Materialien

Material von rpi-virtuell

Adoray | Diakonie vor Ort | Engagement für die Kirche vor Ort und weltweit | Kirche als Gemeinschaft | Kirche als Institution | Solidarität in der Welt | Weltgebetstag | Weltjugendtag | …


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117

Warning: Illegal string offset 'material_titel' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'material_screenshot' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 68

Warning: Illegal string offset 'material_kurzbeschreibung' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 69

Warning: Illegal string offset 'material_beschreibung' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 70

Warning: Illegal string offset 'material_url' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 71

Warning: Illegal string offset 'material_review_url' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 72

Warning: Illegal string offset 'material_autoren' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 73

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'material_medientyp' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 74

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'material_schlagworte' in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 75

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/reli/public_html/www/wp-content/plugins/rpi-virtuell-materialliste/rpi-virtuell-materialliste.php on line 117
Willi wills wissen - Wie fühlt sich alt sein an?

Willi ist dem Alter auf der Spur.
Dass Altsein ist nicht nur ganz schön, sondern auch ganz schön beschwerlich sein kann, erfährt Willi am eigenen Leib. Und er lernt zwei Schwestern kennen, die zusammen stolze 201 Jahre alt sind!

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Alter, Altenheim, Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2021/1: Hunger

Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht, Heft 1/2021
Hunger als körperliches Phänomen ist den Jugendlichen ebenso bekannt wie der Hunger nach Anerkennung oder Gemeinschaft, nach Freundschaft und Liebe. Auch die Frage der Gerechtigkeit treibt viele Jugendliche um. Gerade Anerkennung in der Peergroup und Gemeinschaft mit Gleichgesinnten haben in der Pubertät eine enorme Bedeutung. In einer ersten Annäherung werden die Bedeutungsdimensionen von Hunger  mit den Jugendlichen ausgelotet und deutlich gemacht, dass es um mehr als den körperlichen Hunger geht. Im zweiten Schritt setzen sich die Jugendlichen mit der biblischen Erzählung von Zachäus auseinander und verdeutlichen sich, dass es Jesus bei seiner Mahlgemeinschaft um das Stillen des Hungers im Bauch, aber auch im Herzen (nach Anerkennung, Gemeinschaft) geht. Vor diesem Hintergrund lernen die Jugendlichen die drei Arbeitsbereiche der  eva kennen, in denen aus christlich-diakonischer Motivation heraus unterschiedlichen Dimensionen des Hungers begegnet wird. Zum Abschluss entwickeln die Jugendlichen eigene Ideen, was gegen Hunger im Herzen und Hunger im Bauch helfen kann. Der Unterrichtsentwurf ist so konzipiert, dass er online oder als Präsenzveranstaltung umgesetzt werden kann. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2021 Schülermaterial 1 - Hunger im Bauch und im Herzen Schülermaterial 2 - Heute gibt es Lecker-Schmecker Schülermaterial 3 - Herzensguter Krieger Schülermaterial 4 - Das Essen muss gut tun Schülermaterial 5 - Hungerhilfen zum Mitnehmen Zur Zeitschrift "Schatten und Licht"  1/2021  

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Hunger, Einsamkeit, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Zachäus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wie wollen wir zusammen leben?

Unterrichtsmaterialien von attac
attac hat verschiedene Bildungsmaterialien online veröffentlicht. Hier werden einige vorgestellt, die auch für den Religionsunterricht interessant sein könnten: Für die Klassen 1 - 6 gibt es die Seite  "Wie wollen wir zusammenleben?"   mit dem Thema "Was ist gerecht?" Das Material kann bestellt oder als pdf heruntergeladen werden. Für die Sekundarstufe finden sich unter der Rubrik "Wirtschaft demokratisch gestalten lernen"  die Veröffentlichungen "Klimaneutral und sozial gerecht - Wege in die Gesellschaft der Zukunft" und "Moderne Sklaverei? Über globale Arbeitsverhältnisse". Beide Materialien können bestellt oder als pdf heruntergeladen werden. Zum gesamten attac-Bildungsmaterial  

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gerechtigkeit, Klimagerechtigkeit, Verteilung, Konsum, Besitz, Reichtum, Armut, Globalisierung, Gemeinschaft, Arbeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ich und Andere

Unterrichtsmaterialien für das Fach Ethik in Klasse 5/6
Unterrrichtsmaterialien zum Themenfeld "Ich und Andere" ("Ich und mein Leben", "Ich und meine Freundschaften", "Ich und die Anderen"):

Verschiedene problemorientierte Einstiege ins Themenfeld "Ich und Andere"

Unterrrichtsmaterialien zum Thema "Ich und mein Leben"

Unterrrichtsmaterialien zum Thema "Ich und meine Freundschaften"

 

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Anforderungssituation, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Identität, Sinn, Freundschaft, Fremdheit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Taufe - Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen

Das Medienportal stellt folgenden Film vor: Die Taufe | 22 Minuten, ab 10 Jahren, Dokumentarfilm mit didaktischem Begleitmaterial
Die Taufe ist das Zeichen der Aufnahme eines Menschen in die Gemeinschaft der Christen. Die Produktion erklärt die Symbole sowie die zugehörigen Worte und Handlungen vor ihrem biblisch-theologischen Hintergrund. Der Film „Taufe“ lädt ein, dieses Sakrament als sichtbares Zeichen der Gegenwart Gottes kennenzulernen und zu reflektieren, welche Bedeutung es für das eigene Leben hat. Sequenziert in 4 Kapitel: Bedeutung und Teilnehmer (4:40 min.) Sakrament und ökumenische Bedeutung (2:20 min.) Ursprung und Wortbedeutung (3:30 min.) Symbole und Tauffeier (9:50 min.) Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung Ihrer Medienzentrale.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video im Medienportal, Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Pfarrer, Sakrament, Taufbecken, Konfirmation, Segen, Gemeinschaft, Brauchtum, Symbole, Rituale, Matthäusevangelium, Glaubensbekenntnis

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie: Hoffnung schenken - Gottes Gaben wachsen lassen

Unterrichtsentwurf aus Österreich für die Allgemeine Höhere Schule und Neue Mittelschule für die 6. Klasse
Der Lehrplan in Österreich sieht das Thema 'diakonisches Handeln' für die 6. Klasse im Ev. Religionsunterricht vor. Dazu wurde ein Unterrichtsentwurf mit gründlicher Einführung und Unterrichtsvorschlag online gestellt.

Artikel von , , Maria Katharina Moser

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

8.4: Diakonie - praktizierte Nächstenliebe

Medienvorstellung vom RPZ Heilsbronn
Hier werden Medien zum Themenbereich 'Diakonie - praktizierte Nächstenliebe' vorgestellt, die bei den Medienzentren heruntergeladen werden können.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video im Medienportal

Schlagworte: Diakonie, Nächstenliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie - der Wohlfahrtsverband der EKD

Diakonie auf dem Internetportal der EKD
Die Diakonie ist der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche in Deutschland. Das Wort Diakonie kommt aus der griechischen Sprache von diakonía und bezeichnet das Dienen oder das Helfen. Bereits in den ersten christlichen Gemeinden gab es sogenannte „Diakone“. Diakone haben die Arbeit der Gemeinden unterstützt. Dies ist die Dachseite der EKD zur Diakonie mit einer kurzen Einführung und Weiterleitung zu den zentralen Seiten der Diakonie.

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Was ist Nächstenliebe?

Erklärfilm auf katholisch.de, 2':45''
In dieser Folge geht es um den Begriff Nächstenliebe und seine Bedeutung im christlichen Glauben. Die Serie „Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum.

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Nächstenliebe, Diakonie, Caritas, Mitgefühl, Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Lachen verbindet! Eine muslimische und christliche Spurensuche

Unterrichtsentwurf für Jahrgang 9/10
Wie passen Lachen und Glauben zusammen? Spielt der Humor in den Religionen eine Rolle? Dass Lachen und Religion durchaus miteinander verbunden sind, leuchtet einem nicht sofort ein, wird aber deutlich, schaut man genauer hin: Lachen stellt eine Art Hintergrundrauschen eines religiösen Weltzuganges dar und kann Menschen unterschiedlicher Religionen miteinander verbinden. Die Unterrichtseinheit geht dieser Fragestellung in Form einer christlichen und muslimischen Spurensuche nach. Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Debatten um die Vereinbarkeit von Christentum und Islam legt sie einen Fokus auf die dem Lachen innewohnende Kraft zur Überwindung von Grenzen. Zusatzmaterialien zur Unterrichtseinheit

Artikel von 14231, Anke Kaloudis, Serdar Özsoy

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Lachen, Humor, Glaube, Gesundheit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2020|8 rpi-praktisch: "Zusammenhalten..."

Ein Unterrichtsentwurf für Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 3 - 10
Die Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich unter verschiedenen Aspekten mit dem Thema „Zusammenhalten“. Sie entfalten die Bedeutsamkeit des Zusammenhaltens mit Blick auf ihr eigenes Erleben, auf die Gesellschaft und auf biblische Texte. Sie entwickeln dazu eine eigene Haltung. Für die Lernenden können unterschiedliche Aneignungswege und bis zu drei Kompetenzniveaus in den einzelnen Lernschritten ausgewählt und durch Impulse unterstützt werden.

Artikel von 38593, Birgitt Neukirch, 18858, Peter Kristen

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gemeinschaft, SARS-CoV-2, Gruppenkohäsion, Schutz, Angst, Schuld

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Und die Welt macht wieder auf...

Webcompetent-Beitrag Advent 2020

Andreas Ziemer schreibt zu seinem Beitrag: Rücken wir die Herzen eng zusammen, Machen wir das Beste draus!” Gefälliger Pop, denke ich. Herzen zusammen und das Beste draus machen: Das sagen sich ganz viele Menschen, seit Monaten, auf der ganzen Welt. Durch-Halten, Sich-Nicht-So-anstellen, Zusammen-Reißen. Und dann beim Nachhören auf YouTube Mitte November spüre ich: Da steckt ja noch mehr drin, eine andere Tiefe. „Dass der Tag kommt, an dem all das vorbei ist, Und die Welt macht wieder auf.” Die singen von einer großen Sehnsucht, von einem Wunsch, dass die Welt wieder aufmacht, dass das Leben zurückkehrt. Das ist echte Hoffnung. Mir fällt Jesaja ein: „Eine Stimme ertönt in der Wüste: ‚Macht den Weg bereit für den Herrn, ebnet ihm die Straße … Was krumm ist, muss gerade werden und die unebenen Wege eben. Alle sollen sehen, dass Gott die Rettung bringt.” Der Text erzählt von einer echten Hoffnung. Die Zeilen von Silbermond verbinden Dank und Bitte und Sehnsucht und Wunsch und ich frage mich: Singen die von einer adventlichen Hoffnung? https://youtu.be/q62vWAmBPrg
Für das eigenverantwortliche Lernen zuhause übertragen auf religionsunterricht.net

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Hoffnung, Gemeinschaft, Sehnsucht, SARS-CoV-2, Weg

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Impulse zum Schuljahresende und zum Schuljahresanfang

Doppelausgabe von irp-aktuell Juli/September 2020 für alle Schularten
Die Unterrichtssequenzen dieses Heftes umfassen folgende Themen:

  • Schuljahresende
  • Schuljahresanfang
  • COVID-19-Pandemie
Impulse für
  • Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren: Du bist nicht allein
  • die Grundschule: Regenbogen
  • Haupt-, Werkreal-, Realschule und Gemeinschaftsschule: Mauern überwinden
  • berufliche Schulen: Erlebnispädagogik
  • allgemeinbildende Gymnasien: Rosch Haschana.
Dazu:
  • Kurzspielfilm Lila
  • Herbert Grönemeyer: Der Weg
  • Wortgottesdienst
 

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Bild, Gebet/Lied, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Gottesdienstentwurf, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Schuljahresanfang, Schuljahresende, SARS-CoV-2, Einsamkeit, Gemeinschaft, Regenbogen, Mauer, Erlebnispädagogik, Rosch ha-Schanah, Weg, Gottesdienst

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kommt herein - der Himmel soll heut offen sein

Lied des Monats Juni 2020 von Kurt Mikula
Kurt Mikula schreibt dazu: Das Lied "Kommt herein - Der Himmel soll heut offen sein" wurde für die Aktion "Offener Himmel" der Diözese Salzburg geschrieben. Inklusive Musikvideo mit Text & Noten zum Mitsingen und Bewegungen zum Mitmachen. Du bist eingeladen, die Materialien zu nützen, die hier eingestellt sind. Kurt Mikula  

Artikel von 239, Kurt Mikula

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video

Schlagworte: Gemeinschaft, Kirche, Himmel, Einladung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Globales Lernen@home von Baobab

Padlet mit Materialien und Aufgaben für das Lernen zuhause

Baobab möchte Familien in der aktuellen Situation im Homeoffice und beim Homeschooling bestmöglich unterstützen. Zu diesem Zweck haben sie ein neues Format gewählt und ein Padlet erstellt – eine online verfügbare Pinnwand – die sie mit Inhalten befüllen. Auf dem Padlet Globales Lernen@home finden Sie nach Schulstufen geordnet verschiedene Dateien, Videos und methodische Inputs zu ausgewählten Themen. Erstes Schwerpunktthema sind die 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO. Die Pinnwand wird laufend um weitere Themen aktualisiert, aufgenommen wurden bereits Inklusion, Diversität, Klimawandel, Gemeinschaft, Müll, Armut... Viele Vorschläge sind bereits mit Aufgaben versehen!
 

Artikel von ,

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Globales Lernen, Selbstgesteuertes Lernen, Padlet, Kommunikation, Vielfalt, Inklusion, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Inklusion: Jeder anders, alle gemeinsam - Sek. I

Unterrichtsmaterial
Inklusion vertritt ein Gesellschaftsbild, das grundsätzlich keine Randgruppen mehr definiert. Das Material beleuchtet diese neue Form des gesellschaftlichen Zusammenlebens aus unterschiedlichen Perspektiven und setzt sie zu herkömmlichen Modellen in Beziehung. Lehrerinfo zum Unterrichtsmaterial

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Inklusion, Gemeinschaft, Gesellschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2019/4 Starke Gefühle: Dankbarkeit

Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit für die Sek. I und den Konfirmandenunterricht
Dankbarkeit kommt von „Denken“. Die Menschen, von denen in dieser Ausgabe von „schatten und licht“ berichtet wird, sind dankbar für praktische Hilfe und materielle Unterstützung, aber auch für die Wärme und Zuwendung, die ihnen durch die Mitarbeitenden der eva und den Menschen in ihrer Gemeinschaft zuteil wird. Vor allem bei der Mutter von Josefine im Säuglingscafé scheint auch eine Dankbarkeit für das Geschenk der Schöpfung hindurch, wenn sie sagt, dass sie 24 Stunden am Tag dankbar für die gesunde Entwicklung ihres Kindes ist.Die drei Berichte in „schatten und licht“ sollen im Unterricht mit Hilfe biblischer Aussagen zum Thema Dankbarkeit erarbeitet werden. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 4/2019 Schülermaterial 1a - Dank-Schale Schülermaterial 1b - Dank-Schale Schülermaterial 1c - Dank-Schale Schülermaterial 2 - Dankbarer Samariter Schülermaterial 3 - Info Demenz Schülermaterial 4 - Lied Danke Ausgabe Schatten und Licht 4/2019

Artikel von 21793, Apl. Prof. Dr. Gabriele Klappenecker

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Dankbarkeit, Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2019/1 Starke Gefühle: Ratlosigkeit

Bausteine für die Sekundarstufe I und für den Konfirmadenunterricht aus dem Bereich der diakonischen Arbeit
Ratlos sein – einunangenehmerZustand. Ratlosigkeit klingt nach Scheitern, nach Versagen, nach Ohnmacht. Lauter Assoziationen, die schlecht zu einer Gesellschaft passen, in der Masterpläne, einfache Lösungen und schnelle Antworten immer beliebter werden. Wer ratlos ist, keinen Plan hat, nicht weiß, wo es lang geht – der steht schnell im Verdacht, schwach zu sein oder der Falsche für eine Aufgabe. Dabei steckt im Zulassen von Ratlosigkeit eine große Chance. Wenn ich es mir erlaube, meine Ratlosigkeit einzugestehen, gewinne ich Raum und Zeit, mir eine Situation genauer klarzumachen. Schnelle Antworten und einfache Lösungen werden oft der Komplexität einer Situation nicht gerecht. Manchmal verhindert eine schnelle Antwort auch eine gute Antwort, weil letztere Zeit zum Reifen gebraucht hätte. Und manchmal gibt es einfach keine Lösung für eine Situation, zumindest keine, die alle Probleme beseitigen würde. Dann gehört zum Eingeständnis von Ratlosigkeit, diese auch ertragen zu können. Das ist schwer. Trotzdem ist es oft besser, als durch irgendwelche Maßnahmen den Anschein zu erwecken, etwas ändern zu können und damit nur weitere Frustration zu provozieren. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2019  Schülermaterial 1 - Impuls zum Thema Ratlosigkeit Schülermaterial 2 - Stell dir vor Schülermaterial 3 - Ratlosigkeit Johannes-Falk-Haus Schülermaterial 4 - Ratlosigkeit ZAS Schülermaterial 5 - Ratlosigkeit GerBera Schülermaterial 6 - Ratlosigkeit Abschlussrunde Ausgabe Schatten und Licht 1/2019

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Hoffnung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

TV 2 | All That We Share

Video 3 Minuten TV 2 Danmark
We live in a time where we quickly put people in boxes. Maybe we have more in common than what we think? Introducing All That We Share. The English version.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Gemeinschaft, Diskriminierung, Einheit, Stereotyp

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie in der NS-Zeit

Einführung
Das Thema NS-Zeit und Diakonie im historischen Rückblick.

Artikel von Uwe Kaminsky

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Diakonie, Innere Mission, Nationalsozialismus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie in der Schule

Fachartikel zu Projekten in Schule und Jugendarbeit
In diesem Fachartikel geht es um diakonische Projekte in Schule und Jugendarbeit, die Auswirkungen auf die Jugendlichen und die Evaluierbarkeit von diakonischen Tätigkeiten im Rahmen von Unterricht und Jugendarbeit.

Artikel von , , Martin Schreiner

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Diakonie, Schule, Schulentwicklung, Evaluation, Religionspädagogik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Changemaker - Verändern verändert

Materialsammlung
Der EJW-Weltdienst engagiert sich seit mehr als 50 Jahren für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Ländern dieser Erde. Er möchte dafür begeistern, sich für andere Menschen  und gerechtere Lebensbedingungen im Umfeld einzusetzen und zu erfahren, wie man dadurch selbst verändert wird. Immer dort wo Menschen zusammen kommen und gemeinsam oder allein sich einig sind, dass es so nicht weiter geht, verändert sich die Situation bereits. Ob Gemeindewachstum, Mobbing, unfaires Handeln – wer, wenn nicht wir haben es in der Hand, etwas zu tun. Da man dazu oft Ideen braucht, stellt das EJW  (Ev. Jugendwerk Württemberg) inspirierendes Material für Jugendarbeit und Schule zur Verfügung.  

Medientyp: Vorbereitung, Gottesdienstentwurf, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Eine Welt, Gemeinschaft, Veränderung, Gerechtigkeit, Globalisierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kirchliche Archive

kirchliche Quellen und Texte der katholischen Kirche
kirchliche-archive.de ist ein Projekt der Bundeskonferenz der kirchlichen Archive in Deutschland, des Sekretariats der Deutschen Bischofskonferenz und des Erzbistums Köln.Sie sind sind laut den Initiatoren dieser Seite - zentrale Orte des Gedächtnisses der Kirche - wesentlicher Teil des kulturellen Erbes der Gesellschaft - Dienstleister für die Menschen – heute und morgen Weiter heißt es dort: "Katholisch-kirchliche Archive sichern authentische Quellen zu mehr als 1000 Jahren Geschichte der Kirche und (nicht nur) des katholischen Teils der Bevölkerung, zur Orts-, Regional-, Sozial-, Kunst- und Frömmigkeitsgeschichte sowie für viele weitere Disziplinen der wissenschaftlichen, lokalen oder privaten Forschung.... Sämtliche Bistumsarchive sowie alle weiteren hier aufgeführten kirchlichen Archive stehen Benutzern offen." Man erhält nähere Informationen zur Benutzung der Bistumsarchive. die auf einer Karte verzeichnet sind... Institution: Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Medientyp: Medien, Internetportal

Schlagworte: Geschichte, Archiv, Quelle, Katholizismus, Katholische Kirche, Kirchengeschichte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Gute Ideen begeistern immer, auch wenn es sie schon lange gibt

Ein Video mit Zusatzmaterialien und Arbeitsaufträgen
Keiner kann ganz allein zurechtkommen, jeder braucht mal Hilfe, keiner ist nur stark, jeder ist auch mal schwach. Ein Beitrag über Empathie, Nächstenliebe und diakonisches Lernen. Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler können Situationen im individuellen und gesellschaftlichen Leben in ihrer ethischen Bedeutung wahrnehmen und eigene Entscheidungen ethisch begründen. Jahrgang: 9.-12.

Artikel von Drohberg, Kathrin

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Diakonie, Empathie, Gesellschaft, Liebe, Nächstenliebe, Verantwortung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Welle

US-amerikanische Originalfassung aus dem Jahre 1981
"Dies ist die US-amerikanische Originalfassung aus dem Jahre 1981. Der Film ist durch Asstrahlungen im ZDF bekannt. Diese "alte Fassung" der Welle bleibt sehr nah an der literarischen Vorlage und ist mit einer Spielzeit von 43 Minuten wertvoll für den Schulunterricht. Als das Thema Nationalsozialismus auf dem Unterrichtsplan steht, führt Mr. Ross ein Experiment durch. Er konfrontiert seine Schüler mit historischen Originalaufnahmen von deutschen Konzentrationslagern und gibt zu den grausamen Bildern kurze Informationen. Die Reaktionen der Schüler auf das Gezeigte sind unterschiedlich: Die meisten sind von den Bildern tief betroffen, halten aber die Greueltaten der Nazis für ein längst abgeschlossenes Kapitel der Geschichte. Um den Schülern zu beweisen, dass Faschismus nicht ein längst überwundenes Problem nur der Deutschen zwischen Hitlers Machtergreifung und der Kapitulation war, startet der Geschichtslehrer ein Experiment. Er löst eine Bewegung aus, der er den Namen "Die Welle" gibt. Zu seinem Erstaunen sind die Schüler begeistert bereit, ihre Individualität zugunsten eines bequemen, fremdbestimmten und streng disziplinierten Verhaltens aufzugeben. "Die Welle" erfasst nach kurzer Zeit die ganze Schule."

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Diktatur, Faschismus, Film, Gemeinschaft, Lehrer, Pädagogik, Schule

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonisches Lernen

Website
Eine Initiative des Diakonischen Werkes Bayern. Auf dieser Seite werden die Chancen diakonischens Lernens dargestellt und die Verknüpfungen mit dem Lehrplan. Dazu Beispiele, Materialien und Medien.

Medientyp: Medien, Audio, Internetportal, Video, Praxishilfen, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Barmherzigkeit, Diakonie, Nächstenliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Hitlerjugend 2.0

Filmkritik im Focus
Filmkritik zum 2008 erschienen Film "Die Welle". Dennis Gansel hat das Lehrstück „Die Welle“ für die Myspace-Generation aufpoliert und skizziert, wie schnell sich die falschen Ideale der Popkultur unterwandern lassen.

Artikel von Michael Stepper

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch

Schlagworte: Diktatur, Experiment, Faschismus, Film, Gehorsam, Gemeinschaft, Pädagogik, Schule

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Kirche vor Ort: Evangelisch, katholisch, ökumenisch

Unterrichtsvorschlag für den konfessionell-kooperativen Unterricht in der 5./6. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den unterschiedlichen Konfessionen, den Bedeutungsdimensionen des Begriffs Kirche im Allgemeinen und mit der Institution Kirche vor Ort auseinander.
 

Artikel von Christina Dietrich, Katharina Faßhauser

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Protestantismus, Katholizismus, Kirchenbau, Konfession, Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Vielfalt erLeben - Gemeinschaft gestalten!

Methodenhandbuch
In der Folge eines Projektes ist dieses Methodenhandbuch zum Umgang mit Diversität erschienen. Vorgestellt werden Methoden, Übungen und Projektideen für die Auseinandersetzung mit dem Thema in der Schule sowie der Jugendarbeit.

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Methode, Vielfalt, Rassismus, Gemeinschaft, Vorurteil

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Pluralität

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018
Unterrichtseinheit für die 7. Klasse zur Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit Pluralität in unterschiedlich mediatisierten Bereichen des Lebens der Schüler/-innen:

In einer pluralen Lebenswelt und in Zeiten von Migration leben Menschen face-to-face und in digitalen Gemeinschaften in Individualität und Verschiedenheit zusammen. Wirklichkeit wird unter digitalen und analogen Bedingungen in dieser Pluralität je individuell konstruiert.
Medien initiieren in diesem pluralen Raum demokratische Gestaltungsprozesse. Mitglieder einer Gesellschaft handeln unter dem Einfluss dessen, was sie selbst medial mitgestalten können.
Material M1 Impulse Pluralität M2 Erhebungsbogen M3 Tortendiagramme und Analyse einer digitalen Gesellschaft M4 Gelungenes und misslungenes Miteinander  M5 ZUMPad Beschreibung M6 Ausführung zu den Grundrechten M7 Positionen der beiden Kirchen  M8 “Die Bibel ist ein Migrationsbuch”  M9 Die Menschen  können in Frieden zusammenleben M10 Ich habe einen Traum  M11 Niemals Gewalt   M12 Arbeitsaufträge Textanalyse M13 iMovie Kurzbeschreibung M14 Edkimoi Kurzbeschreibung M15 Feed2Go Kurzbeschreibung M16 Arbeistblatt “Identitäre Bewegung” M17 Leitfragen und Verhaltensregeln Chat

Artikel von Johanna Büchler-Fuchs, Florian Fuchs, Susanne Füner, Jacqueline Sawicki

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Heterogenität, Digitale Kompetenz, Gemeinschaft, Werbung, Medienkritik, Medien

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Diakonische Einrichtung
"Gesund oder krank, behindert oder nicht – in Bethel sind wir davon überzeugt, dass alle Menschen in ihrer Verschiedenheit selbstverständlich zusammen leben, lernen und arbeiten können. Seit 140 Jahren setzten sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel für alle ein, die auf Hilfe, Unterstützung oder Assistenz angewiesen sind." Das Portal stellt die gesamte Arbeit der Einrichtung vor. So bietet sich eine Fülle an Informationen zu inhaltlichen Recherchen für den Unterricht.  

Medientyp: Medien, Internetportal

Schlagworte: Behinderung, Diakonie, Nächstenliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Der Heilige Geist - mitten im Leben

Beispiel als Verstehenshilfe
Anhand eines einfachen und für Jugendliche eingänglichen Beispieles wird die Wirkung des Geistes erklärt.

Medientyp: Medien, Text/Aufsatz, Praxishilfen

Schlagworte: Heiliger Geist, Gemeinschaft, Fußball

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Vertraute Welten - Fremde Welten

Materialien für den Unterricht in Klassen mit geringen Deutschkenntnissen
Das katholische Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg hat für VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf für Jugendliche ohne Deutschkenntnisse) das Modul "Vertraute Welten - Fremde Welten" online gestellt, das kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Medientyp: Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Fremdheit, Vertrauen, Gemeinschaft, Integration, Pluralismus, Autorität, Paul Klee

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"So oder so"

Lied des Monats Juli 2018 von Kurt Mikula
Kurt Mikula schreibt zu seinem Juli-Angebot: Hier findest du zum Lied “So oder So” das MP3, das Playback, ein Mitsing-Video und die Noten. Ebenso findest du hier zwei Impulsblätter zum Thema “Es kommt auf den Blickwinkel an”. Du bist eingeladen, die Materialien zu nützen, die hier eingestellt sind. 

Artikel von 239, Kurt Mikula

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Perspektive, Entscheidung, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Unterrichtsbausteine zu 'schatten und licht'

Unterrichtseinheiten für Mittelstufe und Konfirmandenarbeit
Ein Angebot für Lehrer und Schüler sind die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht. Diese passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Klassen 7 bis 9. Die Materialien werden auf der Grundlage von Texten aus dem Förderermagazin „Schatten und Licht“ der Evangelischen Gesellschaft erstellt, das viermal im Jahr erscheint. Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, sich an praktischen Beispielen mit sozialen Themen auseinanderzusetzen.

Artikel von 21794, Teresa Nieser, 21793, Apl. Prof. Dr. Gabriele Klappenecker, 48370, Markus Arnold, 48373, Tobias Haas

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Gott, Diakonie, Sozialethik

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Euthanasie - "Aktion Gnadentod"

Arbeitsblätter
Umfassende Text- und Arbeitsblätter zu den Euthanasie-Morden im Nationalsozialismus. Sie entstanden im Zusammenhang mit dem Freiarbeitsmaterial "Euthanasie in der NS-Zeit". Dieses Material existiert auch als Online-Lesson: "Euthanasie im Nationalsozialismus".  

Artikel von 1063, Andrea Lehr-Rütsche

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Euthanasie, Nationalsozialismus, Stetten, Zwangssterilisation, Diakonie, Mord, Behinderung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Taufe

Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen
Ausführliche Informationen aus dem katholisch geprägten Christentum, mit Texten, Fragen, Videos u.a.m. zum Thema Glaube und Taufe: "Durch die Taufe werden Menschen zu "Kindern Gottes" und Mitgliedern in der Glaubensgemeinschaft der Christen, der Kirche. Katholisch.de erläutert, was bei der Taufe passiert, was Eltern bedenken müssen und wie eine harmonische Feier zu Hause gestaltet werden kann."

Medientyp: Fachinformation, Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Taufe, Kindertaufe, Gott, Christlicher Glaube, Katholische Kirche

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Paulus als Heiliger und die Gemeinschaft der Heiligen

Eine Unterrichtsstunde für die Klassenstufen 7 und 8
"Im Rahmen einer Unterrichtsreihe über „Paulus – Gründer christlicher Gemeinden“ wurde der Versuch unternommen für Schülerinnen und Schüler einer 7. Realschulklasse ein evangelisches Heiligenverständnis zugänglich und nachvollziehbar zu machen. Insofern bei dem Thema Paulus als Heiliger im evangelischen Sinn – das sei hier vorrweggenommen – sowohl biographische Details als auch das protestantische Rechtfertigungsdenken, dessen Kronzeuge Paulus mit seiner Idee der Glaubensgerechtigkeit (vgl. Gal 2,16 u.ö.) schließlich ist, zusammenfallen und sich verdichten, kann die Beschäftigung mit Paulus als Heiligem als bündelnder Schlussakkord in der Dramaturgie dieser Unterrichtsreihe fungieren."

Artikel von Valentin Winnen

Medientyp: Fachinformation, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Paulus, Heilige, Gemeinschaft, Kirche, Gemeinde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

17 Ziele für eine bessere Welt

Broschüre in leichter Sprache
Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (auf englisch: Sustainable Development Goals) sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN). Sie sollen zu einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene beitragen. Die Ziele traten am 1. Januar 2016 in Kraft. Die Nachhaltigkeitsziele gelten für alle Staaten.

Die Publikation "17 Ziele für eine bessere Welt" wurde von der Beauftragten Bremens beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit entwickelt. Die Texte in leichter Sprache wurden vom Büro für leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen e.V. erstellt. "193 Länder auf der Welt arbeiten zusammen. Diese Länder sind die Vereinten Nationen. Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen 17 Ziele aufgeschrieben. Es sind 17 Ziele für eine bessere Welt. Viele Dinge auf der Welt sollen besser sein. Dafür muss man diese Ziele erreichen. Darum heißen die Ziele auch: Ziele für Nachhaltige Entwicklung." Man kann sie auch in gedruckter Form für die Bildungsarbeit beziehen.
 

Medientyp: Fachinformation

Schlagworte: Menschenrechte, Umweltschutz, Gerechtigkeit, Glück, Sicherheit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Schenk mir ein paar Sonnenstrahlen

Lied als MP3 mit Unterrichtsideen
Lied des Monats Juni 2012 von Kurt Mikula. Er schreibt dazu: "Das Lied Schenk mir ein paar Sonnenstrahlen ermuntert uns bewusst darauf zu achten, was wir am anderen mögen und schätzen und es auch mitzuteilen. Es passt gut zum Thema "Ich bin einzigartig", Individualität und Gemeinschaft. Mit den beigefügten Materialien kannst du das Lied in Unterricht oder Gottesdienst einüben und singen."

Artikel von 239, Kurt Mikula, Mikula, Kurt

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video, Vorbereitung

Schlagworte: Individualität, Persönlichkeit, Selbstbewusstsein, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Lichtmomente

Kurzfilme: Wo verändern Menschen heute noch ihre Welt? Lichtmomente geht auf Spurensuche.
[embed]https://youtu.be/FhIgSEaoxG8[/embed] Mit „Lichtmomente“ geht die Deutsche Bibelgesellschaft auf Spurensuche nach Menschen, die heute noch ihre Welt verändern wollen. Sie besucht unterschiedliche soziale/christliche Projekte, bei denen sich Menschen, durch ihren Glauben motiviert, für andere einsetzen. Sie will zeigen, dass christliche Werte in der Gesellschaft aktuell und bedeutsam sind. Dass sie Gutes bewirken und Mitgefühl fördern können. Dafür begleitet sie Menschen, die mittendrin sind und bis zum Rand der Gesellschaft unterwegs sind und sich dort engagieren. Sie begegnen anderen auf Augenhöhe, schenken ihnen Aufmerksamkeit und bieten Hilfe an. Die DBG begleitet sie bei ihrer Tätigkeit und zeigt, wo ihre Herausforderungen liegen und was sie bewirken.

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Diakonie, Hilfe, Nächstenliebe, Glaube, Gesellschaft, Christlicher Glaube

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Materialien zum Fach Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG) - erg.ch

Schweizer Plattform für Ethik, Religionen und Gemeinschaft
erg.ch ist die Online-Plattform für Unterrichtende des Fachbereichs Ethik, Religionen, Gemeinschaft (ERG) gemäss Lehrplan 21. Die Seite umfasst viele Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblätter, Medien u.a.m. Die Themen kommen sowohl aus der Ethik als auch aus dem Religionsunterricht, zum Beispiel die Weltreligionen, die Feste, Philosophie, Normen und Werte, Anthropologie, Freundschaft, Gemeinschaft, Glaube und Naturwissenschaft u.a.m.

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Ethik, Religionsunterricht, Werte, Norm <Normung>, Judentum, Fest, Festkalender, Freundschaft, Gemeinschaft, Konflikt, Sinn, Ritual, Medien, Philosophie, Menschenbild, Islam

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"Olympia ruft: mach mit!"

Unterrichtsmaterialien
Die Deutsche Olympische Akademie stellt Unterrichtsmaterialien für alle Fächer zur Verfügung.

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Olympia, Leistung, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Waschen - Schneiden - Ernstnehmen

Webcompetentbeitrag Februar 2018
Kathi Schweers-Reinhardt lebt in Berlin und ist als Mediatorin tätig. In ihrem frühren Leben arbeitete sie als Friseurin. Weil sie als alleinerziehende Mutter den Arbeitszeitregelungen an einem Hamburger Theater nicht entsprechen konnte, verlor sie ihren Job. Sie kennt das Leben am Existenzminimum aus eigener Erfahrung. Damals wurde aus Frau Schweers-Reinhardt „eine Nummer“ beim Sozialamt. Das ist Vergangenheit und gehört doch zu ihrer Geschichte. Heute möchte sie etwas zurückgeben und zwar so, wie sie es am besten kann: Einmal im Monat schneidet die gelernte Friseurmeisterin Bedürftigen die Haare, denn ehrenamtliches Engagement hat selbst in ihrem Leben weiter gebracht. Mit Vorschlägen für den Unterricht ab Klasse 7

Artikel von 254, Andreas Ziemer

Medientyp: Medien, Video

Schlagworte: Ehrenamt, Nächstenliebe, Bergpredigt, Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

zeitspRUng 2010/1 "...das tut ihnen auch!" Christliche Ethik im Religionsunterricht

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg
Protestantische Ethik - in diesem Heft wird eine kontroverse Diskussion geführt. Inhalte

  • Seite 1: Ethik - was ist das eigentlich? Friedrich Lohmann
  • Seite 2: Moralisches Lernen und Religionsunterricht, Henning Schluß
  • Seite 5: Ethik inszenieren - über den Beitrag des Evangelischen Religionsunterrichts zum ethischen Lernen, Jens Kramer
  • Seite 8: Christliche Ethik begreifen mit dem Gleichnis vom barmherzigen Samariter, Ulrike Häußler
  • Seite 11: Tun wir, was wir wollen oder wollen wir, was wir tun? Anmerkungen zum populärwissenschaftlichen Diskurs über die Willensfreiheit, Susanne Schröder
Erfahrungen
  • Seite 14: "Was ihr einem der Geringsten unter euch getan habt..." Die Werke der Barmherzigkeit im Religionsunterricht, Anika Krebs
  • Seite 16: Diakonieprojekt Bahnofsmission: "Die im Schatten leben - 2009", Gerlinde Braun
  • Seite 17: Das Böse überwinden?!  Ein Projekt von LER und Evangelischen Religionsunterricht, Michael Frentz
  • Seite 18: Denk-mal Frieden. Das Schülerprojekt Friedensdenkmal Petersdorf, Holger Lorsch
  • Seite 19: Schulmeditation ist praktische Friedensarbeit von innen! Dagmar Rohnstock
  • Seite 20: Schulmediation - ein Thema des Religionsunterrichts, Christian Hannasky
  • Seite 21: Hospiz und Schule - Sterbehaus und Haus des Lebens, Astrid Asmis
  • Seite 27:   Materialien
Zusatzmaterialien:

Artikel von , , Schluß, Henning

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Ethik, Moral, Barmherziger Samariter, Bioethik, Bildungsgerechtigkeit, Werte und Normen, Barmherzigkeit, Diakonie, Frieden, Hospiz, Mediation

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

ZeitspRUng 2011/1 Ander(es) Lernen: Projektunterricht

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Projekte bereichern den Religionsunterricht und die Schule. Lernen ereignet sich nicht nur im herkömmlichen 45-Minuten-Takt, sondern nachhaltig wird es gerade, wenn dieser und womöglich auch die Schule selbst verlassen
werden. Religionsunterricht wird so lebendig und darin liegt gerade auch für die Schule eine Chance, die ihr eigenes Profil daran schärfen kann.
Inhalte
  • Seite 1:   Religionsunterricht als Projektunterricht: Verlegenheitslösung oder didaktische Chance? Andreas Feindt/Yvonne Kaiser
  • Seite 4:   Nicht allein die Not gibt zu lernen - Kooperationen von und Projekte in Kirche und Schule, Matthias Röhm
  • Seite 6: Religionsunterricht in Projektform - Eine Möglichkeit mit Perspektive, Dieter Altmannsperger
Anregungen
  • Seite 8:   Lernen nach der Methode des Paradieses. Der Comenius-Garten in Berlin-Neukölln, Katrin Stückrath
  • Seite 10:   "der Ort liegt aber nur ein klein Viertel Weges von hier" - Glaubensflüchtlinge in Berlin-Neukölln, Cornelia Oswald
  • Seite 12:   TEO ist da! Andreas Kosmalla/Tatjana Moser
  • Seite 14:   Dem Fremden begegnen - die Chancen der Kirchenpädagogik in der säkularen Gesellschaft - Ein Gespräch mit Fulbert Steffensky, Maria von Fransecky
Erfahrungen
  • Seite 17:   Kinder führen durch drei Religionen - ein Praxisbeispiel, Susanne Wittenberg-Tschirch
  • Seite 19: PRiiL - Projektarbeit in der Regenbogenschule, Rita Schickle
  • Seite 23:   Melanchthon bei der Nacht der offenen Kirchen, Christian Doerfel
  • Seite 26:   Neues von Paul und Paula, Susanne Straßburg
  • Seite 28:   Barrierefrei - ein generationsübergreifendes Projekt für Menschen zwischen 11 und 91, Susanne Schlingmann
  • Seite 29:   Ein diakonisches Projekt im Johannesstift, Elke Heymann
  • Seite 30:   "Wir sind anders als ihr! Na und? Das macht das Leben bunt!" Marlies Lutz
  • Seite 33: Diakonisches Lernen und Handeln in der Shcule, Adele Fichtner
     

Artikel von ,

Medientyp: Fachinformation, Medien, Zeitschrift/Buch, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Projekt, Flüchtling, Fremdheit, Kirchraumpädagogik, Weltreligionen, Philipp Melanchthon, Diakonie, Vielfalt

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

…dann kannst du es verbessern

Video
Ein Entwurf zur Arbeit mit Filmen im Religionsunterricht zum Thema Behinderung, Bewältigung von Hindernissen, Hoffnung, und der Suche nach Antworten. Kompetenzen: Das Wirken Jesu im Horizont seiner Botschaft von der Liebe Gottes zu den Menschen verstehen und deuten. Den anderen Menschen in seiner Ähnlichkeit und Verschiedenheit wahrnehmen und im Hinblick auf sein Würde deuten Lebens- und sozialethische Probleme im Hinblick auf die Würde des Menschen deuten  

Artikel von Hermann Speckmann

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Jesus Christus, Wunder, Heilung, Inklusion, Menschenwürde, Christologie, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Die Diakonie: Gelebte Nächstenliebe

Einführung
"Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst", sagt Jesus im Markus-Evangelium zu den Schriftgelehrten. Es ist neben der Liebe zu Gott das wichtigste Gebot im Christentum, und es ist zugleich der Auftrag des Diakonischen Werkes der EKD. evangelisch.de bietet eine kurze Einführung in Geschichte und Aufgabe der Diakonie.

Medientyp: Fachinformation, Medien, Text/Aufsatz

Schlagworte: Diakonie, Wohlfahrtsverband, Fürsorge

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie - Unterrichtsmaterial

Hintergrundinformationen für Unterrichtende und Arbeitsblätter für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Das Internetportal von Diakonie Deutschland stellt zu folgenden Themen Arbeitsblätter für unterschiedliche Altersstufen online bereit: - Diakonie sein - Freiwillig engagiert sein - Soziale Berufe - Alt sein Zu einem Thema erscheinen drei Hefte, die sich jeweils auf die unterschiedlichen Altersgruppen beziehen: Zielgruppe 1 - Primarstufe: Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren, einsetzbar in Grundschule, in der Arbeit mit Kindern in der Gemeinde, im Kindergottesdienst, Zielgruppe 2 - Sekundarstufe I: Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren, einsetzbar in verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe I, in der Jugendarbeit, im Konfirmandenunterricht, Zielgruppe 3 - Sekundarstufe II: Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 17 bis 20 Jahren,einsetzbar in verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe II, in der Jugendarbeit, in der beruflichen Bildung. Alles Material steht als kostenloses, druckfähiges Download zur Verfügung.

Medientyp: Fachinformation, Lernorte, Lokale Einrichtung, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Projektplanung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, FSJ, Sozialpraktikum, Alter, Berufsorientierung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

"So könnte es Weihnachten werden"

Ein Lied von Kurt Mikula

Hier findest du zum Weihnachtslied "So könnte es Weihnachten werden" das MP3, das Playback, die Noten und den Text und eine Bastelanregung für eine Zündholzschachtelkrippe und das gleichnahmige Weihnachtsspiel. Du bist eingeladen, die Materialien zu nützen, die hier eingestellt sind.                                                                Kurt Mikula
 

Artikel von 239, Kurt Mikula

Medientyp: Medien, Gebet/Lied, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Weihnachten, Nächstenliebe, Einsamkeit, Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

In der Gemeinschaft zusammenleben

Biblische Geschichten
Der evangelische Pfarrer und Prof. em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage Erzählvorschläge zu biblischen Geschichten mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen. Dazu kommen zahlreiche Erzählungen zu kirchengeschichtlichen Themen. In diesem Beitrag liefert Frieder Harz Episoden aus dem AT und NT, die geeignet sind, um das Thema Gemeinschaft zu erarbeiten: - Füreinander Verantwortung übernehmen: 1.Mose 13 (Abraham sorgt für Lot) - Gemeinsam gute Regeln für das Zusammenleben finden: 2. Mose 20 (Mose und die Gebote) - "Ich will aber!" - Wo sind Grenzen für den eigenen Willen? (Salomos Urteil, 1. Könige 3,16ff.) - Josefs Engel - Mit Engelsbotschaften nimmt Josef seine Verantwortung für Maria und das Jesuskind wahr (Matthäus 1) - Zachäus findet wieder zurück in die Gemeinschaft (Lukas 19) - Den anderen sehen, wir er wirklich ist - Wer ist arm, wer ist reich? Beobachtung am Opferkasten: Das "Scherflein der Witwe" (Markus 12,41-44) - Freundlichkeit kann Hass überwinden (Matthäus 5,41) - Vorurteile überwinden: Jesus und der Hauptmann von Kapernaum (Matthäus 8) - Maria und Martha - Für Begegnungen Zeit haben (Lukas 10,38-42) - Im Teilen Gemeinschaft erleben - Speisung der Vielen (Markus 6,30ff.) - Der Mann mit der lahmen Hand findet zurück in die Gemeinschaft (Markus 3,1-6) - Trennendes überwinden: Heilung des Gelähmten (Markus 2) - Ausgegrenzt Sein nachempfinden und neue Gemeinschaft als Geschenk erleben - Heilung des Aussätzigen (Markus 1,40-44) Menachem findet seine Stimme - Heilung des Taubstummen (Markus 7,31-36) - Von der Gemeinschaft ausgeschlossen und wieder in sie aufgenommen - Heilung des Bartimäus (Markus 10,46-52) Gemeinsam an einem Tisch - das Abendmahl am Gründonnerstag (Markus 14,12ff.) Jesus und die Kaisersteuer (Markus 12,13ff.) - Ausgebliebene Gäste - Jesu Gleichnis vom Gastmahl (Lukas 14,1ff.) Jesus macht sich zum Diener - und wäscht seinen Jüngern die Füße (Johannes 13) - Ausgegrenzt sein und wieder dazugehören - Heilung der Frau mit dem gekrümmten Rücken (Lukas 13) - Zur Gemeinschaft dazugehören - Das Gleichnis vom verlorenen Schaft und dem guten Hirten (Lukas 15) - Was ist gerecht? Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Matthäus 20) - Vom Bekommen und Weitergeben - Das Gleichnis vom 'Schalksknecht' (Matthäus 18) - Vom Hinschauen und Handeln; Umgang mit Regeln; Empathie und Aufmerksamkeit - Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas 10) - Gemeinschaft mit dem auferstandenen Jesus Christus: Der Weg nach Emmaus (Lukas 24) - Gemeinschaft mit Jesus Christus bleibt auch in dessen Unsichtbarkeit lebendig: Himmelfahrtsgeschichte (Apostelgeschichte 1) - Freude an der wachsenden Gemeinschaft im Glauben: Pfingstgeschichte (Apostelgeschichte 2) - Ausgrenzung des Fremden wird überwunden: Der Kämmerer aus Äthiopien wird freundlich aufgenommen (Apostelgesch. 8,26-39) - Neue Zugehörigkeit und Gemeinschaft erleben: Lydia aus Philippi (Apostelgeschichte 16,12-15) - Gemeinschaft macht stark - 1. Korinther 12

Artikel von 249, Frieder Harz

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung

Schlagworte: Gemeinschaft

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Ivana in Deutschland

Video mit Vorschlägen für den Unterricht.
Mit dem Kurzclip begleitet das Diakonische Werk  seine Kampagne gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution. Wirkungsvoll: die wahre Geschichte bleibt eher unausgesprochen – das kann die Phantasie und das Gespräch im Unterricht anregen. Dabei globale Zusammenhänge zu erkennen und zu komplexen moralisch-ethischen Urteilen zu kommen dürfte erst Schülerinnen und Schülern ab Ende Sek. I gelingen. Für kirchliche Bildungsarbeit steht eindeutig die Parteinahme für die Betroffenen und ihre Menschenrechte im Vordergrund. Biblische Bezüge: Jesus und die Ehebrecherin Joh 7,53 – 8,11 und seine Begegnung mit der “großen Sünderin” Lk 7,36-50 .

Artikel von 57, Michael Beisel

Medientyp: Medien, Video, Praxishilfen, Aufgabenstellung

Schlagworte: Zwangsprostitution, Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Wie gemeinsam bist du?

Aktionsheft von Young Caritas, August 2017
Im August 2017 hat Young Caritas ein neues Aktionsheft zu der Frage „Wie gemeinsam bist Du?“ herausgegeben. Im Vordergrund dieses Themenheftes geht es um ein gelingendes und solidarisches Miteinander. Zu den Themen Behinderung, Alter, virtuelles Wasser und Vielfalt bietet das Heft kurze Einführungen und entsprechende Aktionsideen, um persönliche Erfahrungen zu machen und solidarisch zu handeln. Die einzelnen Themenschwerpunkte richten sich hierbei an unterschiedliche Altersgruppen (ab 13, 15 und 17 Jahren). Das Aktionsheft kann kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung

Schlagworte: Gemeinschaft, Inklusion

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/3 Starke Gefühle: Ungeduld

Diakonische Unterrichtsbausteine für die Sek. I 3/3017
Die Evangelische Gesellschaft in Stuttgart (eva) veröffentlicht regelmäßig die Zeitschrift "schatten und licht". In ihr berichten Menschen über ihre Sorgen, Probleme und Gefühle. Dazu werden entsprechende Unterrichtsvorschläge bereitgestellt. ("Starke Gefühle") In der Ausgabe 3/2017 geht es um die "Ungeduld", die ja auch pubertierenden Schülerinnen und Schülern nicht fremd ist. Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 3/2017 Schülermaterial 1 - Unter der Brücke gelandet Schülermaterial 2 - Von der Ungewissheit zur Perspektive Schülermaterial 3 - Sind Christinnen und Christen (un)geduldiger? Ausgabe Schatten und Licht 3/2017 

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Medien, Zeitschrift/Buch, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Geduld, Ungeduld, Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie: Diakonisches Werk der EKD - „Diakonie sein“

U-Material zum Thema Diakonie für GS, Sek I+2
Die Diakonie mit ihren fast 28.000 Einrichtungen ist in nahezu allen sozialen Handlungsfeldern aktiv. Damit sozial-diakonische Themen in Schule und Gemeinde aufgegriffen werden können, erscheint an dieser Stelle regelmäßig Unterrichtsmaterial zu verschiedenen sozialen Themen. Das Material enthält Hintergrundinformationen für Unterrichtende und Arbeitsblätter für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Zu einem Thema erscheinen drei Hefte, die sich jeweils auf die unterschiedlichen Altersgruppen beziehen: für Primarstufe (auch Kigo), Sekundarstufe I (auch Konfirmandenunterricht) und Sekundarstufe II (auch Jugendarbeit).. Institution: DWEKD-Online

Medientyp: Lernorte, Praxishilfen, Arbeitsblatt, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Freiwilliges soziales Jahr, Alter

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/2 Starke Gefühle: Begeisterung

Unterrichtsbausteine zu schatten und licht, Heft 2/2017
Die Evangelische Gesellschaft in Stuttgart (eva) veröffentlicht regelmäßig die Zeitschrift “schatten und licht”. In ihr berichten Menschen über ihre Sorgen, Probleme und Gefühle. Dazu werden entsprechende Unterrichtsvorschläge bereitgestellt.  (“Starke Gefühle”) In der Ausgabe 2/2017 geht es um pfingstliche Begeisterung und wie sie sich im Alltag von Menschen auswirken kann. Einblick in eva-Angebote: Villa 103 (Tagesgruppe), Immanuel-Grözinger-Haus, Schulbegeleitung Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 2/2017 Schülermaterial 1 - Das Pfingstwunder Schülermaterial 2 - Die Villa 103 in Schorndorf Schülermaterial 3 - Grözinger-Haus Schülermaterial 4 - Filmprotokoll Gartenprojekt Schülermaterial 5 - Schulbegleitung Ausgabe Schatten und Licht 2/2017 

Artikel von 21793, Apl. Prof. Dr. Gabriele Klappenecker

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Pfingsten, Diakonie, Kinder, Obdachlosigkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2017/1 Starke Gefühle: Melancholie

Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht 1/2017
Melancholie ist ein starkes Gefühl mit einem schillernden Bedeutungsspektrum, das von Depression über Trauer und Trübsal bis zu Schwermut und Tiefgründigkeit reicht. Die Unterrichts-Materialien zum Thema „Starke Gefühle: Melancholie“ entwickeln Ideen, wie mit verschiedenen Facetten der Melancholie umgegangen werden kann. Die Jugendlichen lernen dabei drei verschiedene diakonische Einrichtungen der Evangelischen Gesellschaft (eva) und deren Angebote für Menschen in besonderen Lebenslagen kennen. Das Projekt „Aufwind“ unterstützt Kinder von psychisch erkrankten Eltern. In einer gerontopsychiatrischen Tagespflege sammeln die Gäste hilfreiche Strategien gegen gedrückte und traurige Stimmungslagen. Der unbegleitete minderjährige Flüchtling Mamali lernt in einer Jugendwohngemeinschaft, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen – obwohl er unter der Trennung von seiner Familie leidet. Einblick in eva-Angebote: Aufwind (präventive Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern), Tagespflege der eva-Seniorendienste, betreute WG für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2017 Schülermaterial 1 - Aufwind Schülermaterial 2 - Tagespflege der eva-Seniorendienste Schülermaterial 3 - WG für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Schülermaterial 4 - Melancholie in der Bibel Ausgabe Schatten und Licht 1/2017

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Demenz, Depression, Diakonie, Flucht, Flüchtling, Melancholie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Mikula Kurt - Führe uns ins Licht

Lied des Monats Februar
Das Lied von Kurt Mikula zum Monat Februar 2017 mit Mitsingvideo, Playback, Noten, Text und Akkorden.

Artikel von 239, Kurt Mikula

Medientyp: Medien, Audio, Gebet/Lied, Video

Schlagworte: Hass, Liebe, Licht, Gemeinschaft, Nächstenliebe

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Alt sein - Sek.I

Unterrichtsmaterial Sek.I
Das Internetportal Diakonie Deutschland hat für die Sek.I, den Konfirmadenunterricht und die Jugendarbeit folgende Arbeitsblätter online gestellt:

  • Biblische Wurzeln
  • Ältere Menschen sind aktiv
  • Agentur "Jung und Alt"
  • Mark Twain: Dazugelernt

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Alter

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Alt sein - Sek.II

Unterrichtsmaterial Sek.II
Das Internetportal Diakonie Deutschland stellt für die Sek.II und die Jugendarbeit folgende Arbeitsblätter zur Verfügung:

  • Biblische Wurzeln
  • Ältere Menschen sind aktiv
  • Infoblatt: Jung und Alt in Deutschland
  • Alt sein ist nicht gleich alt sein

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Alter

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Soziale Berufe - Sek.II

Unterrichtsmaterial Sekundarstufe II
Das Portal Diakonie Deutschland stellt für die Sek.II folgende Arbeitsblätter zur Verfügung:

  • Test "Passen die sozialen Berufe zu dir?"
  • Studentenportraits
  • Soziale Berufe - Berufe mit Zukunft
  • Karrieretipps

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Beruf

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Soziale Berufe - Sek.I

Unterrichtsmaterial für die Sek. I
Auf dem Portal von Diakonie Deutschland werden für die Sek.I, die Jugendarbeit, den Konfirmandenunterricht und die Berufsorientierung folgende Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt:

  • Test "Passen die sozialen Berufe zu dir?"
  • Ausbildungsportraits
  • Soziale Berufe - Berufe mit Zukunft
  • Bewerbungstipps

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Beruf

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Freiwillig engagiert sein - Sek.I

Unterrichtsmaterialien für die Sek.I
Das Portal der Diakonie Deutschland hat für die Sek.I, die Jugendarbeit und den Konfiermandenunterricht folgende Arbeitsblätter online gestellt:

  • Biblische Wurzeln
  • Schülerinnen und Schüler engagieren sich
  • Kleine Statistik des freiwilligen Engagements Jugendlicher
  • Ich engagiere mich freiwillig - mein Tagebuch

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Ehrenamt, Freiwilliges soziales Jahr

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Freiwillig engagiert sein - Sek.II

Unterrichtsmaterial Sek. II
Das Portal der Diakonie Deutschlands hat folgende Arbeitsblätter für die Sek.II und die Jugendarbeit online gestellt:

  • Biblische Wurzeln
  • Schülerinen und Schüler engagieren sich
  • Freiwilliges Engagement - Was ist das?
  • Ohne Freiwilliges Engagement würde vieles nicht funktionieren

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie, Ehrenamt, Freiwilliges soziales Jahr

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie sein - Sek. II

Unterrichtsmaterialien für die Sek.II
Die Diakonie Deutschlands hat Arbeitblätter für die Sek.II und die Jugendarbeit online gestellt:

  • Biblische und historische Wurzeln
  • Die Diakonie heute
  • Wo ist die Diakonie aktiv?
  • Warum arbeiten Menschen in der Diakonie?

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt, Aufgabenstellung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Kirchengeschichte

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie sein - Sek. I

Unterrichtsmaterialien für die Sek. I
Die Diakonie Deutschlands stellt online Arbeitsblätter für die Sek.I, die Konfirmandenarbeit und die Jugendarbeit zur Verfügung:

  • Biblische und historische Wurzeln
  • Ziele und Aufgaben der Diakonie heute
  • Wo ist die Diakonie aktiv?
  • Warum arbeiten Menschen in der Diakonie

Artikel von ,

Medientyp: Praxishilfen, Arbeitsblatt

Schlagworte: Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Bilder zur Diakonie

Bildsammlung
Hier finden Sie zu Themen wie Armut und Arbeit, Familie und Kinder, Engagement und Hilfe, Migration und Flucht sowie Pflege und Gesundheit viele Motive. Alle Bilder sind kostenlos und können unter Angabe des Copyrights und unter Beachtung unserer Richtlinien verwendet werden. Eine tolle Chance, im Unterricht die Arbeit der Diakonie zu illustrieren, die Arbeitsgebiete der Diakonie herauszufinden, Texte und Bilder einander zuzuordnen, eine Stationenarbeit zu entwickeln u.a.m.

Medientyp: Medien, Bild

Schlagworte: Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Diakonie Deutschland

Internetportal der Diakonie Deutschland
Die Seite der Diakonie hat viele Materialien online gestellt, die auch für den Unterricht interessant sein könnten: Die Diakonie stellt sich vor - mit Video Die Diakonie in Zahlen - Infografiken, auch zum Download Ein Überblick über alle Themen der Diakonie Die Geschichte der Diakonie Informationen zum Kronenkreuz Bilder aus dem Themenbereichen der Diakonie in verschiedenen Formaten zum Herunterladen, unter Beachtung des angegebenen Copyrigths. UNTERRICHTSMATERIAL: Unterrichtseinheit "Diakonie sein" (2011) Für die Primarstufe Für die Sekundarstufe I Für die Sekundarstufe II Unterrichtseinheit "Freiwillig engagiert sein" (2011) Für die Primarstufe Für die Sekundarstufe I Für die Sekundarstufe II Unterrichtseinheit "Soziale Berufe" (2012) Für die Sekundarstufe I Für die Sekundarstufe II Unterrichtseinheit "Alt sein" (2012) Für die Primarstufe Für die Sekundarstufe I Für die Sekundarstufe II

Medientyp: Fachinformation, Medien, Bild, Internetportal

Schlagworte: Diakonie

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2016/4 Starke Gefühle: Sehnsucht

Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 4/2016

Sehnsucht und Sucht bilden nicht nur sprachlich einen Zusammenhang.
In beiden Begriffen steckt das Wort „Suche“. Sehnsucht richtet sich auf etwas, was man nicht hat oder (noch) nicht sein kann. Gäbe es keine Sehnsucht, hätte man auch kein Ziel, das man ansteuern kann und auch nicht die nötige Energie dafür.
Sehnsucht nimmt gedanklich, in der Phantasie, schon vorweg, was jetzt noch nicht da ist. So kann das als fragmentarisch empfundene „Jetzt“ ausgehalten werden. Religion, Kunst und Musik halten die Sehnsucht wach.
Von Sucht spricht man, wenn ein bestimmter Gefühlszustand wiederholt durch Drogen, Medien, gesundheitsschädlichen Umgang mit sich selbst oder mit anderen Menschen hergestellt wird und man nicht mehr ohne diese Mittel und Verhaltensweisen leben kann. Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht. Bei der Begleitung von Menschen mit einer Sucht kommt es darauf an, ihnen dabei zu helfen, die Sehnsucht in sich wieder zu entdecken und diese auch auszuhalten, auszusprechen und evtl. gestalterisch zum Ausdruck zu bringen.
Die Texte in „schatten und licht“ 4/2016 thematisieren Sehnsucht in vielfältiger Weise.

Artikel von 21793, Apl. Prof. Dr. Gabriele Klappenecker

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Sehnsucht, Sicherheit, Machtlosigkeit, Psychische Störung, Flüchtling

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2016/2 Starke Gefühle: Erleichterung

Wenn Menschen wieder Mut fassen und die Last von ihren Schultern genommen wird, macht Erleichterung sich breit Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 2/2016
Wenn die Tage voller Verzweiflung, wenn die Nächte voller Angst sind, dann ist ein Lichtblick in der verzweifelten Situation eine unglaublich wichtige Erleichterung. Wenn große Angst weicht, Hoffnung wieder Raum greift im Leben, bringt das neue Hoffnung. Drei Beispiele in Schatten und Licht 2/2016 zeigen, wie Menschen wieder Mut fassen und die Last von ihren Schultern genommen wird. Die drei Beispiele machen klar, dass es dazu Angebote braucht – für Flüchtlinge, für arme oder langzeitarbeitslose Menschen. Sie zeigen daneben: Hilfe tut auch den Helfern gut. Einblick in drei eva-Angebote: Stadtteiltreff OASE, Flüchtlingsunterkünfte, Sozialkaufhaus   Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 2/2016 Schülermaterial 1 - Impulse zur Erleichterung Schülermaterial 2 - Danklied Rettung aus Bedrängnis Ausgabe Schatten und Licht 2/2016

Artikel von Gerd Mohr, Gemeindepfarrer und Jugendpfarrer an der Lutherkirche in Stuttgart-Bad Cannstatt

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Armut, Flüchtling, Kaufhaus

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2016/1 Starke Gefühle: Hoffnungslosigkeit

Hoffnung kann verloren gehen, aber auch langsam wieder aufgebaut werden Unterrichtsbaustein zu 'schatten und licht' 1/2016
Hoffnungslos – am Ende. Wenn selbst die Hoffnung fehlt, dann ist gar nichts mehr da. Geld mag fehlen, eine Wohnung mag fehlen, die Liebe mag verloren gehen, aber wenn sogar die Hoffnung verloren gegangen ist? Dann ist auch verloren gegangen, dass es wieder besser werden kann. Wer hoffnungslos ist, hat gar nichts mehr. Wie kann es so weit kommen? Drei Beispiele in Schatten und Licht 1/2016 zeigen, wie Menschen in solche Not geraten können: durch Spielsucht, durch Einsamkeit und durch Wohnungslosigkeit. Die drei Beispiele machen aber auch klar, woher wieder Hoffnung kommen kann. Denn Hoffnung kann – so wie sie verloren geht – auch langsam wieder aufgebaut werden. Einblick in drei eva-Angebote: Hilfe bei Spielsucht, Haus Wartburg, TelefonSeelsorge Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2016 Schülermaterial 1 - Impulse zu Hoffnung und Hoffnungslosigkeit Schülermaterial 2 - Jahresbroschüre der TelefonSeelsorge 2014 Schülermaterial 3 - Psalm 23 Schülermaterial 4 - Psalm 121 Ausgabe Schatten und Licht 1/2016

Artikel von Gerd Mohr, Gemeindepfarrer und Jugendpfarrer an der Lutherkirche in Stuttgart-Bad Cannstatt

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit, Telefonseelsorge, Obdachlosigkeit, Sucht

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2015/4 Starke Gefühle: Geborgenheit

Geborgenheit ist an Weihnachten kein selbstverständliches Gefühl. Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 4/2015
Eine hochschwangere Frau, ein Mann, unterwegs in einer fremden Stadt – und zunächst weit und breit keine Unterkunft für sie. Dieses Szenario wurde der Ausgangspunkt für ein Fest, das für viele Menschen eng mit Geborgenheit verknüpft ist. Die Spannung zwischen Geborgenheit und Ablehnung verbindet sich mit dem „Fest der Liebe“. In dieser Spannung bewegen sich auch die Menschen in den Einrichtungen der Evangelischen Gesellschaft (eva): In einer eva:lino-Kita gestalten Mitarbeitende mit den Kindern Rituale, bei denen die Kinder Geborgenheit und Wärme erfahren. Im Schlupfwinkel feiern Jugendliche gemeinsam Weihnachten, die aus Mangel an Geborgenheit nicht mehr daheim sein möchten. Die Mitarbeitenden des Wohnheims Freiberg geben sich große Mühe, ganz verschiedenen Bedürfnissen der psychisch kranken Bewohner in der Advents- und Weihnachtszeit Raum zu geben: Die einen brauchen Schutz vor schlimmen Erinnerungen, andere können gute Erinnerungen an die Weihnachtszeit wachrufen. Einblick in drei eva-Angebote: eva:lino-Kita, Schlupfwinkel (Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben), Wohnheim Freiberg (stationäre Einrichtung für Menschen mit psychischer Erkrankung) Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 4/2015 Schülermaterial 1 - Ein starkes Gefühl - Geborgenheit Schülermaterial 2 - Rahmenkonzeption eva:lino-Kitas Ausgabe Schatten und Licht 4/2015   

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung

Schlagworte: Diakonie, Weihnachten, Geborgenheit, Obdachlosigkeit, Psychische Störung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2015/3 Starke Gefühle: Angst

Angst kann schützen, aber auch lähmen - Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 3/2015
Angst ist lernbar und verlernbar. Das Interkulturelle Training der Evangelischen Gesellschaft (eva) für ihre pädagogischen Fachkräfte ist ein solches „Angst-Verlern-Programm“. Durch Reflektion der eigenen Wertvorstellungen können sich die Teilnehmenden mit ihren Vorurteilen gegenüber Fremdem und Unbekanntem auseinandersetzen. So lernen sie, mit Neugier und Offenheit zu reagieren, was zum Beispiel in der Arbeit mit Flüchtlingen sehr wichtig ist. Konkrete Ängste begleiten Konrad K. Er lebt auf der Straße, nun fürchtet er den Verlust seiner wenigen Besitztümer. Die Mobile Jugendarbeit, die von der eva mitgetragen wird, kümmert sich um Jugendliche, deren Verhalten manchem Mitmenschen Angst einjagt. Oft geht es ihnen darum, Aufmerksamkeit zu erregen. Bleibt sie aus, weil sich keiner mehr traut, ihnen etwas entgegenzusetzen, machen sie weiter. Einblick in drei eva-Angebote: Mobile Jugendarbeit, interkulturelles Training, Haus am Löwentor (betreutes Wohnen für Migranten) Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 3/2015 Schülermaterial 1 - Impulse zum Thema Angst Schülermaterial 2 - Jahresbericht 2014/15 Mobile Jugendarbeit Schülermaterial 3 - Konzeption Haus am Löwentor Schülermaterial 4 - Handout Interkulturelle Sensibilisierung und Kompetenz Ausgabe Schatten und Licht 3/2015   

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Angst, Diakonie, Jugendarbeit, Obdachlosigkeit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2015/2 Starke Gefühle: Lebensfreude

Unterrichtsmaterialien zu dem Heft "Schatten und Licht 2/2015" der EVA Stuttgart
Ein Angebot für Lehrer und Schüler sind die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht. Diese passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Klassen 7 bis 9. Die Materialien werden auf der Grundlage von Texten aus dem Förderermagazin „Schatten und Licht“ der Evangelischen Gesellschaft erstellt, das viermal im Jahr erscheint. Sie geben Einblicke in die diakonische Arbeit und in die Lebenssituation von Menschen. Die eva will damit Lehrkräften ermöglichen, ihren Unterricht aktuell und lebensnah zu gestalten. Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, sich an praktischen Beispielen mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. Die Themen der Unterrichtsmaterialien sind vielfältig: Obdachlosigkeit, Demenz, Spielsucht und vieles mehr. Neben einem allgemeinen Überblick zum Vorgehen sowie Bausteinen für den Unterricht gibt es Materialien für die Schüler sowie Hintergrundinformationen für die Lehrkräfte. Diese lassen sich alle drei Monate ab dem Erscheinen des jeweiligen Heftes hier auf der Homepage herunterladen. Lehrkräfte können die Schatten und Licht-Hefte auch als Klassensatz bestellen. Einblick in drei eva-Angebote: Uwin ("you win"), Begegnungsstätte für ältere Menschen, Thema Humor  Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 2/2015 Schülermaterial 1 - (Lebens-) Freude Ausgabe Schatten und Licht 2/2015 

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Praxishilfen, Aufgabenstellung, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Freude, Lebensfreude, Humor, Lachen, Abenteuer, Singen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2015/1 Starke Gefühle: Schmerzen

Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 1/2015
Schmerzen kennt jeder Mensch – in unterschiedlichem Ausmaß. Tut gerade nichts weh, denken wir wenig darüber nach. In der Ausgabe der eva-Zeitschrift schatten und licht mit dem Thema „Starke Gefühle: Schmerzen“ werden drei Menschen vorgestellt, deren Leben ganz von Schmerzen beherrscht war oder ist: Frau S., die ihre seelischen und körperlichen Schmerzen mit Alkohol betäubt hat. Sabrina, die sich selber verletzt, um die seelischen Schmerzen auszuhalten. Und Oya, deren Leben ab ihrem 14. Lebensjahr so sehr von körperlichen Schmerzen bestimmt wird, dass die körperlich behinderte Frau ihre bis dahin erlernte Selbstständigkeit verliert. Alle drei Frauen wissen genau, was Schmerz ist und welche Macht er ausüben kann. Aber sie haben Wege gefunden, sich aus dieser Macht zu befreien. Einblick in vier eva-Angebote: Beratungs- und Behandlungszentrum für Suchterkrankungen; Krisen- und Notfalldienst Stuttgart (KND); Borderline Informations- und Kontaktstelle Stuttgart (BIKS); Individuelle Schwerbehinderten Assistenz Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2015 Schülermaterial 1 - Schmerzen Schülermaterial 2 - Schmerzen Schülermaterial 3 - Schmerzen Schülermaterial 4 - Schmerzen Ausgabe Schatten und Licht 1/2015   

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Schmerz, Alkohol, Behinderung, Selbstständigkeit, Selbstbeschädigung

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2014/4 Starke Gefühle: Heimweh

Heimweh - davon können Menschen mit Migrationshintergrund ein Lied singen. Besonders an Weihnachten. Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 4/2014
Heimweh – wer kennt das nicht? Fast jeder Mensch wird zustimmen, dass das ein starkes Gefühl ist. Wir brauchen Menschen, aber auch Orte, Zusammenhänge, die uns vertraut sind und zu denen wir gehören. Weil wir unterschiedlich aufwachsen und geprägt sind, bedeutet Heimat nicht für alle dasselbe. Menschen mit Migrationshintergrund erleben in Deutschland eine ganz andere Sprache, andere Sitten und Bräuche. Für diese Menschen setzen sich die beiden Projekte der Evangelischen Gesellschaft (eva) ein, die dieser Unterrichtsentwurf vorstellt. Nicht zufällig geschieht das an Weihnachten. Denn in unserem Alltag kommt die Pflege dessen, was Heimat gibt, oft zu kurz. Aber an Weihnachten wird die große Kiste der sonst eher weggeschlossenen Bedürfnisse und Sehnsüchte nach Zugehörigkeit, Vertrautheit, Zusammengehörigkeit, eben Heimat, ganz weit aufgemacht. Einblick in zwei eva-Angebote: Internationales Beratungszentrum, Migranten mit Demenz (ProMi)  Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 4/2014 Schülermaterial 1 - Arbeitsaufgaben 1 - Migrantenfamilien Schülermaterial 2 - Arbeitsaufgaben 2 - Die Arbeit von ProMi der eva Schülermaterial 3 - Sachbericht 2013 Migrationsberatung Schülermaterial 4 - Auszüge aus der Pressegespräch zur Arbeit von ProMi Ausgabe Schatten und Licht 4/2014  

Artikel von , , Jürgen Jacob Hudelmayer

Medientyp: Praxishilfen, Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Heimweh, Weihnachten, Heimat, Migration, Weihnachtsgeschenk, Fremdheit

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2014/3 Starke Gefühle: Wut

Blinde Wut oder heiliger Zorn? Wut kann zerstören, aber auch Kraftreserven freisetzen. Schatten und Licht 3/2014
Wut ist ein starkes Gefühl – mit ambivalentem Charakter. Im blinden Zorn tun Menschen Dinge, die sie bei klarem Verstand niemals machen würden. Diese Form von Wut lässt oft genug nur Opfer zurück. Manchmal bewirkt Wut aber eine Art „heiligen Zorn“, der Kraftreserven in Menschen freisetzt, von denen sie gar nichts wussten. Mehrere Seiten der Wut werden in diesem Unterrichtsentwurf angesprochen: Die zerstörerische Wut, die in Kindern und Jugendlichen wohnt, die immer wieder Ablehnung erfahren. Die Energie, die durch Umlenken von Wut in konstruktive Bahnen entstehen kann. Und die aus Hilflosigkeit und Überforderung entstehende Wut pflegender Angehöriger von Demenzkranken. Einblick in drei eva-Angebote: Johannes-Falk-Haus, Scout am Löwentor, Alzheimerberatung  Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 3/2014 Schülermaterial 1 - Johannes-Falk-Haus Schülermaterial 2 - Scout Schülermaterial 3 - Demenz Schülermaterial 4 - Lesetext Tempelreinigung Schülermaterial 5 - Fragen zur Tempelreinigung Ausgabe Schatten und Licht 3/2014  

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Wut, Aggression, Diakonie, Gewalt, Misshandlung, Selbstbild, Anerkennung, Ressourcen, Hass, Grenzen

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2014/2 Starke Gefühle: Stolz

Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 2/2014
In unserem Kulturkreis haben wir ein ambivalentes Verhältnis zum Stolz. Dass Stolz etwas Positives und sogar sehr Wichtiges sein kann, zeigen die Berichte aus den Häusern und Projekten der eva. Den Stolz der Menschen im Haus der Lebenschance in Stuttgart, im Wohnheim Albuchstraße in Heidenheim und in der Internationalen Kindergruppe zu fördern, das ist sinnvoll. Mehr noch, es ist ein Beitrag für sie, ihre Würde zurückzugewinnen. Es gibt einen Stolz, der für die eigene Identität schlicht lebensnotwendig ist – auch wenn uns das oft nicht bewusst ist. In der Begegnung mit den Menschen in den drei Einrichtungen können Jugendliche sich nicht nur mit deren Erfahrungen auseinander setzen und begreifen, wie wertvoll diese Arbeit für diese Menschen ist, sondern zugleich auch sich selbst und ihre eigenen Erfahrungen reflektieren und ihrem eigenen Stolz begegnen: einem notwendigen und echt starken Gefühl! Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 2/2014 Schülermaterial 1 - Einstieg Schülermaterial 2 - Arbeitsaufgaben Kleingruppe 1 - Haus der Lebenschance Schülermaterial 3 - Haus der Lebenschance - allgemeines Faltblatt Schülermaterial 4 - Haus der Lebenschance - Faltblatt für Teilnehmer Schülermaterial 5 - Homepage des Hauses der Lebenschance Schülermaterial 6 - Arbeitsaufgaben Kleingruppen 2 - geschlossene Wohnheime Schülermaterial 7 - Konzeption Wohnheim Albuchstraße Schülermaterial 8 - Bleibt die Tür zu Schülermaterial 9 - Arbeitsaufgaben Kleingruppen 3 - Internationale Kindergruppe Schülermaterial 10 - Kindergruppen werden geschlossen Schülermaterial 11 - Spiele Ausgabe Schatten und Licht 2/2014  

Artikel von Jürgen Jacob Hudelmayer, Pfarrer im Schuldienst am Heinrich-Heine-Gymnasium in Ostfildern

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Diakonie, Stolz, Selbstbewusstsein, Würde

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

2014/1 Starke Gefühle: Trauer

Verschiedene Aspekte der Trauer: Tod / Verlust der Heimat / Abnahme der Lebenskraft Unterrichtsbausteine aus der diakonischen Arbeit 1/2014
Unterrichtsentwurf Schatten und Licht 1/2014 Schülermaterial 1 - Starke Gefühle -Aber welche? Schülermaterial 2 - Traurig? Ich? Schülermaterial 3 - Worte zu Trauer und Trost aus der Bibel Ausgabe Schatten und Licht 1/2014   Manchmal sterben Menschen, ohne dass es die Angehörigen mitbekommen, weil der Kontakt abgerissen ist. Für solche Menschen gibt es das Wichernhaus in Stuttgart. Hier können Menschen in Würde sterben: Im Prozess des Sterbens werden sie gut versorgt und nach ihrem Tod findet eine Trauerfeier für sie statt. – Trauer kennen auch Flüchtlinge wie Hamid, der ohne Eltern nach Deutschland kam und mit dem Verlust seiner Heimat Afghanistan sowie mit dem Verlust der Geborgenheit seiner Familie zurechtkommen muss. Die „Hilfen zur Erziehung“ der eva unterstützen ihn, sein Leben trotz Heimweh und Einsamkeit zu meistern. – Ältere Menschen müssen mit dem Verlust von Lebenskraft und oft auch von nahen Menschen durch Tod oder Trennung leben. Beim Bewältigen dieser Herausforderungen bietet der Gerontopsychiatrische Dienst der eva Unterstützung.    

Artikel von 21794, Teresa Nieser

Medientyp: Erzählung, Vorbereitung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte: Tod, Trauer, Verlust, Obdachlosigkeit, Diakonie, Alter, Heimat

Artikel lesen · Mehr dazu im rpi-virtuell Materialpool

Besondere Empfehlungen