Fachbeiträge

Neuer Fachbeitrag

Augmented Reality (AR) in religiösen Bildungsszenarien

Beim Verlassen des Supermarktes öffnet sich ein Popup auf meinem Smartphone und möchte mein Einkaufserlebnis bewertet wissen, auf der Straße sehe ich Gruppen junger Menschen mit ihren Smartphones in der Hand sich an Plätzen versammeln und sich „duellieren“. Ich erhalte noch kurz einen Snap, eine Bekannte mit Katzenohren. All diese […]

weiterlesen
Kompetenz: 4B-3, 4F-2

Jens Palkowitsch-Kühl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Würzburg und Dekanatsjugendreferent mit dem Schwerpunkt Bildungsarbeit im Ev. Dekanat Aschaffenburg. Darüber hinaus berät er zu Digitalisierungsstrategien und gibt Trainings im Bereich Mediendidaktik, religiöse Bildung und ethische Fragen der Digitalisierung. Er freut sich über Ihren Kontakt über Twitter und XING.

CC BY-NC-SA 3.0 Jens Palkowitsch-Kühl | reli.ch

Richtig anfangen – einige kleine Bemerkungen zur Eröffnung von Gottesdiensten

„Der erste Eindruck ist wichtig“ – das betonen viele Ratgeber für öffentliche Auftritte oder Datings. In Sekundenschnelle bilden sich Menschen ein erstes Urteil übereinander und über das, was da läuft, welches später nur noch schwer zu ändern ist. Deshalb ist die Frage nicht unwichtig, wie wir einen Gottesdienst – auch […]

weiterlesen
Kompetenz: 1E-1, 2E-1

Martin Conrad, Mitarbeiter Liturgisches Institut

CC BY-NC-SA 3.0  Martin Conrad | reli.ch

Didaktische Überlegungen zur Digitalisierung. Oder: Von der Kompetenz zur APP und wieder zurück

Lernende als kompetente Subjekte im Zeitalter der Digitalisierung wahrzunehmen bedeutet deren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Alltagshandeln zu identifizieren und in Lehr- und Lernprozesse zu integrieren. Dabei begegnen Lehrende selbst unbekannte methodische Lernarrangements, die auch für sie selbst Neues beinhalten können.  Die Frage, die sich dabei stellt, ist, auf welche didaktischen […]

weiterlesen
Kompetenz:

Jens Palkowitsch-Kühl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Würzburg und Dekanatsjugendreferent mit dem Schwerpunkt Bildungsarbeit im Ev. Dekanat Aschaffenburg. Darüber hinaus berät er zu Digitalisierungsstrategien und gibt Trainings im Bereich Mediendidaktik, religiöse Bildung und ethische Fragen der Digitalisierung. Er freut sich über Ihren Kontakt über Twitter und XING.

CC BY-NC-SA 3.0 Jens Palkowitsch-Kühl | reli.ch

© Sebastian Baer-Henney
Von der Spiritualität des Kaffees und warum es sich lohnt, einfach mal hinzugehen

Kaffee. Kaffee hat heute fast schon spirituelle Bedeutung. Denn Kaffee trägt das Leben. Er erweckt mich morgens auf, er begleitet mich an meinen Schreibtisch. Wenn ich nicht weiter weiß, dann koche ich mir eine Tasse, und wenn ich Menschen treffen will, um mit ihnen zu sprechen, dann nehmen wir uns […]

weiterlesen
Kompetenz:

Sebastian Baer-Henney ist Pfarrer in Köln. Zusammen mit Miriam Hoffmann hat er vor fünf Jahren die beymeister gegründet. Er trinkt gerne Kaffee, hat eine Frau und zwei Kinder und sehnt sich nach einer Kirche, die aufbricht. Mehr Infos zu den beymeistern gibt es auf www.beymeister.de und mehr von seinen Gedanken auf www.relevanzvakanz.de .

© Petra Bork / pixelio.de
Kinder bei Sterben und Tod einbeziehen

Soll ich mein Kind mit zur Trauerfeier nehmen? Soll es den toten Menschen nochmals sehen? Dieser Blogbeitrag thematisiert, wie Kinder bei Tod und Abschied beteiligt werden können. Kinder haben das Recht, Abschied zu nehmen, wenn jemand aus dem nahen Umfeld stirbt. Sie fernzuhalten ist zwar gut gemeint, tut den Kindern […]

weiterlesen
Kompetenz: 0-6, 1A-4, 1F-1, 2F-2, 3F-1, 4F-5

Christiane Burgert-Rothmaier ist Familientrauerbegleiterin und arbeitet auf der Fachstelle Katechese – Medien in Aarau.

CC BY-NC-SA 3.0 Christiane Burgert-Rothmaier | reli.ch

 

Störungsfreier Unterricht im neuen Schuljahr

Störungen im Unterricht zählen zu den Hauptbelastungsfaktoren für Lehrpersonen. Auch viele Schülerinnen und Schüler wünschen sich mehr Ruhe im Klassenzimmer. Glücklicherweise gibt es wirkungsvolle Methoden, um Störungen im Unterricht zu minimieren und eine gute Lernatmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen. Gerade am Anfang des Schuljahres bietet es sich […]

weiterlesen
Kompetenz:

Hugo von Bibra ist seit vielen Jahren als Psychomotoriktherapeut an Regel- und Sonderschulen tätig und führt zudem Projekte und Fortbildungen zu den Themen «Soziales Lernen», «Störungsfreier Unterricht» und «Gewaltprävention» durch. Weitere Infos finden Sie auf seiner Homepage.

CC BY-NC-SA 3.0 Hugo von Bibra | reli.ch

Der Verstärker für gute Kommunikation heißt „HANDELN“

«Man kann nicht nicht-kommunizieren» das Watzlawick’sche Zitat ist allseits bekannt und wohl weitgehend unbestritten. Wenn ich auf eine Frage keine Antwort erhalte, ist diese Nicht-Kommunikation sehr wohl eine Aussage entweder über fehlende Wertschätzung oder eine solche, die von Überarbeitung des Gegenübers zollt.   Seelsorgende sind ständig mit Kommunikation konfrontiert. Man […]

weiterlesen
Kompetenz:

Stefan Häseli ist Vortragsredner und Kommunikationstrainer.

XING-Profil des Autors

CC BY-NC-SA 3.0 Stefan Häseli | reli.ch

© Angela Parszyk / pixelio.de
Fragen – Antworten – Weiterfragen … ein Spiel ohne Ende!

Haben wir in Menschheits- und Glaubensfragen vielleicht früher zu wenig gefragt und heute zu wenig Mut zum Antworten? Wie ist das Verhältnis von Fragen und Antworten? Was kommt nach dem Fragen – was passiert nach dem Antworten? Rainer Oberthür plädiert an konkreten Beispielen für den Eigenwert der Fragen und Antworten […]

weiterlesen
Kompetenz:

Rainer Oberthür, geboren 1961, lebt mit seiner Frau in Aachen und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1989 ist er Dozent für Religionspädagogik und seit 2002 auch stellvertr. Leiter des Katechetischen Instituts des Bistums Aachen.

CC BY-NC-SA 3.0 Rainer Oberthür | reli.ch

Digitalisierung in der Religionspädagogik

Alle sprechen von der Digitalisierung: Der Bankensektor nutzt auf Algorithmen basierende Systeme, der Gesundheitssektor setzt auf die elektronische Gesundheitsakte, kleine- und mittelständische Unternehmen möchten endlich(!) einen schnellen Glasfaseranschluss und der Bildungssektor spricht – zumindest in Deutschland – vom Digitalpakt. Doch wie positionieren sich die Fachdidaktiken? Wie die Religionspädagogik angesichts der […]

weiterlesen
Kompetenz:

Jens Palkowitsch-Kühl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Würzburg und Dekanatsjugendreferent mit dem Schwerpunkt Bildungsarbeit im Ev. Dekanat Aschaffenburg. Darüber hinaus berät er zu Digitalisierungsstrategien und gibt Trainings im Bereich Mediendidaktik, religiöse Bildung und ethische Fragen der Digitalisierung. Er freut sich über Ihren Kontakt über Twitter und XING.

CC BY-NC-SA 3.0 Jens Palkowitsch-Kühl | reli.ch

© Manuela Buchle
Die positive Wirkung von Kraftliedern im RU

Ich habe schon viele kleinere und grössere Singkreise besucht. Nirgendwo anders habe ich beim Singen so sehr das Gefühl einer tiefen Verbundenheit zu mir selbst, zu den Mitsingenden und zu Gott. Deswegen und weil Kraftlieder auch sehr einfach zu singen sind, ist es immer einen Versuch wert, sie im Religionsunterricht […]

weiterlesen
Kompetenz:

Manuela Buchle-Brügger ist Klangtherapeutin, leitet in ihrer Praxis in Escholzmatt einen eigenen kleinen Singkreis und ist als Musiklehrerin in der Grundschule tätig. Sie hat 16 Jahre Erfahrung als Katechetin auf der Primarstufe. Ihr Wissen gibt sie auch in Kursen weiter, z.B. im September für die Katechetische Arbeitsstelle Kanton Schwyz in Einsiedeln (Kraftlieder und Rituale für den Religionsunterricht).