Fachbeiträge

Advent und Weihnachten mit kleinen Kindern und ihren Familien in Zeiten von Corona

Weihnachten 2020 kann für Pfarreien eine Chance sein, in der Katechese mit Kleinkindern und ihren Familien etwas Neues auszuprobieren und dabei die eigentliche Botschaft von Weihnachten in den Fokus zu rücken.

Bedürfnisse der kleinen Kinder berücksichtigen

An Weihnachten feiern wir die Menschwerdung Gottes, der als Baby zur Welt kam. Wie kann es uns gelingen, dass wir bei Angeboten im Weihnachtsfestkreis bei kleinen Kindern «Sinn und Geschmack fürs Unendliche»(Friedrich Schleiermacher) wecken?

Zentral ist, dass wir die kindlichen Bedürfnisse berücksichtigen:

  • Kleine Kinder entdecken die Welt mit allen Sinnen. Sie sind bewegungsfreudig und neugierig.
  • Kleine Kinder lernen und entwickeln sich hauptsächlich über Interaktion und Spiel.
  • Kleine Kinder wollen mitwirken und dazugehören. Dabei brauchen sie vor allem auch das Zutrauen der Erwachsenen, die sie bestärken und unterstützen.

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat hierzu 40 Kurzfilme hergestellt. Sie zeigen wie Kleinkinder die Welt erkunden und wie wir sie dabei unterstützen können. Weitere Infos und Materialien.

Was leitet unser Handeln?

Kaum eine Zeit ruft so viele Emotionen und Erinnerungen hervor wie Advent und Weihnachten. Durch Erwartungen von aussen und hohe Ansprüche an sich selbst erleben junge Eltern diese Zeit häufig als besonders stressig.

Wie können kirchliche Angebote zu Advent und Weihnachten für junge Familien gewinnbringend sein?

  • Wenn bei der Planung und Durchführung der Kern der Weihnachtsbotschaft ins Zentrum rückt und wir uns auf das Wesentliche besinnen.
  • Wenn wir uns vor blindem Aktionismus hüten. Das Zeitbudget junger Familien ist SEHR eng. Weniger ist deshalb mehr! Was wir anbieten, soll für diese Zielgruppe relevant sein.

Katechese mit Kleinkindern und ihren Familien in der Advents- und Weihnachtszeit

Mitarbeitende und freiwillig Engagierte von Pfarreien und Pastoralräumen der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau beraten und unterstützen wir gerne. Z. B. zu folgenden Ideen:

  • «Adventstüten» mit religiösen Impulsen für kleine Kinder und ihre Familien
  • Wachsende Krippe und andere interaktive Adventsimpulse für den Kirchenraum
  • 15-Minuten-Weihnachtsfeier zuhause für junge Familien
  • Stationen-Weihnacht für junge Familien

Melden Sie sich bei Interesse bei der Fachstelle Katechese – Medien.

Good-Practice-Beispiele wollen ermutigen

Verschiedene Initiativen stellen eine Ideensammlung für Advent und Weihnachten 2020 zur Verfügung. In nachfolgender Liste sind auch Beispiele, welche sich für den Kleinkindbereich und für generationsübergreifende Angebote eignen. Sie wollen Mut machen, Eigenes auszuprobieren.

Kompetenz: 0-1, 0-2, 0-3, 0-4, 0-5, 0-6, 1B-4, 1E-1