Materialien

Sonstiges, Zeitschrift

Das Organ des Glaubens (aus RL 2/08)

«Der Glaube kommt vom Hören.» So lässt sich Römerbrief 10,17a ins
Deutsche übertragen. Diese Übersetzung regt dazu an, dem Hören über das
Wahrnehmungspsychologische hinaus auch als kultureller und religiöser Erscheinung
nachzugehen. Zumindest ansatzweise möchte ich auf den folgenden Seiten Zusammenhänge
aufzeigen, die für die religionspädagogische Praxis bedenkenswert
sind.

Sie müssen sich einloggen, um die Dateien anzusehen:

Besondere Empfehlungen