Fachbeiträge
Rike / pixelio.de
Hoffnung, die sich erfüllt: Advent und Weihnachten feiern

Advent und Weihnachten gehören zu den religionspädagogisch und liturgisch wichtigen Zeiten, die auch gesellschaftlich grosse Bedeutung haben. Es stellt sich die Frage, wie wir „dasselbe“ immer wieder neu gestalten können. Ein wichtiger Wegweiser ist dabei die kirchliche Liturgie selbst, welche mit ihren Texten und Gebeten die Hoffnung ins Zentrum stellt.

weiterlesen
Kompetenz: 1B-4, 1E-1, 2B-7, 2E-1, 3E-1, 4E-1

Dr. Nicola Ottiger ist Dozentin für Dogmatik, Fundamentaltheologie und Liturgik am Religionspädagogischen Institutder Theologischen Fakultätder Universität Luzern

CC BY-NC-SA 3.0  Nicola Ottiger | reli.ch

Barbara Eckholdt / pixelio.de
Schülerische Lebenswelten und der Religionsunterricht

Eine Integration der Lebenswelten der Schüler ist ein essentieller Bestandteil des Profils des Religionsunterricht im Kanton St. Gallen. Dort wird der Fachbereich „Ethik, Religionen, Gemeinschaft“ (ERG) im Zyklus 2 und 3 als einstündiges Wahlpflichtfach „ERG-Schule“ oder „ERG-Kirchen“ umgesetzt.

weiterlesen
Kompetenz: 2A-1, 2A-2, 2A-3, 2B-1, 2B-2, 2B-3, 2B-4, 2B-5, 2B-6, 2B-7, 2C-1, 2C-2, 2C-3, 2C-4, 2D-1, 2D-2, 2D-3, 2D-4, 2E-1, 2E-2, 2E-3, 2E-4, 2E-5, 2E-6, 2E-7, 2F-1, 2F-2, 2F-3, 2F-4, 2F-5, 2F-6, 3A-1, 3A-2, 3A-3, 3B-1, 3B-2, 3B-3, 3C-1, 3C-2, 3C-3, 3C-4, 3D-1, 3D-2, 3D-3, 3D-4, 3E-1, 3E-2, 3E-3, 3E-4, 3E-5, 3E-6, 3E-7, 3F-1, 3F-2, 3F-3, 3F-4, 3F-5, 3F-6

Kuno Schmid, Dozent für Didaktik des schulischen Religionsunterricht am Religionspädagogischen Institutder Theologischen Fakultätder Universität Luzern

CC BY-NC-SA 3.0  Kuno Schmid | reli.ch

Für eine Katechese im Miteinander der Generationen

Subjektorientierung ist mehr als ein methodischer Kniff. Sie stellt die Lernenden selbst ins Zentrum. Was fordert sie heraus? Worauf setzen sie ihre Hoffnungen? Und worin zeigt sich ihnen ein gelungenes Leben? Die intergenerationelle Katechese beginnt dort, wo Menschen unterschiedlichen Alters miteinander leben.

weiterlesen
Kompetenz:
Religionsunterricht gehört in die Schule

Tagungsatelier zum Leitsatz 8: „Kirchlich verantworteter Religionsunterricht an der Schule: Für die Schule kann kirchlich verantworteter Religionsunterricht einen wichtigen Beitrag zum Bildungs- und Erziehungsauftrag sowie zur Schulkultur leisten. Kirchlich verantworteter Religionsunterricht dient der Vermittlung eines ganzheitlichen Glaubenswissens.“ (Katechese im Kulturwandel)

weiterlesen
Kompetenz:

Kuno Schmid, Dozent für Didaktik des schulischen Religionsunterricht am Religionspädagogischen Institutder Theologischen Fakultätder Universität Luzern

CC BY-NC-SA 3.0  Kuno Schmid | reli.ch

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Gemeindekatechese: Nicht integrieren, Impulse setzen!

Die Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels auf Religion, Glaube und Spiritualität betreffen insbesondere die Gemeindekatechese. Orientierung bietet das aktuelle Nachdenken über eine zeitgemässe Pastoral der Gemeinde und darüber hinaus.

weiterlesen
Kompetenz:

Dr. Christoph Gellner ist Leiter des Theologisch-Pastoralen Bildungsinstituts der deutschschweizerischen Bistümer(TBI) zu dessen Eröffnungstagung am 20.03.2017 Sie sich hieranmelden können.

 

CC BY-NC-SA 3.0  Christoph Gellner | reli.ch

Gestern ist VorMorgen: Impulstagung zur Katechese der Zukunft

Was können uns 50 Jahre Geschichte einer diözesanen katechetischen Kommission an Impulsen für die Katechese der Zukunft bieten? Die Impulstagung zum 50jährigen Jubiläum der BKK/DKK Basel erwies sich als eine der wenigen kirchlichen Tagungen, in der nicht das Lamentieren über Verlorenes, sondern die Chancen der Zukunft im Vordergrund standen. Und […]

weiterlesen
Kompetenz:

David Wakefield leitet das Fachzentrum Katechese am RPI an der Universität Luzern. In Zürich ist er Ausbildungsleiter an der Fachstelle für Religionspädagogik.

david.wakefield@unilu.ch

David auf Twitter

David auf Facebook

CC BY-NC-SA 3.0  David Wakefield | reli.ch

Rainer Sturm / pixelio.de
Lehrplan 21 und die Rolle der Kirchen

Der Lehrplan 21 sieht in Gestalt von Ethik – Religion – Gemeinschaft (ERG) vor, dass in der Volksschule religiöse Fragestellungen thematisiert und entsprechende Kompetenzen aufgebaut werden. Wird damit das Engagement der Kirchen in der Volksschule überflüssig? Wie liesse sich die Präsenz der Kirchen an der Volksschule unter diesen Umständen noch […]

weiterlesen
Kompetenz:

Filippo Niederer, Verantwortlicher für die Erarbeitung und Einführung des neuen Lehrplans ERG-Kirchen im Pastoralamt des Bistums St. Gallen.

CC BY-NC-SA 3.0  Filippo Niederer | reli.ch

Schülerinnen sollen das Fastenopfer aus erster Hand kennenlernen

In diesen Tagen erhalten Mitarbeitende der Pfarreien die Vorschau zur nächsten ökumenischen Kampagne der Fastenzeit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um erste Entscheidungen zu treffen, damit die Fastenkampagne inIhrer Pfarrei ein voller Erfolg wird.

weiterlesen
Kompetenz: 1B-4, 2C-3

Daniel Wiederkehr, Fachverantwortlicher „Bildung und Sensibilisiert“, ist promovierter Theologe und arbeitet seit vergangenem Jahr beim Fastenopfer. Er ist dort  für theologische Grundlagentexte und das Werkheft Katechese verantwortlich.

CC BY-NC-SA 3.0  Daniel Wiederkehr | reli.ch

Wer braucht schon einen Lehrplan?

Lehrpläne sind Dokumente, die jeder hat und niemand braucht. So werden das viele sehen. Jetzt kommt ein neuer Lehrplan für Katechese und konfessionellen Religionsunterricht. Was bringt das?

weiterlesen
Kompetenz:

David Wakefield leitet das Fachzentrum Katechese am RPI an der Universität Luzern. In Zürich ist er Ausbildungsleiter an der Fachstelle für Religionspädagogik.

david.wakefield@unilu.ch

David auf Twitter

David auf Facebook

CC BY-NC-SA 3.0  David Wakefield | reli.ch