Materialien

Material von rpi-virtuell

Beziehungen leben | Digitale Identität | Familie | Freundschaften | Glaube | Hobbys | Liebe und Sexualität | Partnerschaft | Schule und Beruf | Selbstvertrauen und Weltvertrauen aufbauen | Umgang mit Krankheit, Tod und Verlust | Weltbild | …


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117

Warning: Illegal string offset 'material_titel' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'material_screenshot' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 68

Warning: Illegal string offset 'material_kurzbeschreibung' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 69

Warning: Illegal string offset 'material_beschreibung' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 70

Warning: Illegal string offset 'material_url' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 71

Warning: Illegal string offset 'material_review_url' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 72

Warning: Illegal string offset 'material_autoren' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 73

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'material_medientyp' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 74

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'material_schlagworte' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 75

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117
Vergiftete Heimat - Die netten Rechten von nebenan

Video, 45 Minuten, aus der Reihe 'betrifft', SWR
Sie sind smart, klug und argumentationsstark. Die jungen Mitglieder der Identitären Bewegung Deutschland. Modern kommen sie daher, haben mit "rechtsextremen Dumpfbacken", "Tattoo-Trägern in Springerstiefeln" nichts gemein. Sie lehnen Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung ab. Der Verfassungsschutz stuft sie jedoch nach dreijähriger Prüfung als rechtsextremistisch ein. Zentrale Positionen der Identitären Bewegung Deutschland sind danach nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. In Erscheinung tritt die neue rechte Jugendbewegung vor allem im Internet.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Identität, Kulturelle Identität, Rechtsextremismus, Heimat, Antirassismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Institut Suchtprävention: Info- und Unterrichtsmaterialien

Internetportal zur Suchtprävention
Bildungsangebote aus Österreich für Lehrkräfte, Workshops, Schul- und Klassenprojekte, Elternvorträge, Info- und Unterrichtsmaterialien… Die Seite ist sehr umfassend, es geht um Alkohol ebenso wie um K.O.-Tropfen, um Magersucht genauso wie um Glücksspiel, Amphetamine oder Selbstwertbausteine.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Lokale Einrichtung, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sucht, Droge, Alkoholismus, Glücksspiel, Identität, SARS-CoV-2, Selbstbewusstsein, Selbsteinschätzung, Essstörungen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Reihe: Gezeichnete Seelen

Planet Schule – Schulfernsehen multimedial des SWR und des WDR
„Gezeichnete Seelen“ – das sind Filmclips, in denen junge Menschen von ihren seelischen Nöten und psychischen Erkrankungen erzählen. Die Protokolle dieser Erlebnisschilderungen wurden von Schauspielern nachgesprochen und die bewegenden Selbstaussagen durch ausdrucksstarke Trickfilm-Animationen illustriert. Derart anonymisiert erzielen sie beim Zuschauer eine große Empathie – ohne Übertragungen zu provozieren. Die hier thematisierten Seelennöte und Krankheitsbilder sind häufig auch bei Jugendlichen anzutreffen. Die Filme wollen sensibilisieren – für die eigene Identitätssuche, für die Situation eventuell betroffener Mitschüler. Sie regen an, über Auswege aus der Bedrängnis nachzudenken und zu diskutieren, um individuelle und persönliche Hilfe zu finden. Der Unterricht selbst kann und darf nicht therapieren – aber in einer „entindividualisierten“ Form seelische Nöte thematisieren.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Psychologie, Empathie, Seele, Identität, Angst, Depression, Verzweiflung, Wahrnehmung, Psychose, Panikreaktion, Zwangsstörung, Selbstmord, Albtraum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2021/1 Das Heft über Geschlechter, Liebe und Grenzen

Zeitschrift "Was geht?" Eins/21, bpb
Durften Frauen in Deutschland schon immer Fußball spielen? Was heißt LSBTIQ+? Wie unterschiedlich leben und lieben Menschen? In dieser Ausgabe von "Was geht?" dreht sich alles um das Thema "Geschlechter, Liebe und Grenzen“. Das Heft möchte junge Menschen dazu anregen, sich kritisch mit geschlechternormativen Stereotypen auseinanderzusetzen und für Diskriminierung und Gewalt im Zusammenhang mit Geschlecht, sexueller Vielfalt und Sexualität sensibilisieren. Im Heft lernen die Jugendlichen vielfältige Lebensweisen im Kontext von Geschlecht, Liebe und Sexualität kennen. Für den Umgang mit herausfordernden Situationen bzw. im Umgang mit Gruppendruck, Gewalt und Diskriminierung werden den Jugendlichen anhand exemplarischer Szenarien mit Bezug zu ihrem Alltag Handlungsoptionen aufgezeigt. Zum Begleitheft für Pädagoginnen und Pädagogen Die Zeitschrift und das Begleitheft können bestellt oder heruntergeladen werden.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Geschlecht, Liebe, Identität, Sexualität, Vielfalt, Gleichberechtigung, Diskriminierung, Geschlechterrolle

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Christus rechtfertige die Kirche durch deren Schulbekenntnis (Bonhoeffer) – beurteilt von Bultmann her

Der Begriff der Rechtfertigung in Bonhoeffers Ethik beurteilt vom Begriff der Rechtfertigung bei Bultmann
Das Dokument ist eine Tabelle, die sich in vier Aspekte gliedert:

  • Schuldbekenntnis der Kirche (im Dritten Reich, ausgesprochen von Bonhoeffer)
  • Möglicher Einwand (gegen ihr Schuldbekenntnis durch Bonhoeffer)
  • Zurückweisung des Einwands (durch Bonhoeffer)
  • Bedeutung des Schuldbekenntnisses für die Rechtfertigung (und das Dritte Reich nach Bonhoeffer)
Die erste Spalte fasst Bonhoeffers Gedanken zusammen, die zweite analysiert seinen Rechtfertigungsbegriff, die dritte kommentiert diesen von Bultmanns Rechtfertigungsbegriff, wie er seiner Entmythologisierung von Sünde, Kreuz und Auferstehung zu entnehmen sein könnte.  

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Vorbereitung

Schlagworte: Rechtfertigung, Christologie, Rudolf Bultmann, Bonhoeffer, Ekklesiologie, Taufe, Abendmahl, Glaube, Sünde, Abhängigkeit, Liebe, Gott, Entmythologisierung, Ethik, Schuld, Unglaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jesu Tod und Auferstehung - eine Unterrichtseinheit für die Jgg. 9 / 10

Deutung und Lebensrelevanz des Kreuzes für Jugendliche
Diese Einheit orientiert sich eng an den curricularen Vorgaben Niedersachsens zum gleichnamigen Schwerpunkt Jesus Christus in den Jgg. 9/10. Man wird diese Einheit aber sicher auch in anderen Bundesländern mit Gewinn unterrichten können. Alles Material ist online verfügbar. Unterrichtende müssen sich aber mit der Einheit vertraut machen und die groben Linien ihrem Unterrichtsgeschehen anpassen. Auch ist ab und an damit zu rechnen, dass die Einheit ohne Ankündigung verfeinert wird. Die Schülerinnen und Schüler werden zur Auseinandersetzung mit einem Kreuz  in ihrem Leben konfrontiert und anhand einer Geschichte in das Verständnis des Kreuzes als Leid geführt. Nach Erforschung der Begriffe von Kreuz und Auferstehung nach Lk 22-24 lernen sie anhand des Rapsongs "Weiße Särge" von den O'Bros eine moderne Interpretation auf biblischem Boden. Sie werden dazu herausgefordert, deren Herangehensweise auf die eingangs erwähnte Geschichte anzuwenden und so eine Lösung des dort beschriebenen Konflikts zu erarbeiten. Diese Einheit ist Teil des Religionswerkes Mittelstufe von solus-christus.portacaeli.de

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: E-Learning, Online Lesson, Lernorte, Virtueller Lernort, Praxishilfen, Anforderungssituation, Aufgabenstellung, Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Kreuz, Auferstehung, Jesus, Christus, Deutung, Rap, Christologie, Pneumatologie, Beziehung, Taufe, Kolosserbrief, Römerbrief, Galaterbrief

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Macht Religiosität anfällig für Verschwörungsmythen?

Artikel der EZW Januar 2021
Dieser Artikel greift die Ergebnisse einer Studien des Exzellenzclusters Religion und Politik der Universität Münster auf und geht auf die Ergebnisse ein. Die Forscher*innen stellen auf Grund der Abfrage vier unterschiedliche Religionsprofile dar: den privatistisch-apokalyptischen, den ungebunden-spirituellen, den gemeinschaftlich-engagierten und den demütig-frommen.

Artikel von 42033, Hanna Fülling

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Verschwörungstheorie, Glaube, Religion, Typ

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Selfies - kurzundgut.ch

Kurzfilm mit Unterrichtsvorschlag
Claudius Gentinetta zeigt ein Panorama der Lebenswelten von Insta-Agers. Auf dieser privaten Website stellt Matthias Kuhl Kurzfilme und Musikvideos vor, erschlossen für den Unterricht und vielseitig abonnierbar. Beruflich ist Matthias Kuhl mit den Arbeitsschwerpunkten Religions- und Mediendidaktik an der PH Bern tätig.

Artikel von 22756, Matthias Kuhl

Medientyp: Medien, Video, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Selfie, Instagram, Identität, Sinn

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mode

Fluter.
Die Jugendzeitschrift der bpb 'fluter' widmet diese Ausgabe dem Thema Mode. Das Heft kann bestellt oder auf dem Fluter-Portal eingesehen und heruntergeladen werden. Es geht um Mode an sich, Identität und Mode, was 'in' und 'out' ist, billige Mode und wer daran verdient, Diversität in der Modewelt, Opfer der Modewelt, Onlineshoping u.a.m.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Mode, Identität, Konsum, Ausbeutung, Opfer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Phänomene sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität

Artikel im Loccumer Pelikan 1/2017
Genderthemen sind sensible Themen. Sie streifen die eigene Persönlichkeit und auch die des Gegenübers, sie fragen Identitätskonzepte an und haben somit das Potential, Reifungsprozesse in Gang zu setzen, die zugleich aber auch verunsichern können. Um so besser ist es zu wissen, wovon gesprochen wird, was gemeint ist, um einander genau zu verstehen. Im Folgenden finden sich dazu einige Begriffsklärungen.  

Artikel von , , Theodor Adam

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Geschlecht, Geschlechterrolle, Transidentität, Gender, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jung, schwul, gläubig - Geht das für Christen, Juden und Muslime?

SWR-Doku, Video, 29':21''
Unsere Reportage begleitet drei junge Menschen, die sich entschlossen haben, sich nicht mehr zu verstecken, sondern offen schwul und gläubig zu sein. Vorbehalte, Ressentiments oder Ausschluss aus der Religionsgemeinschaft – diesen Problemen müssen sich gläubige Schwule stellen, wenn sie sich outen. Wie vereinbaren homosexuelle Christen, Juden und Muslime in Deutschland ihren Glauben und ihre sexuelle Ausrichtung in oft repressiven und konservativen Religionsgemeinschaften? Wie kämpfen sie für Anerkennung und Gleichberechtigung? Die Reportage, gedreht 2019, erzählt die Geschichte dreier junger Menschen, die sich entschieden haben, Glauben und Homosexualität nicht mehr als Widerspruch und unvereinbar hinzunehmen. Alle drei sind Mitbegründer von Selbsthilfegruppen, die Betroffenen ein Sicherheitsnetz geben. Sie zelebrieren gemeinsam ihre Feiertage, leisten Aufklärungsarbeit, scheuen keine Konflikte und suchen selbst den Dialog zu konservativen Gläubigen.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Homosexualität, Glaube, Freikirche, Evangelikales Christentum, Muslim, Islam, Jude, Judentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Glauben und der Sex

Beitrag auf fluter.
"Sex vor der Ehe? Viele Gläubige haben kein leichtes Verhältnis zu Sex. Wir zeigen, was die großen Religionen zum Thema Sex sagen." Beitrag auf fluter. Fluter ist ein Magazin für Jugendliche mit Online-Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Sexualität, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Verantwortungsvoll Liebe leben

Ist Gott egal, wenn ich liebe? RU Kampagne 2019
Unterrichtsidee für die Sek. II im Ramen der RU Kampagne 2019 in Hamburg „Wir leben doch in einer (welt-)offenen, liberalen Gesellschaft. Natürlich kann jeder und jede lieben, wen er oder sie will.“ Diese oder ähnliche Aussagen würden vermutlich auf die Frage: „Was sagst DU: Ist es egal, wen ich liebe?“1 von unseren Schüler*innen geäußert. Religiösen Menschen und Gemeinschaften wird von den Jugendlichen jedoch noch immer pauschal eine engere Weltsicht und Sexualmoral unterstellt. Nicht immer zu unrecht... „Die Kirche verbietet doch dies und das!“ Die folgenden Unterrichtsbausteine wollen den lebens- und sexualitätsfreundlichen Stimmen und Positionen in der christlichen Tradition Raum geben und die Schüler*innen einladen, sich mit diesen zu konfrontieren.

Artikel von , , Nicole Hansen, Stefan Schumacher

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Homosexualität, Sexualität, Sünde, Menschenbild, Gottesbild, Lust, Leib, Treue, Vertrauen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Hohes psychisches Belastungspotential für Kinder bei Trennung bzw. Scheidung der Eltern mit potentiellen physischen Folgen

Der halbseitige Absatz fasst das ganze potentielle Elend für Kinder zusammen, wenn sich deren Eltern trennen.
Von Suchtgefahr der Eltern bis Suchtgefahr der Kinder, Weitergabe von Beziehungsfluchttendenzen, Entwicklung von kontraproduktiven Vorsorgemaßnahmen, psychischer oder sogar physischer Missbrauch etc.  

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Freie Liebe, Ehe, Scheidung, Trennung, Polygamie, Trauma, Kinder, Verletzung, Familie, Psychische Störung, Missbrauch, Sucht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe, Partnerschaft, Sexualität - Medienvorstellung

Medienvorstellung des RPZ Heilsbronn
Das RPZ stellt auf dieser Seite Dokumentationen und Spielfilme zum Themenbereich "Liebe, Partnerschaft, Sexualität", die in den gängen Medienzentralen bestellt oder heruntergelanden werden können.  

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video im Medienportal

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Missbrauch, Prostitution, Abhängigkeit, Schönheit, Schwangerschaft, Homosexualität, Diskriminierung, Aids, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe und Sexualität

Unterrichtsmaterial für den Ethikunterricht
Unterrichtsmaterialien für den Ethikunterricht in den Klassen 9/10 zum Themenfeld "Liebe und Sexualität, Männer- und Frauenbilder sowie Werte und Normen in der medial vermittelten Welt".

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Liebe, Sexualität, Geschlechterrolle, Werte und Normen, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Partnerschaft und Ehe - Entscheidungen im Lebensverlauf

Einstellungen, Motive, Kenntnisse des rechlichen Rahmens
Eine Hanrdreichung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit folgenden Abschnitten:

  1. Ausgangslage
  2. Zentrale Befund
  3. Die Ergebnisse im Detail
    1. Einstellungen zu Partnerschaft und Ehe
    2. Motive zu heiraten
    3. Zweck und Effekte einer Ehe
    4. Gedanken im Vorfeld einer Eheschließung
    5. Aspekte, die aus Sicht der Frauen und Männer gegen eine Ehe sprechen
    6. Gemeinsame Verständigung über das Projekt "Ehe"
    7. Kenntnisse über den rechtlichen Rahmen von Ehe
    8. Der eigene Güterstand: Unkenntnis und (irrtümliche) Vorstellungen
    9. Verantwortung für den Partner nach der Ehe
    10. Ehe im Lebenslauf
  4. Ergebnis und Schlussfolgerungen
  5. Erhebungsmethode
 

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Partnerschaft, Ehe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Eherecht

Internetseite des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz zu Familie und Partnerschaft
Wer miteinander die Ehe eingeht, verspricht sich nicht nur gegenseitig Treue, Achtung, Rücksicht und Beistand in allen Lebenslagen. Das Bundesministerium erklärt auf dieser Seite die rechtlichen Voraussetzungen des Grundgesetzes für Ehen und eingetragene Partnerschaften.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Ehe, Partnerschaft, Recht, Grundgesetz

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/1 RU heute: Wahrheit

Zeitschrift für den Religionsunterricht des Bistums Mainz
Die Zeitschrift geht der Frage von Wahrheit und Wirklichkeit nach, dem Wahrheitsverständnis der Bibel, der Wandelbarkeit von Glaubenslehren, der Wahrheit von Religionen und der Wahrheit im Internet. Für die Praxis gibt es folgende Vorschläge:

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wahrheit, Bibel, Glaube, Religion, Fake News, Märchen, Legende

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Hier ist nicht Mann noch Frau"

Materialheft zum Tag der Menschenrechte 2016
Die EKD hat dieses Heft veröffentlicht zur Vorbereitung eines Gottesdienstes zum Tag der Menschenrechte 2016. Inhaltlich geht es um das Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung und Identität. Für den Religionsunterricht von Interesse ist vor allem der einführende Teil mit vielen Informationen zur Situation und Rechtslage der LSBTI*,  Karten zu Angriffen weltweit sowie zur Verbreitung von Homophobie.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Vorbereitung, Gottesdienstentwurf

Schlagworte: Menschenrecht, Homophobie, Homosexualität, Identität, Transsexualität, Minderheit, LGBT

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nicht meine Verantwortung

webcompetent-Beitrag September 2020

Die Sängerin und Songwriterin Billie Eilish ist neben ihren musikalischen Erfolgen auch für ihren Kleidungsstil bekannt. Mit diesem möchte sich nicht etwa auffallen, sondern in einer durch öffentliche Beurteilung geprägten Branche verhindern, dass sich jemand ein Urteil über ihren Körper bilden kann. „Niemand kann sagen: ‚Sie hat einen flachen Hintern, sie hat einen fetten Arsch!‘ Niemand kann solche Meinungen haben, weil sie es nicht wissen“, sagte sie in einem Interview. In ihrem Kurzfilm NOT MY RESPONSIBILITY wendet sich Billie Eilish gegen Bodyshaming, weist die Verantwortung für die abwertenden Urteile von sich und berührt damit auch die Frage auf, worauf wir unsere Vorstellungen von unserem Gegenüber eigentlich gründen.
Video mit Vorschlägen und Materialien für den Unterricht ab Klasse 8

Artikel von 18214, Tobias Neumeister

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Scham, Leib, Urteil, Meinung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Vermessung des Glaubens

Unterrichtsbausteine für die Oberstufe
Ein Streifzug durch die Wissenschaft des Glaubens als Beitrag zum konstruktiven Umgang mit Kritik an Glaube und Religion. Unterrichtsbausteine für den Sekundarbereich II. Hier finden Sie Materialien, die zu diesem Unterrichtsentwurf gehören.

Artikel von , , Christian Harder

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Naturwissenschaft, Religionskritik, Religion, Gott

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020/3 Loccumer Pelikan: Streitfall Religion

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
Das Magazin widmet sich in seiner Ausgabe 3/2020 diesen Themen:

Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Rolf Wernstedt Welche Rolle spielt Religion für Bildung?
Petra Bahr Religion und Aufklärung
Andreas Kubik Warum ist Religionskritik gut für Religion?
Rüdiger Ludwig Braucht unsere Gesellschaft noch Religion?
Matthias Hülsmann Warum kann man Gott nicht beweisen?
Andreas Behr Religionskritik bei Yuval Noah Harari
Silke Leonhard im Gespräch mit Heinz Rudolf Kunze „Ich bin kein Überzeugter, ich bin ein Wünschender.“
nachgefragt
Nachgefragt: Wie "systemrelevant" ist Religion?
Ralf Meister Dimensionen von Trost und Hoffnung sind nicht messbar
Aleida Assmann Religion ist nicht „systemrelevant“, aber lebens- und sterbensrelevant
Gábor Lengyel Zum Überwinden von Krisen müssen wir lernen, mit G‘tt zu hadern, zu ringen
Hartmut Remmers Wie „systemrelevant“ ist Religion aus der Perspektive der beruflichen Pflege?
praktisch
Christina Harder GEKLICKT: Richard Dawkins: Atheismus für Anfänger. Beitrag in der ARD-Sendung „Druckfrisch“ am 16.12.2019
Kirsten Rabe BETRACHTET: Harm Bengen: Kirchen-Öffnung
Andreas Behr GELESEN: Markus Orths: Picknick im Dunkeln
Nina Rothenbusch und Lena Sonnenburg „... aber ich persönlich kann nicht ganz an ihn glauben.“ Religionskritik in Theologischen Gesprächen in der Grundschule
Lena Sonnenburg und Kirsten Rabe Wusstest du eigentlich, dass …? Mit Jugendlichen über religions- und kirchenkritische Schubladen nachdenken
Andreas Behr Neuer Gott und neuer Mensch. Mit der religiösen Tradition kritisch auf die Religion schauen
Dirk Bischoff und Michaela Veit-Engelmann „Die einzige Entschuldigung für Gott ist, dass es ihn nicht gibt!“ Das Thema „Theodizee“ im Religionsunterricht
Christina Harder Die Vermessung des Glaubens. Unterrichtsbausteine für den Sekundarbereich II
Anna Suslov „Stürzen wir nicht fortwährend?“ Ein Praxisbeispiel, wie man mit Comicgestaltung im Religionsunterricht literarische Texte erschließen kann
Andreas Mertin All the good girls go to hell. Die Enden der Religionskritik in der Popkultur
Simone Liedtke Vielfalt statt Einfalt. Von der Kunst, mit Religion den Durchblick zu haben
informativ
Nicole Schwarzer und Anja Klinkott Streitfall Religion. Filmtipps aus der Medienarbeit
Ein Interview mit Maike Noormann, Fachleiterin für Werte und Normen am Studienseminar Salzgitter Perspektivwechsel ermöglichen
Kerncurriculum für Grundschule Evangelische Religion
Neue Kerncurricula Evangelische Religion an Haupt-, Real- und Oberschulen
Buch- und Materialbesprechungen
Hier finden Sie das gesamte Heft als pdf-Datei

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Video im Medienportal, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religion, Bildung, Aufklärung, Religionskritik, Gesellschaft, Gottesbeweis, Trost, Hoffnung, Wichtigkeit, Krise, Pflege, Kindertheologie, Tradition, Theodizee, Glaube, Comic, Pop-Kultur, Vielfalt, Curriculum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nun sag, wie hast du's mit der Religion: Was macht Glaube mit der Freundschaft?

Interviews mit "vier besten Freunden", die unterschiedlichen Glaubens sind
Muslima, Christ, Hindu: Hier erzählen acht junge Menschen, welche Rolle die unterschiedliche Religion bei ihnen spielt.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Freundschaft, Religion, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Interreligiöse Freundschaften - kurz erklärt | 3ALOG

Video, 9':28''
Darf ich als Muslim/in auch mit Christen, Juden und Atheisten befreundet sein? Semra hat 3ALOG mehr über interreligiöse Freundschaften erzählt. https://youtu.be/C8xgn_i-bCU  

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Islam, Interreligiöser Dialog, Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Oft gefragt - Dank, Heimat, Loslassen oder ein Gebet

Webcompetentbeitrag August 2020

Du hast mich angezogen, ausgezogen, großgezogen. Und wir sind umgezogen. Ich hab dich angelogen: Ich nehm‘ keine Drogen. Und in der Schule war ich auch.“ Die Band AnnenMayKantereit schreibt und singt über alltägliche Erfahrungen und die existentiellen Fragen, die für uns Menschen daraus erwachsen. Ihren Song „Oft gefragt” von 2014 kann als Liebeserklärung an einen Vater oder eine Mutter, als Suche nach Heimat, als Ausdruck von Loskommen und Erwachsenwerden oder vielleicht mit Dank und Bitte als Gebet verstanden werden. So klar und eindeutig ist das gar nicht. Vielleicht entsteht Sinn und Zusammenhang ja auch unabhängig von den Autoren im Kopf der Hörer und Mitsummer.
[embed]https://youtu.be/TxZMfufRJfo[/embed]
Eine ungewöhnliche Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunftsfamilie ab Klasse 7.

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heimat, Familie, Herkunft, Eltern

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zeit Campus: Freundschaft - die größere Liebe

Artikel
'Freunde sind ein warmes Bett, eine heiße Suppe, eine gute Idee, ein schlechter Witz, ein vergessenes Darlehen, ein geliehenes Paar Schuhe. Freunde sind die neue Familie.' Ein Artikel von Mareike Nieberding auf Zeit Campus

Artikel von , , Mareike Nieberding

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wie aus einem katholischen Mädchen ein evangelischer Pfarrer wurde

Artikel im epd Wochenspiegel | 26/20
Ein anschaulicher Artikel zum Thema Identität und Transidentität: Erst wechselte Susanne Schelle von der katholischen zur evangelischen Kirche. Dann entschied sie, sich Samuel zu nennen und ihren Pfarrberuf als Mann auszuüben. Über einen Menschen, der große Umbrüche wagte. (epd) Ergänzend dazu ein Film der Badischen Landeskirche aus der Reihe 'Lichtblicke'

Schuf Gott uns als Mann und Frau? – auf dem Weg zu einem neuen Geschlechterverständnis

Artikel von , , Leonie Mielke

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Identität, Identitätsentwicklung, Transsexualität, Pfarrer, Konfession

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Auferstehung nach der Bibel

Auferstehungsvorstellungen: geistig, leiblich und in die Kirche
  Der Text stellt die grundlegenden Vorstellungen des Neuen Testaments zur Auferstehung Christi dar. Auf dieser Grundlage erläutert er die Bedeutung der Auferweckung der Christen im Zusammenhang mit der Kreuzestheologie sowie ihre Auferstehungshoffnung. Der Text eignet sich gut, um Schülerinnen und Schüler mit zentralen Texten der Bibel zu konfrontieren, indem sie den Aufsatz kritisch an der Bibel prüfen können.  

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Auferstehung, Bibel, Christologie, Auferweckung, Paulus, Lukasevangelium, Johannesevangelium, Kreuz, Sühnetod, Heiliger Geist, Predigt, Glaube, Gemeinde, Fleisch, Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

IN A NUTSHELL

Diverse Identität, Neues aus dem Studienzentrum - Studienzentrum der EKD für Genderfragen
Das Studienzentrum schreibt dazu: Mit "Diverse Identität in a nutshell" ist die erste Publikation in einer neuen Reihe erschienen, die wissenschaftliche Texte für ein breites Publikum aufbereitet und um zusätzliche Informationen ergänzt. Sie finden in der Handreichung sämtliche Beiträge der Originalpublikation "Diverse Identität" in einer stark gekürzten Fassung. Außerdem informieren wir Sie über: - Zahlen und Fakten zu Intergeschlechtlichkeit - aktuelle gesetzliche Rahmenbedingungen - Positionen der Gender Studies zu Intergeschlechtlichkeit - Bibelverse, die Intergeschlechtlichkeit ansprechen - ein Glossar mit Erklärungen zu wichtigen Fachbegriffen. Sie können sich unter dem unten angegebenen Download-Link die Handreichung als PDF herunterladen - oder Sie bestellen die gedruckte Fassung bei uns im Studienzentrum unter info@sfg.ekd.de. Die Broschüre ist auf umweltfreundlichem Papier klimaneutral gedruckt.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Gender, Identität, Intersexualität, Geschlecht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

CROSSING CORONA - Hoffnungsreset im Bildungsshutdown

Video zur Coronakrise und Schule, 22:41
Der Kurzfilm besteht aus einem Monolog eines Lehrers, den er vor der leeren Klasse während des Coronashutdowns hält. Untermalt werden seine Worte durch bildreiche Metaphern zu einer Melange der Gefühle bis zur Offenbahrung einer traurigen Gewissheit... Ein Film über Trauer und Hoffnung, Gefangenschaft und die Gewissheit, dass die Freiheit kommen wird. 'kurbel.tv ist ein Kanal für alle Retrofans' steht im Internt. So sieht's aus.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: SARS-CoV-2, Identität, Schule, Karfreitag, Hoffnung, Angst, Erwartung, Klimawandel, Gott, Seele

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theologische Corona-Gespräche führen

Starthilfe für theologische Gespräche in Zeiten der Corona-Krise
Diese Stationen wurden entwickelt, um mit Schülerinnen und Schülern theologisch ins Gespräch zu kommen und werden zu verschiedenen Themen schon seit vielen Jahren verwendet. Nun wurden die Fragestellungen speziell auf das Leben mit Corona hin modifiziert. Es sollen Räume angeboten werden, in denen Schülerinnen und Schüler eigene theologische Überlegungen entwickeln können - vielleicht sogar in der Familie.  

Artikel von 38195, H.-Jürgen Röhrig

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Lernstationen

Schlagworte: SARS-CoV-2, Familie, Gespräch, Theologisieren

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theodizee - Materialien für die Oberstufe

Die Mindmap verlinkt Materialien zu zwei zentralen inhaltsbezogenen Kompetenzen des Oberstufenunterrichts in Ev. Religion.
Die Mindmap gliedert sich wie folgt:

Kompetenzen Material
Die Schülerinnen und Schüler interpretieren die Shoah als tiefste Durchkreuzung des Redens von Gott.
  1. Beispiele für das Grauen der Shoah
  2. Jüdische Theologie nach Auschwitz (Beispiele)
  3. Glauben angesichts des Todes (Viktor Frankl)
Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Theodizee-Frage und der Erfahrung der Abwesenheit Gottes auseinander.
  1. Christliche Theologen (Moltmann, Sölle, Metz) (momentan in der Wartung)
  2. Kessler zum Mitleiden Gottes
  3. Gottes Allmacht und Güte (biblische Aussagen)
  4. Kesslers Gottesbild als Versuch einer Antwort auf die Theodizeefrage
  5. Gottesbilder Kesslers und Bonhoeffers als Theodizeen im Vergleich
  6. Wie Jesus im Alltag wirken kann (Gebet als Dialog mit Jesus)

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Dossier, E-Learning, Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Gebet/Lied, Internetportal, Text/Aufsatz

Schlagworte: Theodizee, Shoah, Shoa, Kessler, Bonhoeffer, Viktor E. Frankl, Allmacht, Güte, Liebe, Gott, Sinn, Kreuzestheologie, Gebet, Holocaust, Jesus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Konflikte gewaltfrei bestehen

Ein Beitrag von webcompetent
In einem Audio wird eine Konfliktsituationen in Familien nachgespielt. Der Umgang mit den Konflikt wird mit den betreffenden Personen angesprochen.

Ein Vorschlag von webcompetent

Artikel von , , Ruth Ziemer

Medientyp: Medien, Audio, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Konflikt, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Evolution oder Schöpfung - woran können wir glauben?

Unterrichtseinheit auf lehrer-online.de
In dieser Unterrichtseinheit für die Oberstufe werden in ungefähr fünf Unterrichtsstunden die Standpunkte des Kreationismus, des Juden- und Christentums sowie der Naturwissenschaften erarbeitet.

Artikel von , , Dominik Rzepka

Medientyp: E-Learning, Online Lesson, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Schöpfung, Glaube, Naturwissenschaft, Kreationismus, Evolution

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wissenspool Christentum

Videos und Unterrichtsmaterial bei Planet Schule
Planet Schule bietet auf dieser Seite 3 Videos an:

Unterrichtsmaterialien gibt es auf derselben Seite zu 'Christentum' und zu 'Gesellschaft und Kirche'.

Artikel von ,

Medientyp: Video, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Christentum, Kirche und Gesellschaft, Jugendliche, Pfarrer, Jesus Christus, Glaube, Kirchengeschichte, Martin Luther

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesfurcht und Sinn des Lebens (Viktor Frankl)

Frankl beschäftigte sich als Überlebender von Konzentrationslagern mit der Frage nach Sinn.
Jüdisch geprägt und zunächst fromm kommt Frankl nach einer Phase des Atheismus wieder zu einem Glauben an Gott. Er setzt für das Wort "Gott" im Anschluss an Paul Tillich das Wort "Sinn". Diesen findet er nicht mehr (ausschließlich) im Erleben von Genuss oder darin, sich in einer Form von Leistung hervorzutun, sondern darin, das anzunehmen, was das Leben von einem erwarte. Im KZ bedeutete das für ihn, sein Leid anzunehmen und sich dadurch frei für das Gute entscheiden zu können. Nichts müsse man als Überlebender eines KZ mehr fürchten, außer seinen Gott. Die Darstellung beruht auf Aussagen zweier Bücher Frankls

  • "... trotzdem Ja zum Leben sagen. Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager."
  • "Der leidende Mensch. Anthropologische Grundlagen der Psychotherapie."

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: E-Learning, Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Konzentrationslager, Sinn, Theodizee, Shoah, Leid, Gott, Theologie, Viktor Frankl

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dialog Theologie & Naturwissenschaften: Bioethik

Artikelsammlung
Einführung und Leitartikel zum Thema: Ethische Überlegungen zum Genome Editing am Menschen, von Alexander Massmann Diskussion zur Grünen Gentechnik - Wie rational kann man darüber reden? Christian Dürnberger und Niklas Schleicher Energiewende - sind Kompromisse denkbar? Fabian Karsch und Thies Clausen Fortpflanzungsmedizin - wie gut ist Familie planbar? Stephan Schleissing und Christine Schliesser Vom Nutzen und Schaden von Tierversuchen, von Clemens Wurstmans und Stephan Schleissing Außerdem Presseberichte zu Bioethik          

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Bioethik, Theologie, Naturwissenschaft, Reproduktion, Familie, Reproduktionsmedizin, Gentechnologie, Tierversuch

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottes- und Menschenbilder im Wandel der Zeit als Herausforderung an die Gegenwart – Vom Sinn des Gottesglaubens

Beispiel für eine Unterrichtsreihe in der Qualifikationsphase der Gymnasialen Oberstufe NRW
Die vorgestellte Reihe verknüpft zwei Inhaltsfelder des neuen Kernlehrplans gymnasiale Oberstufe NRW: Inhaltsfeld 1: Der Mensch in christlicher Perspektive

  • Der Mensch zwischen Freiheit und Verantwortung
Inhaltsfeld 2: Christliche Antworten auf die Gottesfrage
  • Die Frage nach der Existenz Gottes
z.T. Inhaltsfeld 6: Die christliche Hoffnung auf Vollendung
  • Apokalyptische Bilder von Angst und Hoffnung
 

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Menschenbild, Gottesbild, Apokalypse, Angst, Gottesfrage, Religionskritik, Vernunft, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

fluter: Manchmal bist du ein richtiger Arsch (Magazin)

Das Magazin 'fluter' der bpb zum Thema Freundschaft, Heft 73/2019
Kann man Freundschaft lernen? Oder kündigen? Gibt es Freundschaften zwischen arm und reich? Zwischen einem, der fünf Fremdsprachen spricht und die Schach-AG leitet und einer, die den ganzen Tag an der Konsole hängt und nur das andere Geschlecht im Kopf hat? Kann ein Ostfriese mit einem Sizilianer befreundet sein? Das sehen wir uns im neuen fluter mal an. Druschba! (fluter) Das Heft kann hier kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden: bpb shop Hier können einzelne Artikel als PDF heruntergeladen werden: fluter 73: Freundschaft Herausgeber: fluter - Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung Die Texte wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE.

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Das Editorial zum fluter-Heft:  Freundschaft

Vom Mögen

Warum haben manche viele Freunde und andere gar keine? Und was machen die sozialen Medien aus unseren Beziehungen?

Ne me quitte pas

Können Länder befreundet sein? Vor allem, wenn sie so oft Krieg gegeneinander geführt haben? Über die erstaunliche deutsch-französische Freundschaft

Liebesgrüße aus Moskau

Wie war das noch mit der deutsch-sowjetischen Freundschaft zu DDR-Zeiten? Die Quadratur des Freundeskreis Je nachdem, mit welchen Freunden ich abhänge: Ich bin immer ein anderer

Was war und was bleibt

Die Austauschschülerin Sabika aus Pakistan wurde Jaelyns beste Freundin an der Highschool. Sie sprachen über Jesus, Allah und ihren Schulalltag. Bis eines Tages ein Mitschüler um sich schoss

Friendopoly

… ist der Markt für Freundschaft: Ein Spiel, bei dem du richtig beliebt werden kannst

Alles, was ich hasste

Das Gegenteil von Freundschaft ist Feindschaft. Unser Autor hat sie in seiner Schulzeit zu spüren bekommen. Hier erzählt er, wie es sich anfühlt, gemobbt zu werden

Nimm Platz

In puncto Gastfreundschaft unterscheidet sich Deutschland ganz schön von meiner Heimat

Lass mal liken

Was meine Freundschaften im Netz ausmacht

Kommst du mal meditieren, Kollege?

Beim Freiburger Softwareunternehmen Sidoun sollen Kollegen auch Freunde sein. Geht so was gut?

Wir waren wie Brüder

Ich war nicht rechts, aber mit Nazis befreundet

Herz an Großhirn, bitte kommen!

Was in unserem Körper passiert, wenn wir mit Menschen zusammen sind, die wir mögen

Wärmstens empfohlen

In sozialen Medien ist Freundschaft bares Geld wert – zumindest für die Unternehmen. Über die Verwertung persönlicher Beziehungen im Digitalen

Hey, buddy

Wie der Wall-Street-Banker Robert Rubin mithilfe seiner Freunde Weltpolitik machte

Druschba*

In autoritären Staaten (wie Russland) sind Freunde noch wichtiger als eh schon

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Schwul im Kloster: Wenn sich Gefühle nicht wegbeten lassen

Video des BR, 4':11''
Schon als Kind fühlte sich Johann Bannat dazu berufen, als Mönch Gott zu dienen. Seine Homosexualität versucht er zu verdrängen und denkt, das Leben im Zölibat würde das schon regeln. Doch im Kloster wird er mit seinen Gefühlen konfrontiert.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Homosexualität, Kloster, Mönch, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Skizze paulinischer Theologie - das Einmalins des ev. Religionsunterrichts der Oberstufe

Die Skizze bietet als Pfeildiagramm Zusammenhänge paulinischer Theologie.
Dabei werden die paulinischen Kernbegriffe Kreuz, Auferstehung, Gesetz, Sünde, Predigt des Glaubens, Hl. Geist usw. in Zusammenhang gebracht. Der Überblick zeigt also Zusammenhänge zwischen der paulinischen Christologie, Hamartiologie, Pneumatologie, Nomologie usw. Als Quellen werden für beinahe alle Aussagen Römer-, Galater-, 1. und 2. Korintherbrief angegeben (Röm 3,24-26; 6,3-14; 7,7ff.; Gal 3,2-4; 5,13-26; 1 Kor 6,1-4+12; 10,23; 2 Kor 3,6+14+17f.).      

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Paulus, Theologie, Christologie, Pneumatologie, Sündenlehre, Gesetz, Bibel, Exegese, Kreuz, Sühnetod, Auferstehung, Römerbrief, Galaterbrief, Korintherbrief, Heiliger Geist, Predigt, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Nachfolge – Wie kann man heute an Jesus Christus glauben?

Worthaus-Video mit Prof. Dr. Thorsten Dietz
»Jesus? Der schon wieder! Hat der nicht genug Aufmerksamkeit bekommen 2000 Jahre lang? Der ist doch langweilig.« So gähnte nicht nur Thorsten Dietz als Schüler. Andere dagegen treibt die Frage nach diesem Jesus ein Leben lang um. Und auch Dietz hat angefangen, sich damit zu beschäftigen, schließlich ist er Professor für Systematische Theologie. Kompliziert und akademisch ist sein Auftaktvortrag zur neuen Worthaus-Reihe trotzdem nicht. Im Gegenteil, wie immer wortgewandt und witzig reißt er seine Zuhörer mit, erklärt diese Frage und die Menschen, die sie stellen. Und dann setzt er sich auch noch eine alte Festival-Brille auf und rückt damit unsere Weltsicht zurecht. (Worthaus) [embed]https://vimeo.com/366976068[/embed]

Artikel von 1354, Thorsten Dietz

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Jesus Christus, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2016|3 rpi-impulse 'Auf den Punkt'

Wahrheit ist konkret

Dieses Heft widmet sich in Theorie und Praxis der Frage nach der Wahrheit.

Editorial (Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich)
Kirche und Staat
Gott und die Wahrheit. Kann der Mensch die Wahrheit erkennen? (Jochen Walldorf) Wahr oder nicht wahr – Das ist (k)eine Frage! (Brigitte Weißenfeldt, Kyra Wachsner) Frankie unsichtbar oder „Bist du schwindelfrei?“ (Nadine Hofmann-Driesch) Wahrheit und Sprachbilder - Ein Unterrichtsbaustein zur Sensibilisierung für religiöse Wahrheitsansprüche (Michael Fischer) Wahr und unwahr? Inszenierte Vollmacht: Fiktionalität und Wahrheit in den Jesusgeschichten des Markusevangeliums (Markus Sasse) Religion, Person und Wahrheit (Petra Hilger) Worüber wir eigentlich reden. Zwei Ideen zur Impulspost „Bibel auf Bierdeckel“ für die Konfirmandenarbeit (Achim Plagentz) Von Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Zur Bedeutung von verlässlicher Kommunikation und Begegnung (nicht nur) im Internet (Karsten Müller)
Filme / Bücher / Infos Tiefgang (Reinhold Strube)

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wahrheit, Schöpfung, Weltbild, Gottesbild, Gott, Vertrauen, Jakob (Erzvater), Esau, Glaube, Konfession, Religionen, Sexting, Facebook

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/1 Loccumer Pelikan: Gender

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt:
Silke Leonhard editorial
grundsätzlich
Kerstin Söderblom „Darf es auch bunt sein?“ Gleichgeschlechtliche Lebensformen als Herausforderungen für eine Religionspädagogik der Vielfalt
Arend de Vries Die Segnung von Paaren in eingetragener Lebenspartnerschaft in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Ulrich Klocke Homophobie und Transphobie in Schulen und Jugendeinrichtungen. Was können pädagogische Fachkräfte tun?
nachgefragt
Theodor Adam Phänomene sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität
Fabian Outing heute
Beate Peters Auf dem Weg vom Mann zur Trans-Frau. Beate Peters im Gespräch mit Helen Lange Ein Gespräch mit dem Glaskünstler Helge Warme
praktisch
Kirsten Rabe „Es ist ein schönes Gefühl. Es ist das Gefühl von Leben in Bewegung.“ Impulse zu Andreas Steinhöfels Roman „Die Mitte der Welt“
Andreas Behr Genesis und Gender. Auf der Suche nach dem individuellen Konfirmationsspruch
Martin Wenzel Das Hohelied. Ein Projekt für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden
Lothar Teckemeyer „Jetzt ist der Tag des Heils“. Bildbetrachtung: Poller und Persenning
informativ
Ursula Remmers und Johanna Stukenbrook Was machen die Mädels? – Was machen die Jungs? Ein lyrisch-musikalisches Spiel
Giuseppina Lettieri Was heißt eigentlich „Trans“ und wofür steht das Sternchen? Das Projekt „Diversity Box” zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt
Niki Trauthwein Biografische Skizzen geschlechtlicher Identität
Ulrike Fiene Rollenbilder in der Kinder- und Jugendliteratur. Lektüreideen für die Schule
Felix Emrich „Gender“ – Ein Blick ins Internet
Kirsten Rabe „Gender“ – Ein Blick in die Presse

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gender, Homophobie, Biografie, Identität, Transphobie, Transsexualität, Geschlecht, Geschlechterrolle, Hohes Lied

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2019/2 - Religionsunterricht in der digitalen Welt

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg
Eine digitalisierte Welt ist uns selbstverständlich geworden. Ohne Smartphone ist kaum noch jemand zu sehen. Die Ökonomie ist digital abhängig und schafft zugleich neue digitale Ökonomie. Die Auswirkungen verändern unsere sozialen Beziehungen. Dem geschuldet hat der kompetente und verantwortungsvolle Umgang mit der Digitalität Eingang in die Lehr- und Lerninhalte der Schulen genommen - auch in den Evangelischen Religionsunterricht. Wie können die technischen Möglichkeiten bei Vermittlung und Beurteilung der Themen in unserem Unterricht sinnvoll eingesetzt werden? Wie können sie zur Stärkung des Unterrichts beitragen? Die Redaktion des zeitspRUng hat nach bereits vorhandenem Einsatz digitaler Medien und unterrichtlichen Beispielen gesucht, nach Blickwinkeln der Theologie gefragt und sich nach soziologischen Erhebungen erkundigt.  

Artikel von ,

Medientyp: E-Learning, Gamification, Online Lesson, Fachinformation, Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Digitalisierung, Digitales Lernen, Virtual Reality, Psalm 23, Minecraft, Actionbound, Hassrede, Medienkompetenz, Digitale Kompetenz, digitale Spiele, Medienkonsum, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religiosität: Der Lügendetektor

ZEIT ONLINE, Artikel vom 2. August 2019
Pastor Gottfried Martens hat tausend Iraner und Afghanen getauft. Nun prüfen Richter, ob sie wirklich fromm sind – oder nur ihre Chancen im Asylverfahren verbessern wollen. Doch wie soll man Religiosität beweisen?

Artikel von Markus Sehl

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Asyl, Asylverfahren, Konversion, Taufe, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dinge, für die es sich lohnt...

Arbeitshilfe Dietrich Bonhoeffer
Die Evangelische Jugendarbeit in Bayern hat diese Arbeitshilfe zu Bonhoeffer veröffentlicht. Sie enthält Materialien und Vorschläge für den Unterricht zum Lied "Von guten Mächten" und zu "Wer bin ich?"  als Frage nach der eigenen Identität. Außerdem  Unterrichtsanregungen zu "Ein Denkmal für Dietrich Bonhoffer" und der Bemerkung Bonhoeffers "Die Wahrheit muss gesagt werden" sowie kreative Hinweise.

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Identität, Wahrheit, Denkmal

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Vertrauen in das Unsichtbare"

Artikel in 'Psychologie heute' 1/2019
Weltweit glaubt die Mehrzahl der Menschen an einen Gott oder eine höhere Macht. Warum ist das so? Michael Utsch im Gespräch mit dem französischen Neuropsychiater und Resilienzforscher Boris Cyrulnik.

Artikel von 354, Michael Utsch

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Psychologie, Neurologie, Resilienz, Religion, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mehr als ich selbst von mir weiß

Webcompetent-Beitrag Juni 2019
[embed]https://youtu.be/0EFHbruKEmw[/embed] Ist ein Like ein Zeichen für Anerkennung? Bedeutet ein Kommentar Aufmerksamkeit? Wie gehören Anerkennung und gelingendes Leben zusammen? Wie zeige ich mich in der Öffentlichkeit und was gebe ich von mir preis? Wie real sind die Szenen und Stories auf Instagram? Wie gehören Wahrheit und Fiktion zusammen? Was ist Schönheit? Ist Instagram ein Filter für die Wirklichkeit? Der Filmclip nimmt einige dieser Fragen auf, bleibt aber impulsartig. Der Beitrag möchte vor allem die Frage nach Identität und Scham berücksichtigen. Mit Unterrichtsvorschlägen ab Kl. 8

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Scham, Social Media, Dietrich Bonhoeffer, Wahrnehmung, Anerkennung, Wahrheit, Fiktion, Deutung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

RICHTICH WICHTICH

Neue Lernkultur im Berufsschulunterricht Religion
Das Magazin BRU beschäftigt sich in seiner Ausgabe 51/2010 mit dem Thema der Identität und der Individualität - und welche Rolle diese in der Kompetenzorientierung und dem individuellen Lernweg findet. Einige der dazu entwickelten Arbeitsblätter wurden online zugänglich gemacht. Auf dieser Übersichtsseite sind alle Download- Materialien zugänglich.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Lernen, Berufsschule, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religion Talks: Bräute

Interreligiöses Gespräch über Hochzeit Kurz-Video
“Dann muss der Bräutigam checken, ob das die richtige Frau ist. Damit man nicht die Falsche heiratet." Zwei Bräute – die eine jüdisch, die andere muslimisch – über ihre traditionellen Hochzeiten.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Hochzeit, Ehe, Familie, Interreligiöser Dialog

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Manche aus Magdeburg haben mich gefragt, warum ich mich taufen ließ

Interview im Loccumer Pelikan 3/2018
Lena Sonnenburg im Gespräch mit der Immobilienfachwirtin Anja Philippeit    

Artikel von 40971, Lena Sonnenburg

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Taufe, Glaube, Christentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2018/3 Loccumer Pelikan: Religiöse Bildung heute

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum
"Die Zeichen stehen auf Umbau", schreibt Silke Leonhard in ihrem editorial. Der Religionsunterricht wird sich verändern und verändern müssen - viele offene Fragen stehen im Raum, es werden aber auch Antworten gegeben. Und auch praktische Unterrichtsanregungen fehlen nicht.

Silke Leonhard editorial
GRUNDSÄTZLICH
Michael Domsgen Diagnose „konfessionslos“. Was heißt das religionspädagogisch?
Bernd Schröder Religionsfern, spirituell suchend – oder einfach „ausgetreten“? Facetten konfessionsloser Lebensführung an den Lernorten Gemeinde und Schule
Susanne Schwarz Konfessionslose und konfessionell-kooperativer Religionsunterricht – ein Widerspruch?
Emilia Handke Religiöse Feierelemente in nichtreligiösen Feiern
NACHGEFRAGT
Barbara Weber Warum Menschen glauben
KONTROVERS
Andreas Behr und Silke Leonhard Evangelische Schulen als religionspädagogische Modellschulen: Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium Meine
Hanns Jürgen Schmitz Dienst der Schule am Menschen an der katholischen Schule: Schulpastoral an der Angelaschule Osnabrück
Ulrike Koller Wollen wir ein Zweiklassenschulsystem?
PRAKTISCH
Kirsten Rabe Gesehen: Der Himmel wird warten
Oliver Friedrich Gelesen: Deutschland ab vom Wege
Oliver Friedrich Betrachtet: „Wenn Sie sich gestört fühlen …”
Simone Liedtke Ausgestellt: Nest und Raum – Werke von Inge-Rose Lippok
Barbara Hanusa und Marion Koch Religion wird zugänglich. Kunst im Interreligiösen Dialog: ein Projekt für Schulen in der Hamburger Kunsthalle
Michael Frey, Bianca Reineke und Michaela Veit-Engelmann „Embrace – Umarme dich selbst!“. Buß- und Bettagsgottesdienst an der Elisabeth-Selbert-Schule
Matthias Hülsmann Der Luther-Koffer. Mit Gegenständen die Theologie Martin Luthers „begreifbar“ machen
Johannes Kubik „Das muss jeder für sich selbst entscheiden.“ Hermeneutische und didaktische Überlegungen zu einer wohlbekannten Schüler(innen)äußerung
Lena Sonnenburg im Gespräch mit der Immobilienfachwirtin Anja Philippeit Manche aus Magdeburg haben mich gefragt, warum ich mich taufen ließ
Olga Giese Werte und Normen in der Grundschule. Ein Bericht aus der Erprobungsphase
INFORMATIV
Kirsten Rabe 20 Jahre Landeswettbewerb Evangelische Religion – ein Ritual! Rückblick auf die Prämierungsfeier des Landeswettbewerbs 2017/18
Marion Wiemann „Ich bin nicht religiös, ich bin normal.“ Filmtipps für die Bildungsarbeit
Buch- und Materialbesprechungen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religionsunterricht, Konfessioneller Religionsunterricht, konfessionell-kooperativer Religionsunterricht, Multireligiöse Feier, Glaube, Kunst, Buß- und Bettag, Werte und Normen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dein Glaube - Deine Demokratie

Ein protestantischer Aufruf zur Stärkung der Demokratie
In sieben knappen Thesen verdeutlicht dieser Aufruf der EKD,  warum sich evangelische Christen aus ihrem Glauben heraus leidenschaftlich und streitbar für die Demokratie einsetzen sollten. Demokratie ist heute nicht mehr selbstverständlich. Das fordert Kirche und Christen heraus, sich für die Demokratie aktiver zu engagieren. Sie und ihr seid darum herzlich eingeladen, mitzumachen und in kreativer Auseinandersetzung mit den Thesen eigene Ideen beizutragen! Die Thesenreihe zur Förderung demokratischen Engagements unter evangelischen Christen wurde von der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend erarbeitet und wird auf Beschluss des Rates der EKD veröffentlicht.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Demokratie, Glaube, Engagement, Evangelische Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Warum gibt es etwas und nicht nichts?"

Eine Unterrichtssequenz für die Oberstufe zu Schöpfung und Weltentstehung
In der Unterrichtssequenz werden Schöpfungsglaube und physikalische Urknalltheorie als komplementäre Zugänge zur Frage nach dem Anfang von allem erschlossen. Mit Hilfe unterschiedlicher Medien werden das Urknallmodell und die Rede von Gott als Schöpfer in ihrer jeweiligen Erkenntnisperspektive erarbeitet und aufeinander bezogen. Die Vertiefung greift neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zur sog. „Feinabstimmung des Universums“ auf. Zu den Materialseiten

Artikel von 1445, Jochen Walldorf

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Schöpfung, Glaube, Naturwissenschaft, Entstehung, Welt

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die "Hiobsbotschaft" - Urerfahrungen mit Gott

Unterrichtsbaustein für die Sek. II aus dem Notizblock 64/2018
Die folgende Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II bearbeitet im Verlauf von ca. 2–3 Doppelstunden Antworten bzw. Antwortversuche auf die Gottesfrage im Angesicht von Leiderfahrungen. Lehrende und Lernende können dabei ihre Glücks- und Leiderfahrungen, ihr eigenes Ringen im Glauben sowie religiöse Lehrtraditionen und Bewältigungsweisen, von denen sie geprägt sind, aufgreifen. Die Hiobserzählung ermutigt, diese kritisch zu hinterfragen, sich mit der eigenen religiösen Sozialisation und auch mit Gott selbst auseinanderzusetzen.

Artikel von ,

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Hiob, Leid, Gottesbild, Theodizee

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Interkulturelle Erweiterungen der "Moderne"

Rezension des Buches "Die Moderne im interkulturellen Diskurs
Die Autoren aus Europa, Lateinamerika und der Arabischen Welt nehmen den philosophisch geprägten Diskurs über die Moderne so auf, dass sie den eurozentristischen Blick zugrunsten eines erweiterten Verständnisses von Moderne ändern. Dadurch bekommen die eigenständigen (post-)kolonialistischen Entwicklungen in diesen Ländern ein erhebliches Gewicht - auch im Sinne einer interkulturellen Globalisierung. Diese bezieht die indigenen Traditionen in den Diskurs gleichwertig mit ein. Ausgewählt von der INTR°A-Bibliothek als Buch des Monats November 2012

Artikel von 11665, Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Arabischer Frühling, Arabien, Aufklärung, Europa, Identität, Kolonialismus, Lateinamerika, Mittelmeer, Moderne, Philosophie, Pluralität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was heißt „Erinnere Dich!” im digitalen Zeitalter?

Gedanken zu einem Projekt zur Erinnerungskultur
Seine Gedanken und Ideen fasst Andreas Mertin in folgenden Abschnitten zusammen:

  • Exempel I: Guernica und "Guernica"
  • Exempel II: Holocaust und "Yolocaust"
  • Erinnerungskultur und Selfiekultur im Zeitalter des Digitalen
  • Schritt I: Was ist und wozu betreiben wir Erinnerungskultur?
  • Schritt II: Was treiben Influencer und wozu dient Instagram?
  • Schritt III: Instagram
  • Schritt IV: Selfie-Kultur
  • Schritt V: Selfie-Kultur vor Erinnerungsstätten
  • Einsprüche
  • Fazit

Artikel von 11640, Andreas Mertin

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Medien, Erinnerung, Erinnerungsort, Holocaust, Identität, Instagram, Guernica, Selfie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Liebe

Worthaus-Video mit Prof. Dr. Thorsten Dietz, 1:21:58
„Ich glaube an Gott, den Vater…“ Unzählige Firmlings- und Konfirmandengenerationen haben das Glaubensbekenntnis auswendig gelernt: Vater, Jesus, Jungfrau, Auferstehung, Heiliger Geist und christliche/katholische Kirche. Aber wer ist dieser Gott, an den sie alle angeblich glauben? Was wissen wir eigentlich über ihn? „Gott ist Liebe“, sagt Thorsten Dietz, und das klingt furchtbar abgedroschen, etwas kitschig, lässt unwillkürlich die Augen rollen – klar, Liebe, was heißt das schon in unserer Zeit, wo man ständig irgendetwas liebt, Pommes oder Bali oder den HSV? Was das heißt, erläutert Dietz natürlich auch. Es war einmal ein Satz, der revolutionärer kaum sein konnte, der die frühen Christen von allen ihren Zeitgenossen abgehoben hat, die damals an Zeus und Co. glaubten. Er analysiert, was dieser Satz für uns heute bedeuten kann. Und er erklärt, was diese Liebe mit absoluter Freiheit zu tun hat. (Worthaus) [embed]https://vimeo.com/310523413[/embed]

Artikel von 1354, Thorsten Dietz

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Glaubensbekenntnis, Liebe, Freiheit, Gottesliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Männlichkeit und Mütterlichkeit: Rückfall in alte Rollen

Artikel im epd Wochenspiegel 13/19
Statt nach der Geburt ihrer Kinder so viel Zeit wie möglich zu Hause zu verbringen, arbeiten viele Väter sogar mehr als zuvor. Immer mehr Paare folgen wieder ganz klassischen Mustern der Rollenverteilung. Ein interessanter Artikel über die traditionelle und immer noch hochrelevante Vorstellung von Rollenverteilungen in der Familie nach der Geburt des ersten Kindes.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Familie, Geschlechterrolle, Männlichkeit, Das @Mütterliche, Mutter, Mutterschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube und Zweifel

Worthaus-Video mit Prof. Dr. Christiane Tietz, 1:02:04
Wer tut es nicht? Zweifeln am Sinn des Lebens, an Gott, am Grund der eigenen Existenz? Wir sind eine Wissensgesellschaft, sind aufgewachsen mit Gedichtanalysen, Textinterpretationen und anderen Formen des Hinterfragens. Nichts ist mehr vorgegeben, der Beruf nicht, die Art der Partnerschaft nicht und auch nicht das, was nach diesem Leben kommen soll. Dass jeder zweifelt und zweifeln darf, ist neu in unserer Kulturgeschichte. In vergangenen Jahrhunderten waren es die großen Denker und Philosophen, die gezweifelt haben. Von ihnen erzählt Theologin Christiane Tietz, nimmt berühmte Gottesbeweise auseinander und erklärt, wie das Gefühl der Hoffnungslosigkeit, das Zweifel an Gott auslösen, überwunden werden kann.

Artikel von 35199, Christiane Tietz

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Glaube, Zweifel, Gottesbeweis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Das vergessene Jenseits? Zum Wert der christlichen Jenseitsbotschaft in säkularen Zeiten

Worthaus-Video vom 21.05.2018 mit Dr. Patrick Becker
Wiedergeburt, Auferstehung, das unendliche Nichts – woran glauben Sie so? Wenn es Auferstehung oder Wiedergeburt sind, denkt in Deutschland immerhin ein Drittel der Bevölkerung wie Sie. Der Rest – also die Mehrheit – ist sich nicht sicher oder glaubt lieber an das Diesseits statt an das, was nach dem Tod kommen mag. Den Sinn ihres Lebens sehen die meisten im Hier und Jetzt. Sie meditieren oder pilgern, um zu sich selbst zu finden statt zu Gott. Sie lassen sich unter einem Baum bestatten oder ihre Asche zu einem Diamanten pressen, um nach dem Tod weiter zu existieren. Sie verwenden Begriffe wie „Sünde“ für das Schokoeis während einer Diät oder „Hölle“ für einen stressigen Arbeitstag. Und sie schauen nach Feierabend Hollywood-Filme über den Weltuntergang, der gerade noch von einem Helden aufgehalten wird. Obwohl in Deutschland in fast jedem Ort eine Kirche steht, ist das Jenseits fast vergessen. Der Theologe Patrick Becker erklärt dagegen, warum es so wichtig ist, trotz aller Diesseitsorientierung über die Botschaft vom Jenseits nachzudenken.

Artikel von 36814, Patrick Becker

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Jenseits, Ewigkeit, Tod, Ewiges Leben

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe, unabhängig vom Geschlecht

BR-Mediathek, 5 Minuten
Wie lebt man Liebe in einer Beziehung, wenn einer von beiden sein Geschlecht wechselt? Julia und Jenny haben sich ineinander verliebt, da waren sie beide Frauen. Heute heißt Jenny Jonathan.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Liebe, Transsexualität, Geschlecht, Sexualität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Erinnerungsguerilla - Wichtige Fragen im öffentlichen Raum

Ein soziales Kunstprojekt
Die Erinnerungsguerilla ist ein soziales Kunstprojekt und/oder eine soziale Bewegung. Zentrale Handlung der Guerilla ist das Verkleben ("rückstandsfrei") von Fragen, die an Grundsätzliches erinnern und in den Zustand eines aktiven und offenen Mit-Denkens versetzen sollen. Beispiele: Was ist Deine Vision von der Welt? Wofür ver(sch)wendest Du Deine Zeit? Wie viel ist Dir genug? Wofür lebst Du? Neben der sozialen Aktion "draußen" können solche Fragen auch gezielt Unterrichtsimpulse sein.  

Artikel von Susan Barth

Medientyp: Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fragen, Lebenssinn, Ziel, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bei deinem Namen genannt

Didaktische Materialien
Materialien zur gleichnamigen Ausstellung der EKD 2018. Auch außerhalb des Ausstellungsrahmen können diese Materialien hilfreich im Unterricht sein.

Artikel von Klaus-Martin Breskott

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Namen, Namenstag, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die interreligiöse Ehe aus islamischer Sicht

Aus dem Islamportal
 


"Ein Aspekt unserer heutigen pluralen Gesellschaft besteht darin, dass Frauen und Männer sich vermehrt über kulturelle und religiöse Grenzen hinweg kennen- und liebenlernen..." Angesichts dieser Tatsache wird im Artikel die Ehefrage zwischen Muslimen und Nichtmuslimen erörtert und neu bewertet. Dabei kommen auch Positionen der Komparativen Theologie zu Wort.  
 

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Ehe, Familie, Heirat, Muslime, Interreligiöser Dialog

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

ZEIT ONLINE
Sammlung aktueller Artikel zum Themenbereich Familie auf dem Internetportal ZEIT-Online.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Familie, Familienpolitik, Ehe, Kinder

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Erklärung zum Begriff Familie
Einführung in den Familienbegriff durch das JURAFORUM mit folgenden Kapiteln: 1. Ursprung 2. Funktionen 3. Alternativen zur Familie 4. Einzelterminologie des Begriffs 5. Formen der Familie 6. Familienstruktur im Wandel: Kleinfamilie 7. Pluralisierung 8. Wissenschaften 9. Zitate 10. Weiterführende Literatur

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Zahlen und Fakten

Daten des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung
Viele interessante Entwicklungen bei Familienthemen werden anhand von grafisch dargestellten Zahlen deutlich. Folgende Themen können abgerufen werden: Bevölkerungsbilanz und Altersstruktur / Eheschließungen / Ehelösungen / Fertilität / Sterblichkeit / Schwangerschaftsabbrüche / Haushaltsstrukturen / Familien und Lebensformen / Außenwanderungen / Binnenwanderungen / Einbürgerungen / Ausländische Bevölkerung / Bevölkerung mit Migrationshintergrund / Weltbevölkerung.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Internetportal, Text/Aufsatz

Schlagworte: Alter, Ausländer, Bevölkerungsentwicklung, Demographie, Demographischer Wandel, Familie, Migration, Scheidung, Migrationshintergrund, Schwangerschaftsabbruch, Statistik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Essay
Das Lexikon der Psychologie von Spektrum bietet einen Artikel zu Familie mit den Abschnitten: Begrifflichkeit, Wandel der Familienformen und -beziehungen, Familientheorien, Familienentwicklung und familiäre Sozialisation, Familiendiagnose, Familiäre Intervention und Literatur.

Artikel von Klaus A. Schneewind und Martin Schmidt

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Entwicklung und Auswirkung innerfamiliärer Beziehungen auf das Jugendalter

Stangls Arbeitsblätter
Werner Stangl widmet sich in seinen Texten vor allem den Jugendlichen und ihren Problemen im familiären Kontext.

Artikel von 29719, Werner Stangl

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Erziehung, Erziehungsstil, Familie, Jugendliche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unser Glaube

Dossier
Eine Artikel-Sammlung auf katholisch. de zu wichtigen Fragen des katholischen Glaubens, unter anderem auch zur Ehe.

Medientyp: Medien, Bild, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Ehe, Sakrament, Familie, Firmung, Weißer Sonntag, Taufe, Ritus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familien heute

Sieben Typen familiären Zusammenlebens
Dieser übersichtliche Artikel von Martin Petzold wurde bereits im Jahr 2001 veröffentlicht, ist aber immer noch sehr informativ.

Artikel von Matthias Petzold

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterrichtsmagazin: Lebensformen

Vorlagen für den Unterricht
Der Spiegel hat zusammen mit dem Klett-Verlag ein Unterrichtsmagazin zum Thema Lebensformen veröffentlicht. Teile davon können als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Familie, Kinder, Familienpolitik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Unterrichtsanregungen
4teachers.de stellt zum Themenbereich "Familie" verschiedene Materialien und Unterrichtsideen bereit.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe und Partnerschaft - eine Unterrichtsreihe

Deutsch Lernen
Diese Unterrichtsreihe wurde für den Sprachunterricht in Deutsch entwickelt, enthält aber gute Ausgangsmaterialien, Bilder und Ideen, die auch im Religionsunterricht Verwendung finden könnten.

Artikel von , , Andrea Harings, Eva Holder, Sylvia Müller, Annett Wagner

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Beziehung, Familie, Freundschaft, Hochzeit, Homosexualität, Liebe, Partnerschaft, Scheidung, Sexualität, Trennung, Gefühl

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die soziale Situation in Deutschland

Zahlen und Fakten - Bundeszentrale für politische Bildung
Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot "Zahlen und Fakten" hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können. Die Kapitel beantworten grundlegende Fragen zu Themenbereichen wie Arbeitslosigkeit, Gesundheit, Familie und Kinder, Migration und Bildung. Die Nutzungsbedingungen für die Texte und Grafiken finden Sie hier.

Artikel von Christian Hartmann, Martin Hetterich und Matthias Jung

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Altern, Alter, Arbeit, Armut, Bevölkerung, Bildung, Einkommen, Familie, Gesundheit, Kinder, Migration

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wo bleibt der Sinn? Zu den Einseitigkeiten naturwissenschaftlicher Weltdeutung

Worthaus-Vortrag, Video 01:23:16
"Setzen Sie sich außerhalb der Großstadt unter einen sternenklaren Himmel. Lassen Sie die Gedanken in die Unendlichkeit strömen, bis Sie ganz klein fühlen. Auch wenn es pathetisch klingt und der moderne Mensch für so etwas keine Zeit hat – kaum einer, dem in so einem Moment nicht die großen Fragen des Lebens in den Sinn kommen: Wer bin ich? Was ist mein Platz in dieser Unendlichkeit? Und was ist da draußen sonst noch alles? Jahrtausendelang haben Priester diese Fragen beantwortet, später auch Philosophen, heute hören wir lieber Naturwissenschaftlern zu, Physikern und Biologen, die von Atomen und zahllosen Zufällen erzählen. Theologe Patrick Becker, selbsterklärter Fan der Naturwissenschaft und dankbar für ihre Errungenschaften, zeigt ihre Grenzen auf. Er erklärt, warum es nicht reicht, die Welt durch eine naturwissenschaftliche Brille zu betrachten. Und warum gerade jeder Mensch als Individuum mehr braucht, als Antworten aus der Physik und Biologie auf die großen Fragen des Lebens." (Worthaus)

Artikel von 36814, Patrick Becker

Medientyp: Fachinformation, Medien, Video

Schlagworte: Naturwissenschaft, Glaube, Christentum, Sinn

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Themenseite der Süddeutschen Zeitung
Aktuelle Artikel zum Thema Familie, zusammengestellt auf der Gesellschaftsseite der Süddeutschen Zeitung online.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Themenseite der Zeitschrift Stern
Die Zeitschrift Stern bietet unter dieser Rubrik aktuelle Artikel zum Thema Familie an.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen

Schlagworte: Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Neuer Glaube neues Glück?

Drei junge Konvertitinnen im Portrait
Cat Stevens hat es getan, Heinrich Heine, Marilyn Monroe und viele andere: Sie haben das Bekenntnis gewechselt, sind von einer Religion zur anderen konvertiert. Wenn Konversionen bekannt werden, erregen sie oft Aufsehen. Genaue Zahlen gibt es auch kaum, nur Schätzungen.- Dieser ausführliche Beitrag bietet zahlreiche Äußerungen junger Menschen aus verschiedenen Religionen. Wertvolles authentisches Material!

Artikel von Halser, Marlene

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Religionen, Glaube, Konversion, Bekenntnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer sind die Baptisten heute?

Fünf Fragen an: Dagmar Wegener, Pastorin der Baptistischen Gemeinde Schöneberg
In diesem Interview erläutert eine baptistische Pastorin aus Berlin die Glaubensmerkmale, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der baptistischen Gemeinden in Deutschland. Im unterrichtlichen Vergleich können Schüler ab Jg. 10 hier gute Vergleiche zur Organsiation und Struktur der evangelischen oder katholischen Kirche ziehen.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Baptisten, Erwachsenentaufe, Freikirche, Identität, Pluralismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religulous - Besondere Glaubensgespräche

Filmkritik - Religulous
Filme bieten andere Möglichkeiten als Texte, sich mit einem Thema auseinander zu setzen. Dabei ist die heitere Variante oft die effektivere. Das gilt auch für den Film “Religulous”, der ein beachtlicher Erfolg für das Genre der Glaubensauseinandersetzung geworden ist. Hinter allen heiteren filmischen Szenen bei den Gesprächen und Interviews tauchen immer wieder Sinnfragen auf.

Artikel von Gerhard Kracht

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fundamentalismus, Glaube, Toleranz

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religion auf der Leinwand

Artikel
Über die Leinwände flimmern zunehmend Filme, die vom Glauben erzählen. Feiern religiöse Themen im Kino ein Comeback? Oder ist das Genre einfach nur ein Dauerbrenner der Filmgeschichte? Die Filmfestspiele in Berlin haben es wieder einmal in Erinnerung gerufen: Religion ist ein aktuelles Top-Thema der Regisseure weltweit. Bei der Berlinale wurden gleich mehrere Filme mit religiöser Thematik gezeigt. Schaut man auf die aktuellen Kinospielpläne, so fällt auch hier auf: Eine Vielzahl von Filmen beschäftigt sich mehr oder weniger dezidiert mit Kirche, Religion und Glauben.

Artikel von Kürten, Jochen

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Film, Glaube, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Papaoutais – Papa, wo bist du?

Ein Musikvideo mit Unterrichtsideen und Arbeitsaufträgen
Die Puppe folgt meiner Laune, meiner Eingebung, meiner Begeisterung, all ihre Bewegungen entspringen den Gedanken, die mir einfallen, und den Worten, die ich ihr in den Mund lege … sie ist Ich, mit einem Wort, sie ist ein Wesen, keine Puppe. George Sand Paul van Haver alias Stromae produziert Clubmusik, eingängig und tanzbar. Und er hat etwas zu sagen und zu zeigen. Sein Videoclip eröffnet Fragehorizonte nach Identität und Orientierung: Wie können Väter und Söhne zueinander finden, eine Sprache sprechen? Wie viele Väter braucht ein Mensch zum Erwachsenwerden? Und wieso ist der eine, der biologische, dann doch oft so wichtig, dass man ihn kennen muss und sogar ein Recht auf seine Identität hat? Kernkompetenz: Den eigenen Glauben und die eigenen Erfahrungen wahrnehmen und zum Ausdruck bringen sowie vor dem Hintergrund christlicher und anderer religiöser Deutungen reflektieren. Jahrgang: 10.-12. Arbeitsformen: Biografisches Arbeiten, Filmanalyse, Arbeit mit Tonlandschaften

Artikel von Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Beziehung, Erwachsenwerden, Mensch, Vater

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Weihnachten 2117 — Familie ist …

Webcompetent-Beitrag Dezember 2018

Weihnachten ist für viele Menschen ein Fluchtpunkt und Sehnsuchtsort im Jahr. Er ist mit Kindern, Kindheit und Familie verküpft und erinnert an die Bedeutung von „Familie” für das Gemeinwesen. Zuweilen wird von Familien als „Keimzellen der Gesellschaft” gesprochen. Dieser quasi biologische, unveränderlicher Nimbus entspricht aber keineswegs der Wirklichkeit. Die Menschen, die Weihnachten 2018 feiern, kommen aus den unterschiedlichsten familiären Konstellationen.

Oft bleibt ein Spannungsverhältnis zwischen Leitbildern und den „Realitäten von Familie”. Zu Weihnachten wird diese Spannung besonders deutlich und bietet zugleich Reflexionsansätze.

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Familie, Weihnachten

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Leben mit einem behinderten Kind

Video des Forum am Freitag
Moderatorin Dilek Üsük hat eine Türkei-stämmige Mutter, die ein fünf Jahre altes Kind mit schwerst-Behinderungen hat, getroffen. Und sie stellt den Mina-Verein vor, der sich um Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung kümmert. Im Film (14 Min.) sprechen Betroffene über schwere Lebenssituationen, auch Religion (hier: Islam) spielt dabei eine Rolle.

Artikel von Dilek Üsük

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Behinderung, Leid, Inklusion, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Modul 18: "Der Glaube an die Gegenwart Christi (II)"

Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe
Ausgearbeiteter Unterrichtsentwurf für die Sek. II zu der Frage: Auf welche Weise wird die Präsenz Christi in unserem Leben erkennbar und erfahrbar? Schwerpunkte: Abendmahl, Nachfolge, Kerygma, Glaube Die Gegenwart Christi:

  • sakramental
  • ethisch (Nachfolge)
  • kerygmatisch (im Wort)

Artikel von 34086, Uwe Stamer

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Abendmahl, Jesus Christus, Kerygma, Kirche, Logos, Nachfolge, Rudolf Bultmann, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Modul 17: "Der Glaube an die Gegenwart Christi (I)"

Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe
Ausgearbeitetes Unterrichtsmodell für die Sek. II zu dem Themenkomplex: Wie, wo und wann ist Christus heute "da"? Schwerpunkte: Kirche, Gesellschaft, Gebet, Glaube Die Gegenwart Christi:

  • ekklesiologisch
  • sozial
  • mystisch (im Gebet)

Artikel von 34086, Uwe Stamer

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gebet, Glaube, Jesus Christus, Nächstenliebe, Ostern

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Modul 14: "Der Glaube an den Auferstandenen"

Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe
Ausgearbeiteter Unterrichtsentwurf für die Sek. II zum Thema "Christologie". Vom Verkündiger zum Verkündigten. Ein Paradigmenwandel. Formen und Prozesse des Erkennens und Verstehens

  • Hoheitstitel Jesu
  • Theologische Bilder.  Der alttestamentliche Kontext

Artikel von 34086, Uwe Stamer

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Auferstehung, Christologie, Glaube, Messias

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Modul 3: "Biographisches zu Jesus: Weitere Aspekte"

Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe
Ausgearbeiteter Unterrichtsentwurf für die Sek. II. Entspricht das Verhältnis Jesu zu Frauen dem heutigen Frauenbild der (katholischen) Kirche?

  • Die Familie Jesu
  • Der Kreis der 12 Jünger. Petrus. Judas
  • Das biblische Frauenbild. War Jesus frauenfeindlich?
  • Jesus als Jude

Artikel von 34086, Uwe Stamer

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Historischer Jesus, Frauen, Jünger, Familie, Maria Magdalena, Petrus, Judas, Geschlechterrolle

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religion - Sehnsucht nach dem Anderen ( Horkheimer )

Kurzinterview mit Arbeitsaufgaben
Auszug aus einem "Spiegel"-Gespräch mit Max Horkheimer über die Zukunft der Religion. Max Horkheimer (1895-1973), deutscher Philosoph und Soziologe. Vertreter einer kritischen, marxistisch orientierten, Gesellschaftstheorie (Frankfurter Schule). In diesem Interview ist eine deutliche Skepsis gegenüber der Vernunft zu erkennen.

Artikel von Prof. Dr. Max Horkheimer

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Atheismus, Glaube, Gott, Gottesbild, Gottesfrage, Politik, Religionskritik, Theologie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Facetten von Glaube und Zugehörigkeiten

Wer ist hier eigentlich Muslimin? Unterrichtsmodul für die 9. - 12. Klasse
  In diesem Unterrichtsmodul geht es um die Facetten von Glaube und Zugehörigkeit bei in Deutschland lebenden muslimischen Jugendlichen. Die Auswahl der vielfältigen Stimmen spiegelt das Spektrum möglicher Zugehörigkeiten und Annäherungen an den Glauben wider.

Artikel von ,

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Muslimin, Glaube, Islam, Gesellschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jung - verliebt

Videodokumentation, 29':06''
Eine Videodokumentation aus der Reihe 37° zum Thema Jugendliche in Beziehungen.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Sexualität, Liebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ARD-Themenwoche "Heimat"

Aktion Schulstunde
Die ARD veranstaltet seit einigen Jahren in jedem Herbst einen Themenwoche, in diesem Jahr zum Thema "Heimat". Dazu werden Unterrichtsmaterlien zu den Bereichen: Heimat fühlen, Heimat vermissen, Heimat finden zur Verfügung gestellt sowie Informationen für Lehrer_innen, Eltern und Horterzieher_innen sowie Materialien zu den bisherigen Themenwochen. Die Themenwoche 2015 Heimat läuft vom 4. - 10. Oktober.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Lernstationen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heimat, Heimatliebe, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie im Umbruch - Kindheit heute

Familienmodelle, Alltagsorganisation, Schule
"Ergebnisse aus der Super RTL-Kinderwelten-Studie 2008 zeigen, wie sich das Modell »Familie« verändert und welche Strategien Familien entwickeln, um ihren Alltag zu organisieren. In qualitativen und quantitativen Befragungen gaben Eltern und Kinder Auskunft über die Familienformen, in denen sie leben, wie die Nachmittagsbetreuung aussieht und wie wichtig ihnen schulische Leistungen sind." Forschungsseite des Bayerischen Rundfunks zum Thema Familie.

Artikel von Birgit Guth, Dirk Schulte

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Familie, Familienbildung, Kinder, Beziehung, Eltern, Eltern-Kind-Beziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie und Kinder

Zahlen und Fakten der bpb
Zahlen und Fakten zur sozialen Situation in Deutschland auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Text/Aufsatz

Schlagworte: Familie, Gesellschaft, Kinder

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs

Anlaufstelle, Informationen und Kontaktmöglichkeit
Mit Kabinettbeschluss vom 24. März 2010 hat die Bundesregierung die Einrichtung einer Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs beschlossen und die frühere Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann hierzu ernannt. Die Internetseite bietet Informationen, Kontaktmöglichkeiten und informiert über die kostenfreie telefonische Anlaufstelle.

Medientyp: Medien, Internetportal, Praxishilfen

Schlagworte: Kinderrechte, Familie, Gewalt, Gewaltprävention, Prävention, Sexuelle Gewalt, Missbrauch

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Tod und Sterben im Christentum: Glaube an die Auferstehung

Kurze Einführung
Jeden Sonntag bekennen Christen in ihrem Glaubensbekenntnis, dass sie an ein Leben nach dem Tod glauben. Doch was bedeutet der Glaube an die "Auferstehung der Toten und das ewige Leben"? Eine kurze und übersichtliche Einführung in den Umgang mit Sterben und Tod im Christentum.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Christentum, Auferweckung, Auferstehung, Sterben, Tod

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Tod und Sterben im Buddhismus: Der beschwerliche Weg ins Nirwana

Übersichtliche Einführung
Wer stirbt, wird irgendwo ein neues Leben beginnen. Daran glauben Buddhisten. Für sie ist der Tod ein Neubeginn. Kurze und übersichtliche Einführung in den Umgang mit Sterben und Tod im Buddhismus.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Tod, Sterben, Buddhismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Tod und Sterben im Judentum: "Der Respekt vor den Toten ist wichtig"

Übersichtliche Einführung
Der Tod ist nicht das Ende im jüdischen Glauben. Der Tod ist der Anfang von einem neuen Kapitel. Kurze und übersichtliche Darstellung vom Umgang mit Tod und Sterben im Judentum.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Tod, Sterben, Judentum

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stellungnahme der Evangelischen Jugend in Sachsen zur aktuellen gesamtgesellschaftlichen Situation

Stellungnahme
Auf einer Seite nimmt die Ev. Jugend in Sachsen übersichtlich, biblisch begründet und gut lesbar Stellung zur gesamtgesellschaftlichen Situation - ein Text, der sich für die Weitergabe und Diskussion in Schule und Gemeinde eignet.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Fremdenfeindlichkeit, Flüchtlinge, Gesellschaft, Glaube, Solidarität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wer bin ich? Ein Selfie-Projekt

Projektbeschreibung

Ein Jugendfotoprojekt zum Thema Identität.
Das Phänomen Selfie ist so präsent in unserer Gesellschaft, dass es jetzt sogar den Weg in den Duden gefunden hat. Beim Phänomen Selfie handelt es sich jedoch nicht nur um einen Alltagstrend. Es bietet vielfältige pädagogische Anknüpfungspunkte.
Herausgegeben von:
AKD: Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
 

Artikel von 34412, Paula Nowak, Studienleiterin für Religionspädagogik mit Schwerpunkt Mediendidaktik, AKD der EKBO

Medientyp: Medien, Bild, Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Selfie, Fotografie, Identität, Jugendliche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mit Spannungen leben

EKD-Schrift zum Thema Homosexualität und Kirche.
Um angesichts dieser Herausforderung innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland zu einer sachlichen Klärung zu finden und womöglich zu einem Konsens zu helfen, setzte der Rat der Evangelischen Kirche im März 1994 eine ad-hoc-Kommission "Homosexualität" ein. Eine Orientierungshilfe des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Thema "Homosexualität und Kirche" wurde 1996 mit folgenden Kapiteln veröffentlicht: 1. Homosexualität in der gegenwärtigen Diskussion 2. Die biblischen Aussagen zu Sexualität und Homosexualität 3. Formen des Zusammenlebens in Schrift, Bekenntnis und gegenwärtiger Lehre 4. Homosexuelle Menschen in der Kirche 5. Homosexuell lebende Menschen und das kirchliche Amt 6. Segnung homosexueller Menschen Schlussüberlegung

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Homosexualität, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Liebe ohne Zwang

Internetportal
"Loverboys sind junge Männer, die eine Liebesbeziehung mit einem Mädchen oder einer jungen Frau vortäuschen, um sie später in die Prostitution zu locken bzw. zu zwingen. Mit den Inhalten und Materialien auf der Website wollen wir über das Thema “Loverboys” informieren und aufklären. Das Präventionsprogramm „Liebe ohne Zwang“ können Lehrer_innen und andere Personen als Workshop durchführen. Der Name soll zum Ausdruck bringen, dass in Liebesbeziehungen niemals Gewalt und Zwang eine Rolle spielen dürfen, so wie es in “Loverboy”-Beziehungen immer der Fall ist. Aspekte einer gesunden Liebesbeziehung und die Stärkung des Selbstbewusstseins werden thematisiert." (liebe-ohne-zwang.de)

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal, Praxishilfen

Schlagworte: Liebe, Prostitution, Zwang, Prävention, Gewaltprävention

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Stopp Gewalt an Schulen

Aktionsseite mit vielen Informationen
Das Portal des Kantons Zürich wendet sich an Schulen und Eltern und will ihnen als Orientierungshilfe dienen, um gegen Gewalt vorzugehen. Angeboten werden Informationsmaterialien, Merkblätter, Literaturhinweise und mehr. Es geht Fragen nach wie: Was kann man in der Schule und im Elternhaus tun, wenn Kinder und Jugendliche Gewalt ausüben? Wie kann man Gewalt vorbeugen? Wie verhält man sich und wo findet man Unterstützung bei Gewaltvorfällen?

Medientyp: Medien, Internetportal, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Beziehung, Elternarbeit, Familie, Freunde, Gewalt, Gewaltprävention, Krise, Pädagogik, Prävention, Schule, Schulentwicklung, Schulleben

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Wie ist das, wenn jemand tot ist?"

Zum Umgang mit Kinderfragen
Manchmal kommen die Fragen aus heiterem Himmel, meistens aber, wenn gerade jemand in der Familie gestorben ist: "Wie ist das, wenn jemand tot ist?" oder "Mama, musst du auch sterben?" Wie man mit Kindern über den Tod sprechen kann und was ihnen Trost spendet, erklärt die Theologin Christine Fleck-Bohaumilitzky. Sie arbeitet als Pastoralreferentin in der Notfall- und Klinikseelsorge im Erzbistum München und Freising.

Artikel von Beate Spindler

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Kinder, Tod, Friedhof, Bestattung, Grab

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist jüdisch?

Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und was sie als jüdisch an sich empfinden. Video-Sequenzen auf ZEIT-Online.
Sieben Jüdinnen und Juden lassen sich auf ein Video-Experiment der ZEIT ein und beantworten Fragen. Dabei sind sie alleine im Studio und sitzen niemandem gegenüber, sondern sehen sich im Spiegel. Dadurch entstehen ganz besondere Antworten. Teil 1:  "Hast Du keine Angst?" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und wie sich Antisemitismus anfühlt. Dafür ließen sie sich auf ein Videoexperiment ein. Teil 2: "Ich bin nicht religiös, gehe aber in die Synagoge" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und was sie als jüdisch an sich empfinden. Teil 3: "Ich lebe so, dass ich jederzeit weg kann" Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was sie von ihrer Zukunft in Deutschland erwarten. Teil drei des Video-Experiments auf ZEIT-Online.

Medientyp: Medien, Video, Erzählung

Schlagworte: Judentum, Identität, Antisemitismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Streitgespräch: Was haben Glaube und Vernunft gemein?

Streitgespräch in Video und Text
Zwei renommierte Naturwissenschaftler, eine freikirchliche Christin und ein Agnostiker, diskutieren über die Frage nach Gott, den Sinn des Lebens und die Möglichkeiten und Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis. Das kontroverse, aber sachliche und respektvolle Gespräch ist beispielhaft für Begegnungen in unserer religiös und weltanschaulich pluralen Gesellschaft.  

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video

Schlagworte: Naturwissenschaft, Glaube, Vernunft, Gottesglaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dietrich Bonhoeffer: Eine Theologie für eine mündige Welt

Worthaus-Video, 1:21:27
"Am 20. Juli 1944 überlebt Adolf Hitler ein Attentat mit leichten Verletzungen. Am selben Abend sprach er wieder aus den Volksempfängern. Er dankte der schützenden Fürsorge Gottes und bezeichnete sein Überleben als Beweis dafür, dass die Vorsehung mit ihm noch viel vor habe. Millionen Christen dankten Gott für diese Rettung. Einige Christen waren an dem Attentat beteiligt und wurden kurz vor Kriegsende dafür hingerichtet. Unter ihnen auch Dietrich Bonhoeffer. Im Gefängnis machte er sich Gedanken über das, was da gerade in der Welt – auch in der christlichen Welt – geschieht, und hinterließ einige Aufzeichnungen. Wie nämlich vermittelt man den Glauben an Gott in einer Welt, in der Diktatoren Gott für ihre Rettung danken? Wie vermittelt man diesen Glauben an Menschen, die Religion immer mehr für unwichtig halten? Deren große Fragen an das Leben – Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? – zunehmend von der Wissenschaft beantwortet werden? Wenn Menschen mündig werden und nicht mehr der Kirche hörig sind, können sie dann noch an Gott glauben? Sie können, glaubte Bonhoeffer. Doch dafür müssen Gott, Glaube und Christentum völlig neu gedacht und die biblische Botschaft wieder ernst genommen werden." (Worthaus)

Artikel von 1354, Thorsten Dietz

Medientyp: Fachinformation, Medien, Video

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Attentat, Christentum, Kirche, Kirche und Gesellschaft, Widerstand, Glaube, Mündigkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dialogische Begegnungen mit christlicher Kunst

Rezension des Buches von Navid Kermani: Ungläubiges Staunen
Die hier vorgestellten 40 Bildbetrachtungen geben aus der Sicht eines Muslim faszinierende Einblicke in christliche Glaubenshaltungen, wie sie sich in der Kunst und besonders in der Malerei präsentieren. Die eigene muslimische Erfahrung bestärkt und verschärft Fragen angesichts der christlichen Bilderwelt. Dabei ergeben sich erstaunliche Annäherungen und Kontrapunkte. Buch des Monats Oktober 2015 der Interreligiösen Bibliothek.

Artikel von 11665, Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Bild, Interreligiöser Dialog, Christentum, Islam, Fremd, Glaube, Ikonographie, Gottesbild, Kunst, Malerei, Das @Sakrale

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde

Soziale Gerechtigkeit, Dossier der bpb
Das Dossier gibt einen umfassenden Überblick über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik der Bundesrepublik Deutschland. Hierbei werden die zentralen historischen Entwicklungen und die wichtigsten gegenwärtigen Strukturen auf ihrem Feld dargestellt. Ziel der Sozialkunde ist es, Wissen zu vermitteln, Strukturen erkennbar zu machen und Probleme aufzuzeigen. Ausführliches Dossier auf den Seiten der bpb mit folgenden Themen: Einleitung / Sozialer Wandel / Bevölkerung / Migration / Familie / Bildung / Soziale Ungleichheit / Werte, Milieus und Lebensstile / Innere Sicherheit und soziale Kontrolle / Siedlungsstruktur / Wirtschaftsordnung / Arbeitsmarkt / Arbeitswelt / Demokratie / Zivilgesellschaft / Regierungssystem / Parteien und Wahlen / Medien / Sozialstaat / Die Europäische Union / Supranationalisierung / Zukunftsszenarien / Glossar / Redaktion.

Medientyp: Dossier, Fachinformation

Schlagworte: Arbeitsmarkt, Arbeitswelt, Demokratie, Europa, Deutschland, Familie, Gerechtigkeit, Lebensführung, Medien, Migration, Milieu, Regierung, Soziales System

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Präventionsmappe Körperwissen und Verhütung

Material zur Sexualaufklärung
Die Präventionsmappe ist speziell für Fachkräfte entwickelt worden, die in der Aufklärung und Beratung von Männern und Frauen aus verschiedenen Nationen und Kulturen tätig sind.Sie enthält insgesamt über 100 Text- und Bildtafeln zu den Themen: weiblicher Körper, männlicher Körper, Sexualität, Verhütung, Besuch in der gynäkologischen/urologischen Praxis, Schwangerschaft und Geburt, Schwangerschaftskonflikt sowie Rat und Hilfe . Die Materialien liegen in einem kostenpflichtigen Ordner ( 20 €) als auch als PDF-Datei vor.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Identität, Pädagogik, Partnerschaft, Sexualität, Sexualpädagogik, Empfängnisverhütung, Sexualerziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dennis und Kim - Eine Audio-Polit-Novela

Eine Liebesgeschichte in 12 Folgen, Hörspiel der bpb.
Kein Sex mit Nazis? Die 17-jährige Kim, seit einiger Zeit in rechtsextremen Kreisen unterwegs, und der ebenfalls 17-jährige Dennis, Gymnasiast mit gänzlicher anderer Weltanschauung, verlieben sich Hals über Kopf. Die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Artikel von Marcus Weber, Monika Ahrens

Medientyp: Medien, Audio

Schlagworte: Beziehung, Freundschaft, Liebe, Rechtsextremismus, Rassismus, Faschismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Sinn der Ehe schwindet

Geschichtliche und gesellschaftliche Aspekte
"Der Trend zur „Ehe für alle“ scheint unaufhaltsam. Dieser Artikel aus der "Wirtschaftwoche" stellt geschichtliche und gesellschaftliche Formen der Ehe hervor.

Artikel von Cora Stephan

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Ehe, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ehe und Familie

Erläuterung zu Artikel 16, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Artikel 16 der All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte beschreibt den grundle­gen­den Schutz von Ehe und Fam­i­lie: die Frei­heit zur Eheschließung, die Gle­ich­berech­ti­gung der Ehep­art­ner und die Frei­heit zur Familiengründung. Dieses Text erläutert kurz, was dies bedeutet.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Menschenrecht, Menschenrechte, Familie, Ehe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Martina Hill: Ich bete im Kölner Dom!

Martina Hill im Video-Interview
Comedykünstlerin Martina Hill, bekannt für ihre Heidi-Klum-Parodie, erzählt im Interview, was es für sie bedeutet im Kölner Dom zu beten: "Zu gucken, wo ich gerade bin und wo ich gerne hinmöchte"...

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gebet, Glaube, Kirche, Comedy

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Erklär mir die Welt - das Sterben

Aus der Audio-Reihe von Andreas Sator
Jeder von uns stirbt, daran denken tun wir aber lieber nicht. Manchmal aber lässt einem das Leben keine Wahl. Eva Tinsobin ist Sterbebegleiterin. Sie arbeitet mit Menschen, die unheilbar krank sind und ihren Familien und ist ehrenamtlich auf einer Palliativ-Station tätig. Audio-Beitrag, 30 min.  auch zum download. Ab Jg. 9 kann dieser Beitrag i. d. Regel als Fachimpuls eingesetzt werden.      

Artikel von Eva Tinsobin

Medientyp: Medien, Audio

Schlagworte: Sterben, Tod, Palliativmedizin

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Früher.Später.Jetzt. - Familie

Filmdokumentation zum Wandel von Familienbildern
In dieser Dokumentation des Senders phoenix wird über den Wandel von Familienidealen in den letzten Jahrzehnten berichtet. "Ein Thema, drei Zeiten: Familienideale im Wandel der Jahrzehnte. Wie war das etwa mit der hoch gelobten Großfamilienidylle früher? War der Zusammenhalt tatsächlich so groß, wie es heute immer heißt? Oder stieß das Modell mit Geld verdienenden Vater und Haushalt führender Mutter schon damals an seine Grenzen? Und um wie viel besser wurde es später? Als Kleinkinder sich im anti-autoritären Kinderladen austoben konnten, während ihre Eltern nebenan dogmatische Politikdiskussionen führten? Wie ist es jetzt?"

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Familie, Mutter, Vater

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

John Gray: Politik der Apokalypse

Buchauszug und Rezension
Nichts hat soviel Unglück über die Menschheit gebracht wie der Glaube an eine bessere Welt, meint John Gray. In seinem Buch "Politik der Apokalypse" rechnet der britische Ideengeschichtler mit dem utopischen Denken in Religion und Politik ab und plädiert für eine rigorose Realpolitk. Lesen Sie hier einen Auszug. Weitere Rezensionen: http://www.socialnet.de/rezensionen/8457.php und http://www.badische-zeitung.de/literatur-rezensionen/eine-endgueltig-bessere-welt--25804016.html

Artikel von John Gray

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Apokalypse, Apokalyptik, Glaube, Fanatismus, Ökonomie, Politik, Gesellschaft, Staat

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Chrismon: Mein Weg

Spezialausgabe des evangelischen Magazins
Dieses Magazin der evangelischen Kirche richtet sich an Flüchtlinge aus dem arabischen und persisch-afghanischen Raum und an ihre Helfer in evangelischen Gemeinden und diakonischen Einrichtungen. Der Untertitel lautet: „Kopftuch oder nicht, heiraten oder allein bleiben, dieser Job oder ein anderer, das entscheide ich“. Journalistinnen und Journalisten aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und Ägypten, die für die von der EKD-geförderte Nachrichtenseite amalberlin.de (Hoffnung Berlin) schreiben, haben die Themen zusammengestellt. Einzelne Texte könnten im Themenbereich „Frauen im Islam“  gut im Unterricht eingesetzt werden. Hier geht es zum Download des gesamten Heftes.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Islam, Frau, Identität, Kulturelle Identität, Flucht, Flüchtling

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Sexuelle Orientierung

Themenheft Diskriminierung
Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität, zur Verfügung gestellt von 'Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage'.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Sexualität, Sexualpädagogik, Homosexualität, Diskriminierung, Identität, Sport

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kinder legen Wert auf Werte

Kinderwertemonitor 2014 von Unicef
"Familie und Freundschaft sind für die deutschen Kinder das Wichtigste im Leben – weit wichtiger als Geld und Besitz. 74 Prozent der Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren finden Familie und 73 Prozent finden Freundschaft „total wichtig“. Auch Vertrauen und Zuverlässigkeit, Geborgenheit und Ehrlichkeit stehen bei den Kindern hoch im Kurs. Werte wie Bildung, gute Manieren und Toleranz gewinnen bei den Sechs- bis 14-Jährigen an Bedeutung. Die Ergebnisse der Unicef-Studie werden übersichtlich und anschaulich präsentiert!

Medientyp: Fachinformation, Medien, Präsentation, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Freundschaft, Kinder, Werte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Eine Stunde Liebe

Radiosendung
" Eine Stunde Liebe Klar: Wir alle wissen viel über Liebe, Sex und Beziehungen. Aber wir wollen noch mehr wissen. Schließlich ist das ein Thema, das uns alle interessiert. Eine Stunde Liebe gibt's jeden Freitagabend von 20 bis 21 Uhr." Freundschaft - Liebe - Partnerschaft bei Deutschlandradio Wissen.

Medientyp: Medien, Audio, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Liebe, Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Von Dreiecksbeziehungen und erotischen Abenteuern

Artikel zum Tag der Freundschaft 2014
"Gute Freunde vervollständigen uns und geben uns das Gefühl, richtig zu sein. Manche begleiten uns nur kurz, andere Freundschaften sind wie Ehen. Und einige können ziemlich kompliziert sein." Die Süddeutsche Zeitung versucht sich in diesem Artikel an einer Typologie der Freundschaft.

Medientyp: Lernorte, Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Kraft der Freundschaft

SPIEGEL ONLINE 2014
"Übermäßiger Stress, Selbstzweifel, depressive Stimmung? Dagegen gibt es vor allem eines: Freunde. "Sie halten uns Menschen gesund", sagt Franz J. Neyer. Seit mehr als 20 Jahren erforscht der Psychologe von der Universität Jena das Phänomen Freundschaften.

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Anforderungssituation, Erzählung

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Interview: Was macht eine Freundschaft aus?

Themenangebot der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau mit Video-Umfrage
Die EKHN führt ein Gespräch mit Diplom-Psychologin Jutta Lutzi und stellt weiterführende Materialien zur Verfügung, außerdem eine Videoumfrage zum Thema: "Was macht eine gute Freundschaft aus?" Weitere Materialien:

6 Tipps zum Erhalt der Freundschaft

Was tun, wenn eine Freundschaft zerbricht?

Freundschaften weltweit – die EKHN pflegt Beziehungen in die ganze Welt

Freunde in der Bibel

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist Freundschaft?

Eine Straßenumfrage in Leipzig
Video, 4':22'' Bild & Ton hat zum Tag der Freundschaft 2015 eine Straßenumfrage veröffentlicht. Reporter Marcus Mötz befragt Leute. Die Aussagen der Befragten können im Unterricht erarbeitet werden und zu eigenen Erfahrungen in Beziehung gesetzt werden.

Artikel von Marcus Mötz

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube, Gott und letztes Geleit

DVD mit vier Unterrichtsmodulen
Materialempfehlung: Das sensible Thema Tod wird häufig grundsätzlich tabuisiert. Diese Tendenz kann sich in fremden religiösen Kontexten durch Unkenntnis sogar noch verstärken. Diese einzigartige DVD des Teams um Prof. Karlo Meyer zeigt exemplarisch-fokussierend die Bestattungskultur in Judentum, Christentum und Islam. Über den didaktischen Einsatz informiert hier die ausführliche Besprechung von Manfred Spieß  

Artikel von 22096, Karlo Meyer

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Tod, Bestattung, Trauer

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wir gehören zusammen!

Video 28':39''
Leben mit meinem behinderten Bruder - aus der Reihe 37° des ZDF. Im Film werden viele Familienszenen gezeigt und kommentiert.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Inklusion, Familie, Geschwister

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Den Sinn des Kreuzes öffentlich machen

FAZ-Artikel
"Als Kirchen sind wir gut beraten, die gegenwärtige Identitätsdebatte als kritische Anfrage an uns selbst zu verstehen. Warum gelingt es uns so wenig, den christlichen Glauben in die Gesellschaft hinein zu vermitteln?" Ein Gastbeitrag von Heinrich Bedford-Strohm zur Identitätsdebatte der Kirche in der FAZ vom 10.05.2018

Artikel von 17005, Heinrich Bedford-Strohm

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Glaube, Christlicher Glaube, Identität, Evangelische Kirche, Kreuz

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Säkularisierung

Unterrichtsentwurf für das Fach Philosophie
Anhand von hervorragend ausgewählten Quellentexten wird das Spannungsverhältnis von Religiosität und Säkularisierung insbesondere in der Gegenwart entfaltet. Darüber hinaus wird auf die Heiligen Schriften der drei großen monotheistischen Weltreligionen und als Schlüsseltext auf die Ringparabel aus Lessings „Nathan der Weise“ zurückgegriffen. Eine hervorragende Materialsammlung für den Unterricht in Philosophie und Religion in der Oberstufe.

Artikel von , , Stein, Gerd

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung

Schlagworte: Philosophie, Naturwissenschaft, Glaube, Säkularisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Planet Wissen: Partnerschaft

Texte und Medien auf Planet Wissen
Texte, Videos, Sachinformationen, Erzählungen, Bilder u.a.m. zum Thema Partnerschaft auf Planet Wissen.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Internetportal, Text/Aufsatz, Video

Schlagworte: Liebe, Partnerschaft, Ehe, Sexualität, Hormon, Lust, Beziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Vom Tanz der Gedanken und Gefühle

Freundschaft - Physiognomien einer komplexen Beziehung
"Die Freundschaft gleicht einer unausgesprochenen, aber festen und sich ständig modifizierenden Verabredung. Im Moment der Beschwörung droht sie sich zu verflüchtigen, im Moment der Verallgemeinerung droht der Verrat an ihrer jeweiligen Erscheinung." Ein Artikel von Silvia Bovenschen in 'Humboldt', einer Publikation des Goethe-Instituts.

Artikel von Bovenschen, Silvia

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Freundschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nahtoderfahrungen sind keine Hirnprodukte - ZDF Bericht

Interview mit Prof K.Ring
„Wer stirbt, ist nicht tot. Es ist nicht das Ende der Persönlichkeit.“, so die Position von Prof. Walter van Laak. Anhand eines Nahtoderlebnisses von Alois Serwaty entwickelt die Dokumentation das Thema. Großen Raum nimmt das Interview mit Prof. Walter van Laak ein. Es ist gut, weil von Laak sachlich und ruhig argumentiert und vertrauensvoll wirkt und keine Effekthascherei betreibt. Er geht auf die Kernelemente ein, stellt sie aber selber nicht dar, beschreibt sie aber als kulturunabhängig, bildungsunabhängig, altersunabhängig. Der relativ kurze Beitrag eröffnet viele Gesprächsmöglichkeiten im Anschluss.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Nahtoderfahrung, Glaube, Sterben

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Nahtod-Visionen Glaube und Religion

Inwieweit sind Nahtod-Visionen von Glaube und Religion beeinflusst - und umgekehrt?
Der Theologe Ulrich Lüke im Gespräch mit Eva Tinsobin „Lüke: Ich wäre sehr vorsichtig damit, den Nahtoderlebnissen einen theologischen Erkenntniswert zuzuschreiben und in den positiven oder negativen Erfahrungen eine Bestätigung für die Existenz von Hölle und Himmel sehen zu wollen. […] Aber wenn die Todesnähe-Erlebnisse auch nichts Sicheres über das Jenseits sagen können, so sagen sie doch etwas über das Sterben und vermitteln eine Ahnung von dem, das uns allen bevorsteht. Wenn die reanimierten Herz- oder Hirntoten mir sagen können, es sei eine „himmlische“ Erfahrung gewesen, die sie da gemacht hätten, kann das vielleicht meine animalische Angst davor, dass Sterben auf jeden Fall ein Horrortrip und der größte anzunehmende Unfall sei, relativieren.“ Ein fachliches Interview.

Artikel von Ulrich Lüke

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Nahtoderfahrung, Sterben, Himmel, Hölle

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Du bist mein Sommer

Webcompetentbeitrag Juli 2018

Seit Tagen schon ist der Himmel bedeckt , ein Tiefdruckgebiet hält die Stadt besetzt … Was sich wie ein Auszug aus einem Wetterbericht anhört, entwickelt sich zu einem Bekenntnis der Freundschaft oder zu einer Liebeserklärung. Und wenn man ganz genau hinhört, wird hier auf charmante Art ein Sturm gestillt, fast eine Christusgeschichte.
Kernkompetenz: Den eigenen Glauben und die eigenen Erfahrungen wahrnehmen und zum Ausdruck bringen sowie vor dem Hintergrund christlicher und anderer religiöser Deutungen reflektieren. Jahrgang: ab Jahrgang 6 Arbeitsformen: Filmanalyse, Biblische Lektüre und Deutung, Mashup

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Sommer, Beziehung, Ferien, Liebe, Humanität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Abbé Pierre - Wahres Leben angesichts des Todes

Besprechung eines Buches von Abbé Pierre zu den Fragen nach Leben, Sterben und Tod
Abbé Pierre (1912-2007) gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sein Engagement für die Armen, besonders durch dievon ihm gegründete Emmaus-Bewegung hat ihn berühmt gemacht. In diesem Büchlein geht er mit einfachen, beeindruckenden Worten der Frage "Was ist der Tod?" so nach, dass die ihn fragenden jungen Leute Antwortmöglichkeiten für die eigene Lebensorientierung erhalten. Die Bibliothek der Interreligiösen Arbeitsstelle (INTR°A) wählte diesen Titel zum Buch des Monats August 2012.

Artikel von Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Tod, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Tod und Glaube

PowerPointpräsentationen
PowerPointpräsentationen zu christlichen Grabsymbolen, -steinen und -texten, ungewöhnlichen Grabsteinen und Aussagen zum Thema Tod. Dazu PPT's zu jüdischen, muslimischen und buddhistischen Gräbern sowie eine PowerPoint mit gemischten Bildern.

Artikel von 1063, Andrea Lehr-Rütsche

Medientyp: Medien, Bild, Präsentation

Schlagworte: Friedhof, Grab, Grabstein, Symbol, Buddhismus, Judentum, Islam, Tod

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gezeichnete Seelen

Film und U-Material zur psychischen Erkrankungen
Gezeichnete Seelen“ das sind acht Kapitel, in denen acht junge Menschen von ihren seelischen Nöten oder gar psychischen Erkrankungen erzählen. Die Protokolle dieser Erlebnisschilderungen wurden von Schauspielern nachgesprochen. Das herausragende an dieser Produktion: die bewegenden Selbstaussagen werden durch sehr ausdrucksstarke Trickfilm-Animationen illustriert. Derart anonymisiert erzielen sie beim Zuschauer eine große Empathie – ohne Übertragungen zu provozieren. Die hier thematisierten Seelennöte und Krankheitsbilder sind leider häufig auch bei Jugendlichen anzutreffen. Die Filme wollen sensibilisieren – für die eigene Identitätssuche, für die Situation eventuell betroffener Mitschüler. Dass es Auswege aus der Bedrängnis gibt, wird in einigen Episoden angedeutet. Dauer: 24 Min

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Angst, Zwangsstörung, Anorexia nervosa, Panikreaktion, Psychose, Identität

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottlos glücklich? "Den lieben Gott brauche ich nicht"

Zwei Menschen - zwei Leben, Video aus der ARD-Reihe "Gott und die Welt", 28':58''
Jens Tobias ist überzeugter Atheist. Den lieben Gott braucht er nicht. Der Unternehmensberater aus Leipzig ist, wie die Mehrheit der Ostdeutschen, ohne Kirche und Religion aufgewachsen. Sind die Ostdeutschen deshalb amoralischer oder weniger anständig als die christlichen Westdeutschen? Studien legen nahe: Ihr Leben ist nicht weniger sinnhaft, sie setzen sich nicht weniger für die Gemeinschaft ein und sie sind auch nicht weniger interessiert an ethischen Fragen. Jens Tobias jedenfalls hat bis heute keinen Gott gebraucht. Weder in schönen Zeiten, noch in den schweren: als seine Ehe in die Brüche ging, er an Depressionen litt. Man muss sich selbst helfen, findet er. Und auf die Menschen bauen, die einen umgeben: die Freunde, die Familie. Auf die Hilfe eines überirdischen Wesens sollte man auf jeden Fall nicht warten.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Atheismus, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Petrus begegnen - Annäherungen an einen Verleugner

Eine Doppelstunde am Fachgymnasium
Die Unterrichtsstunde ist Teil einer Einheit „Der Mensch auf der Suche nach Identität“ und thematisiert den „An­spruch des Menschen auf autonome Selbstverwirklichung in Spannung zu seiner Wesensbestimmung als Geschöpf und Ebenbild Gottes“. Sie beabsichtigt eine Stärkung der Deutungskompetenz der Schülerinnen und Schüler. Sie sollen: • in der Deutung der Grunderfahrung, an der Fiktion autonomer Selbstwertsicherung zu scheitern, die Frage nach dem Sinn menschlicher Existenz entdecken und • das Selbstverständnis der Christen in Gegenwart Gottes am Beispiel des ersten Jüngers Jesu erarbeiten.

Artikel von Günther, Matthias

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Petrus, Jünger, Identität, Passion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was glaubt Deutschland? Religionen auf dem Prüfstand

Planet Schule - Videos mit Unterrichtsvorschlägen
Planet Schule stellt folgende Sendungen mit Unterrichtsvorschlägen online zur Verfügung:

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Weltreligionen, Glaube, Deutschland, Tod, Liebe, Ehe, Gleichberechtigung, Feier, Frieden, Gewalt, Lebensfest

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was hoffen und glauben Menschen heute?

Ein offenes Projekt der Landeskirche Baden
Ihre Themen – Ihre Fragen – Ihre Antworten. Reden Sie mit. Mischen Sie sich ein. Stellen Sie Fragen. Kommentieren Sie. Sagen Sie uns Ihre Meinung! Hier finden Sie ein Forum für Ihre Fragen über Gott und die Welt. Sie sind eingeladen, mit anderen Nutzern zu diskutieren.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal

Schlagworte: Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religionskritik und die Zukunft der Religion

Unterrichtsprojekt
In dieser Unterrichtseinheit, die auch bei lehrer-online veröffentlicht ist, geht es um Religionskritik, Gott und Gottesglaube und den Atheismus.

Artikel von 11579, Rolf Dober

Medientyp: Vorbereitung, Projektplanung

Schlagworte: Atheismus, Glaube, Gott, Religionskritik, Theodizee

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Atheismus

Dossier
Chrismon stellt ein Dossier im Internet zur Verfügung, das sich mit verschiedenen Facetten des Atheismus auseinandersetzt.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Atheismus, Akte, Glaube, Religionskritik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Welche Argumente hat der neue Atheismus?

Unterrichtsvorlage
Zweiseitiges Textblatt von Gerhard Lohfink für die Oberstufe, zur Verfügung gestellt von lehrerfortbildung-bw.de Der Hauptteil des Textes setzt sich mit der Evolutionstheorie und den Schöpfungsberichten der Bibel auseinander.

Artikel von Gerhard Lohfink

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Atheismus, Schöpfung, Glaube, Naturwissenschaft, Bibelverständnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Globaler Index von Religiosität und Atheismus

Zusammenfassung einer Umfrage aus dem Jahr 2012
"Das Marktforschungsinstitut „Gallup International“ hat eine neue Ausgabe der globalen Umfrage zu Religiosität und Atheismus veröffentlicht. Dabei wurden Daten zur Selbsteinschätzung als „religiös“ oder „atheistisch“ erhoben. Die Umfrage wurde in 57 Ländern bei 51927 Personen durchgeführt, wobei pro Nation etwa 1000 Männer und Frauen befragt wurden." Weitere Informationen dazu kurz zusammengefasst auf confessio.de

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Unglaube, Atheismus, Religiosität, Umfrage, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Delphinsommer

Material zum Spielfilm, der ein Leben in einer religiösen Sondergemeinschaft beschreibt
'Nathalie zieht mit ihrer Familie nach Berlin. Ihr Adoptivvater tritt dort als Rechtsvertreter der „Kirche des Herrn“ eine neue Stelle an. In der neuen Gemeinde werden sie als neue „Geschwister“ freundlich aufgenommen. In ihrer neuen Schule fällt sie den Mitschüler(inne)n jedoch sofort auf. Ihre Kleidung ist unmodern, sie benutzt kein Make-up, raucht nicht, trinkt keinen Alkohol, vermeidet jeden persönlichen Kontakt, ins besondere zu den Jungen, feiert keinen Geburtstag, hält sich strikt an den Wortlaut der zehn Gebote, geht nicht ins Kino, nimmt am Tanzunterricht nicht teil und verweigert das Lesen der Unterrichtslektüre. Im Unterricht der Gemeinde wird sie darin bestärkt, ihr „Anderssein als ein Bessersein in den Augen des Herrn“ zu verstehen. Die Welt besteht für sie einerseits aus der erwählten Gemeinde, deren ‚göttliche‘ Regeln sie strikt einhält, und andererseits aus der „Außenwelt“, die von Satan bestimmt ist.'Unterrichtsmaterial zum Spielfilm von KFW.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Sekte, Aussteiger, Gott, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist Liebe?

Ein kurzer biblischer Einblick in den Begriff Liebe
"Liebe ist alles, Liebe ist nichts. Gott ist Liebe, aber nicht jede Liebe ist göttlich. Was ist dann christliche Liebe?" Ein kurzer Artikel der EKHN zur Liebe. Im Kontext dieses Artikel findet man Links zu weiteren Themen wie "Familie" , "Partnerschaft" und Eros.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Liebe, Eros, Gott, Bibel, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Professor Dr. Harald Lesch über Gottesbilder und Glauben

Video 3:42
Gesprächssequenz zwischen dem Astrophysiker Professor Dr. Harald Lesch, München, und Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang Akademie zu den Grenzen der Astrophysik. Diskussion im Blog: https://frank-vogelsang.de/

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Glaube, Gottesbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gerechtigkeit Gottes? - Die Theodizeeproblematik im Film "Adams Äpfel"

Ein kompetenzorientierter Unterrichtsversuch in der Sekundarstufe I/II
Eine Unterrichtsreihe „Menschen im Leid und der Glaube an Gott", innerhalb derer die Arbeit mit dem Film „Adams Äpfel" (DK 2006) im Vordergrund steht. Kompetenzorientierung wird konsequent bedacht.  Inhaltlich steht im Zentrum dieser Reihe, die in einer 10. Klasse eines Gymnasiums durchgeführt wurde, die Beschäftigung mit der Frage nach dem Leiden in der Welt, die Thematisierung der Hiob-Problematik und der Frage nach der Gerechtigkeit Gottes im Film.

Artikel von Brenneisen, Martina

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung

Schlagworte: Gott, Theodizee, Leid, Film, Kompetenzorientierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube und Zuversicht: Alles wird gut

Fünf kurze Statements zur Frage, was Zuversicht und Hoffnung gibt
Ewiges Leben im Paradies? Bessere Aussichten nach der Wiedergeburt? Was ist Gottes großer Plan? Religionen bieten allerhand Versprechen. Worauf aber fußt die Hoffnung, dass alles gut wird? Vertreter der fünf Weltreligionen geben Antworten.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Glaube, Weltreligionen, Zuversicht, Hoffnung, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Frage nach Gott im Kinderbuch

Rezension von "Was, wenn Gott einer, keiner oder viele ist?
Der Philosoph Oscar Brenifier hat mit dem Illustrator Jacques Després ein Kinderbuch bzw. Jugendbuch erstellt, das die schwierige Frage nach Gott auf der Ebene von Kindern und Jugendlichen diskutiert, und zwar so, dass die LeserInnen herausgefordert sind, für sich eine eigenständige Antwort zu finden oder gar die Frage offenzulassen. Das ursprünglich französisch erschienene Buch hat schon mehrere renommierte Jugendbuchpreise gewonnen.

Artikel von 11665, Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Glaube, Pluralismus, Religionen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Fragen und Antworten zu Gott und der Welt

Eine Umfrage-Aktion der Ev. Kirche Hessen/Nassau, Videoclip
Nur wer fragt bekommt Antworten. Welche Fragen liegen den Gemeindegliedern innerhalb der EKHN heute am Herzen? Auf interessante und ansprechende Weise werden Fragen nach Gott, nach der Kirche, nach Jung und Alt sowie zum Umgang mit Flüchtlingen aus christlicher Perspektive beantwortet. Die Clips regen an, die Gedanken weiter zu denken, Alternativen zu suchen etc. Dauer: 6:33 Minuten

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Umfrage, Kirche, Glaube, Gottesfrage, Flüchtlinge

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

97% - Den Richtigen finden

Webcompetentbeitrag für den Mai 2018

Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei …” — Was im jahwistischen Schöpfungsmythos weisheitlich und plausibel formuliert ist, führt im Leben eines Menschen zu echten Herausforderungen. Jemanden zu finden, der zu einem passt, der einen hört, sieht und annimmt, wie man ist: Gar nicht so einfach. Jemanden zu finden, mit dem man nicht allein ist oder die Einsamkeit aushalten kann: Eine große Aufgabe. Da braucht es Begegnungsräume, Chancen zum Kennenlernen, gemeinsame Erfahrungen, eine ähnliche Sprache … Ob da eine Dating-App hilft? Doch auch mit App müssen Beziehungsabsichten formuliert, das eigene Profil gepflegt und Menschen angesprochen werden. Wird Bert die angezeigte Liebe finden, bevor die U-Bahn die Endstation erreicht?
Ein faszinierender Kurzfilm - einsetzbar ab Klasse 7, mit Unterrichtstipps von webcomeptent.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Liebe, Beziehung, Hohelied der Liebe, App

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube und Naturwissenschaft

Schönberger Blätter 2008
Glaube und Naturwissenschaft im Spannungsfeld von Weltbildern und Bibelverständnissen, Ideologie und Ethik anhand der Beispiele "Schöpfung contra Evolution" und "Stammzellenforschung". Ein Unterrichtsvorschlag von Joachim Krause in den Schönberger Blättern von 2008.

Artikel von Joachim Krause

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Evolution, Stammzellen, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gewissen konkret: Verantwortung für das Leben übernehmen

Unterrichtsvorschlag für das Gymnasium
Das Unterrichtsmaterial des Verbandes der katholischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer umfasst folgende Themenbereiche:

  • Lebensrecht und Menschenwürde auf dem Prüfstand: Chancen und Risiken moderner Medizin und Humangenetik [→ B 9.5, B 10.2], z. B. pränatale Diagnostik, Fortpflanzungsmedizin, Organersatz (inkl. dem 2012 geänderten Transplantationsgesetz)
  • Suche nach verantwortbaren Lösungen durch Güterabwägung bei Wertkonflikten [→ Sk 10.1], z. B. Schutz des Individuums, Hilfe für Leidende, Forschungsfreiheit; Gefahren der normativen Kraft des „Machbaren“; Bedeutung von Gewissen und Gewissensbildung, ethische Maßstäbe einer christlichen Gewissensentscheidung, v. a. Gottebenbildlichkeit des Menschen (Gen 1,27) und unbedingter Vorrang des Lebens, Doppelgebot der Liebe (Mt 22,36-40)
  • dem Leben dienen: professionelle und ehrenamtliche Arbeit von kirchlichen Organisationen, z. B. Caritas, Sozialdienst katholischer Frauen; Wertbewusstsein entwickeln, z. B. als Haltung des Mitleidens (compassion); ggf. praktischer Einsatz in sozialen Projekten, z. B. für Menschen mit Behinderung.
Bildquelle: Monika Ziegler    

Artikel von 26091, Franz Hauber

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Glaube, Bioethik, Gewissen, Reproduktionsmedizin, Menschenwürde, Werte, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Freundschaft in der Bibel

Ein knapper Überblick
Die EKHN bietet auf ihrer Seite zur Bibel einen Überblick über die wichtigsten biblischen Freundschaften. Dies kann Anregung zu vertiefender Recherche bieten.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Freundschaft, Freunde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ein Spannungsverhältnis: Glaube und Wissenschaft | BR.de

Audio, 24':21''
Ohne Religion ist auch die aktuelle Naturwissenschaft nicht zu denken. Man muss sich nur ihre Geschichte vor Augen halten: Der Wissenschaftshistoriker Prof. Ernst Peter Fischer im Gespräch mit Dr. Petra Herrmann-Boeck.

Medientyp: Medien, Audio

Schlagworte: Religion, Glaube, Wissenschaft, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Naturwissenschaft und Glaube/Religion

Artikel von Dr. Franz Hauber auf den Seiten der EMK
Der Theologe und Biologe Dr. Franz Hauber versucht in diesem Artikel Religionslehrern und Religionslehrerinnen Hilfestellung im Umgang mit dem Thema Naturwissenschaft und Glaube zu geben. Da er selbst als Lehrer tätig ist, kennt er die entsprechenden Fragestellungen und setzt sich gründlich mit ihnen auseinander. Im Anschluss an seine Gedanken bietet er mehrere Arbeitsblätter für den Unterricht an.

Artikel von Dr. Franz Hauber

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Glaube, Schöpfung, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube und Wissenschaft: Können gute Wissenschaftler religiös sein?

Artikel auf ZEIT ONLINE vom 11.10.2011
Gott hat in der Naturwissenschaft keinen Platz – dennoch sind viele Forscher gläubig. Kann das gut gehen? Darüber diskutieren ein Physiker und ein Philosoph.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Glaube, Religion, Wissenschaft, Physik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diskussion zur Fortpflanzungsmedizin - wie gut ist Familie planbar?

Artikel auf Dialog Theologie & Naturwissenschaften, Ev. Akademie im Rheinland
"Als bekannt wurde, dass die Unternehmen Facebook und Apple künftig für ihre Mitarbeiterinnen die Kosten für das Einfrieren von Eizellen finanzieren, war die Empörung hierzulande groß. Die Fortpflanzungsmedizin verändert unser Verständnis von Vater, Mutter und Kind. Erschüttert sie auch unser Verständnis von Familie?" Artikel von Dr. Christine Schliesser, Ethik-Zentrum der Universität Zürich

Artikel von Christine Schliesser

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Familie, Reproduktionsmedizin, Ethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Theologie & Naturwissenschaften

Dialog Theologie & Naturwissenschaften
Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften hat ein neues Stadium erreicht. Auf dieser Webseite können Sie sich über geschichtliche Hintergründe und aktuelle Entwicklungen informieren und mitdiskutieren. Eine Presseschau und ein Veranstaltungskalender runden das Angebot ab.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal

Schlagworte: Glaube, Dialog, Schöpfung, Religion, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Jana - evangelischer Youtube-Kanal

Video-Blog der 19-jährigen Studentin Jana, die an ihrem Leben als Poetryslammerin, Christin und Medizinstudentin teilhaben lässt.
Die Studentin aus Münster spricht zweimal wöchentlich über kleine und große Ereignisse, über Liebe und über ihren Glauben. Die Zielgruppe des Youtube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum Youtube-Kanal ist Jana auch auf Facebook und Instagram präsent. Das Projekt verantworten das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) und die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).

Medientyp: Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Internetportal, Video

Schlagworte: Glaube, Religion, Blog, Neue Medien, Evangelische Kirche, Protestantismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Lichtmomente

Kurzfilme: Wo verändern Menschen heute noch ihre Welt? Lichtmomente geht auf Spurensuche.
[embed]https://youtu.be/FhIgSEaoxG8[/embed] Mit „Lichtmomente“ geht die Deutsche Bibelgesellschaft auf Spurensuche nach Menschen, die heute noch ihre Welt verändern wollen. Sie besucht unterschiedliche soziale/christliche Projekte, bei denen sich Menschen, durch ihren Glauben motiviert, für andere einsetzen. Sie will zeigen, dass christliche Werte in der Gesellschaft aktuell und bedeutsam sind. Dass sie Gutes bewirken und Mitgefühl fördern können. Dafür begleitet sie Menschen, die mittendrin sind und bis zum Rand der Gesellschaft unterwegs sind und sich dort engagieren. Sie begegnen anderen auf Augenhöhe, schenken ihnen Aufmerksamkeit und bieten Hilfe an. Die DBG begleitet sie bei ihrer Tätigkeit und zeigt, wo ihre Herausforderungen liegen und was sie bewirken.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Diakonie, Hilfe, Nächstenliebe, Glaube, Gesellschaft, Christlicher Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen

Erste Liebe, Video 43':34''
Wie wirken sich die Vorschriften der Religionen in der heutigen, säkularisierten Zeit auf Liebe, Ehe und Sexualverhalten aus? Wie stehen die großen Weltreligionen in unserer schnelllebigen, zerrissenen Zeit zu Sexualität und Liebe? Werden die religiösen Vorschriften als neuer/ alter Halt erkannt? Oder frönen wir lieber dem "anything goes"? Die dreiteilige ARD-Dokumentation "Glaube Liebe Lust - Sexualität in den Weltreligionen" geht diesen spannenden Fragen auf den Grund. Für den Unterricht empfiehlt sich die Erarbeitung des Films in kleineren Schritten. Kritische Prüfung bezüglich Verallgemeinerungen ist angesagt!

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Sexualität, Weltreligionen, Ethik, Liebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Spass oder Gewalt

Lernplattform
"Diese Lernplattform ermöglicht es PädagogInnen, in der gewaltgefährdetsten Altersgruppe sexuell übergriffiges Verhalten und sexualisierte Gewalt zur Sprache zu bringen. Mit Pubertierenden über sexuelle Belästigung und Gewalt zu diskutieren, ist für viele Pädagogen schwierig, speziell für Frauen. Mit dieser Lernplattform erhalten sie ein Werkzeug, mit dem sie das Thema mit ihrer Gruppe über mehrere Sitzungen ernsthaft bearbeiten können. Jungen und Mädchen lernen dabei, sexualisierte Gewalt in ihrem Umfeld und im eigenen Verhalten zu erkennen und zu vermeiden, und wie sie mit Zivilcourage dagegen vorgehen." (Spaß oder Gewalt)

Medientyp: Medien, Internetportal

Schlagworte: Pubertät, Sexualität, Gewalt, Vergewaltigung, Beziehung, Freundschaft, Partnerschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Beispielgeschichten für Religionsunterricht mit seelsorgerlichem Potential

Die Website bietet Beispielgeschichten aus dem Alltagserleben an zur Thematisierung von: Mobbing, Vergebung, Abgrenzung, Verwöhnung, ...
... Erwachsenwerden, Computersucht, Handysucht, Beziehung, Erziehung, Kontrollsucht.  

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Lernorte, Virtueller Lernort, Medien, Internetportal, Text/Aufsatz, Praxishilfen, Anforderungssituation, Erzählung

Schlagworte: Seelsorge, Beispiel, Erzählung, Online-Sucht, Sucht, Mobbing, Versöhnung, Erwachsenwerden, Beziehung, Vergebung, Abgrenzung, Erziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Aufwachsen im orthodoxen Judentum in Zürich

Eine schweizer Familie stellt ihr jüdisch-orthodoxes Leben vor
Freitagnachmittag zu Besuch bei der jüdisch-orthodoxen Familie Bloch* in Zürich: Es geht geschäftig zu und her in der Küche, denn eine Stunde vor Sonnenuntergang beginnt der Sabbat, und da muss alles festlich hergerichtet sein. Der jüdische Ruhetag dauert von der Dämmerung am Freitagabend bis Samstagabend nach Einbruch der Dunkelheit. In dieser Zeit wird nicht gearbeitet, nicht telefoniert, nicht Auto gefahren und keine E-Mail beantwortet, sondern Zeit mit der Familie verbracht.- Man erfährt sehr viele Einzelheiten aus der orthodoxen Lebenspraxis! Lehrkräfte können für jüngere Klassen diesen Artikel entsprechend auswerten und erzählen. In der höheren Sekundarstufe sind weitere Erschließungen möglich. Hilfreich ist der Anhang unter dem Text: Der Sabbat im orthodoxen Judentum.

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Sabbat, Juden, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

RELIGION, PERSON UND WAHRHEIT

Unterrichtsimpulse für die Oberstufe
Ausgehend von selbst formulierten Kriterien zu Religion, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler auseinandergesetzt haben, lesen sie die Stellungnahmen von Angehörigen verschiedener Religionen bzw. Konfessionen. Die Autoren dieser Beiträge erklären exemplarisch, warum sie ein/e Angehöriger/e einer bestimmten Konfession oder Religion sind. Im abschließenden Materialbeitrag von Bonhoeffer werden die jungen Menschen ermutigt, selbst die Wahrheitsfrage an Religion zu stellen und sich zu positionieren. Die zugehörigen Materialien finden sich auf der Hoempage: https://www.rpi-ekkw-ekhn.de/home/rpi-impulse/2016/316/  

Artikel von Petra Hilger

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religion, Wahrheit, Glaube, Dietrich Bonhoeffer, Christentum, Judentum, Islam

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Materialien zum Fach Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG) - erg.ch

Schweizer Plattform für Ethik, Religionen und Gemeinschaft
erg.ch ist die Online-Plattform für Unterrichtende des Fachbereichs Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG) gemäss Lehrplan 21. Die Seite umfasst viele Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblätter, Medien u.a.m. Die Themen kommen sowohl aus der Ethik als auch aus dem Religionsunterricht, zum Beispiel die Weltreligionen, die Feste, Philosophie, Normen und Werte, Anthropologie, Freundschaft, Gemeinschaft, Glaube und Naturwissenschaft u.a.m.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Ethik, Religionsunterricht, Werte, Norm <Normung>, Judentum, Fest, Festkalender, Freundschaft, Gemeinschaft, Konflikt, Sinn, Ritual, Medien, Philosophie, Menschenbild, Islam

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religion - Gymnasiale Oberstufe

Unterrichtsdatenbank
Norbert Böing hat auf zum.de viele Materialien zu folgenden Themen für die gymnasiale Oberstufe bereitgestellt: Einführung, Bibelarbeit, Anthropologie/Ethik, Christologie und Eschatologie.

Artikel von Norbert Böing

Medientyp: Fachinformation, Medien, Präsentation

Schlagworte: Religion, Glaube, Religiöse Entwicklung, Anthropologie, Bibel, Christologie, Eschatologie, Ethik, Gleichnis, Auferstehung, Schöpfung, Priesterschrift, Theologie der Befreiung, Feministische Theologie, Historische Kritik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dietrich Bonhoeffer (1906-1945)

Lebensbild des evangelischen Theologen
"Tu Deinen Mund auf für die Stummen - wer weiß denn das heute noch in der Kirche, daß dies die mindeste Forderung der Bibel in solchen Zeiten ist?" Dieses Bekenntnis aus dem Jahre 1934 stammt von dem evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer, der seinen Glauben mit dem Leben bezahlen mußte. Wie kaum ein anderer steht Bonhoeffer für den Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der protestantischen Kirche. Lebensbild.

Artikel von Mike Zuchet

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Nationalsozialismus, Widerstand, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Widerstand zwecklos? – Über das Böse

Vortrag
Die Autorin referiert die wichtigsten westlichen Denktraditionen zum Thema und widmet sich dann möglichen Alternativen. Vortrag am 27.3.2014 im Gemeindehaus Maar (bei Lauterbach)

Artikel von 23696, Antje Schrupp

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Böse, Widerstand, Gut und Böse, Feminismus, Ethik, Moral, Beziehung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Tod Gottes? Antichrist und Übermensch nach Nietzsche - keine Alternative zu Christus

Vergleich
Nietzsche greift die These vom Tode (der Idee / des christlichen Glaubens) Gottes auf. Der Text fragt, ob dies empirisch, erkenntnistheoretisch bzw. theologisch überhaupt haltbar sei. Nietzsche aber warf in seinem Glauben an den Tod Gottes die Frage der Suche nach einem neuen Weltbild auf. Wenn man Nietzsches Antwort auf die von ihm empfundene Sinnleere in seinen Übermenschenbeschreibungen und in seinem Antichristen entdecken darf, entfaltet er - wenn auch entgegen seiner Lebenspraxis - ein gedankliches Grundgerüst, das u.a. in "Der Mythus des 20. Jahrhunderts" von Rosenberg, Hitlers Chefideologen, seine Konkretion erfuhr - keine Alternative zu Christus.

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Friedrich Nietzsche, Jesus Christus, Tod Gottes, Schöpfung, Auferstehung, Glaube, Aufklärung, Nationalsozialismus, Religionskritik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Glaube als Auferstehungshoffnung und der Glaube an die Auferstehung

Auszug aus Karl Rahners "Grundkurs des Glaubens" (katholisch)
Grundkurs des Glaubens: Auferstehung meint von vornherein nicht eine heilsneutrale Bleibendheit der menschlichen Existenz, sondern ihre Angenommenheit und ihr Gerettetsein durch Gott. Auferstehung des "Fleisches", das der Mensch ist, meint nicht Auferstehung des Leibes, den als Teil der Mensch hat. Wenn die Auferstehung Jesu die gültige Bleibendheit seiner Person und Sache ist und wenn diese Person-Sache die Sieghaftigkeit seines Anspruchs bedeutet, der absolute Heilsmittler zu sein, dann ist der Glaube an seine Auferstehung ein inneres Moment dieser Auferstehung selbst.

Artikel von Karl Rahner

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Auferstehung, Glaube, Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ostern: Warum ich daran glaube

Überlegungen zur Bedeutung der Auferstehung
"Die biblische Auferstehungsgeschichte ist eine unfassbare Zumutung. Sie verändert unser Leben ... Ich glaube die Geschichte übrigens inzwischen auch. Auferstehungen gibt es. ... Die Auferstehung ist für mich ein Sinnbild für die Befreiung aus den lähmenden Gesetzmäßigkeiten – denen der Welt und meinen eigenen."

Artikel von Sabine Rückert

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Ostern, Auferstehung, Freiheit, Sinn, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Christus oder Heiliger Geist - kein Trost für Leidende, nur Verzweiflung?

Übersicht
Die paulinische Pneumatologie (Gal 5,16-26) bietet große Hoffnung, dass das Leben in Christi Händen einen guten Verlauf nehmen kann: Komme was da wolle, angenommen in Christus. Hinweis? Gott geht für mich durchs Feuer bis ans Kreuz. Da kann ich befreit vom Urteil anderer und meiner selbst üben, stolpern und lernen, einen geraderen Weg zu gehen. Aber was ist mit den Menschen, die diesen Gott in ihrem Leben vermissen, die großes oder größtes Leid erlitten haben? Wie wirkt da die Predigt des Glaubens?

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Gebet, Glaube, Exegese, Kreuzestheologie, Christologie, Jesus Christus, Sünde, Kreuzigung, Auferstehung, Rechtfertigung, Leid, Heiliger Geist

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gottesbeweis: Kann man beweisen, dass Gott existiert?

Interview auf ZEIT-Campus
Gott hat in der Wissenschaft nichts verloren. Oder? Ein Theologe erklärt, ob es einen Gottesbeweis gibt und wie sich die Suche danach verändert hat. Interview mit Dirk Evers, Professor für evangelische Theologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Artikel von Jakob Simmank

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Glaube, Naturwissenschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Informationen rund ums Thema Familie
Ausführliche Materialien in Wort, Bild und  Video bei Planet Wissen zu den Themen: Adoptivkinder / Babys und Kleinkinder / Beruf Hausfrau / Erben und Vererben / Mütter / Patchworkfamilien / Väter/ Ahnenforschung.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Video

Schlagworte: Familie, Erben, Adoption

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Dorothee Sölle, Schriftstellerin und Mystikerin

Theologin ohne Heimat in der Kirche
Dorothee Sölle, zu ihren Lebzeiten Vorbild für die einen, für die anderen rotes Tuch. Schriftstellerin und evangelische Theologin ohne Heimat in der Institution Kirche. Eine kleine, zierliche, provokante Frau, deren Sprache ebenso scharf geschliffen wie poetisch sein konnte. Eine Frau, die das Staunen noch nicht verlernt hatte. Eine Frau, die etwas bewegen wollte in der Welt. Die nicht darauf baute, dass ein allmächtiger Gott schon alles richten werde. Erst recht nicht nach den Gräueln von Auschwitz Ein Interview mit ihr und Fulbert Steffensky auf Deutschlandradio Kultur vom 26.09.2009

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Dorothee Sölle, Auschwitz, Gottesfrage, Glaube, Gerechtigkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

The Butterfly Circus – Dass alles auch ganz anders sein könnte

Ein Video
Ist das Leben eine Freakshow, in der es um Unzulänglichkeiten, Fehler und die Schuld von Menschen geht? Oder kann man sich das Leben als einen Zirkus vorstellen, der die unglaublichen und wunderbaren Fähigkeiten von Menschen zeigt? Geht es um Raupen oder um Schmetterlinge? Der Film von Joshua und Rebekah Weigel zeigt, wie man einen Blick auf das Leben gewinnen kann, der davon ausgeht, dass alles auch ganz anders sein könnte. Kernkompetenz: Den eigenen Glauben und die eigenen Erfahrungen wahrnehmen und zum Ausdruck bringen sowie vor dem Hintergrund christlicher und anderer religiöser Deutungen reflektieren.    

Artikel von 13932, Claudia Brand

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wunder, Heilung, Jesus Christus, Inklusion, Behinderung, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Familie

Filme mit methodisch-didaktischen Hinweisen
In der Reihe "Früher.Später.Jetzt." stellt der Wissenspool von Planet Schule mehrere Filme zum Thema Familie mit Unterrichtsmaterialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Familie, Scheidung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Themen des RU

Materialsammlung für die Sek. II
Michael Veeser-Dombrowski hat auf seiner privaten Website viele Materialien und Links zu Sekundarstufen II - Themen eingestellt: Identität / Bibel / Gott / Soziale Gerechtigkeit / Jesus Christus / Anthropologie / Wirklichkeit / Kirche / Religion / Zukunft.

Artikel von , , Michael Veeser-Dombrowski

Medientyp: Fachinformation, Medien, Internetportal, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Jesus Christus, Anthropologie, Kirche, Religion, Wirklichkeit, Gerechtigkeit, Bibel, Gott, Identität, Menschenbild

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Wer glaubt, flieht nicht..."

Begleitmaterial zur DVD für den Religionsunterricht

Dietrich Bonhoeffer: Wer glaubt, der flieht nicht...
Was war das für ein Mensch? War er christlicher Märtyrer, so wie ihn die Westminster Abbey präsentiert?
Oder war er ein gewaltbereiter Widerständler, der dem Friedensauftrag der Christen nicht gerecht wurde, so wie er in den Nachkriegsjahrzehnten von vielen seiner Glaubensbrüder betrachtet wurde?
Das DVD-Video »Wer glaubt, der fl ieht nicht ...« zeigt in komprimierter Form das Leben des Dietrich Bonhoeffer und begleitet es mit nahezu ausschließlich Originalzitaten.
Um diesen Film für Schüler/-innen fruchtbar zu machen, habe ich eine vierstündige Unterrichtseinheit konzipiert. Die erste Stunde soll die Schüler/-innen neugierig machen auf diesen Menschen – wie hat er
gedacht, was war seine Lebensperspektive? In der zweiten Stunde erfolgt dann eine Annäherung an die Zitate, die auch im Film vorkommen. In der dritten Stunde wird nach der Vorführung der DVD die Diskussion auf einen wichtigen Schwerpunkt der Auseinandersetzung um Bonhoeffer gelenkt: Ist Gewalt ein für Christen verantwortbares Mittel?
In der 4. Stunde werden die Impulse der ersten drei Stunden kreativ umgesetzt.
 

Artikel von Claudia Kuchenbauer

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Widerstand, Glück, Glaube, Bergpredigt

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Glaubwürdig?!

SchülerInnen, wie glaubwürdig findet ihr das ...?
SchülerInnen werden per youtube-Videos mit medialen Angeboten aus ihrer Lebenswelt mit der Frage nach der Glaubwürdigkeit konfrontiert. Es gibt jeweils die Möglichkeit, diese Einschätzung per Voting kundzutun. Im nächsten Schritt, sollen sich die SchülerInnen Gedanken darüber machen, was jemanden bzw. etwas glaubwürdig macht und eventuell Beispiele geben. Anschließend werden sie mit den Seligpreisungen konfrontiert mit dem Auftrag, über Jesus zu recherchieren und ein Posting zu schreiben, was sie an ihm glaubwürdig bzw. nicht glaubwürdig finden.

Medientyp: E-Learning, Online Lesson, Medien, Präsentation, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Seligpreisung, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Beziehung von Mann und Frau (Genesis 2, 18.21–25)

Video
Vortrag über die Beziehung zwischen Mann und Frau am Beispiel von Adam und Eva von Prof. em. Siegfried Zimmer, Professor für Ev. Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, vom 31. Mai 2013 in Weimar. Dauer: 1:19:19

Artikel von 321, Siegfried Zimmer

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Schöpfungserzählung, Schöpfung, Adam, Eva, Urgeschichte, Liebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Heimkommen. Essen mit Edeka

Unterrichtsidee
Im Dezember 2015 sorgte ein Weihnachtsclip mit zu dem Zeitpunkt bereits über 60 Millionen Klicks [1] nicht nur für absolute Rekorde auf Facebook und YouTube, sondern auch für eine hitzige Debatte über Geschmack oder Geschmacklosigkeit von Werbung. „Deutsche brauchen für Gefühle den Vorschlaghammer“ [2], „Mit #heimkommen hat EDEKA den Bogen überspannt“ [3]oder „Und die Leute machen auch noch mit“ [4] – Headlines dieser Art haben zahlreiche Kommentare zu diesem Werbespot überschrieben. Der Spot „Heimkommen“ [5], den die Hamburger Werbeagentur Jung von Matt für die Weihnachtskampagne der Lebensmittelkette EDEKA produziert hat, ist ein Beispiel für das so genannte virale Marketing. Das bedeutet, für die eigenen Werbefilme nicht mehr allein das Medium des Fernsehens, sondern parallel unterschiedliche Online-Plattformen zu nutzen. Die Macher setzen hier auf den bewährten „Teilen“- Reflex der Nutzer, so dass sich die Werbung virusähnlich verbreitet. Kirsten Rabe zeigt drei Perspektiven auf, unter denen einen Auseinandersetzung mit "Heimkommen" im Religionsunterricht ab Klasse 8 interessant sein könnte: "Wie hätte ich euch denn sonst alle zusammenbringen sollen?" Das Spiel mit dem biblischen Motiv der Mahlgemeinschaft "Dad" - Wie aktuell ist das vierte Gebot? "Der Spot nimmt eigentlich allen die Würde." Die Frage nach der Ethik in der Werbung  

Artikel von 17818, Kirsten Rabe

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Weihnachten, Zehn Gebote, Abendmahl, Weihnachtsfeier, Familie, Einsamkeit, Essen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

EDEKA Weihnachtsclip - #heimkommen

Besinnlichkeit: Der neue EDEKA-Spot macht nachdenklich #heimkommen
"Wer von euch war nicht in der Situation, den eigenen Eltern zu Weihnachten absagen zu müssen, weil immer irgendwas anderes wichtiger erscheint. Ist es immer der Nullpunkt, der uns zusammenbringt? Braucht es diesen oder sollten wir die Zeit davor miteinander so genießen, als könnte es der letzte Punkt sein? Wenn man sich besinnt, gerade wenn man mit einer älteren Generation zusammenlebt, dann sollte man alles über Bord werfen. Jeden Ärger, jeden Frust, jeden Vorwurf. Denn darauf kommt es einfach nicht an."

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Weihnachten, Familie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Rede von der Auferstehung - des Vaters großes Ja (ein christliches Bekenntnis)

Bedeutungspotential der geistigen Form von Auferstehung als Garant des Sinns anderer Sinnangebote
Auf der Suche nach dem Bedeutsamsten gibt es viele komplementäre Ziele, denen (wir) Menschen folgen: Patriotismus oder Individualismus, Genießen oder Entsagen, ein Leben nach Instinkten oder im Gehorsam gegenüber dem kategorischen Imperativ usw. Der christliche Glaube erhofft sich angesichts von Polarität und Pluralität der Sinnangebote in seinem Gott Halt, Orientierung und Garant des Sinns angesichts der Sinnangebote.    

Artikel von 13796, Bernd Voigt

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Gottesbeweis, Auferstehung, Sinn, Hoffnung, Halt, Orientierung, Das Bedeutsamste, Gott, Liebe, Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Homosexualität ist Teil der Schöpfung

Im Gespräch: Kirchenpräsident Volker Jung
Das Familien-Papier der Evangelischen Kirche in Deutschland hat für Streit gesorgt. Im Interview spricht dessen Ko-Autor, EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung, über Ehe, Luther und die Ökumene.

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Ehe, Familie, Homosexualität, Lebensgemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Religiöser Fundamentalismus als Unterrichtsgegenstand - Oder: Der Religionsunterricht als Fundamentalismusverhinderungsfach

Unterrichtsvorschlag
"Das Thema Fundamentalismus gehört bisher nicht zu den „klassischen“ und eingespielten Themen des Religionsunterrichts. In diesem Aufsatz möchte ich erstens darlegen, inwiefern ich es für ein sehr dringliches und gewinnbringendes neues Thema für den Religionsunterricht halte, und zweitens eine erprobte Sequenz mit Unterrichtsideen und Materialien zum Thema vorstellen." (Johannes Kubik)

Artikel von Johannes Kubik

Medientyp: Fachinformation, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Religion, Fundamentalismus, Identität, Religionsunterricht, Islamismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Meine Position "zwischen" Jesus und Buddha

Ein Vorschlag zur Förderung religiöser Identitätsentwicklung in der gymnasialen Oberstufe
Fernöstliche Religionen besitzen offenbar in der säkularisierten und technisierten Welt des Westens eine große Anziehungskraft. In der Form des Yoga oder des Zen-Buddhismus begegnen sie vielerorts, und Konversionen von Prominenten sind bekannt (z.B. Richard Gere). Da sich der Buddhismus allerdings stärker als der Hinduismus der Vermarktung widersetzt, gilt er als ernstzunehmender Ge­sprächspartner, was die Grundfragen der Weltdeutung und -verantwortung betrifft; ein Beispiel ist der von der ganzen Welt geschätzte XIV. Dalai Lama Tenzin Gyatso. Das hier dokumentierte Unterrichtsprojekt zielt darauf, Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die sich im Übergang zwischen Schule und Berufswelt befinden, zu bewussten Reflexionsprozessen im Hinblick auf ihre persönliche religiöse Identität im interreligiösen Kontext anzuleiten. (rpi Loccum)

Artikel von Lariassa Sandmann

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Buddhismus, Identität, Interreligiöses Lernen, Jesus Christus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Einführung in den Konfuzianismus

Rezension des Buches von Volker Zotz
Prof. Volker Zotz (Universität Luxemburg) gehört zu den Spezialisten des Buddhismus und des Konfuzianismus. Seine Einführung in Leben und Wirkungsgeschichte des Konfuzius (ca. 551-479 v. Chr.) und seiner Nachfolger gibt wichtige Einblicke in das Lebens- und Wertveständnis Chinas und Ostasiens. Da er die Entwicklungs- und Kritiklinien des Konfuziansimus bis in die Gegenwart verfolgt, bedeutet dies zugleich eine Möglichkeit sachgemäßer Auseinandersetzung mit östlichen Lebensweisen und Weltanschaungen.

Artikel von Reinhard Kirste

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: China, Konfuzianismus, Bioethik, Familie, Ethik, Moral, Sitte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Aktion Schulstunde - Woran glaubst Du?

Überblick zum Begleitmaterial
Begleitend zur ARD-Themenwoche 2017 "Woran glaubst Du?" präsentiert die "Aktion Schulstunde" wieder Filme, Projektideen und umfassende Unterrichtsmaterialien für den Schulunterricht rund um das Thema Glaube.Begleitend zur ARD-Themenwoche 2017 "Woran glaubst Du?" präsentiert die "Aktion Schulstunde" wieder Filme, Projektideen und umfassende Unterrichtsmaterialien für den Schulunterricht rund um das Thema Glaube.

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Glaube, Religion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Im Glauben wahrgenommen

Bilder von Sr. Regina Lehmann, Kloster Hegne
Schwester Regina lebt als Schwester im Kloster der Barmherzigen Schwestern vom hl. Kreuz (kurz “Kreuzschwestern” genannt) in Hegne am Bodensee. Viele Jahre war sie als Erzieherin und später als Lehrerin für angehende Erzieherinnen tätig, bis sie während fast 20 Jahren Führungsaufgaben in der Schwesternprovinz Baden-Württemberg wahrgenommen hatte. Erst ab 2010 – in einem Alter, in dem sich andere zur Ruhe setzen – fand sie Zeit, ihre kreativen Fähigkeiten zu reaktivieren und maltherapeutisch zu vertiefen. Nach einem intensiven Arbeitsjahr fand vom 30. November 2014 bis zum 8. Februar 2015 ihre erste Ausstellung LEBENsFARBEN mit gut 30 Arbeiten im Bildungshaus St. Elisabeth im Kloster Hegne statt. Die in der Artothek gezeigten Arbeiten geben einen Ausschnitt der ausgestellten Arbeiten wieder. Schwester Regina gibt in den Bildern ihren Zugang zur eigenen Innenwelt, zu ihrem Glauben, zu ihren Träumen, zu ihren Hoffnungen wieder. Gerade weil ihr die Fähigkeit gegeben ist, das wahrzunehmen, auszudrücken und zu gestalten, was von innen her aufsteigt, sehen oder finden viele BetrachterInnen in oder durch die Bilder von Schwester Regina auch ihre eigenen Träume, Hoffnungen und Glaubenswelten. [gallery ids="36916,36917,36918,36919,36920,36915"]

Artikel von Regina Lehmann

Medientyp: Medien, Bild

Schlagworte: Passion, Ostern, Durchbruch, Licht, Glaube, Stern, Energie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Vorstellungen Jugendlicher zu einem Leben nach dem Tod

Empirische Befunde und didaktische Perspektiven
Carsten Gennerich stellt in seinem Artikel zentrale empirische Befunde zu Vorstellungen Jugendlicher zu einem Leben nach dem Tod vor und macht Vorschläge, wie diese Ergebnisse didaktisiert werden können. ZeitspRUng 2/2016, Endlichkeit, ab Seite 26

Artikel von 1529, Carsten Gennerich

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Jugend, Tod, Glaube, Unsterblichkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wo war Gott in Auschwitz?

Artikel auf Deutschlandradio Kultur
In diesem Artikel bei Deutschlandradio Kultur geht Jens Rosbach der Frage nach, ob man nach Auschwitz noch an Gott glauben könne. Viele Holocaust-Überlebende haben dort ihren Glauben verloren. Welche Auswirkungen hatte die Shoah auf den jüdischen Glauben? Verschiedene Ansichten werden einander gegenüber gestellt und im zweiten Teil durch Aussagen von Christen und über das Christentum ergänzt. Auf weitere Artikel zum Thema wird verwiesen. Die Positionen werden übersichtlich dargestellt und könnten in einer Oberstufen mit entsprechenden Fragestellungen erarbeitet und einander gegenüber gestellt werden.

Artikel von Rosbach, Jens

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Auschwitz, Glaube, Judentum, Judenvernichtung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Besondere Empfehlungen