtig sein, Wertschätzung erfahren, bei den Großen dabei sein dürfen, Enttäuschung überwinden - Jesus segnet die Kinder (Markus 10) -Maria und Martha - Für Begegnungen Zeit haben (Lukas 10,38-42) - Zachäus findet bei Jesus Beachtung (Lukas 19) - Was meine Hände für mich bedeuten - Jesus heilt den Menschen mit der lahmen Hand (Markus 3,1-6) - Lähmende Einsamkeit überwinden - Die Heilung des Gelähmten (Markus 2) - Jesus schenkt durch seine Nähe Wertschätzung und Anerkennung (Markus 1,40-44) - Sehen und Hören: Die Heilung des Bartimäus (Markus 10,46-52) - Wertschätzung erfahren, Stärke in sich spüren, aufrecht gehen können: Heilung der gekrümmten Frau (Lukas 13) - Enttäuschung über ausgebliebene Gäste - Jesu Gleichnis vom Gastmahl (Lukas 14,1ff.) - Verloren gehen und wieder gefunden werden: Das Gleichnis vom verlorenen Schaf und dem guten Hirten (Lukas 15) - Wertvolles als einen Schatz hüten und Freude am Wiedergefundenen: Das Gleichnis von der verlorenen Münze (Lukas 15) - Eigene Wege gehen: Das Gleichnis vom barmherzigen Vater (Lukas 15) - Mit Misserfolgen zurecht kommen: Gleichnis vom Säen und Ernten (vom vierfachen Ackerfeld, Matthäus 13,1-9) - Wertschätzung erleben, die der ganzen Person gilt; mit Enttäuschungen leben: Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Matthäus 20) - Mit Petrus in Jerusalem: Das Wechselbad der Gefühle zwischen Erwartung und Enttäuschung, Angst und Hoffnung nachempfinden; Sich mit dem Tod Jesu und der Trauer seiner Begleiter auseinandersetzen - Jesus macht sich zum Diener und wäscht seinen Jüngern die Füße (Johannes 13) - Die Frauen am Ostermorgen und die Botschaft des Engels: Trauer verwandelt sich in neue Freude (Markus 16) - Der Weg nach Emmaus: Trauer verwandelt sich in Freude (Lukas 24) - Der Auferstandene begegnet Maria aus Magdala: Trauer verwandelt sich in neue Freude (Johannes 20,11-18) - Zum Boten Jesu Christi berufen, um sein Werk fortzusetzen: Himmelfahrtsgeschichte (Apostelgeschichte 1) - Von Mutlosigkeit zu neuer Begeisterung: Pfingstgeschichte (Apostelgeschichte 2) - Von der Enttäuschung zu einer bereichernden Begegnung: Der Kämmerer aus Äthiopien (Apostelgeschichte 2) - Sicher auf neue Aufgaben zugehen: Paulus kommt nach Europa (Apostelgeschichte 16)

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Identität, Jakob, Josef (Erzvater), Josua, David (Israel, König), Berufung, Salbung, Samuel, Saul, Goliath, Ester, Maria, Elisabeth, Bethlehem, Jesus Christus, Johannes der Täufer, Andreas, Petrus, Nazareth, Ablehnung, Kindersegnung, Martha, Zachäus, Wunder, Heilung, Anerkennung, Achtung, Bartimäus, Schatz, Verlorener Sohn, Acker, Arbeiter im Weinberg, Verleugnung, Dienst, Abendmahl, Auferstehung, Ostern, Ostermorgen, Maria Magdalena, Himmelfahrt, Kämmerer aus Äthiopien, Paulus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nicht meine Verantwortung

webcompetent-Beitrag September 2020

Die Sängerin und Songwriterin Billie Eilish ist neben ihren musikalischen Erfolgen auch für ihren Kleidungsstil bekannt. Mit diesem möchte sich nicht etwa auffallen, sondern in einer durch öffentliche Beurteilung geprägten Branche verhindern, dass sich jemand ein Urteil über ihren Körper bilden kann. „Niemand kann sagen: ‚Sie hat einen flachen Hintern, sie hat einen fetten Arsch!‘ Niemand kann solche Meinungen haben, weil sie es nicht wissen“, sagte sie in einem Interview. In ihrem Kurzfilm NOT MY RESPONSIBILITY wendet sich Billie Eilish gegen Bodyshaming, weist die Verantwortung für die abwertenden Urteile von sich und berührt damit auch die Frage auf, worauf wir unsere Vorstellungen von unserem Gegenüber eigentlich gründen.
Video mit Vorschlägen und Materialien für den Unterricht ab Klasse 8

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Scham, Leib, Urteil, Meinung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Selfies - kurzundgut.ch

Kurzfilm mit Unterrichtsvorschlag
Claudius Gentinetta zeigt ein Panorama der Lebenswelten von Insta-Agers. Auf dieser privaten Website stellt Matthias Kuhl Kurzfilme und Musikvideos vor, erschlossen für den Unterricht und vielseitig abonnierbar. Beruflich ist Matthias Kuhl mit den Arbeitsschwerpunkten Religions- und Mediendidaktik an der PH Bern tätig.

Medientyp: Medien, Video, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Selfie, Instagram, Identität, Sinn

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Das bin ich!

Unterrichtsvorschlag vom Thüringer Schulportal für Klassenstufe 5/6
Dieses Unterrichtsbeispiel zeigt auf, wie an der Entwicklung der fachspezifischen Kompetenzen gearbeitet werden kann. Im Mittelpunkt des Lernbereiches stehen die Schüler/innen in Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und zu Gott. Der Schüler begreift sich zunehmend als eigenständige und kommunikationsfähige Persönlichkeit. Lehrerimpulse und viele Arbeitsblätter sind zum Download verfügbar!

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung

Schlagworte: Identität, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nobody is normal

Kurzfilm mit Zusatzmaterialien
Nicht das blaue Wollknäuel-Wesen ist merkwürdig, abstossend oder "creepy", sondern all die "normal" in Kontrolle Gehüllten sind die echten creeps. Auf dieser privaten Website stellt Matthias Kuhl Kurzfilme und Musikvideos vor, erschlossen für den Unterricht und vielseitig abonnierbar. Beruflich ist Matthias Kuhl mit den Arbeitsschwerpunkten Religions- und Mediendidaktik an der PH Bern tätig.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Identität, Norm, Zwang, Erwartung, Verschiedenheit, Maske, Muster

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer bin ich?

Unterrichtsbeschreibung Sonderschule

Themenfeld: Der Mensch mit Möglichkeiten und Grenzen #1, Klasse 8/9, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Schwerpunkt geistige Entwicklung, Baden-Württemberg

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ARD-Themenwoche "Heimat"

Aktion Schulstunde
Die ARD veranstaltet seit einigen Jahren in jedem Herbst einen Themenwoche, in diesem Jahr zum Thema "Heimat". Dazu werden Unterrichtsmaterlien zu den Bereichen: Heimat fühlen, Heimat vermissen, Heimat finden zur Verfügung gestellt sowie Informationen für Lehrer_innen, Eltern und Horterzieher_innen sowie Materialien zu den bisherigen Themenwochen. Die Themenwoche 2015 Heimat läuft vom 4. - 10. Oktober.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heimat, Heimatliebe, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Hier und Dort

Neues Unterrichtsmodul zum Thema Flucht
In dieser Unterrichtseinheit lernen Schülerinnen und Schüler (SuS) verschiedene Perspektiven von Menschen zum Themengebiet um Flucht und Aufnahme kennen. Im Zentrum steht die Frage nach dem "Hier und Dort" - dem Bedürfnis der Schutzsuchenden nach einer sicheren Heimat und dem Umgang der in Deutschland lebenden Bevölkerung mit den Geflüchteten.  

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Flucht, Integration, Heimat, Werte und Normen, Identität, Flüchtlinge

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ich denke, also bin ich

Filmsequenzen: Philosophische Gedanken mit Richard David Precht
Bedeutet Freiheit, im Supermarkt zwischen hundert Tütensuppen wählen zu können? Sind wir, was wir vorgeben zu sein? Was kann unsere Angst uns lehren? Warum führen wir Kriege? Und gibt es ein Patentrezept für ein glückliches Leben? Mit diesen Fragen befassen sich Philosophen seit Tausenden von Jahren. Richard David Precht bringt die Debatten auf den Punkt – und gibt Denkanstöße für Unterricht und Alltag.

Artikel von Richard David Precht

Medientyp: Fachinformation, Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Angst, Gut, Eigentum, Ethik, Philosophie, Freiheit, Glück, Identität, Krieg, Leistung, Verantwortung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe und Sexualität

Unterrichtsmaterial für den Ethikunterricht
Unterrichtsmaterialien für den Ethikunterricht in den Klassen 9/10 zum Themenfeld "Liebe und Sexualität, Männer- und Frauenbilder sowie Werte und Normen in der medial vermittelten Welt".

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Sexualität, Geschlechterrolle, Werte und Normen, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/3 Starke Gefühle: Verwirrung

Unterrichtsbausteine zu schatten und licht, Heft 3/2020
„Verwirrung“ in ihrer Definition als „Orientierungsverlust“ ist für Jugendliche in der Zeit der Pubertät ein zentrales Thema. Niemals sind sie im Leben empfänglicher und angewiesener auf das, was andere über sie denken –und zu keiner Zeit sind sie offener für Verschwörungstheorien und Beeinflussung von außen. Umso zentraler scheint in diesem Zusammenhang die Frage nach der Wahrheit als Fixpunkt für das eigene Leben in der Identitätssuche. Unterrichtsvorschlag der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva) Einblick in eva-Angebote: Wohngruppe in der Suttnerstraße, Wichernhaus, Krisen- und Notfalldienst Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 3/2020 Schülermaterial 1 - Stimmt es oder stimmt es nicht? Schülermaterial 1 - Lösungen Schülermaterial 2 - Wahrheit ist... Schülermaterial 3 - Johannes 18: Jesus wird von Pilatus verhört Schülermaterial 4 - Wahrheit - was ist das?  

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pubertät, Jugendliche, Identität, Wahrnehmung, Orientierung, Wahrheit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gezeichnete Seelen

Film und U-Material zur psychischen Erkrankungen
Gezeichnete Seelen“ das sind acht Kapitel, in denen acht junge Menschen von ihren seelischen Nöten oder gar psychischen Erkrankungen erzählen. Die Protokolle dieser Erlebnisschilderungen wurden von Schauspielern nachgesprochen. Das herausragende an dieser Produktion: die bewegenden Selbstaussagen werden durch sehr ausdrucksstarke Trickfilm-Animationen illustriert. Derart anonymisiert erzielen sie beim Zuschauer eine große Empathie – ohne Übertragungen zu provozieren. Die hier thematisierten Seelennöte und Krankheitsbilder sind leider häufig auch bei Jugendlichen anzutreffen. Die Filme wollen sensibilisieren – für die eigene Identitätssuche, für die Situation eventuell betroffener Mitschüler. Dass es Auswege aus der Bedrängnis gibt, wird in einigen Episoden angedeutet. Dauer: 24 Min

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Angst, Zwangsstörung, Anorexia nervosa, Panikreaktion, Psychose, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Flucht im Lebenslauf

Biografisches Lernen mit Jugendlichen
Im Mittelpunkt des Lernmaterials »Flucht im Lebenslauf« stehen die Lebensgeschichten dreier geflüchteter Menschen: Anne Frank aus Deutschland, Hava aus dem Kosovo und Marah aus Syrien. Filmclips und Biografietexte stellen Jugendlichen die drei jungen Frauen vor und zeigen die Komplexität von Flucht und Ankommen in einem neuen Lebensumfeld auf. Mit Hilfe von Methoden-Bausteinen können sich Jugendliche vertiefend mit historischen Kontinuitäten von Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung beschäftigen und werden bestärkt, eigene Handlungsspielräume zu nutzen. Zudem schafft das Lerntool Raum für Selbstreflexion und den (familien-) biografischen Austausch. »Flucht im Lebenslauf« eignet sich für den Einsatz im Unterricht sowie für außerschulische Kontexte.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Flucht, Jugendliche, Biografie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2018|4 rpi-impulse "Ich werde am Du"

Biografisches Lernen in Begegnung
Zum Inhalt der rpi-impulse 4/2018 "Ich werde am Du - Biografisches Lernen in Begegnung": EDITORIAL,  Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich PERSONEN & PROJEKTE - Über „Wunder“ und „Wundern“: erster ökumenischer Studientag in Fulda und Hanau - Exkursion in die syrisch- orthodoxe Gemeinde Mor Afrem & Mor Theodoros in Gießen - „Diese Arbeit erfahre ich als großes Privileg“ – Interview mit Uwe Martini - Katja Friedrichs-Warnke und Gabriele Sies sind auf neuen Wegen unterwegs - Smartphone an im Unterricht: Mitmachen und gewinnen mit dem Youngclip-Award @ Weblink zu diesem Artikel:-https://unsere.ekhn.de/medien/youngclip-award.html KIRCHE & STAAT - EKKW-Broschüre zum Schulpfarramt erschienen THESEN Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich: Zwölf Thesen zum Biografischen Lernen in Begegnung    WERKSTATTBERICHTE - Marianne Biskamp-Dotzert: „Ich erzähle mich selbst “   M1 100 Tage - 100 Kästchen Teil 1 M2 100 Tage - 100 Kästchen Teil 2 - Susanne Hold: GewissenHAFTes Handeln – EinBLICKE hinter Gefängnismauern M1 Sinn und Zweck von Strafe M2 Kleine Freiheiten M3 Tagesablauf im Gefängnis M4 Literaturhinweise (für Sozialassistenten zu empfehlen) M5 Fragestellungen/Arbeitsauftrag JVA-Besuch M6 Berichte von JVA-Besuchen M7 Info auf der Schulhomepage - Bernd Schwarz: Ich für den Anderen! Oder: Welchen Sinn hat der Einsatz für den Nächsten?    - Edith Höll: Erlebte Geschichte(n)!      M1a Planungsmaske PROWO M1b Ablauf und Ideen M2 Zweiter Weltkrieg und Trauma M3 Mini-Input Interview M4 Anschreiben an die Senioren M5 Fragenkatalog M6 Auswertung Interviews M7 KU Fragen an Senioren - Kerstin Ortmann: „Was machst denn Du so? M1 Meine Probleme – Probleme anderer M2 Mr. Washington M3 Satzanfänge Vorbilder - Deborah Krieg: Biografielernen in der Begegnung mit Anne Frank     @Weblink zu diesem Artikel:  https://www.bs-anne-frank.de ZWISCHENRUF - Marcell Saß: Biografie und Professionalität – ein Zwischenruf   FACHDIDAKTISCHER BEITRAG - Nadine Hofmann-Driesch: „Wer bist du gewesen? – Wer bin ich?“ – Begegnung mit Katharina von Bora   M1 Kleider machen Leute: Ich erstelle eine Collage dazu. M1a Brief an Katharina: Kleider heute M2 So sieht mein Tag aus: Ich trage meinen Tagesablauf in eine Uhr ein. M3 Meine Wünsche für mein Leben:Ich schreibe Katharina einen Brief. M4 Was mir Angst macht – Was mir Mut macht: Ich schreibe Katharina einen Brief M5 Bleiben oder fliehen? Was rätst du Katharina? Begründe deine Meinung! M6 Wie geht es weiter? Bild „Die Flucht aus Nimbschen in Heringsfässern“ weiter malen M7 Statue „schreitende Katharina“ nachstellen und Körperübungen zum Selbstbewusstsein erproben M8 „Was kann man tun bei bösem Gerede?“: Schreibgespräche M9 Das ist meine Familie. Kinder stellen ihre Familie mit Kegeln dar – sie erzählen einem Partner davon. M10 Meinen Lieblingsplatz mit Legematerialien (in einem Schuhkarton) gestalten M11 Wer mir wichtig ist. Ich schreibe Katharina einen Brief. M12 Geborgenheit erspüren. Ich baue zusammen mit einem Partner aus Decken eine Burg. M13 „Eine feste Burg ist unser Gott.“ Alle Materielien auf der Seite des Materialpool Grundschule. - Uwe Martini:  Short Cuts „Gnade“    M1 Überschriften für eigene Erlebnisse @ Weblinks zu diesem Artikel: https://www.evangelische-akademie.de/medienzentrum/medienzentrum/medien/__/event/377/ https://de.wikipedia.org/wiki/Gnade_der_späten_Geburt https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/16628 - Anke Kaloudis und Serdar Özsoy: Rassismus entgegentreten!    M1 Rassismus in unserer Gesellschaft M2 Martin Luther King und MalcolmX @Weblink zu diesem Artikel: http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/173908/glossar http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/201549/1965-ermordung-von-malcolm-x; https://de.wikipedia.org/wiki/Malcolm_X http://www.malcolmxprojekt.de/brief-aus-mekka/ http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/173908/glossar?p=5 https://www.schule-ohne-rassismus.org/startseite -  Kristina Augst: „Vielleicht hat Gott noch einen ganz anderen Namen für mich  ..  "   M1 Der eigene Name M2 Interview mit Noah Pauli. @Weblink zu diesem Artikel: https://www.gender-nrw.de https://www.youtube.com/watch?v=THHdz20w_n8 KONFIRMANDENARBEIT - Achim Plagentz: I have a Dream – Today   M1 Portrait MLK M2 Namenszug „Martin Luther King Jr.“ auf DinA4 M3 Kärtchen Kompetenzerwartungen M4 Anleitung Stöckespiel M5 Lebensstationen auf DinA4-Zetteln (3-5 Farben, je nach Anzahl der Gruppen) M6 Übersicht Lebensstationen M7 Arbeitsauftrag M8 Benötigtes Arbeitsmaterial PRAXIS TIPPS - Filme zum Thema - Lit-Tipps - Buchbesprechungen - Bibelhaus - Materialpool des RPI TIEFGANG, Anke Trömper

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gefängnis, Strafvollzug, Erzählen, Biografie, Anne Frank, Katharina von Bora, Rassismus, Biografisches Lernen, Zeitzeugen, Weltkrieg, Begegnungslernen, Kommunikation, Reformation, Gnade, Antirassismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religionsunterricht Konfessionell-Kooperativ in der Sek. I

Unterrichtsvorschläge
Das Religionspädagogische Institut (RPI) der EKKW/EKHN hat zusammen mit dem Bistum Fulda einen Reader für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht erstellt, der gegen einen Unkostenbeitrag bestellt werden kann. Die Unterrichtsentwürfe sind mit den dazugehörenden Materialien auch online verfügbar:

     

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Konfessionelle Kooperation, Reformation, Liebe, Sexualität, Homosexualität, Freundschaft, Halloween, Allerheiligen, Allerseelen, Kirchenjahr, Nachfolge, Kirchenbau, Bibel, Konfession, Kirchengeschichte, Katechismus, Sakrament, Reformationstag, Tod, Ewigkeit, Jüngstes Gericht, Heiligenverehrung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2014/1 Starke Gefühle: Trauer

Verschiedene Aspekte der Trauer: Tod / Verlust der Heimat / Abnahme der Lebenskraft Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 1/2014
Manchmal sterben Menschen, ohne dass es die Angehörigen mitbekommen, weil der Kontakt abgerissen ist. Für solche Menschen gibt es das Wichernhaus in Stuttgart. Hier können Menschen in Würde sterben: Im Prozess des Sterbens werden sie gut versorgt und nach ihrem Tod findet eine Trauerfeier für sie statt. – Trauer kennen auch Flüchtlinge wie Hamid, der ohne Eltern nach Deutschland kam und mit dem Verlust seiner Heimat Afghanistan sowie mit dem Verlust der Geborgenheit seiner Familie zurechtkommen muss. Die „Hilfen zur Erziehung“ der eva unterstützen ihn, sein Leben trotz Heimweh und Einsamkeit zu meistern. – Ältere Menschen müssen mit dem Verlust von Lebenskraft und oft auch von nahen Menschen durch Tod oder Trennung leben. Beim Bewältigen dieser Herausforderungen bietet der Gerontopsychiatrische Dienst der eva Unterstützung. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2014 Schülermaterial 1 - Starke Gefühle -Aber welche? Schülermaterial 2 - Traurig? Ich? Schülermaterial 3 - Worte zu Trauer und Trost aus der Bibel Ausgabe Schatten und Licht 1/2014  

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Tod, Trauer, Verlust, Obdachlosigkeit, Diakonie, Alter, Heimat

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterrichtsreihe Mobile Medien - Neue Herausforderungen

Unterrichtseinheiten

Die Unterrichtsreihe „Mobile Medien – Neue Herausforderungen“ von klicksafe und Handysektor bietet kurze Unterrichtseinheiten zu den Themen Handynutzung und Herausforderungen bei der Nutzung mobiler Medien vor dem Hintergrund der Omnipräsenz von Smartphones und Internetzugang. Aufbauend auf dem Konzept und den Erfahrungen der klicksafe-Unterrichtsmaterialien bietet die Reihe für Lehrer und Multiplikatoren eine Fülle von sinnvollen Hilfestellungen und praxisbezogenen Tipps für den Unterricht. Entscheidend ist, dass die Einheiten leicht verständlich sind und eine vorherige Schulung oder Fortbildung nicht notwendig ist. Jedes Material dieser Reihe bietet drei Stundenentwürfe (d.h. Arbeitsblätter zum Kopieren), die auf den Erklärvideos von Handysektor basieren und sich einem ausgesuchten Thema widmen. Vor allem das Thema "Influencer" im Bereich Kosmos Youtube oder Selbstdarstellung könnten für den RU zu Identität, Sinnfrage, Konsum oder der Frage nach Vorbildern interessant sein.
Alle Arbeitshefte im Überblick (Stand Januar 2020):
  • Kosmos YouTube
  • Selfies, Sexting, Selbstdarstellung
  • Safer Smartphone
  • Always One

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Handy, Smartphone, Youtube, Selfie, Sexting, Selbstdarstellung, Abhängigkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2018/2 Starke Gefühle: Zufriedenheit

In „Zufriedenheit“ steckt das Wort Frieden, also Gerechtigkeit und Wohlergehen – Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht Heft 2/2018
Die Lebensgeschichten der drei Menschen, die hier vorgestellt werden, können als Suche nach Zufriedenheit interpretiert werden: Wie geht unsere Gesellschaft eigentlich mit Menschen um, die nicht „funktionieren“, nicht ins System passen? Harriet Herrmann muss sich nicht mehr in die gegebenen Umstände einfügen, sie hat einen geschützten Arbeitsplatz bekommen. Am Ende des Pilgerweges, den die psychisch kranke Frau gegangen ist, kann sie sagen: „Da geht man zufrieden nach Hause.“ Sandra Mosel hatte aus Trauer um den verstorbenen Ehemann jegliche Struktur verloren. Ein geordneter Tagesablauf mit einer kreativen Beschäftigung hilft ihr dabei, nicht wieder in die Drogen- und Alkoholsucht zu fallen. Sie will nicht mehr „einfach nur vergessen“, sondern kann in die Zukunft schauen. Angelika Schneider hatte ein geordnetes Leben mit Familie und Beruf, bis ein schwerer Arbeitsunfall sie aus all dem herausriss. Im Tagestreff, einer Anlaufstelle für Menschen in Armut und Wohnungsnot, kann sie bei einer warmen Mahlzeit mit Ehrenamtlichen und Menschen in ihrer Situation ins Gespräch kommen. Vielleicht ist dies ihr Ort der Ruhe. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 2/2018 Schülermaterial 1 - Was macht mich zufrieden Schülermaterial 2 - Lebenskurven Schülermaterial 3 - Schalom Schülermaterial 4 - Pilgern Schülermaterial 5 - Fußabdrücke Ausgabe Schatten und Licht 2/2018

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Zufriedenheit, Ruhe, Frieden, psychische Krankheit, Tagestreff, Alkoholismus, Abhängigkeit, Droge

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Planet Wissen: Freundschaft

Texte und Videos zum Thema (Fachbereich Psychologie)
"Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern", schrieb Aristoteles. Und Hans Albers sang zusammen mit Heinz Rühmann: "Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Schönste, was es gibt auf der Welt." Tatsächlich scheint die Sehnsucht nach Freunden so alt zu sein wie die Menschheit selbst. Psychologen und Soziologen haben sich ausführlich mit dem Thema Freundschaft beschäftigt und meinen, wer Freunde hat, ist glücklicher. Auf Planet Wissen findet man Texte zu Freundschaft, Beispiele bekannter Freundschaften und zwei Videos:

  • Pubertät - die wilden Jahre
  • Ein Autist sucht die Liebe
   

Medientyp: Fachinformation, Medien, Video

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Besondere Empfehlungen