Materialien

Film

Chat-Geflüster – Gefahr im Internet

Die 14-jährige Julia lernt beim Chatten Max kennen. Eines Tages will er, dass Julia sich vor der Webcam für ihn auszieht. Julia bricht daraufhin sofort den Kontakt mit Max ab. Der aber findet Julias Adresse und Telefonnummer heraus und belästigt sie weiterhin … Der Kurzspielfilm visualisiert eindringlich die erheblichen Gefahren und Risiken des Internets.

 

Autor/Herausgeber
KFW

Erschienen
2008

Trailer

 

Deshalb lohnt sich das Medium

Der Fall des zwölfjährigen Online-Gamers aus Gunzgen hat auf dramatische Art in Erinnerung gerufen, wie gefährdet Kinder und Jugendliche sind, die sich unwissend und schutzlos in der Online-Welt bewegen. Aber nicht nur Kindern sind die Gefahren und Möglichkeiten des Internets zu wenig bekannt, auch Erwachsene bewegen sich darin mit einer bisweilen leichtfertig und unbedarft anmutenden Gleichgültigkeit. Dabei wäre es so einfach, sich zu schützen, wenn Informationen genutzt, Warnungen ernst genommen und wenige, aber wichtige Grundregeln im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln beachtet würden.

Zur Handlung: Der Film kommt durchaus unterhaltsam im Stil eines Fernsehkrimis daher. Die 14-jährige Julia lernt beim Chatten Max kennen. Als er Julia auffordert, sich vor der Webcam für ihn auszuziehen, bricht Julia sofort den Kontakt zu Max ab. Was sie nicht ahnt: Sie hat Max bereits zu viel von sich erzählt, und so ist es für den Kriminellen nicht schwer, Julias Adresse und Telefonnummer herauszufinden. Er belästigt sie weiterhin. Kommissar Meininger wird eingeschaltet und kann in letzter Minute verhindern, dass Julia Opfer eines Pädophilen wird. Der Kurzspielfilm visualisiert eindringlich die Techniken und Verknüpfungen des Internets und animiert Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einem diskreten und geschützten Umgang mit dem Internet. Weitere Medientipps finden sich in dieser Themensammlung.

 

Medienverleihstelle

Ausleihen / Download

Hier geht’s zum Katalog | (Nutzungshinweis)

Verfasser des Reli-Tipps

Peter WeskampPeter Weskamp,
Leiter Relimedia Zürich
peter.weskamp@relimedia.ch

Besondere Empfehlungen