Die Arbeitshilfe Eucharistiekatechese ist das Ergebnis eines Projekts des Netzwerks Katechse. Das Projekt Eucharistiekatechese (EuKat) startete 2012 und wurde 2014 abgeschlossen. Im Auftrag der Konferenz Netzwerk Katechese, mit Zustimmung der DOK und finanziert durch die rkz wurde das Projekt von folgenden Personen bearbeitet:

  • Projektleitung: Hanspeter Lichtin (2012-02/2014); David Wakefield (ab 03/2014)
  • Projektgruppe: Dr. Gabriela Lischer; Elisabeth Henny; Romy Isler; Christine Rammensee
  • Grundlagentexte: Prof. Dr. Monika Jakobs; Dr. Nicola Ottiger

Im Mai/Juni 2015 haben die Konferenz Netzwerk Katechese und die DOK den Schlussbericht gutgeheissen.

Die Arbeitshilfe

Das Cover der Arbeitshilfe Eucharistiekatechese zeigt Kommunionkinder im GesprächIm November 2014 erschien die Arbeitshilfe zur Eucharistiekatechese unter dem Titel: Fachzentrum Katechese (Hg.): Auf dem Weg zur Eucharistie. Eine Arbeitshilfe, Luzern 2014. Die Arbeitshilfe umfasst 163 Seiten im A4 Format und umfasst neben einer religionspädagogischen und liturgischen Grundlegung ein Kriterienraster zur Analyse bestehender Konzepte. Die entsprechenden Kriterien werden dann an Hand konkreter Beispiele veranschaulicht. Ergänzende Bausteine liefern zusätzliche Impulse zur Weiterentwicklung der Eucharistiekatechese.

Die Arbeitshilfe kann in der Schweiz über das Fachzentrum Katechese zum Preis von CHF 25 (zzgl. Versandkosten erworben werden). Ab 5 Exemplaren entfallen die Versandkosten. Interessierte aus Deutschland und Österreich bestellen direkt bei unserem Partner: dem deutschen Katecheten-Verein.

  • Für eine Bestellung aus der Schweiz klicken Sie >>hier.
  • Für eine Bestellung aus Deutschland und Österreich klicken Sie >>hier.

Der biblische Ergänzungsteil

Das Cover des biblischen Ergänzungsteils zeigt eine aufgeschlagene Bibel

Mit dem Erscheinen der Arbeitshilfe kam der Wunsch nach einer biblischen Grundlegung der Eucharistiekatechese auf. Dieser sollte die Arbeitshilfeergänzen und sowohl das Alte Testament, als auch das Neue Testament sowie die frühe Kirchengeschichte berücksichtigen. Detlef Hecking, Leiter der Bibelpastoralen Arbeitsstelle, wurde mit der Ausarbeitung des biblischen Ergänzungsteil beauftragt. Nach der Genehmigung durch die DOK und der Einarbeitung von Impulsen von Praktikerinnen und Praktikern, wurde der an Pfingsten 2016 fertiggestellte Text Lektoriert und graphisch bearbeitet. Der biblische Ergänzungsteil umfasst 24 A4 Seiten und trägt den Titel: Netzwerk Katechese (Hg.): Auf dem Weg zur Eucharistie. Biblische Grundlegung, Luzern 2016. Der Ergänzungsteil wird der Arbeitshilfe zur Eucharistiekatechese kostenlos als Broschüre beigelegt. Zugleich steht er als kostenloser Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie das Copyright: Der Text kann kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden. Es kann auf den Download verlinkt werden. Der Text darf nicht verkauft oder anderweitig hochgeladen und als Download angeboten werden.

>> Kostenloser Download des biblischen Ergänzungsteils

Weitere Unterlagen zur Arbeitshilfe Eucharistiekatechese

Teile der Arbeitshilfe stehen ebenfalls als kostenloser Download zur Verfügung:

Bitte beachten Sie das Copyright: Die Texte könne kostenlos heruntergeladen und  ausgedruckt werden. Es kann auf die Downloads verlinkt werden. Die Texte dürfen nicht verkauft oder anderweitig hochgeladen und als Download angeboten werden.

Einführungsveranstaltungen und Weiterbildung

Wenn Sie für Ihre Pfarrei oder Ihre Institution eine Einführung in die Arbeitshilfe Eucharistiekatechese wünschen oder sonst eine Weiterbildung zum Thema planen, stehen Ihnen die Mitglieder der Projektgruppe als Referent/in gerne zur Verfügung. Schreiben Sie an: mail@reli.ch.